Patienten & Punkte & Euronen

Gesperrt
3oo
Beiträge: 131
Registriert: Montag 28. Juni 2010, 11:31

Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von 3oo » Dienstag 25. Januar 2011, 22:56

Servus,
jedem sind die Probleme im low-lvl-Bereich bekannt.
In gewissen Lvl-Stufen fehlt es an hTs für die Räumlichkeiten
und Spieler sind gezwungen Pats an andere (Coin)Spieler zu verkaufen
um an die begehrten hTs zu kommen.
Nun bekommen die Spieler mehr Punkte auch im low-lvl-Bereich.

Und natürlich freuen sich die hight-lvl-Spieler,
denn für sie ist es eigentlich gedacht gewesen.

Nur wieso müssen jetzt low-lvl-Spieler daran grauben?
Jetzt heisst es für die Neuwbies noch mehr Pats verkaufen.
Von wegen ne Erleichterung -.-

Das was hier die letzten Tage abgezogen wurde ist das ideale Beispiel wie man
an die Euronen der Spieler kommt ohne dass diese es mitbekommen und
jetzt sogar froh darüber sind.

Also ich finde upjers einfach genial xD
Was man hier lernt wird auf garkeiner Uni beigebracht ^^

Dankööö
in diesem Sinne
3oo
"Wenn man unbedingt ein Haar in der Suppe finden will, dann findet man auch eins,
in der Regel fällt es beim Suchen vom eigenem Kopf." Sir. Harlequin *g*

Elli Blume

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von Elli Blume » Dienstag 25. Januar 2011, 22:59

Darf ich mal deine Signatur zitieren? Das trifft es hier ganz gut .

Wenn man unbedingt ein Haar in der Suppe finden will, dann findet man auch eins,
in der Regel fällt es beim Suchen vom eigenem Kopf." Sir. Harlequin *g*

Gstap2
Beiträge: 453
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 14:53

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von Gstap2 » Dienstag 25. Januar 2011, 22:59

was willst du damit genau sagen, sehe den sinn nicht :roll:

Benutzeravatar
DocBlondi
Beiträge: 278
Registriert: Montag 19. April 2010, 15:03

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von DocBlondi » Dienstag 25. Januar 2011, 23:02

Das Thema wurde doch schon ausführlich in anderen Threads diskustiert. Warum also jetzt nochmal alles aufrollen?
Es kaufen eben nicht nur Coins-Spieler Pats. Nicht einmal bevorzugt.
Aber egal, darum geht es gar nicht.
Fakt ist, dass die SL ein Ungleichgewicht bei den neuen Krankheiten ausgeglichen hat und nun alle mehr davon haben.
Newbies sind davon nicht einmal betroffen, weil es erst ab Lv 14 mit den neuen Krankheiten losgeht.
Damit ist also eine Diskussion im Grunde überflüssig.

dr.panter

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von dr.panter » Dienstag 25. Januar 2011, 23:15

@300
Das was hier die letzten Tage abgezogen wurde ist das ideale Beispiel wie man
an die Euronen der Spieler kommt ohne dass diese es mitbekommen und
jetzt sogar froh darüber sind.

ich habe nicht mehr und nicht weniger euronen bezahlt als vorher (nur für PA und SuSi)

Benutzeravatar
Doktor Knievel
Beiträge: 465
Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 06:19
Wohnort: Friedberg Hessen

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von Doktor Knievel » Dienstag 25. Januar 2011, 23:19

3oo hat geschrieben:Servus,
jedem sind die Probleme im low-lvl-Bereich bekannt.
In gewissen Lvl-Stufen fehlt es an hTs für die Räumlichkeiten
und Spieler sind gezwungen Pats an andere (Coin)Spieler zu verkaufen
um an die begehrten hTs zu kommen.
Nun bekommen die Spieler mehr Punkte auch im low-lvl-Bereich.

Und natürlich freuen sich die hight-lvl-Spieler,
denn für sie ist es eigentlich gedacht gewesen.

Nur wieso müssen jetzt low-lvl-Spieler daran grauben?
Jetzt heisst es für die Neuwbies noch mehr Pats verkaufen.
Von wegen ne Erleichterung -.-

Das was hier die letzten Tage abgezogen wurde ist das ideale Beispiel wie man
an die Euronen der Spieler kommt ohne dass diese es mitbekommen und
jetzt sogar froh darüber sind.

Also ich finde upjers einfach genial xD
Was man hier lernt wird auf garkeiner Uni beigebracht ^^

Dankööö
in diesem Sinne
3oo
Absolut überflüssig die Post und schlecht nachvollziehbar. Ich weiß garnicht was du damit sagen willst.
Gute Planung ist alles: Krankenhaus
Ach sie suchen Streit?!?
Möööp

Benutzeravatar
Blue
Beiträge: 9270
Registriert: Montag 19. April 2010, 12:24

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von Blue » Dienstag 25. Januar 2011, 23:21

Ist es denn wirklich nötig immer noch mal einen Kommentar abzugeben?
Wenn ca 80% derjenigen die hier geschrieben haben zufrieden sind, ist es doch OK. Muss man dann wirklich noch eine Verschwörungstheorie aufstellen?

3oo
Beiträge: 131
Registriert: Montag 28. Juni 2010, 11:31

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von 3oo » Dienstag 25. Januar 2011, 23:32

80% der die sich beschwert haben sitzen bereits im 16+ lvl Bereich und
haben längst vergessen wie es damals war für das erste Labor mit lvl12 zu sparen ^^

Der %-tuale Punteanstieg pro lvl fängt nicht bei lvl14 an
sondern 2 und damit betrifft das neue Punktesystem alle Spieler an ... auch die lowies !

Edit: manche hier haben PNs bekommen
"Wenn man unbedingt ein Haar in der Suppe finden will, dann findet man auch eins,
in der Regel fällt es beim Suchen vom eigenem Kopf." Sir. Harlequin *g*

Benutzeravatar
Blue
Beiträge: 9270
Registriert: Montag 19. April 2010, 12:24

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von Blue » Dienstag 25. Januar 2011, 23:43

Tut mir leid aber um die Uhrzeit verstehe ich deine Argumentation und deine Probleme ehrlich nicht.
Aber das werde ich wohl auch Morgen nicht.

Dr Butterblume
Beiträge: 8750
Registriert: Montag 30. November 2009, 20:34

Re: Patienten & Punkte & Euronen

Beitrag von Dr Butterblume » Dienstag 25. Januar 2011, 23:46

DocBlondi hat geschrieben:Das Thema wurde doch schon ausführlich in anderen Threads diskustiert. Warum also jetzt nochmal alles aufrollen?
Es kaufen eben nicht nur Coins-Spieler Pats. Nicht einmal bevorzugt.
Aber egal, darum geht es gar nicht.
Fakt ist, dass die SL ein Ungleichgewicht bei den neuen Krankheiten ausgeglichen hat und nun alle mehr davon haben.
Newbies sind davon nicht einmal betroffen, weil es erst ab Lv 14 mit den neuen Krankheiten losgeht.
Damit ist also eine Diskussion im Grunde überflüssig.
Bild
support Alle Räume
Moderatoren sind auch nur Menschen ;)
:) Einsteigervideos ;) Wichtige Antworten

Gesperrt

Zurück zu „Allgemeines“