soviele punkte am ersten tag?

Benutzeravatar
Dr. Puschel
Beiträge: 120
Registriert: Montag 19. April 2010, 17:56

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Dr. Puschel » Montag 31. Mai 2010, 21:52

Laßt den Coinsspielern doch ihren Spaß - sie ermöglichen denjenigen, die vorerst keine Coins einsetzen wollen, deren Spielvergnügen.
Auch die upjers-Leute können nicht nur von Luft und Liebe leben. Oder würdet ihr vollkommen unentgeldlich schuften wollen? Sie machen doch einen sehr guten Job! Und Marcus ist sogar nachts oft hier und feilt am Spiel.
Das kann man von anderen Browserspielbetreibern nicht behaupten. Da werden Bugs nicht behoben, man muß wochenlang auf Änderungen warten, ....
Mit kollegialen Grüßen
Dr. Puschel
ID: 9879
Opera 11.01

Morangias
Beiträge: 2926
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 19:54

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Morangias » Montag 31. Mai 2010, 23:29

Dr. Puschel hat geschrieben:Laßt den Coinsspielern doch ihren Spaß - sie ermöglichen denjenigen, die vorerst keine Coins einsetzen wollen, deren Spielvergnügen.
Auch die upjers-Leute können nicht nur von Luft und Liebe leben. Oder würdet ihr vollkommen unentgeldlich schuften wollen? Sie machen doch einen sehr guten Job! Und Marcus ist sogar nachts oft hier und feilt am Spiel.
Das kann man von anderen Browserspielbetreibern nicht behaupten. Da werden Bugs nicht behoben, man muß wochenlang auf Änderungen warten, ....
*Unterschreib!*

Marcus hat es kürzlich geschrieben: In diesem Spiel stecken 2 Jahre Entwicklungsarbeit. Die wollen natürlich auch bezahlt werden.
Und wenn ich zurückdenke, wie Marcus sich die letzten Monate (das war zumindest der Zeitraum, den ich mit erlebt habe) geschuftet und sich die Finger wund getippt hat, dann war das weit mehr als ein regulärer 8h/Tag-Job. Schon eher ein 16h-Job. Das heißt, da steckt nicht nur 2 Jahre normale Entwicklungsarbeit drin, sondern noch dazu eine Riesenmenge persönlicher Einsatz drüber hinaus. Und wenn man sich die vielen feinen Details ansieht, und die Dialoge, und die wunderschönen Graphiken, dann steckt da nicht nur einfach sehr viel Arbeit drin, sondern dazu noch eine Riesenportion Persönlichkeit... Herzblut... mir fällt immer noch kein besseres Wort dafür ein, aber es geht einfach über eine normale Arbeit hinaus. Mit normaler Arbeit wäre es ein ordentliches Spiel geworden, wie jede anständige Arbeit ein ordentliches Ergebnis liefert. Es ist aber mehr, es hat diesen speziellen Charme, es hat eine Art von Eigenleben... Sowas entsteht nur unter hohem Einsatz, unter dem persönlichen Willen, dass es richtig gut werden soll, niemals von einfach-nur-so-ein-Job-Arbeit.

Ich kenne eine Menge Leute, die einfach so ihren Job machen. Die werden ordentlich bezahlt.
Hier sind Leute, die einen supertollen Job gemacht haben. Und immer weiter machen. Ich bin dafür, dass die auch entsprechend bezahlt werden. Es gibt genug Spieler, die sich nicht viele Coins leisten können oder wollen. Auf der anderen Seite gibt es Spieler, die genau das können, und es auch gerne und mit Vergnügen tun. Ist doch eigentlich perfekt so - optimal ist es doch, wenn sich das so schön ausgleicht, dass die Leute bei upjers davon gut leben können, und gleichzeitig die vielen verschiedenen Spieler auf ihre jeweilige Weise und mit ihren jeweiligen Möglichkeiten spielen können.

Wer wieviele Coins einsetzt, ist doch jedem ganz freigestellt. Es ist wirklich nicht fein, Leute zu beleidigen, die hier viele Coins einsetzen. Sie sind diejenigen, die die Balance zu denen herstellen, die das (aus welchem Grund auch immer) nicht tun.
ID 6343 - Station 1

Dr.Schluckauf
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 1. Mai 2010, 15:15

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Dr.Schluckauf » Montag 31. Mai 2010, 23:34

Hab mich heute nachmittag auch schon gewundert, weil einige schon ganz viele Punkte haben.... aber jetzt weiß ich auch warum die lieben Coins :lol:
Finde das schon eine gute Sache, so kann man schneller Leveln wenn mans möchte, oder so wie ich in aller Ruhe :D

fletch
Beiträge: 78
Registriert: Montag 26. April 2010, 14:47

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von fletch » Montag 31. Mai 2010, 23:38

irgendwie mag ich dieses Mitleidsgejammere gar nicht.

Es sind schon in der Open-beta 3000 member regelmäßig online gewesen, nun rechnet mal dass alle 10 Euro im Schnitt im Monat ausgeben und das auf drei Servern, na bitte schön .. Server abziehen, Gehälter abziehen da bleibt noch was für upjers über und da müssen wir nicht 100 Euro im Monat aus purem Mitleid geben.

Wenn sich es nicht rechnen würde, würde upjers keine Spiele entwickeln und wenn ein Spiel steht ist es pures Geldverdienen.
Zuletzt geändert von fletch am Montag 31. Mai 2010, 23:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
myrootie
Beiträge: 208
Registriert: Montag 19. April 2010, 11:28

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von myrootie » Montag 31. Mai 2010, 23:40

fletch hat geschrieben:irgendwie mag ich dieses Mitleidsgejammere gar nicht.
Ich auch nicht, und zwar von denen, die ohne Echtgeldeinsatz spielen, aber dieselben Vorteile wie die zahlenden Spieler haben wollen...
Bild

ID 6446, Station 1, SRWare Iron 5.0.381

fletch
Beiträge: 78
Registriert: Montag 26. April 2010, 14:47

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von fletch » Montag 31. Mai 2010, 23:47

nur so nebenbei .. 10 euro habe auch ich gegeben und werde ich vermutlich sogar nochmal geben, finde es nur leicht lachhaft, dass wir als Spieler werbung machen coins zu kaufen weil das Spiel ja so toll ist (was ich auch nicht in Frage stelle) und weil die Entwickler so scharf gearbeitet haben, ja gott das ist deren Job und sie verdienen nicht schlecht daran.

Benutzeravatar
Dr. Santy
Beiträge: 244
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 21:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Dr. Santy » Montag 31. Mai 2010, 23:53

Sorry fletsch aber es gibt solche Entwickler und solche Entwickler soll heißen es gibt solche Entwickler die ihren Job nur machen :roll:

Und es Gibt solche Entwickler wie Marcus der sein Ganzes Herzensblut in die Entwicklung mit dem Team gesteckt hat und jeder der will oder möchte kann es dem entsprechend würdigen mit Coins oder Ohne das soll jedem selbst überlassen sein .
Deshalb muß man sich hier nicht gegenseitig das Leben schwer machen ich habe ohne Coins in der CB schon gespielt dann kamen wir in der Open Beta zu Coins die wir geschenkt bekamen

Mal ganz ehrlich ich kann mit Coins leben und spielen und auch ohne.

Fakt ist auch ich habe heute etliche Coins gekauft aber das für 2 Spieler die hier spielen
Bild
Firefox 3.6
ID: 9239
Dr. Santy

Benutzeravatar
DocBlondi
Beiträge: 278
Registriert: Montag 19. April 2010, 15:03

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von DocBlondi » Dienstag 1. Juni 2010, 00:10

Zuerst einmal finde ich den Preis gar nicht zu hoch.
Da habe ich andere Anbieter von BGs kennen gelernt, die viel mehr Geld für viel weniger Coins haben wollte und wo man ohne diese Coins kaum spielen konnte.

Wo liegt denn das Problem, wenn jemand Coins kauft?
Muss man sich da rechtfertigen oder gleich für krank erklären lassen?

Wenn ich mir ein PC-Spiel im Laden kaufe, gebe ich doch meist noch mehr Geld aus, muss meist allein spielen, bekomme dabei nicht noch ein Forum angeboten, in dem es nebenbei noch meist sehr lustig zugeht...

Im Geschaft teilweise 50-60€ auszugeben ist normal, da würde sich keiner hinstellen, die Käufer der Spiele beobachten und dann als krank beschimpfen.
Abgesehen davon, machen die Entwickler ihre Arbeit und ich denke nicht, dass es in unserem Bereich liegt, festzulegen, was sie verdienen dürfen.
Jeder, der arbeitet, erhofft sich davon recht gut verdienen zu können, das ist eben das Recht eines ANBIETERS.
Niemand wird gezwungen, diese Angebote zu nutzen und zum Glück hat da jeder seine eigenen Ansichten.

Worum geht es bei der Diskussion inzwischen?
Immer noch um eine Erklärung, wie das geht, um es zu verstehen?
Für mich liest sich das eher bockig "Ich bin nicht unter den ersten 10, weil ICH ja keine Coins kaufe, also sind alle, die das machen blöd!"

Durchatmen bitte!
In diesem Spiel geht es darum, Spass zu haben, also lasst doch jeden seinen Spass so, wie ihm beliebt.
Die Coins-User tun den Coins-Verweigerern doch gar nicht weh damit.
Also ist es doch völlig Babane, sich da so dran aufzuziehen!

Opwurm
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 01:12

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Opwurm » Dienstag 1. Juni 2010, 00:26

Ist doch egal wie jeder spielt von uns.
Der eine mit Coins und Euros, der andere ohne.

Da es für mich von hier --Südamerika - immer son bisschen schwierig mit dem Geld ist, muss ich halt ohne spielen.
Habe das auch in anderen Browserspielen getan - ohne Geld - und ich habe meine Freude dran.

Hut ab vor den Entwicklern, das sie auch den Leuten ohne Euros die Möglichkeiten zum mitmachen geben, auch wenns dann langsamer geht.

Liebe Grüsse

semmerl

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von semmerl » Dienstag 1. Juni 2010, 01:41

fletch hat geschrieben:irgendwie mag ich dieses Mitleidsgejammere gar nicht.
Es sind schon in der Open-beta 3000 member regelmäßig online gewesen, nun rechnet mal dass alle 10 Euro im Schnitt im Monat ausgeben und das auf drei Servern, na bitte schön .. Server abziehen, Gehälter abziehen da bleibt noch was für upjers über und da müssen wir nicht 100 Euro im Monat aus purem Mitleid geben.

Wenn sich es nicht rechnen würde, würde upjers keine Spiele entwickeln und wenn ein Spiel steht ist es pures Geldverdienen.
Wer heischt um Mitleid? Und wer sagt dass alle Coins aus Mitleid kaufen?? Und warum ist es böse von Upjers Geld verdienen zu wollen??? Und warum werd ich als Coinsspieler hier ständig angemosert weil ich es wage überschüssiges Geld (obwohl das ja auch immer wieder in Frage gestellt wird) mal "aus dem Fenster zu werfen"???? Ist das jetzt Neid oder Intoleranz?????
Mir ist es wurscht, warum Upjers Spiele herausbringt. Ich hab Spass daran. Ich mag mit Coins spielen. Ich gönn mir das. Fertig.

Benutzeravatar
Abydos
Beiträge: 492
Registriert: Montag 19. April 2010, 19:37
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Abydos » Dienstag 1. Juni 2010, 01:45

Es ist das erste Game von Upjers in dem ich mir direkt Coins geholt habe. Nicht massig, nur 110 Coins. Aber ich hab für mich entschieden, dass ich den PA haben möchte. Ich habe die Coins also nicht aus Mitleid erworben, sondern um für mich eine Annehmlichkeit zu haben. Das konnte ich auch nur tun, weil dieses Geld dafür auch gerade zu Verfügung steht. In ein paar Monaten mag das wieder ganz anders aussehen.

Ich mach damit nur unmerklich mehr Punkte als Leute ohne PA, da ich nicht bei jeder Krankheit anwesend sein muss, sie werden ja automatisch behandelt. Quests hole ich mir gewiss nicht gegen Coins. Allenfalls noch den einen oder anderen Ausstattungsraum, aber das auch nicht morgen. Das hat noch Zeit, viel Zeit. :)

Aby

PS: Mein 2. Account ist z. B. kein PA. Der ist auch eher nur für zwischendurch und wird daher immer im Hintergrund sein und auch nie denselben Fortschritt haben. Spätestens wenns beim richtigen Account richtig rund läuft, werd ich den 2. Account eh nicht brauchen, da ich mit Level 6 - 8 in der Beta genug zu tun hatte, die täglichen Pats unterzukriegen ohne an die Börse zu gehen. *g
Bild
Dr. Meybourne (OB) - c'est moi
ID 2985 - Safari 4.0.5 (531.22.7) - Win 7

Benutzeravatar
Awele
Beiträge: 200
Registriert: Mittwoch 28. April 2010, 14:47

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Awele » Dienstag 1. Juni 2010, 05:31

Abydos hat geschrieben: PS: Mein 2. Account ist z. B. kein PA. Der ist auch eher nur für zwischendurch und wird daher immer im Hintergrund sein und auch nie denselben Fortschritt haben. Spätestens wenns beim richtigen Account richtig rund läuft, werd ich den 2. Account eh nicht brauchen, da ich mit Level 6 - 8 in der Beta genug zu tun hatte, die täglichen Pats unterzukriegen ohne an die Börse zu gehen. *g
Pssss. Ich glaube 2. Accounts waren nur in der Beta erlaubt ;)
ID:674

Benutzeravatar
Abydos
Beiträge: 492
Registriert: Montag 19. April 2010, 19:37
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Abydos » Dienstag 1. Juni 2010, 05:32

Auf der selben Station. Es ist jedoch erlaubt, auf jeder Station einen Account zu haben. :)
Bild
Dr. Meybourne (OB) - c'est moi
ID 2985 - Safari 4.0.5 (531.22.7) - Win 7

Benutzeravatar
Dr. med. Anubis
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 12:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Dr. med. Anubis » Dienstag 1. Juni 2010, 07:22

Also eins muss ich jetzt mal loswerden. Ich finde die Scheinheiligkeit von manchen hier echt erstaunlich. Wollt ihr mir jetzt weißmachen, das ihr nicht mal eben 100€ in das Game investieren würdet, wenn es nicht weh tun würde? Also ich würde.
BildBild
ID: 270-Station 1
Mozilla Firefox 3.5.9. + Google Chrome + Win 7 Ultimate
http://www.kapihospital.de/nickpage/Dr. ... tz/270.htm

fletch
Beiträge: 78
Registriert: Montag 26. April 2010, 14:47

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von fletch » Dienstag 1. Juni 2010, 07:30

mal kurz gerechnet und warum ich mich ärgere:

spielbeginn ca. 14:00 Uhr (war nicht zu Beginn anwesend also Schätzung)
es kamen 7 pats. Mit etwas glück hatten alle sowohl die akne als auch brecheritis dann ist eine minimale Behandlungsdauer von 140 minuten. also ca. 16:30 ... 17 behandlungen müssen sein für Abschluss level1 also 17:00 Uhr

jetzt einsatz der coins 2. 3. 4. und 5. Behandlungsraum und ebensoviele Röntgenräume im minimum und nun die Frage: Wo kommen die Pats her um von 50 Punkten 17:00Uhr bis Mitternacht 2200 Punkte zu erreichen? sind 7 stunden pro stunde kann ich 2 quests erledigen macht maximal 14 pats sind vielleicht 300 punkte pat-börse sind fast nur Winzbehandlungen verfügbar gewesen 3-max 25 punkte pro pat.

rechnen wir großzügig 1500 punkte müssen aus den Pats der Pat-börse erreicht werden durch max-punkte (25) =60 pats wohl eher 80-100 pats die gebraucht wurden und das wo die Börse dauerleer ist.

leute das ist ist krank und ich vermute auch mehr als nur ein bisschen geschummelt

cowboy-oli

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von cowboy-oli » Dienstag 1. Juni 2010, 07:39

fletch hat geschrieben:pro stunde kann ich 2 quests erledigen macht maximal 14 pats sind vielleicht 300 punkte pat-börse sind fast nur Winzbehandlungen verfügbar gewesen 3-max 25 punkte pro pat.

rechnen wir großzügig 1500 punkte müssen aus den Pats der Pat-börse erreicht werden durch max-punkte (25) =60 pats wohl eher 80-100 pats die gebraucht wurden und das wo die Börse dauerleer ist.

leute das ist ist krank und ich vermute auch mehr als nur ein bisschen geschummelt
Genau da liegt Dein Denkfehler! :mrgreen:

Die "Noteinsätze" kann man eben auch beschleunigen! Noteinsatz starten und dann mit Coins sofort beenden! Dann kannst Du wenn Du genug Coins hast in einer Minute locker 2 Stück beenden! Und das beenden der Noteinsätze bringt ja auch immer ein paar Punkte!

Die Pats muß man dann also nicht mal mehr behandeln - die Punkte hat man ja - und der Pat wird unbehandelt an der Börse verkauft!

So kannst Du ganz locker 500 und mehr Punkte in einer Stunde machen ;)

Röntgenblick
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 10:43

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Röntgenblick » Dienstag 1. Juni 2010, 07:41

Moin, moin,
ich finde die Scheinheiligkeit mancher hier auch interessant.
Es bleibt doch jedem selbst überlassen, wofür er wieviel Geld ausgibt.

Vielleicht ist es für manche enttäuschend, die einfach kein Geld für Hobbies übrig haben,
dass sie gewisse Ziele in einem Spiel von upjers nicht oder nur mit viel Geduld erreichen können.
Das kann ich verstehen, zumal ja immer wieder "kostenloses Spielvergnügen" beworben wird.
Dann kann es anfangs schon frustrierend sein, wenn man feststellt, dass man ohne Echtgeldeinsatz
so gut wie keine Chance hat, im Ranking ganz nach oben aufzusteigen.
Und seid doch mal ehrlich, das Ranking interessiert schon die meisten,
auch die, die das immer abstreiten, schielen doch dorthin.
Ich will mich da gar nicht ausschließen,
auch wenn ich zu denjenigen gehöre, die es eben auch nie schaffen werden, mal nach oben zu kommen.
Aber, ich habe eben auch anderen Spielspaß, setze mir andere Ziele,
da ich auch für andere Hobbies Geld ausgebe.

Aber das vielleicht extreme Verhalten anderer Spieler ärgert mich nicht,
darüber lächle ich und mache mir so meine Gedanken, mehr aber auch nicht.
Ich urteile ungern in der Öffentlichkeit über Leute, die ich nicht persönlich kenne.
Und außerdem sind mir andere Dinge im Leben wichtiger.
Zuletzt geändert von Röntgenblick am Dienstag 1. Juni 2010, 07:42, insgesamt 1-mal geändert.
LG, Doc Röntgenblick
IG-Name: Röntgenblick - Server 1 - ID: 8286
WinVista HP 32 Bit - IE: 8.0.6001 - DSL KD 30.000

Benutzeravatar
Dr. med. Anubis
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 12:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Dr. med. Anubis » Dienstag 1. Juni 2010, 07:42

fletch, deine rechnung hinkt. selbst mir lvl 3 habe ich für pats 29 - 32 pkt. bekommen. und je höher der lvl, umso höher die pkt.
BildBild
ID: 270-Station 1
Mozilla Firefox 3.5.9. + Google Chrome + Win 7 Ultimate
http://www.kapihospital.de/nickpage/Dr. ... tz/270.htm

Benutzeravatar
Ninchen78
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 09:11

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von Ninchen78 » Dienstag 1. Juni 2010, 07:46

*kicherlachkringel

Leute - es ist ein Spiel. Manche Spieler setzen dafür viel Geld ein, weil sie es können, weil sie es sich gönnen weil sie Spass daran haben, weil sie schnell voran kommen wollen. Andere setzen kein Geld ein, leben mit den regulären Patienten und kommen sehr viel langsamer voran. Das ist nun mal bei solchen Browsergames so. Punkt.
Jeder hat die Möglichkeit auf seine Weisse Spass daran zu finden.

Das Spiel bietet viele Möglichkeiten durch Coins schneller voran zu kommen - Wunderheiler, zusätzliche Quests, Quests direkt beenden, zusätzlich Räume kaufen, Patienten überteuert kaufen, Alieninvasionen etc.... Manche nutzen diese, Andere nicht.

LEBT DAMIT! Geniesst euer Spiel, vergesst die Statistik und habt Spass! Und hört auf damit soviel Energie damit zu verschwenden euch über Andere aufzuregen!

Ach ja, es sind nicht die armen Upjers - es ist ein Unternehmen welches ein Produkt anbietet - dieses kann man kaufen - muss man aber nicht. Upjers bietet einem die Chance, das Produkt ohne Entgelt zu nutzen - annehmen und freuen oder einfach sein lassen. Das ewige Genörgel ist einfach nur nervig (und krank?).
Dr. Ninchen - soviele Patienten - so wenig Zeit ;-)
edit: Soviel Zeit - so wenig Patienten ;-) ;-)
---
ID: 6763 MacOS 10.5.8 Firefox 3.6.8

Support|Fragen? Antworten!|Fehler/Bug melden|Meist gestellte Fragen

fletch
Beiträge: 78
Registriert: Montag 26. April 2010, 14:47

Re: soviele punkte am ersten tag?

Beitrag von fletch » Dienstag 1. Juni 2010, 07:49

ach ja, stimmt das geht auch noch.

ich bin froh, meine bezahlten 10 euro noch nicht eingesetzt zu haben und werde auch ganz genau überlegen dieses zu tun. Solche Leute machen selbst die besten Spiele kaputt und ich habe keine Lust mich darüber aufzuregen. Momentan halte ich den geordneten Rückzug für sinnvoller.

auch hier können wir rechnen ... 1500 fehlende Punkte im schnitt 15 punkte pro pat mal 3 coins = 300 coins *irre

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“