Geld für die neuen Krankheiten

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:08

DrPille hat geschrieben::oops: huch, stand da ja schon......... :oops: 8-)
Danke! Aber kommt diese Werwolfseuche mit den Quests? Oder kommen die mitten drin mal hinein spatziert?

midena

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von midena » Montag 24. Januar 2011, 16:12

Es gibt aber auch ab Level 16 Spieler die ht's brauchen. Was passiert eigentlich mit so einem Seuchenheini wenn man den nicht gleich behandelt?
Stirbt der dann oder steckt der andere an? Irgendwie fehlen die Infos.

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:12

cowboy-oli hat geschrieben:Also - mein Fazit: Die neuen Krankheiten sind ja nicht schlecht (für die Abwechslung) nur leider zahlen Sie viel zu wenig!

Und was die Seuchenpatienten betrifft: die kicke ich sofort! Ich kauf doch keine Medi für 1.499 ht damit der Pat nix zahlt - und Punkte brauch ich nicht sondern hT's!

Alt werden die Seuchenpats bei mir bestimmt nicht! Sobald sich zukünftig einer bei mir hinsetzt fliegt er auch sofort wieder raus...
Das unterschreib ich aber ganz dick.Sicher kann es die SL nicht jedem Recht machen,aber man sollte bedenken daß manche hier nicht nur auf Punkte spielen sondern auch auf ht um neue Räume zu kaufen :!: Was nutzen mir die Punkte und ich levele schneller,aber dafür habe ich keine hts mehr :?: :?: :?: Ich kann nur hoffen daß das ein Bug ist und geändert wird... :roll:

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:13

las bloss das einige sie mit Quests bekamen

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:15

midena hat geschrieben:Es gibt aber auch ab Level 16 Spieler die ht's brauchen. Was passiert eigentlich mit so einem Seuchenheini wenn man den nicht gleich behandelt?
Stirbt der dann oder steckt der andere an? Irgendwie fehlen die Infos.
Eben! Ich bin heut morgen in Level 16 gekommen und ich brauche die hts dringender als Punkte... Ich sag ja kann ja sein,dass irgendwas mit den Preisen durcheinandergeraten ist,was ich doch schwer hoffe :!: Daß ein Pat gar keinen Gewinn bringt kann ja wohl nicht sein,da zahlen ja manche mit Brecheritis mehr :?

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:16

midena hat geschrieben:Es gibt aber auch ab Level 16 Spieler die ht's brauchen. Was passiert eigentlich mit so einem Seuchenheini wenn man den nicht gleich behandelt?
Stirbt der dann oder steckt der andere an? Irgendwie fehlen die Infos.
Soweit ich weiss kamen die mit den Quests...aber es kann ja auch sein daß morgens welche kommen,heute morgen war das ja noch nicht da beim Einloggen...

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:16

Dr.Möchtegerne hat geschrieben:
cowboy-oli hat geschrieben:Also - mein Fazit: Die neuen Krankheiten sind ja nicht schlecht (für die Abwechslung) nur leider zahlen Sie viel zu wenig!

Und was die Seuchenpatienten betrifft: die kicke ich sofort! Ich kauf doch keine Medi für 1.499 ht damit der Pat nix zahlt - und Punkte brauch ich nicht sondern hT's!

Alt werden die Seuchenpats bei mir bestimmt nicht! Sobald sich zukünftig einer bei mir hinsetzt fliegt er auch sofort wieder raus...
Das unterschreib ich aber ganz dick.Sicher kann es die SL nicht jedem Recht machen,aber man sollte bedenken daß manche hier nicht nur auf Punkte spielen sondern auch auf ht um neue Räume zu kaufen :!: Was nutzen mir die Punkte und ich levele schneller,aber dafür habe ich keine hts mehr :?: :?: :?: Ich kann nur hoffen daß das ein Bug ist und geändert wird... :roll:

Stimme ich zu!
Zumal man bisher auch ohne die zusätzlichen Krankheiten Punkte machen konnte, allein über den Zukauf von (teilweise extrem überteuerten) Börsenpats.

Schnullerbacke
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 24. Januar 2011, 16:19

ich versteh schon die Kritiker

aber Tatsache ist, ich hab fast 3Mill. ht auf der Kante.

einfach so vom spielen, hab keine Coins verkauft oder so.

forschen will ich noch nicht und neue Räume werde ich erst mal längere Zeit nicht brauchen.

naklar wär ich auch nicht dagegen mehr ht zu bekommen aber wichtiger sind mir erstmal Punkte um leveln zu können.

cowboy-oli

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von cowboy-oli » Montag 24. Januar 2011, 16:20

Um das nochmal klarzustellen:

Ich habe Echtgeld investiert und mir Coinsräume gekauft damit ich mehr Pats bekomme und somit mehr hT's damit ich jetzt dafür Pats bekomme die nix zahlen und das Medi des Schmarotzers kostet auch noch eine Unmenge?

Leute das kann es einfach nicht sein!!! Bild

EDIT:

von den schlecht zahlenden Patienten mit neuen Krankheiten red ich da erst gar nicht! 20 hT für 3 Stunden Behandlung! Das ist eine unbalancte Frechheit...
Zuletzt geändert von cowboy-oli am Montag 24. Januar 2011, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:20

Du konntest aber an der Börse (zumindest auf Station 1 ) teilweise Sonnenbankbrandpats mit über 500 ht Gewinn bekommen...und hast viele Punkte bekommen.Ich bin jetzt ja Level 16,habe aber noch keine Tomo.Und wo soll ich die mit Punkten herbekommen? Da stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht bei den neuen Krankheiten.

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:21

cowboy-oli hat geschrieben:Um das nochmal klarzustellen:

Ich habe Echtgeld investiert und mir Coinsräume gekauft damit ich mehr Pats bekomme und somit mehr hT's damit ich jetzt dafür Pats bekomme die nix zahlen und das Medi des Schmarotzers kostet auch noch eine Unmenge?

Leute das kann es einfach nicht sein!!! Bild
nochmalzustimme Von Punkten kann ich mir den Raum Tomographie nicht kaufen. :x

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:25

Das liegt aber auch zum Teil an den verschiedenen Spielweisen.

Klar wäre es super, wenn die neuen Pats mehr Geld zahlen würden, auf der anderen Seite weiß ich gar nicht wohin mit dem Geld. Kann mir immer sofort 1-2 der neuen Räume kaufen.

Ich freue mich auf die vielen Punkte und hoffe so Lvl 16 sehr viel schneller zu erreichen :)

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:27

Awele hat geschrieben:Das liegt aber auch zum Teil an den verschiedenen Spielweisen.

Klar wäre es super, wenn die neuen Pats mehr Geld zahlen würden, auf der anderen Seite weiß ich gar nicht wohin mit dem Geld. Kann mir immer sofort 1-2 der neuen Räume kaufen.

Ich freue mich auf die vielen Punkte und hoffe so Lvl 16 sehr viel schneller zu erreichen :)
Das konnte ich bisher auch...es fehlt ja auch nicht mehr viel für die Tomo,aber wenn die Pats jetzt so wenig zahlen dann dauerts halt länger und bei manchen Krankheiten,die 3 Stunden dauern von den neuen bringt ein gebrochener Arm wesentlich mehr ht ein und dauert noch nicht mal oder gerade mal halb solange.

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:28

auch ich habe gerade einen patienten bei einer quest bekommen der nur 2 krankheiten hatte. die neuen brett vorm kopf und milchbart. brett vorm kopf dauert die behandlung 4 stunden und milchbart 4 stunden und 45 minuten. (ohne medies) als ich aber den betrag sah den man für die behandlungen dafür bekommt (sage und schreibe gigantische 16 - 21 ht) dachte ich das kann ja nur nen witz sein. also leute, bei aller freundschaft, aber das geht nicht. wenn ich dann noch die kosten für die medies dazu rechne ( jeweils 4.99 ht) dann bleiben für eine behandlungszeit von über 4 stunden für diese 2 krankheiten gerade mal 6 - 11 ht gewinn übrig. habe dabei aber wie gesagt meine räume für über 4 stunden blockiert. die relationen zwischen behandlungszeiten und "gewinn" sind ja schon immer nicht ganz nachvollziehbar gewesen aber das hielt sich ja alles noch in grenzen. aber das schlägt nun wirklich dem fas den boden aus. ich warte mal morgen früh noch ab was da für pats so reinschneihen aber ich gehe mal erfahrungsgemäß davon aus das mindestens jeder 2. patient eine der neuen krankheiten hat. wenn dem so ist bin ich auch wirklich am überlegen das spiel zu beenden. weil dann sehe ich einfach keinen sinn mehr drin. sowas iss mir dann einfach zu doof.

mein fazit ist: das sollte ganz ganz ganz schnell nachgebessert werden sonst bin ich sicher nicht der einzige der dann über einen abschied nachdenkt.

cowboy-oli

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von cowboy-oli » Montag 24. Januar 2011, 16:29

Wer bisher punkten wollte und genug Geld hatte konnte sich jederzeit Punkte an der Börse zukaufen!

Nur die Spieler die jeden HospiTaler 3 mal rumdrehen und teilweise meherere Tage oder gar Wochen Ihre Pats überweisen oder verkaufen damit Sie zum Levelaufstieg das Geld für die neuen Räume zusammenhaben - die können mit solchen Pats überhaupt nix anfangen! Bild

Außer Schuhspitze polieren und mit einem kräftigen Tritt rauskicken...

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:29

Awele hat geschrieben:Das liegt aber auch zum Teil an den verschiedenen Spielweisen.
Das mag ja sein, aber wenn Du jetzt schnellere Sprünge in die nächsten Level machst und dabei Dein Polster schrumpft, kommst Du langfristig evtl. auch an den Punkt, wo Du sagst "Schnellere Aufstiege gut und schön, aber ich kann es mir nicht leisten, die Wohlfahrt zu spielen."
Das mag jetzt nicht so schnell bei Dir sein, wie bei vielen anderen jetzt schon, aber in 2-3 Leveln möglicherweise schon, wenn der Großteil Deines Kapitals für die sehr teuren neuen Räume verbraucht ist.
Meinst Du nicht?

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:31

Ich finde auch das hier die Gewinnspanne angepasst werden muss.
Klar, wenn ab nachmittags die Räume leer stehen, kann ich auch nen Milchbart knapp 5h in den US stecken und ohne Medis behandeln. Aber was mache ich wenn jetzt heute Nacht massenweise Milchbärte reintraben?
Nee, also bitte.... Zahlungen nachbessern!

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:32

so extrem viel mehr Punkte wie bei den alten Krankheiten bringen ja die neuen Krankheiten auch nicht....hatte eben Nierenkiesel und Flederhöhlenkopf für 93 Punkte

ist schon echt frustrierend...aber die meisten kommen jetzt für einen Appel und ein Ei rein und wollen stundenlang behandelt werden
Zuletzt geändert von Gast am Montag 24. Januar 2011, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:34

DocBlondi hat geschrieben:
Awele hat geschrieben:Das liegt aber auch zum Teil an den verschiedenen Spielweisen.
Das mag ja sein, aber wenn Du jetzt schnellere Sprünge in die nächsten Level machst und dabei Dein Polster schrumpft, kommst Du langfristig evtl. auch an den Punkt, wo Du sagst "Schnellere Aufstiege gut und schön, aber ich kann es mir nicht leisten, die Wohlfahrt zu spielen."
Das mag jetzt nicht so schnell bei Dir sein, wie bei vielen anderen jetzt schon, aber in 2-3 Leveln möglicherweise schon, wenn der Großteil Deines Kapitals für die sehr teuren neuen Räume verbraucht ist.
Meinst Du nicht?
Ich bin zwar nicht gemeint,aber genau das ist ja mein Problem! Ich hatte bisher auch immer beim Leveln die hts zusammen,aber irgendwann kommt jeder an den Punkt,wo er dann plötzlich merkt,daß hts fehlen weil man viel zu schnell gelevelt hat,da die neuen Krankheiten zwar vielleicht viele Punkte aber mehr als wenig ht bringen! Das sollte die SL dringend überdenken. Ich bin normal keine,die an allem etwas auszusetzen hat,aber hier stimmt einfach etwas nicht...so kann man nicht spielen,wie soll man denn da planen???

Gast

Re: Geld für die neuen Krankheiten

Beitrag von Gast » Montag 24. Januar 2011, 16:35

elkesdream hat geschrieben:so extrem viel mehr Punkte wie bei den alten Krankheiten bringen ja die neuen Krankheiten auch nicht....hatte eben Nierenkiesel und Flederhöhlenkopf für 93 Punkte
Und was ist wenn du dreimal an einem Tag die Werwolf Krankheit bekommst? Dann bekommste viele Punkte,aber nicht einen ht,es ist ja nicht gesagt,daß diese Pats nur mit den Quests kommen!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“