Wucherpreise an der Börse

Gesperrt
Gast

Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 18. Mai 2010, 09:19

Hallo,

mich hat es eben wieder erwischt, das manche Ärzte Ihre Patienten zu Preisen verkaufen die jenseits von Gut und Böse sind. (Bsp. Habe gerade einen Patienten für 170 hT erworben und er bringt 169,61 hT) sowas sollte man verhindern. Ich weiß nicht ob das Sinn und Zweck der Sache ist, dass man solche Preise machen kann. Vielleicht könnte man so etwas wie eine 70 % Regel einbauen. D.H. die Patienten die man verkaufen möchte nicht mehr als 70 % des max. Preises einbringen dürfen.

Wäre toll wenn man darüber nachdenkt oder drüber diskutiert.

LG an die werten Kollegen

Prof. Doktor

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 18. Mai 2010, 11:11

Ist schon mehrfach passiert. Schau dich mal im Forum um dazu gibts schon mindestens einen Tread. :)

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 18. Mai 2010, 11:16

sry aber auch wenn man pat mangel hat, man sollte schauen bevor man kauft. ich weiß das ist hart aber notwendig. Man kann die Börse nicht noch mehr beschneiden, dann kann sie auch gleich weg. Momentan kann man zu max 110% verkaufen, heißt man kriegt maximal Maxpreis für den Patienten, wenn man es auf 70% runter regelt bekommt man nur noch 60% raus da verzichte ich lieber oder verkaufe per überweisung

Dr. Lissie

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Dr. Lissie » Dienstag 18. Mai 2010, 14:25

Klare Sache, wenn man nicht richtig schaut und ZU schnell klickt, dann kann das mal daneben gehen, ist in der Tat jeder Spieler selber schuld. Ich bin auch nicht der Meinung, daß eine weitere Preisgrenze an die Börse gehört, man sieht ja, daß die Patienten von DEN Spielern, die Punkte haben möchten, offenbar zu jedem Preis gekauft werden.

Wem ich allerdings einen Riegel vorschieben würde, wenn es in meinen Möglichkeiten läge, das ist die elende Zockerei. Es ist immer wieder schade, daß viele Spieler ihre Patienten zu guten Preisen einstellen, man würde gerne weiterspielen und solch einen Patienten erwerben, aber ein Zocker haut dazwischen und stellt den Patienten ein paar Sekunden später über Höchstpreis wieder ein.... Passiert leider den lieben langen Tag über immer wieder!

Zocken ist in Ordnung, wo es hingehört und Sinn macht, hier in diesem Spiel sollte diese Form von Zockerei meines Erachtens keinen Platz haben. Ich fände es darum genial, wenn in der finalen Version des Spiels eine wie auch immer geartete zeitliche Wiederverkaufssperre eingebaut wäre. Dann würde das Zocken langweiliger, weil Zocken nun mal auch vom Tempo lebt, die Stühle der Zocker blieben deutlich länger gefüllt und alle anderen Spieler hätten entsprechende bessere Chancen, ab und zu einen wirklich günstigen Patienten zum SPIELEN abzugreifen - denn das, SPIELEN, ist meines Erachtens wohl doch die hauptsächliche Intention von Kapihospital!

Grüße von Dr. Lissie

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 18. Mai 2010, 14:35

die Börse ist zu einem echten Geduldsspiel geworden, es gibt Tage da gibts ganz gute Scnäppchen und dann läuft wieder nix...

Aber ganz ehrlich - warum darf man an der Börse den max Preis verlangen???
Man hat NICHTS an dem Patienten gemacht und verlangt den vollen Preis?

Man sollte, meiner Meinung nach, auch unterscheiden ob ein Patient vorbehandelt ist oder nicht.

Wenn ich Patienten an die Börse stelle, weil ich mit dem behandeln nicht nachkomme, dann fehlt meist nur eine Krankeit bis zur vollständigen Genesung. Dann ziehe ich vom max. Preis die kosten für die Medis ab und noch nen kleinen Verdienst für den weiterbehandelnen Arzt. Meist bewegt sich meine Preisvorstellung im Minimalbereich.

Mein Wunsch wäre: Vorbehandelte Patienten höchstens zum Minimalpreis einstellen können!
Und für absolut unbeandelte Patienten 50% unter Minimalpreis.

Ich hab mir nun schon öfter den Spaß gemacht ab Mitternacht die Börse zu beobachten. Es ist erschreckend wieviele User ihre gesamten Patienten dort einstellen...

Aber viel schlimmer als das überteuerte zu verkaufen finde ich das KAUFEN dieser Patienten....

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 18. Mai 2010, 19:59

Ich bin für einen freien Markt. Morgens, wenn alle ihre neuen Patienten bekommen, kann man gute Schnäppchen machen, da sich viele die Betten zu voll packen und dann keinen Platz zum austauschen mehr haben = niedrige Preise. Abends herrscht meist Patientenmangel, da steigen die Preise. Angebot und Nachfrage regeln das halt, wie im richtigen Leben.

Gruß Frank

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 18. Mai 2010, 22:03

Die Wucherpreise machen mir die Börse auch echt madig :evil:
Und auch nur halbwegs akzeptable Sachen sind bei 99% der Klicks schon längst weg *grrrr*

Allerdings bin ich auch über eine Sache in der Ingame-Hilfe gestolpert, die ich bisher überlesen hab:
>Schnupfelingen >Patientenbörse
Einen Patienten auf die Börse zu stellen kostet dich 10% dessen, was der Patient maximal für seine Behandlung bezahlt.

D.h. es sind nicht 10% des Einstellbetrages (wie z.B. im WI), sondern die Börsengebühr ist unabhängig vom Einstellbetrag!!! Manche der äußerst raren Günstig-Anbieter dürften da auch schnell ein Minus an der Börse machen.
Das halte ich für nicht ganz glücklich festgelegt.

Statt einer absolute Sperre (d.h. z.B. Einstellen über Maximalpreis nicht möglich), könnte ich mir auch vorstellen, dass alle Einstellpreise über einem bestimmten Preisniveau (z.B. über dem Maximalpreis) in Schriftfarbe rot angezeigt werden.
Meine Hoffnung wäre, dass die Wucher-Pat's dann länger an der Börse stehen (und Wartezimmerstühle belegen) und dass die Wucheranbieter dann vielleicht eher mal dazulernen ...

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Mittwoch 19. Mai 2010, 05:37

Prof.GoldeneNase hat geschrieben:Die Wucherpreise machen mir die Börse auch echt madig :evil:
Und auch nur halbwegs akzeptable Sachen sind bei 99% der Klicks schon längst weg *grrrr*

Allerdings bin ich auch über eine Sache in der Ingame-Hilfe gestolpert, die ich bisher überlesen hab:
>Schnupfelingen >Patientenbörse
Einen Patienten auf die Börse zu stellen kostet dich 10% dessen, was der Patient maximal für seine Behandlung bezahlt.

D.h. es sind nicht 10% des Einstellbetrages (wie z.B. im WI), sondern die Börsengebühr ist unabhängig vom Einstellbetrag!!! Manche der äußerst raren Günstig-Anbieter dürften da auch schnell ein Minus an der Börse machen.
Das halte ich für nicht ganz glücklich festgelegt.

Statt einer absolute Sperre (d.h. z.B. Einstellen über Maximalpreis nicht möglich), könnte ich mir auch vorstellen, dass alle Einstellpreise über einem bestimmten Preisniveau (z.B. über dem Maximalpreis) in Schriftfarbe rot angezeigt werden.
Meine Hoffnung wäre, dass die Wucher-Pat's dann länger an der Börse stehen (und Wartezimmerstühle belegen) und dass die Wucheranbieter dann vielleicht eher mal dazulernen ...
Stimmt, der Hilfetext muss hier noch geändert werden, magst du das im Bugs-Bereich posten, bitte? Bin auf dem Sprung... Denn ich stelle oft Pat. an der Börse ein und es sind 10 % vom verlangten Preis. Habs grad nochmal getestet. Möge dieses Superschnäppchen sich ein Spieler gegriffen haben und kein Zocker!

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Mittwoch 19. Mai 2010, 06:51

Hathaway hat geschrieben:
Prof.GoldeneNase hat geschrieben:Die Wucherpreise machen mir die Börse auch echt madig :evil:
Und auch nur halbwegs akzeptable Sachen sind bei 99% der Klicks schon längst weg *grrrr*

Allerdings bin ich auch über eine Sache in der Ingame-Hilfe gestolpert, die ich bisher überlesen hab:
>Schnupfelingen >Patientenbörse
Einen Patienten auf die Börse zu stellen kostet dich 10% dessen, was der Patient maximal für seine Behandlung bezahlt.

D.h. es sind nicht 10% des Einstellbetrages (wie z.B. im WI), sondern die Börsengebühr ist unabhängig vom Einstellbetrag!!! Manche der äußerst raren Günstig-Anbieter dürften da auch schnell ein Minus an der Börse machen.
Das halte ich für nicht ganz glücklich festgelegt.

Statt einer absolute Sperre (d.h. z.B. Einstellen über Maximalpreis nicht möglich), könnte ich mir auch vorstellen, dass alle Einstellpreise über einem bestimmten Preisniveau (z.B. über dem Maximalpreis) in Schriftfarbe rot angezeigt werden.
Meine Hoffnung wäre, dass die Wucher-Pat's dann länger an der Börse stehen (und Wartezimmerstühle belegen) und dass die Wucheranbieter dann vielleicht eher mal dazulernen ...
Stimmt, der Hilfetext muss hier noch geändert werden, magst du das im Bugs-Bereich posten, bitte? Bin auf dem Sprung... Denn ich stelle oft Pat. an der Börse ein und es sind 10 % vom verlangten Preis. Habs grad nochmal getestet. Möge dieses Superschnäppchen sich ein Spieler gegriffen haben und kein Zocker!
Gehört das nicht eher zu den Textfehlern als zu den Bugs?

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Mittwoch 19. Mai 2010, 19:36

Hathaway hat geschrieben: Stimmt, der Hilfetext muss hier noch geändert werden, magst du das im Bugs-Bereich posten, bitte? Bin auf dem Sprung... Denn ich stelle oft Pat. an der Börse ein und es sind 10 % vom verlangten Preis. Habs grad nochmal getestet. Möge dieses Superschnäppchen sich ein Spieler gegriffen haben und kein Zocker!
Gehört das nicht eher zu den Textfehlern als zu den Bugs?[/quote]

Ja, und wo posten wir Textfehler? Im Bugforum?

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Mittwoch 19. Mai 2010, 22:17

Kann heute übrigens nicht behandelbare Patienten nicht mehr kaufen.
Es erscheint dann folgende Meldung:
Fehler
Leider kannst du keine der Krankheiten von Georgi Bayer Pratchett behandeln. Daher kannst du diese Überweisung leider nicht annehmen.

Gruß Frank

-wega-

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von -wega- » Mittwoch 19. Mai 2010, 22:25

heuschnupfer hat geschrieben:Kann heute übrigens nicht behandelbare Patienten nicht mehr kaufen.
Es erscheint dann folgende Meldung:
Fehler
Leider kannst du keine der Krankheiten von Georgi Bayer Pratchett behandeln. Daher kannst du diese Überweisung leider nicht annehmen.

Gruß Frank
Konntest du das vorher? Ich dachte, ich hätte gelesen, dass man schon die ganze Zeit nur kaufen kann, wenn mindestens eine behandelbare Krankheit (vom Level her betrachtet) dabei ist. :?:

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Mittwoch 19. Mai 2010, 22:42

Mal war es so, mal nicht, kommt wohl immer auf den aktuellen Stand der Beta an.

Gruß Frank

semmerl

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von semmerl » Donnerstag 20. Mai 2010, 05:50

Bin dafür endlich eine Wiederverkaufssperre einzuführen; eben hab ich wieder einen Patienten zu einem verträglichen Preis an die Börse gestellt. Natürlich war der sofort weg und ist gleich später zum Wucherpreis wiederaufgetaucht :evil: :twisted: :evil:
Kein Wunder wenn sich alle über die Preise beschweren, was Vernünftiges hat ja gar keine Chance.... *grummelgrummel*

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Donnerstag 20. Mai 2010, 17:45

ich sah heute und seit beginn nur überhöhte Preise an der Pa Börse machte auch schon einen thread dazu auf.

aber nun habe ich mal ein suche thread hier aufgemacht und wow es klappte , bekam viele Pa's danke erst mal dafür ,aber das gehört hier nicht rein sondern ich kaufte keinen der überhöhten pa's .macht es doch genauso , denn dann füllt sich der raum bei denen und sie haben keinen platz mehr welche zu bekommen , lach sie dann aus ,

also keine pa's annehmen die überteuert sind oder wenig geld rauskommt ,denn sie können bald keine mehr verkaufen weil sie auf ihren pa's sitzen bleiben im Hospital , das ärgert sie mehr als uns.denn so kommen sie nicht weiter im spiel und in der rangliste bzw geldrangliste , die dann bei denen eh im minus geht weil sie zuviel gebühren zahlen müssen die sie nie rein bekommen.


also lasst es uns anpacken und die börse mal boykotieren kein kauf nur über die suche funktion im Forum ,was haltet ihr denn mal davon. nur mal 3 Tage keine Pa's kaufen

ich :mrgreen: mir schon ein ast

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Donnerstag 20. Mai 2010, 18:48

Das schlimme ist die meisten der "Wucher" Käufer werden hier nicht am im Forum angemeldet sein ;) wir werden sie also nicht erreichen ;)

Gast

Re: Wucherpreise an der Börse

Beitrag von Gast » Freitag 21. Mai 2010, 01:37

Also - ich hab's gepostet > im Bugbereich > dort findet sich der Thread "Textfehler".
Damit sollten alle glücklich sein :D

Die Wucherpreise an der Börse bestaune ich nach wie vor.
Dank der geschenkten Coins und der Ausstattungen, die ich mir damit gegönnt habe, bin ich nun nicht mehr auf die Börsen-Pat's angewiesen - hab auch keine Lust mehr, mir die Fingerchen wundzuklicken bei der geringen Erfolgsquote, wenn denn mal ein akzeptabler Pat angeboten wird.

Ich fände es auch lustig, wenn tatsächlich mal NIEMAND mehr Wucher-Pat's kaufen würde - aber der Fall wird wohl leider niemals eintreten.

Jedenfalls hab ich mir ausgerechnet, dass ich wohl eher die Punkte als die Hospi-Talerchen beisammen hab, um mir den OP leisten zu können. Wenn das tatsächlich so ausgeht, dann werde ich sicher einige Pat's zu angemessenen Preisen über's Forum vertickern :lol:
Zuletzt geändert von Gast am Freitag 21. Oktober 2011, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

Gesperrt

Zurück zu „Featurewünsche - Archiv“