Résumé zum Patch vom 26.03.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 10:44

Sodele, dann will ich jetzt auch mal ein wenig Senf los werden, nachdem ich es auch schon in der ÄV gemacht habe.

Erstmal finde ich es auch ziemlich unverschämt, wenn immer gleich - teils sehr angreifend - losgeschimpft wird. Fehler passieren und bei derart großen Änderungen halt auch hier. Auch ich habe mich aufgeregt, aber deswegen extra erstmal nichts geschrieben, sondern abgewartet. Es wurde daran gearbeitet und der Spielfluß ist nahezu wieder hergestellt. Ein paar Bugs sind noch da, aber beeinflussen bei mir das Spielerlebnis nicht mehr gravierend.

Jetzt zum Update. Mir gefällt die Idee und sie wirkt insgesamt "Upjers-mäßig" umgesetzt. Finde es jetzt nicht wirklich erstaunlich teuer oder dreist. Die normale Medi-Forschung (25%-Ersparnis) kostet diverses an hT und am Ende Coins zum archivieren. Die neue Ärzte-"Forschung" (Schulungsraum) kostet einmalig 50 Coins für im Prinzip vier Medi-Archivierungen. Damit kann ich recht gut leben, ist sogar eher günstig. Wer nicht will muss hier keine 25%-Zeitersparnis erforschen/schulen, genauso wenig wie bei den normalen Medis. Wer hier alle Räume upgegradet hat wird auch einer Flut an Patienten gegenüberstehen, die er ohne Forschung kaum schafft, aber entweder weniger Pats behandeln oder Medis erforschen und Coins investieren. Selbes Prinzip wurde bei der Ärzteschulung aufgegriffen. Finde ich okay.

Thema Intensiv-Zeiten... Ich verstehe die Intensivstation eher als "Außnahme". Okay, war es am ersten Tag noch nicht, die Patientenflut war exorbitant hoch und total unrealistisch. Es wurde schon dran gedreht. Sieht derzeit nicht so schlecht aus. Immerhin sollte man auch bedenken, das ... irgendwann ... theoretisch auch diverse Zeitverkürzungen (Raumupgrades und ggfs. Ärzteforschung) möglich sind und man dann auch gut doppelt so viele Pats in der Intensiv behandeln kann. Schraubt man heute so weit runter, das man alles ohne Probleme schafft, wird einem nach den Upgrades langweilig. Außerdem will Upjers natürlich einen gewissen Anreiz schaffen Coins zu investieren, wer nicht warten will. Gleiches gibt es ja schon im Wellness-Schwimmbad. Warten bis genug Pats drin waren und upgraden für einen weiteren Platz oder Coins bezahlen. Selbes Prinzip wieder hier, also auch nicht so gravierend unverschämt oder neu das es wirklich ein Aufreger ist.

Nun noch zu den Golfspielen. Auch hier wird sich über die langen Zeiten aufgeregt... 4-5 Stunden je Bahn... Aber was passiert wenn man die Bahnen fertig upgegradet hat? Wo landet man dann? 2-3 Stunden? Plus halbe Stunde Verkürzung durch normales hT-kaufbares-Medi... das klingt doch schon gar nicht so schlecht, oder? Wieder die Frage wie oben: Wenn man jetzt schon mit "nur" 2 Stunden oder gar weniger je Golfplatz startet, wozu dann noch upgraden mit Zeitverkürzung? Wäre total überflüssig. So hat man ein Ziel und Verkürzung ist sinnvoll und es lockt vielleicht den ein oder anderen, der nicht die Anzahl der Spiele abwarten will auch hier Coins auszugeben. Auch nichts neues, auch nicht schlimm. Warten, Geduld und in drei Monaten normal Upgraden oder wie gewohnt Zeitvorteil durch Echtgeld kaufen... So kennt man Upjers-Spiele. Auch kein neuer Aufreger, also who cares.

Also, was bleibt? Nette Ideen, leichte verbuggte Startschwierigkeiten aber doch ambitionierte Ausbesserung, keine übermäßig neuen Neuerungen, vieles einfach in neuem Gewandt. Daher finde ich das alles insgesamt recht gelungen. Wer will kann schnell durch Coins die langwierige Upgradephase überspringen und sich dem gewohnten Spielfluß mit neuen Etagen widmen oder etwas gemächlicher durchs Kapi-Hospital schlendern und mit der Zeit sich über selbst erspielte Upgrades freuen und sich dann über die Zeitersparnis freuen. Ich vermute mal, wer Ärzte schulen will muss das auch mit immer mehr machen (10, 20, 30... bis 250??) und dann kommt die Golfzeitersparnis auch schon ganz gut. Wenn man nicht schult, reichen die Ärzte die man über die Golfbahn schleust aus um die handvoll Intensivpats pro Tag in den Räumen zu behandeln. Dann ist eine 18-Stunden-Behandlung völlig okay, weil man auch nicht viel mehr Ärzte zur Verfügung hat. Gar nicht mal sooo unbalanced wie man anfangs meint.


Just my 2 Pfennige.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 10:48

Danke, ich stimme von oben bis unten zu.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 10:55

Kleine-Schimäre hat geschrieben:Ich habe mich im Vorfeld informiert gehabt ob das Spiel ohne echtgeld jedes Level spielbar ist. War es bislang. Nun scheint das mit dem Patch nicht mehr gegeben zu sein.
Doch, das ist es weiterhin. Es dauert nur entsprechend länger, bis man z.B. die Upgrades kostenfrei machen kann.
Es ist im Grunde genommen das Gleiche wie im "normalen" Krankenhaus, das du bis jetzt kennst. Dort ist es auch ohne PA, SuSi usw. viel langwieriger als mit den Annehmlichkeiten, die man sich kaufen kann.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 10:56

MrPanic, Du vergisst dabei aber, dass es bis zu einem Upgrade der Golfbahnen ohne Coin-Einsatz, sehr lange dauern wird. Man ist also so oder so an diese langen Zeiten für eine sehr lange Zeit gebunden. Denn mit dem Zeitfenster 500 Ärzte auf einer Bahn für 1 Upgrade abzuarbeiten.. nuja.. rechne mal nach. Ebenso kannst das Golfzubehör gegen hT als Witz verbuchen. Bei 5 Std fallen 10 Min mehr oder weniger nicht auf.

Was die Forschung angeht.. ich habe noch nie geforscht, es war nicht nötig. Die Medis reduzieren die Zeit ja schon um 50%, die Ärzte dagegen gar nicht. Um also eine Zeitersparnis überhaupt zu bekommen, brauch ich diesen Raum gegen Coins.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 10:57

@MrPanic - Daumen hoch für dein Posting. Seh ich genauso.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 11:08

Abydos hat geschrieben:MrPanic, Du vergisst dabei aber, dass es bis zu einem Upgrade der Golfbahnen ohne Coin-Einsatz, sehr lange dauern wird. Man ist also so oder so an diese langen Zeiten für eine sehr lange Zeit gebunden. Denn mit dem Zeitfenster 500 Ärzte auf einer Bahn für 1 Upgrade abzuarbeiten.. nuja.. rechne mal nach. Ebenso kannst das Golfzubehör gegen hT als Witz verbuchen. Bei 5 Std fallen 10 Min mehr oder weniger nicht auf.

Was die Forschung angeht.. ich habe noch nie geforscht, es war nicht nötig. Die Medis reduzieren die Zeit ja schon um 50%, die Ärzte dagegen gar nicht. Um also eine Zeitersparnis überhaupt zu bekommen, brauch ich diesen Raum gegen Coins.
Wenn alles schnell gehen soll, kommt man um Coins nicht herum, aber man kann auch alles als Langzeitziele annehmen und gemächlich daran arbeiten.
Forschen musst du übrigens nicht, denn auch hier bekommst du durch die Raumupgrades bislang bis zu 30% Verkürzung (Anregungen zur Veränderung wurden hierzu gemacht).
DIe Forschung im Schulungsraum entspricht der Forschung im Labor - 25% gibt es maximal und das auf der Intensiv mit einmalig 50 Coins, wie schon gerade jemand schrieb,
viel günstiger, da die Archivierungsgebühren entfallen.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 15:08

Dr. Metzler hat geschrieben: Wenn alles schnell gehen soll, kommt man um Coins nicht herum, aber man kann auch alles als Langzeitziele annehmen und gemächlich daran arbeiten.
Forschen musst du übrigens nicht, denn auch hier bekommst du durch die Raumupgrades bislang bis zu 30% Verkürzung (Anregungen zur Veränderung wurden hierzu gemacht).
DIe Forschung im Schulungsraum entspricht der Forschung im Labor - 25% gibt es maximal und das auf der Intensiv mit einmalig 50 Coins, wie schon gerade jemand schrieb,
viel günstiger, da die Archivierungsgebühren entfallen.
Also mit Langzeitzielen hab ich kein Problem (Forschung, Upgrade etc.). Jedoch staut sich in der langen Zeit bis man die Pats abarbeiten kann eben alles. Man hat nur 12 Liegen und damit blockieren derzeit die Pats für die ITS den Platz für die "normalen" Pats. Und da täglich mehr als 1 ITS Pat nachkommt, ich heute nur 1 ITS Pat überhaupt behandeln konnte, wird man nicht umhinkommen, Punkte und hT für den Kick zu verschenken. Denn krieg ich die ITS Pats nicht aus den Betten, kann ich morgen auch keine anderen Pats umbetten. Davon ab, hatte ich gestern 5 Pats noch in Räumen winkend, weil die Betten voll waren (alles ITS Pats). Also sind die Betten voll, werden auch Räume blockiert. Und ich denke, dass kann nicht der Sinn sein.

Benutzeravatar
-Woelckchen-
Beiträge: 227
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 14:08

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von -Woelckchen- » Freitag 28. März 2014, 15:46

Vielen lieben Dank auch - an das ganze upjers-Team!

Bin kein Freund des Meckerns, doch wenn meine Aufgabe seit Euren Erneuerungen nur noch daraus besteht, meine Vereinsmitglieder zu halten, weil sie fast alle das Spiel kanzeln wollen, dann ist doch offensichtlich bei der ganzen Umsetzung etwas schief gelaufen!?!

Da helfen auch keine gratis Wunderpillen oder geschenktes Golfzubehör – im übrigen vielen Dank dafür!

Selber muß ich Euch ein Lob aussprechen, da die Idee ganz gut wäre,

wären da nicht die zu langen Golf- und Behandlungszeiten. Das haut einfach nicht so hin, wie man sich das beim Spielen wünschen würde. Wer hat schon heut zu Tage noch Zeit?

Dann kommt auch noch dazu, daß die Intensiv-Patienten den eh schon geringen Platz in der Mappe zusätzlich noch schmälern.

Mein Resümee für die nächste Zeit ist, einfach weiterhin mein Augenmerk auf die Klinik zu richten, da ich Kapi einfach zu sehr liebe (bin seit 2010 dabei) um es wegen nicht ausgereiften Überlegungen aufzugeben und die neuen Ebenen (Wellness, Golf und Intensiv) nur als unangenehmen Zeitvertreib ansehe. Was anderes bleibt uns eh nicht über!

Zum Abschluß möchte ich noch eines los werden!
Sollten die Zeiten bleiben, wünschen wir wenigstens eine extra Intensiv-Mappe oder man erweitert uns die Anzahl um das Doppelte in der bestehenden Mappe. (Aber ohne das WIR wieder dafür zahlen müßen)

Jetzt könnt Ihr ja eure Denker in die Denker-Kammer verfrachten, in der Hoffnung das dieses mal „mehr Sinnvolles“ dabei rum kommt.

Es sollte auch der Augenmerk überwiegend auf die Ärzte bei den Intensiv-Patienten gerichtet werden, das man an der Börse oder in der Mappe zielstrebig nach dem paßenden Arzt suchen kann, was hab ich davon, wenn ich die Kategorie “Ärzte“ an der Börse anklicke und nur Golfbälle mit einer Zahl drauf zu Gesicht bekomme und nicht um welchen Arzt es sich dabei Handelt, da es ja die Ärzte sind, die die Heilung ausmachen, doch sie sind nur dann erst zu erblicken, wenn der Patient bereits wieder im Bett liegt.

Merkt Euch!
Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht - der Kapi Hospital-Krug hat bereits schon enorme Sprünge!
Dr.med. Pillendreher
*Äther gibt`s später* [XTS] / Station 3
ID-Nr.: 108 85 38

„Der Mensch braucht die Natur, die Natur den Menschen jedoch nicht!"
"Und möge die Sonne noch lange auf diesen Planeten scheinen."

Gast

neue Features vom 26.03.14

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 16:04

Also ich bin im Moment extrem angepi**t über die neuen "Features" :twisted:

1. Jetzt gibt es Intensiv-Patienten die eine ewigkeit dauern. :evil: Für Berufstätige eigentlich ein Irrsinn.

2. In der Minigolfbahn muss ich erst langwierig die Ärzte spielen lassen bis sie überhaupt einen Patenten behandeln können und dann ohne das die Krankheit beschleunigt wird. :evil:

3. Man kann nicht mal die Standard-Patienten (mit einer Intensiv-Krankheit) abkassieren - scheinbar ist der einzige Weg die wieder loszuwerden, wenn ich die für einen Apfel und ein Ei an der Börse verkaufe - wenn es blöd läuft unter den Kosten die ich für die Medis gebraucht hab.
Inzwischen hab ich 17 Patienten (die meisten mit Doppelkrankheiten) im Aufenthaltsraum sitzen (den ich mir extra wegen den neuen Features kaufen musste weil ich sonst keine "normalen" Patienten mehr behandeln kann).

4. Man kann nur 1 Raum pro Sorte kaufen - und das bei den Behandlungszeiten.

Ich hab auch ohne der neuen Features Geld in Kapi investiert aber im Moment bin ich am überlegen ob ich Kapi in den Wind schieße - schade um das Geld das ich reingesteckt habe.
Ich seh es ja ein dass Upjers damit was verdienen will aber dann mit vernünftigen Ideen bei denen ich entscheiden kann wie viel Geld und für welche Features ich zahlen will.
Im Moment kann man das Spiel nicht mehr normal spielen und die Patienten an 1 oder max. an 2 Tagen "heilen"
Wie ich schon oben erwähnt habe, häufen sich bei mir die Intensiv-Patienten im Aufenthaltsraum.
Das ist aus meiner Sicht Blödsinn.

Gruß
Mc Gee

Gast

Re: neue Features vom 26.03.14

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 16:07

Warum benutzt Du nicht einen der Diskussionsthreads? Ein weiterer Thread hilft auch nicht das es besser wird. :roll:

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 16:18

So, jetzt muss ich auch noch mal was dazu schreiben, heute sieht das ganze für mich nämlich auch schon wieder anders aus als vorgestern, wo ich zugegebenermaßen auch mitgemoppert habe.
Ich liebe die Neuerungen mittlerweile.
Klar hat man 2 Möglichkeiten, einmal mit Annehmlichkeiten, sprich Coins=echtes Geld einsetzen, oder kein Geld einsetzen und längere Zeiten in Kauf nehmen müssen. Aber auch da kann man sich alles nach und nach erarbeiten, dauert nur länger. Aber ich finde, gerade darin kann auch der Reiz liegen. Und ich finde, an Dingen, die man sich "erkämpft" hat, hat man am Ende auch viel mehr Freude als an denen, die man in den Schoss gelegt gekriegt hat, weil man die Dinge, für die man was getan hat, viel mehr zu schätzen weiss.

Natürlich will Upjers auch Geld verdienen, müssen sie ja auch, denn umsonst oder aus reinem Zeitvertreib wird da keiner arbeiten.
Und es soll ja auch eine herausforderung sein, an der man etwas basteln muss. Wenn es zu einfach wäre, wäre der Reiz nach einer Woche wieder weg und es würde bald wieder nach was neuem geschrien.
Und die Mitarbeiter sind wirklich sehr bemüht, die Fehler zu beheben, dass der Spielfluss wieder reibungslos klappt.
Man muss sich in alles neue erst mal reindenken, hier wie auch im realen Leben.
Und wie ist es überall? Es wird nichts so heiss gegessen wie es gekocht wird.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 16:23

Als "schlimm und unspielbar" empfinde ich es mittlerweile auch nicht mehr.

Mir fehlen zwar im Moment die hT, um die INT-Räume zu kaufen, aber meine Ärzte sind dennoch fleissig am golfen. Mittlerweile habe ich 16 Ärzte "auf Lager". Von jeder Sorte. Die INT-Pats kicke ich derweil noch, bis ich die hT beisammen habe für die restlichen INT-Räume. Bis dahin hab ich wohl genügend Ärzte, um nicht ins schwitzen zu geraten. Gerade jetzt nicht mehr, da die Anzahl INT-Pats runter geschraubt wurde.

Alles in allem kann ich sagen, daß ich mittlerweile durchaus positiv über das Update denke. Ob ich allerdings Coins einsetzen werde, daß werde ich mit der Zeit entscheiden.

Gast

Re: neue Features vom 26.03.14

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 17:37

Ich will ja nicht mit anderen Diskutieren - nochdazu hat da scheinbar in den letzten 10 Tagen eh keiner vom Team was geschrieben.

Ich hoffe das vielleicht über kurz oder lang von Kapi irgendetwas kommt.

Das die Leute angepi**t sind, liest man eh schon überall.

Gast

Re: neue Features vom 26.03.14

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 17:42

Mc Gee hat geschrieben:Ich will ja nicht mit anderen Diskutieren - nochdazu hat da scheinbar in den letzten 10 Tagen eh keiner vom Team was geschrieben.

Ich hoffe das vielleicht über kurz oder lang von Kapi irgendetwas kommt.

Das die Leute angepi**t sind, liest man eh schon überall.
die vom Team posten momentan fast im stundentakt.... siehe z.b. im bug thread und co, auch hat dibo an ganz vielen stellen antworten auf fragen gegeben. nur mal so als Information am rande =)

und ich glaube nicht, dass es was bringt, wenn jeder einen eigenen thread aufmacht.
ich glaube, es bewirkt genau das Gegenteil, nämlich, dass die macher und co sich im Forum selbst nicht mehr zurechtfinden, weil die anzahl der threads ins unermessliche steigt =)
du mußt ja nicht mitdiskutieren, aber wäre es nicht schöner gewesen, du hättest deine Meinung gleich in einem passenden vorhandenen thread gepostet, z.b. dem feedbackthread?

Gast

Re: neue Features vom 26.03.14

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 18:00

von mir aus.

entweder ein Mod verschiebt den oder ich poste den dann im anderen Bereich neu.

ne kurze info von nem Mod wäre schön.
Zuletzt geändert von Gast am Freitag 28. März 2014, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: vs, PN

Dr. Hoppala

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Dr. Hoppala » Freitag 28. März 2014, 19:02

Meine Erfahrung mit dem Patch:

Wir waren 20 Mitglieder in unserer ÄV, jetzt sind wir nur noch 17.
Zwei der gegangenen Mitglieder waren in der Wunderforschung auf Rang 2+3, und spielten schon seit Jahren!


Edit wegen Fehlerteufel :oops:
Zuletzt geändert von Dr. Hoppala am Freitag 28. März 2014, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 19:07

auch bei uns, einer allerdings kleineren äv, haben wir bereits ein Mitglied verloren. ich VERMUTE allerdings, dass diese spieler, die nun gehen, früher oder später sowieso gegangen wären, und dies lediglich der tropfen war, der das faß zum überlaufen brachte.
ist zumindest meine Vermutung. und alles in allem kann ich sagen, dass die SL die letzten 2 Tage SEHR hart an bugs, Justierung und co gearbeitet hat. mag das spiel am ersten tag unspielbar gewesen sein, so gewinne ich doch langsam aber sicher Freude am patch.
aber das sind nur meine 2 ganz persönlichen wupis (ich steh halt auf blaue smarties ;) )
grüße, Sallania

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 19:48

Minnie75 hat geschrieben:@MrPanic - Daumen hoch für dein Posting. Seh ich genauso.
unterschreib :D

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 20:10

@ Mr Panic :
1. Das Leute gleich beleidigen oder sich im Ton vergreifen finde ich auch nicht gut, da stimme ich dir zu. Aber wenn die die gemotzt haben nicht gemotzt hätten, sondern alle brav abgewartet hätten, wären bestimmt die I-Pat Flut und die bereits behobenen Bugs noch vorhanden ;) Somit haben die Motzer ( wenn der Ton und Ausdrucksweise stimmt) ihre Berechtigung.
2. Ich forsche Medis gar nicht, habe meine Ausstattung bisher so ausgerichtet das ich meine Pats auch versorgt bekomme, somit ist für mich die Schulung schon neu und die 50 Coins auch nicht günstig.
3. Da ich Level 29 bin , und ich vermute mal das hier etliche Spieler noch unter Level 30 sind, kenne ich die Wellness Etage noch nicht, habe somit auch keinen Vergleich.
Also ist das Prinzip für dich und höhere Level vielleicht ein alter Hut und vergleichbar, für uns aber nicht.

Es gibt auch Menschen die sich jeden Coinkauf gut überlegen müssen, weil sie was zu essen haben möchten.

Somit gilt wie immer im Leben: Mal den Stuhl wechseln und die Sicht des anderen einnehmen :)

Hab ich mit lesen deines Post auch getan :)
Hoffe das auch ein wenig Verständnis für kleine Level und nicht so gut verdienende Spieler vorhanden ist.

Der Rest wird sich jetzt zeigen , wie schnell man nun upgraden kann , wie der Spielfluss wird und ob es doch Spaß machen kann. Ich bin jedenfalls erstmal froh nicht mehr so viele I-Pats zu bekommen.

P.S.: Will dich keinesfalls angreifen nur erklären wie meine Perspektive aussieht ;)

Gast

Re: Résumé zum Patch vom 26.03.

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 20:35

Bei dem ganzen Gejammer und Geheule über den neuen Patch hier fällt niemanden auf, wie toll die direkte und interaktive Zusammenarbeit zwischen Spielentwickler und User ist... traurig... :cry:

....

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“