Seite 1 von 1

Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 17:37
von nordseefan
Eine Bitte an die Macher von KapiHospital. Wäre es vielleicht möglich, dass man hier wie auch in anderen Spielen von Upjers Coins kaufen kann, ohne dass man direkt Geld ausgeben muss? Dann würden noch mehr Leute einen PremiumAccount anschaffen und der Spaß´am Spiel wäre noch größer.

LG Prof. Dr. RTiefschlaf

Re: Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 17:41
von Dr. Stadtbus
Der Wunsch wurde bereits von der Spielleitung abgelehnt.

Re: Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 19:05
von chefarztdh
Überleg mal, so würde Upjers ja gar keine Einnahmen machen und die folge wäre wahrscheinlich, dass KH gecancelt wird! :lol:

Re: Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 20:00
von nordseefan
Bei Wurzelimperium und MyFreeFarm geht es doch auch.

Re: Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 20:04
von Dr. Stadtbus
Ja, aber Wurzelimperium und MyFreeFarm sind nicht KapiHospital. ;)

Die Spielleitung hat sich nunmal dagegen entschieden und dabei wird es bleiben.

Re: Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 20:15
von cowboy-oli
In Wurzelimperium, MyFreeFarm usw. brauchst Du auch theoretisch nur EINE Pflanze um dann Geld zu scheffeln das Du in Coins investieren kannst - und kaum Geld für Ausstattung und ähnliches!

Hier brauchst Du von Anfang an hT's um Räume zu kaufen - denn ohne Räume keine Behandlungen und auch keine Punkte! Und was willst Du mit Coins wenn Du ein leeres Hospital hast? Das möchte ich sehen wie lange Du dann spielst!

Oder macht es Dich nur glücklich wenn Du siehst daß Deine Coins wachsen? Dann bist Du hier eh falsch - dann spiel WI oder MFF... :roll:

Re: Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 21:31
von Schnullerbacke
chefarztdh hat geschrieben:Überleg mal, so würde Upjers ja gar keine Einnahmen machen und die folge wäre wahrscheinlich, dass KH gecancelt wird! :lol:

stimmt nicht! Upjers würde nicht weniger verdienen, jeder Coins auf dem Markt wäre von einem Spieler bezahlt. Eher würden mehr Coins mit Euros gekauft werden, wenn es einen lukrativen Coinsmarkt im Spiel gäbe.

Die Gegenargumente stimmen allerdings auch, hier braucht man am Anfang jeden ht um das Krankenhaus aufzubauen.

Re: Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 22:34
von Dr. A. Gruenkindt
Schnullerbacke hat geschrieben: stimmt nicht! Upjers würde nicht weniger verdienen, jeder Coins auf dem Markt wäre von einem Spieler bezahlt. Eher würden mehr Coins mit Euros gekauft werden, wenn es einen lukrativen Coinsmarkt im Spiel gäbe.
Das sehe ich auch so. Gäbe es einen Coinsmarkt, würden etliche Spieler extra dafür Coins kaufen um ihr Kapital zu erhöhen. ;)
Schnullerbacke hat geschrieben: Die Gegenargumente stimmen allerdings auch, hier braucht man am Anfang jeden ht um das Krankenhaus aufzubauen.
Hier wäre ein Coinsmarkt der Tod für das Spiel. In Kapiworld kostet ein Coin mittlerweile schon über 100.000. Wie sollte das hier funktionieren? Soviel Geld kann man gar nicht mit Patienten erwirtschaften.

Re: Coins

Verfasst: Montag 24. Januar 2011, 22:55
von cowboy-oli
Seit heute gibt es auch noch Patienten die 1.500 ht kosten aber 0 hT bezahlen! Wie willst Du da noch hT's für Coins sparen? Denk mal darüber nach...

Re: Coins

Verfasst: Mittwoch 14. Dezember 2011, 03:37
von jonboy1990
Da fragt man sich doch, warum upjers nicht so Clever ist und sich nur durch Coins aktivierbare Boni einfallen lässt, die besondere Eigenschaften aufweisen, um bei KH mehr zu erreichen, wie zum Beispiel extra Krankenzimmer oder besonders wirksame Heilmittel. Dadurch. Die Suchtis springen darauf hundert prozentig an.
Ich vermute dass upjers mal ein Spiel brauchte, dass seinen Ruf als Mücke am Gelbeutel der Fortschrittsgeilen Spieler verbessert.
BMW macht so etwas auch. Die Bringen ein Verbrauchsarmes Auto raus, um ihren öffentlichen Schadstoffdurchschnitt zu senken. Ergebniskorrektur nennt man das. Der Grund, dass also kein Coinmarkt entsteht ist nur eine Image-Sicherung. Wie schon gesagt wurde ein solcher Markt bei WIMP auch angelegt und es waren unglaublich viele Coins auf dem Markt zu absolut unwirtschaftlichen Preisen. Viele haben nur einen sehr geringen Ernte-reingewinn, um ihren Premium Account zu finanzieren, ohne zu merken, wie sinnlos das ist. Diejenigen die es gemerkt haben haben früher oder später auf das Spiel verzichtet. Was ein weiteres Argument ist. Weniger Spieler bedeuten weniger Popularität. Wenn ein Browsergamebetreiber sich einst nicht leisten kann ist es schlechte, oder noch schlimmer, wenig Publicity.
Sorry für den Text, aber Bier macht geschwätzig ;)

Re: Coins

Verfasst: Mittwoch 14. Dezember 2011, 06:46
von Dibo
Das ist ist das ARCHIV, da wird nicht mehr getippselt ;)