4 Etage

Elli Blume

Re: 4 Etage

Beitrag von Elli Blume » Sonntag 14. November 2010, 19:36

Dr. Miesepeter hat geschrieben:na, nun hast es mir aber gegeben!

ich schaffe meine 8 quests auch - himmisakra - aber des dauert dann 250 tage bis man die auf normalen wege geschafft hat.
Ich sag es ja ungerne, aber das ist ein langzeitspiel, das soll nicht nach ein paar Wochen zuende gespielt sein.

wenn man sich dinge leistet, um ausstattungspunkte zu bekommen und somit mehr patienten behandeln kann - bringt das punkte und hT !
wenn ich coins verballern muss, um evtl. etwas früher in den genuss der 4. etage zu kommen, ist das eine ganz andere sache.
Naja, jede Coinsquest bringt erstens ein paar hT und Punkte. Dann kommt noch der zusätzliche Patient und der bringt ja auch noch was.

Aber ist schon witzig zu beobachten, wie die leute glauben auf einen herumhacken zu können, nur weil eine moderatorin einen auslacht, ob der anderen meinung, die man vertritt :lol:
So, pass mal auf. Die Butterblume ist eine ganz liebe mit einer unendlichen Geduld bei jedem. Das was du da sagst stimmt einfach nicht. Du suchst doch nur einen Grund um dich ärgern zu können. Dann fange doch mal bei dir an, bevor du über andere herfällst. Sie hat dich nicht ausgelacht, sie hat dir versucht was zu erklären und wenn du da Sachen rausliest die nicht stimmen, dann tust du mir leid. :evil:

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Montag 15. November 2010, 11:18

Dr. Miesepeter hat geschrieben: Aber ist schon witzig zu beobachten, wie die leute glauben auf einen herumhacken zu können, nur weil eine moderatorin einen auslacht, ob der anderen meinung, die man vertritt :lol:
Es hackt weder jemand auf dir rum, noch lacht dich ein Mod aus. Das ist eine Unterstellung, die ich schon etwas frech finde.

Mag sein, dass du über diese Spielmechanik etwas aufgebracht bist, weil es seine Zeit dauert bis am Ziel bist. Der Mehrzahl der Spieler geht es aber so, da diese keine Coins für Quests einsetzen. Ich zähl zu denjenigen, die nicht mal jeden Tag alle 8 Pats schaffen. Womit ich noch länger brauchen werde, das ist aber nicht schlimm, da meine bisherige Raumaufteilung mir noch genug Platz lässt (ich hab die 2. Etage noch nicht voll).

Ich habe einen Blick in dein KH geworfen und wenn du so dringend Platz brauchst, gäbs da genug Möglichkeiten. Ich kann mir gerade nicht vorstellen, dass du alle Räume wirklich auslastest (insbesondere BR/RR). Das schaff ich noch nicht mal mehr und habe nur von BR/RR mehr als 2 Räume. Ich weiß auch aus meiner ÄV, dass die Spieler im höheren Level eher leerstehende RR/BR haben. Vielleicht wäre da mal eine Überarbeitung angebracht, um Platz für wirklich nötige Räume zu gewinnen.

Gruß

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Montag 15. November 2010, 14:17

Wird es für die vierte Etage neue Räume geben? Das würde ich klasse finden :D
Ich habe den Account so geplant, dass ich ohne Probleme die Räume bis level 21 in mindestens zweifacher Ausfertigung auf die drei Etagen verteilen kann. Muss mich halt von ein paar Behandlungsräumen trennen, aber davon bleiben vier übrig, und das reicht bei höherem Level mit Sicherheit. Und Platz für Austattung ist auch genug vorhanden.
Ohne neue Räume finde ich die vierte Etage sogar unnötig, soviel mal zum Thema Platznot ;)
Zuletzt geändert von Gast am Mittwoch 17. November 2010, 07:25, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Montag 15. November 2010, 19:04

Dr. Klapprig hat geschrieben:Wird es für die vierte Etage neue Räume geben? Das würde ich klasse finden :D
Lass Dich überraschen... Das weiß hier vermutlich noch niemand, der nicht mindestens knallrot ist... ;)
Dr. Klapprig hat geschrieben:Ich haben den Account so geplant, dass ich ohne Probleme die Räume bis level 21 in mindestens zweifacher Ausfertigung auf die drei Etagen verteilen kann. Muss mich halt von ein paar Behandlungsräumen trennen, aber davon bleiben vier übrig, und das reicht bei höherem Level mit Sicherheit. Und Platz für Austattung ist auch genug vorhanden.
Zeig doch mal, vielleicht kannst Du damit ja ein paar Leuten, die nicht so toll geplant haben wie Du, helfen.
Dr. Klapprig hat geschrieben:Ohne neue Räume finde ich die vierte Etage sogar unnötig, soviel mal zum Thema Platznot ;)
Na, dann bist Du bestimmt erleichert, dass Du Dich jetzt mit den 2.000 Quests nicht so zu beeilen brauchst... ;)

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Montag 15. November 2010, 20:08

jo, ich bin wirklich erleichtert, nicht auf die vierte Etage warten zu müssen. Ich mit Anfängerglück den Account gut angefangen, danach dann den echt tollen Plan im Forum entdeckt und den dann im Paintprogramm für meine Bedürfnisse umgestaltet.
Abreissen werde ich in der ersten Etage noch ein paar Behandlungszimmer, dort kommen dann die 2 Gummizellen und 2 mal Computertomographie hin.
In der dritten Etage wird die dritte Orthopädie nochmal verschwinden, die mir nur im Moment noch gute Dienste leistet, dort kommen dann noch 2 mal Tropenmedizin, zweimal Zahnmedizin und zweimal Nuklearmedizin im Laufe der Zeit hin.
Die Coinausstattungen lassen sich ja zum Glück verschieben.
Ansehen, könnt ihr euch meinen Account gerne über das öffentliche Krankenhaus, bei Dr. Klapprig , Station 6
ich hoffe, ich konnte einigen helfen.....

wenn mir jemand erklären könnte, wie man hier ein Bild einfügen kann, würde ich mein account, so wie er geplant ist auch hier einfügen..... habs bereits versucht, kriegs aber nicht hin
Zuletzt geändert von Gast am Mittwoch 17. November 2010, 07:27, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 16. November 2010, 10:10

Nur mal ganz am Rande: Ist es denn nicht einfach nur schön, dass man sich die 4. Etage erspielen kann, ohne Coins investieren zu müssen???

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 16. November 2010, 12:32

Dr. Klapprig hat geschrieben:jo, ich bin wirklich erleichtert, nicht auf die vierte Etage warten zu müssen. Ich mit Anfängerglück den Account gut angefangen, danach dann den echt tollen Plan im Forum entdeckt und den dann im Paintprogramm für meine Bedürfnisse umgestaltet.
Abreissen werde ich in der ersten Etage noch ein paar Behandlungszimmer, dort kommen dann die 2 Gummizellen und 2 mal Computertomographie hin.
In der dritten Etage wird die dritte Orthopädie nochmal verschwinden, die mir nur im Moment noch gute Dienste leistet, dort kommen dann noch 2 mal Tropenmedizin, zweimal Zahnmedizin und zweimal Nuklearmedizin im Laufe der Zeit hin.
Die Coinausstattungen lassen sich ja zum Glück verschieben.
Ansehen, könnt ihr euch meinen Account gerne über das öffentliche Krankenhaus, bei Dr. Klapprig
ich hoffe, ich konnte einigen helfen.....
Nicht wirklich... Ich meinte nicht den aktuellen Baustand (für den man auch die ID bräuchte, der Name hilft da angesicht der vielen Stationen wenig weiter...), sondern die Gesamtplanung... Ich gehe mal davon aus, dass die noch nicht bis Level 21 umgesetzt ist? ;)

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 16. November 2010, 22:41

Ich dachte immer, die dritte Etage kann sich nur mit einem Premium-Account kaufen? Kann man dann die Dritte auslassen wenn man irgendwann so weit ist um zur vierten aufzusteigen oder hab ich irgendwo grundsätzlich n Fehler drin?

Hallo übrigens ;) Mein erster Forenbeitrag :D

Gruß, Brilly

cowboy-oli

Re: 4 Etage

Beitrag von cowboy-oli » Dienstag 16. November 2010, 23:03

Ja - die 3. Etage kann man auslassen! Man muß es sogar wenn man ohne Premium spielt und die 2.000 Noteinsätze für die 4. Etage zusammenhat... Bild

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 23. November 2010, 11:39

1. bin ich nicht arrogant, aber ich mag einfach nicht ausgelacht werden, wenn ich etwas zu bedenken gebe

2. habe ich in dieses spiel mit sicherheit schon ca. 150 € investiert ... also sehr wohl echtgeld eingesetzt - für PA etc. pp. - und somit dazu beigetragen, dass eben andere kostenlos spielen können ...


Es ist für mich nur ein reines rechenexempel und ein ergebnis, das man nicht ignorieren kann/sollte - mehr nicht.

10 € = 100 coins (ja im moment 110 coins, aber ich gehe vom normalfall aus)
100 € = 1000 coins !!!

wenn mir also noch 1000 quest-patienten fehlen, spiele ich eben die von mir oben schon gesagten 125 Tage à 8 quest-patienten, oder investiere 100 €, damit ich die 4. Etage bauen kann.

DAS wollte ich eigentlich mal zur Sprache bringen, denn so normal ist es nicht, dass man 100 Euro mal eben in ein Spiel steckt ... ich denke dabei nicht unbedingt daran was ich mit leisten kann oder nicht, sondern an diejenigen, die auch gerne spielen wollen, aber aus wirtschaftlichen gründen dazu nicht in der lage sind.

Sorry, dass ich sozial denke.

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 23. November 2010, 12:06

Dr. Miesepeter hat geschrieben: Es ist für mich nur ein reines rechenexempel und ein ergebnis, das man nicht ignorieren kann/sollte - mehr nicht.

10 € = 100 coins (ja im moment 110 coins, aber ich gehe vom normalfall aus)
100 € = 1000 coins !!!

wenn mir also noch 1000 quest-patienten fehlen, spiele ich eben die von mir oben schon gesagten 125 Tage à 8 quest-patienten, oder investiere 100 €, damit ich die 4. Etage bauen kann.

DAS wollte ich eigentlich mal zur Sprache bringen, denn so normal ist es nicht, dass man 100 Euro mal eben in ein Spiel steckt ... ich denke dabei nicht unbedingt daran was ich mit leisten kann oder nicht, sondern an diejenigen, die auch gerne spielen wollen, aber aus wirtschaftlichen gründen dazu nicht in der lage sind.

Sorry, dass ich sozial denke.
Nö, du denkst einfach verquer.
Du gibst zu bedenken, dass ungeduldige Spieler Geld investieren müssen um sofort etwas zu erreichen, dass man sich im Normalfall geduldig erspielt. In diesem Sinne könntest du dich über den irrsinnigen Echtgeldeinsatz beschweren um innerhalb von 2 Tagen ins höchste Level aufzusteigen.

Niemand braucht Coins für die 4. Etage und damit brauchst du dir um die Mitspieler, die kein Geld in Kapihospital investieren können/wollen, keine Sorgen zu machen.

Dr.Cosi

Re: 4 Etage

Beitrag von Dr.Cosi » Dienstag 23. November 2010, 12:15

Dr. Miesepeter hat geschrieben:1. bin ich nicht arrogant, aber ich mag einfach nicht ausgelacht werden, wenn ich etwas zu bedenken gebe

2. habe ich in dieses spiel mit sicherheit schon ca. 150 € investiert ... also sehr wohl echtgeld eingesetzt - für PA etc. pp. - und somit dazu beigetragen, dass eben andere kostenlos spielen können ...


Es ist für mich nur ein reines rechenexempel und ein ergebnis, das man nicht ignorieren kann/sollte - mehr nicht.

10 € = 100 coins (ja im moment 110 coins, aber ich gehe vom normalfall aus)
100 € = 1000 coins !!!

wenn mir also noch 1000 quest-patienten fehlen, spiele ich eben die von mir oben schon gesagten 125 Tage à 8 quest-patienten, oder investiere 100 €, damit ich die 4. Etage bauen kann.

DAS wollte ich eigentlich mal zur Sprache bringen, denn so normal ist es nicht, dass man 100 Euro mal eben in ein Spiel steckt ... ich denke dabei nicht unbedingt daran was ich mit leisten kann oder nicht, sondern an diejenigen, die auch gerne spielen wollen, aber aus wirtschaftlichen gründen dazu nicht in der lage sind.

Sorry, dass ich sozial denke.
sorry aber damit hat das gar nichts zu tun ,denn dieses spiel ist ein spiel wo man kein geld einsetzen muß und es auch jeder spielen kann...ich muß das spiel nicht kaufen....ich muß kein monatlichen beitrag zahlen.

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 23. November 2010, 12:25

Dr. Miesepeter hat geschrieben:1. bin ich nicht arrogant, aber ich mag einfach nicht ausgelacht werden, wenn ich etwas zu bedenken gebe

2. habe ich in dieses spiel mit sicherheit schon ca. 150 € investiert ... also sehr wohl echtgeld eingesetzt - für PA etc. pp. - und somit dazu beigetragen, dass eben andere kostenlos spielen können ...


Es ist für mich nur ein reines rechenexempel und ein ergebnis, das man nicht ignorieren kann/sollte - mehr nicht.

10 € = 100 coins (ja im moment 110 coins, aber ich gehe vom normalfall aus)
100 € = 1000 coins !!!

wenn mir also noch 1000 quest-patienten fehlen, spiele ich eben die von mir oben schon gesagten 125 Tage à 8 quest-patienten, oder investiere 100 €, damit ich die 4. Etage bauen kann.

DAS wollte ich eigentlich mal zur Sprache bringen, denn so normal ist es nicht, dass man 100 Euro mal eben in ein Spiel steckt ... ich denke dabei nicht unbedingt daran was ich mit leisten kann oder nicht, sondern an diejenigen, die auch gerne spielen wollen, aber aus wirtschaftlichen gründen dazu nicht in der lage sind.

Sorry, dass ich sozial denke.
Ehrlich gesagt, musste ich jetz erstmal nochmal nachkramen, um was es hier überhaupt geht...

1. Na, eigentlich hast Du die Arroganz unterstellt... Das kam dann nur retour ;-)
Es Dich auch tatsächlich niemand ausgelacht - Blümchen hatte lediglich über die Formulierung des "schon ewig spielens" gelacht, denn das klang so nach mindestens 10 Jahren, wobei das Spiel doch erst bei Ende Mai läuft ;-) Wenn man´s mit anderen Upjers-Langzeitspielen vergleicht, WI etwa, ist das schon fast wieder kurz ;-)

2. Darum, wer hier wieviel Echtgeld einsetzt, geht´s doch gar nicht, oder?
Du hattest bemängelt, dass es für Deinen Geschmack zu lange dauert, bis man auf regulärem Weg (also ohne "Coinsabkürzung") seine 2.000 Quests erledigt hat. Darauf kam zurück, dass es eigentlich gar nicht so lange dauert, wenn man bedenkt, dass KH ein Langzeitspiel ist. Alles, was man braucht, ist eine Portion Geduld.

Ich weiß nicht, ob Du Wurzelimperium kennst oder sogar spielst. Dort gibt´s, ganz ähnlich wie hier, einen Garten, den man sich durch die Erledigung von Quests freispielen kann. Für die Quests muss man verschiedene Produkte sammeln und abliefern - in teils sehr großer Menge. Man kann maximal alle 2 Tage 1 Quest erledigen. Man kann man die Produkte entweder kaufen, oder selbst anbauen. Kaufen geht schnell, aber man muss dazu irgendwann dann doch Coins einsetzen, und nicht zu wenige. Selbst anbauen dauert länger, aber es kostet nix.

Da ich zu der Fraktion gehöre, die aus wirtschaftlichen Gründen nicht sonderlich viele Coins investieren kann, hab ich alles selbst angebaut - war so mein persönlicher kleiner Stolz in dem Spiel. Nach knapp 2 Jahren hatte ich meinen 4. Garten und hab mich gefreut wie Bolle. Es geht also, und ganz viele Spieler machen das so - einfach mit ein bißchen Geduld. Grad hier in so einem Spiel finde ich Geduld sogar recht leicht, denn da sitzt einem doch keinerlei Leistungsdruck im Nacken. Höchstens einer, den man sich selbst macht. Und ob man das möchte oder nicht, das kann doch jeder für sich selbst entscheiden.

Also - wenn Du Dir die 4. Etage kaufen willst, kostet das... viel. Wenn Du sie Dir aber freispielen möchtest, kostet Dich das keinen Cent. Nur ein bißchen Zeit - und da finde ich den gegebenen Zeitraum für ein Langzeitspiel eigentlich ganz überschaubar.

Deinen letzten Satz finde ich allerdings unangebracht. Es wirft Dir hier doch niemand unsoziales Denken vor. Wir versuchen lediglich, Dich auf einen möglichen Denkfehler aufmerksam zu machen.

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 23. November 2010, 15:09

Ja, das verstehe ich alles, aber nun haben wir wenigstens eine Diskussionsbasis und nicht nur Anfeindungen ;)

Ich spiele auch immer noch WI und hatte auch my free farm (letzteres habe ich allerdings aufgegeben)

Was aber wieder "quer" läuft ist - wenn ich geduldig nur meine 8 quests pro tag erledige - ich irgendwann in einem Level mit neuen Räumen und Krankheiten bin und dann aber den Platz nicht habe, um die dafür nötigen Räume zu errichten.
Lt. meiner Erfahrung braucht man ja mehrere von einigen Räumen, um mit der Patientenflut klar zu kommen und so ist es dann wieder schwierig, davon Räume abzureissen, was ja auch noch "geld" kostet, um den freien Bauplatz mit nem "Tropeninstitut" oder whatever zu besetzen.

Ich habe meine Etagen so aufgebaut und mit Räumen bestückt, so dass ich z.b. die 4. Etage für die showbühne und die letzten Level-Räume wie Tomogr., Tropenmde. etc. vorgesehen habe. Das habe ich so geplant, weil ja auch lange nicht feststand, wann es die 4. Etage geben soll.

Das was mich an der ganzen Sache ärgert ist, dass ich - wenn ich nicht die Abbruchbirne kreisen lasse und mit Geduld und viel Zeit weiter spiele - ich die jetzt folgenden Räume nicht bauen und die damit im Zusammenhang stehenden Krankheiten nicht behandeln kann. Das bedeutet für mich Stagnation und hT-Einbuße.

Ich meine einfach nur, dass diese 2000 Quest-Patienten-Grenze etwas zu hoch angesiedelt ist, um weiter zu kommen und das Spiel interessant bleiben zu lassen.
Geduld ist zwar schön und gut - aber wenn es ZU lange dauert, verliert man das Interesse ;)

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 23. November 2010, 15:26

Dr. Miesepeter hat geschrieben:Ja, das verstehe ich alles, aber nun haben wir wenigstens eine Diskussionsbasis und nicht nur Anfeindungen ;)

Ich spiele auch immer noch WI und hatte auch my free farm (letzteres habe ich allerdings aufgegeben)

Was aber irgendwie"quer" läuft ist - wenn ich geduldig nur meine 8 quests pro tag erledige - ich irgendwann in einem Level mit neuen Räumen und Krankheiten bin und dann aber den Platz nicht habe, um die dafür nötigen Räume zu errichten.
Lt. meiner Erfahrung braucht man ja mehrere von einigen Räumen, um mit der Patientenflut klar zu kommen und so ist es dann wieder schwierig, davon Räume abzureissen, was ja auch noch "geld" kostet, um den freien Bauplatz mit nem "Tropeninstitut" oder whatever zu besetzen.

Ich habe meine Etagen so aufgebaut und mit Räumen bestückt, so dass ich z.b. die 4. Etage für die showbühne und die letzten Level-Räume wie Tomogr., Tropenmde. etc. vorgesehen habe. Das habe ich so geplant, weil ja auch lange nicht feststand, wann es die 4. Etage geben soll.

Das was mich an der ganzen Sache ärgert ist, dass ich - wenn ich nicht die Abbruchbirne kreisen lasse und mit Geduld und viel Zeit weiter spiele - ich die jetzt folgenden Räume nicht bauen und die damit im Zusammenhang stehenden Krankheiten nicht behandeln kann. Das bedeutet für mich Stagnation und hT-Einbuße.

Ich meine einfach nur, dass diese 2000 Quest-Patienten-Grenze etwas zu hoch angesiedelt ist, um weiter zu kommen und das Spiel interessant bleiben zu lassen.
Geduld ist zwar schön und gut - aber wenn es ZU lange dauert, verliert man das Interesse ;)

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 23. November 2010, 16:39

Dr. Miesepeter hat geschrieben:Was aber wieder "quer" läuft ist - wenn ich geduldig nur meine 8 quests pro tag erledige - ich irgendwann in einem Level mit neuen Räumen und Krankheiten bin und dann aber den Platz nicht habe, um die dafür nötigen Räume zu errichten.

Lt. meiner Erfahrung braucht man ja mehrere von einigen Räumen, um mit der Patientenflut klar zu kommen und so ist es dann wieder schwierig, davon Räume abzureissen, was ja auch noch "geld" kostet, um den freien Bauplatz mit nem "Tropeninstitut" oder whatever zu besetzen.
Dann würde ich aber sagen, liegt´s an Deiner Planung, nicht am Spiel ;-)

Hier in dem Spiel ist es wichtig, vorauszuplanen. Wie viele von welchen Räumen, und wo kommen sie hin... In einem Punkt geb ich Dir völlig recht - wenn man hier drauflos spielt, ohne zu planen, kommt man todsicher irgendwann an einen Punkt, an dem einem der Platz ausgeht...

Andererseits... Finde ich persönlich dieses Problem so offensichtlich, dass man´s direkt bemerkt und entsprechend umgehen kann. Ein Blick auf die erste Etage mit dem ersten Behandlungsraum - huch, das ist aber klein. Was muss´n da noch alles rein? => Blick in die Spielhilfe - ahja... viele bunte Räume (hübsch!) mit ganz unterschiedlichen Maßen (oh-oh...). Und das alles auf die eine Etage? => kurze Suche => ach nee, da kommen noch mehr. Und wie viele? Ah, 2 ohne alles, 1 mit PA, und 1 viel später mit Quests.
Die Questetage war anfangs noch gar nicht implementiert, also hat man erstmal mit 2-3 Etagen geplant. Bebauungsplan austüfteln => danach bauen.
Natürlich kann´s immer noch passieren, dass später weitere Räume hinzu kommen (ich würd sagen, ist ziemlich wahrscheinlich) - also besser gleich mit Puffer planen.

Auf die Weise tritt der von Dir beschriebene Fall eigentlich gar nicht ein... Selbst wenn man ohne PA mit 3 Etagen plant und die Questetage gleich mit einrechnet - man kann sich doch ganz schnell ausrechnen, wie lange man braucht, um die zu bekommen, und entsprechend schaut man, dass man mit dem Leveln hinkommt.

Alternativ (und vielleicht wäre das für Dich was) - wenn´s nicht reicht, und man zu schnell levelt... hat man immer noch verschiedene Möglichkeiten:
(a) man spielt ohne PA - dann ist man in der Punkteliste nicht gaaanz so hoch und kann problemlos Patienten, die man mangels Räumen noch nicht behandeln kann, verkaufen.
(b) man spielt mit PA, dann kann man sich einen AR hinstellen und die Patienten, die man mangels Räumen noch nicht behandeln kann, einlagern. Später ist man froh drum... (Oder natürlich verkaufen...)

Abreißen muss man dann aber trotzdem nichts, wenn man sich nicht anfangs bereits verbaut hat. Ein Problem könnte´s allenfalls geben, wenn man "ganz oben" mitspielen möchte und die 4. Etage dann doch sehr schnell braucht. Das ist aber bekannt, dass man, um bei diesen Spielen ganz oben mithalten zu können, doch nicht ganz wenige Coins braucht.
Dr. Miesepeter hat geschrieben:Ich habe meine Etagen so aufgebaut und mit Räumen bestückt, so dass ich z.b. die 4. Etage für die showbühne und die letzten Level-Räume wie Tomogr., Tropenmde. etc. vorgesehen habe. Das habe ich so geplant, weil ja auch lange nicht feststand, wann es die 4. Etage geben soll.

Das was mich an der ganzen Sache ärgert ist, dass ich - wenn ich nicht die Abbruchbirne kreisen lasse und mit Geduld und viel Zeit weiter spiele - ich die jetzt folgenden Räume nicht bauen und die damit im Zusammenhang stehenden Krankheiten nicht behandeln kann. Das bedeutet für mich Stagnation und hT-Einbuße.
Ah - da sehe ich noch einen Logikfehler: "Patienten noch nicht behandeln können" heißt "Patienten für später einlagern" (zahlt sich später aus) oder aber "Patienten so lange überweisen, bis man den Raum hat". Letzteres führt zu ganz gewaltigem hT-Gewinn, denn Du bekommst reine Taler, ohne Punkte... ;-)
Wenn Du die Patienten überweist, hast Du keine Talerknappheit, und kannst zur Not sogar mal schnell was umbauen.
Dr. Miesepeter hat geschrieben:Ich meine einfach nur, dass diese 2000 Quest-Patienten-Grenze etwas zu hoch angesiedelt ist, um weiter zu kommen und das Spiel interessant bleiben zu lassen.
Geduld ist zwar schön und gut - aber wenn es ZU lange dauert, verliert man das Interesse ;)
Ok - ich glaube, da hat jeder einen anderen Toleranzrahmen. Der sei Dir Dir auch unbenommen ;-)
Ich für meinen Teil dachte, als die 4. Etage eingeführt wurde, nur erstmal unwillkürlich an das Weltwunder im WI (wie war das? 75 Jahre reine Anbauzeit...?), und war dann ganz erleichert, dass es "nur" 2.000 Quests sind. Und ich laut Anzeige schon die Hälfte hatte...

Das hatte ich eigentlich auch bei Dir gedacht... Du spielst doch erst seit Mitte Juli, und hast schon fast die Hälfte der Quests geschafft! Die andere Hälfte ist für den Anreiz, weiter zu questen, und für die Vorfreude... :)
Nächstes Frühjahr hast Du Deine 4. Etage... Und bis dahin würd ich empfehlen (wenn ich darf...?) - ggf. die Bauplanung anpassen, hT scheffeln, und vielleicht ein bißchen umbauen. :)

Benutzeravatar
Dr. Kara Swann
Beiträge: 197
Registriert: Dienstag 10. August 2010, 20:30

Re: 4 Etage

Beitrag von Dr. Kara Swann » Dienstag 23. November 2010, 17:29

Also ich bin Level 12 und habe (wenn ich das Geld für meine 3 Labore zusammen habe) gerade mal 2 Etagen fast voll gebaut. Habe noch die 3.Etage fast komplett frei (nur der Aufenthaltsraum ist auf 3.Etage) und komme so noch über mehrere Level hin mit dem Platz. Ich kann es nicht verstehen, dass viele schon sehr früh die 4.Etage brauchen. Ich habe vorher geplant und mind. 3 Räume von jeden Raum, manche Räume auch 4 oder 5 mal. Ich komme super hin und brauche noch bißchen bis ich die Hälfte von den 2000 Noteinsätzen zusammen hab.
Dr. Kara Swann | Station 1 | Level 70 | ID: 64217 | Suche inmer nach Patienten...

Gast

Re: 4 Etage

Beitrag von Gast » Dienstag 23. November 2010, 23:42

okay - ich habe von den verschiedenen Räumen jeweil midestens 2 - auch von labor, Dunkelkammer und Gummizelle. POs habe ich 3 - weil ich da auch immer massig Pats habe.

Zur Planung kann ich nur sagen: habe ich und ich habe auch unter Hilfe mir die verschiedenen Räume angesehen und auch eingeplant, was da noch so auf mich zukommt; drum wollte ich ja auch die vermeintlich letzten Räume auf die 4. Etage bringen.

Umbauen, abreissen ist sone Sache, denn bei mir sind immer alle Räume voll belegt bis zu einem gewissen Punkt und da bin ich dann froh sie zu haben.
ich werde mal sehen.

Apropos Geduld: bei WI bin ich alleine am Kaffee-Quest - es sind 33.000 x Kaffee gesucht - ich habe erst ein Dritter davon. Aber ganz ehrlich? ich bin nicht mehr mit viel Enthusiasmus dabei; WI läuft so ziemlich emotionslos nebenher.

Ich hatte mich sehr über dieses Spiel gefreut - es ist mal ganz was anderes, lustig und mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet. Die Designer möchte ich mal ganz dolle loben - sie sind kleine Künstler in dem, was sie hier gestaltet und geschrieben haben :!:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“