RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Benutzeravatar
kranki
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 09:35

RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von kranki » Dienstag 25. Januar 2011, 23:15

ich hatte in den letzten Tagen weniger Zeit für's Spiel -meine Patienten gerade so versorgen können-
also keinen Leerstand in Behandlungsräumen.
Heute war ich wieder einmal an der Börse und muss sehen:
die bei einigen "Kollegen" schon "leider" vorhandene Krankheit ich nenne sie mal RAFFGIER wird zur SEUCHE!!???
Mehr und mehr "Ärzte" stellen Patienten zum gleichen Kaufpreis wie Maximalpreis und viel schlimmer,
NOCH teurer an die Börse!!

MUSS DAS SEIN????
Ich werde da nicht "mitspielen"...(dann bleiben die Räume halt leer) AAABER generell wird mir damit
die noch immer vorhandene Freude am Spiel getrübt.
Ich bereue nicht meine Vergangenheit!
Aber die Zeit die ich für falsche Menschen opferte!

tobimania2000
Beiträge: 116
Registriert: Montag 19. April 2010, 14:16
Wohnort: Eching
Kontaktdaten:

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von tobimania2000 » Dienstag 25. Januar 2011, 23:24

dann schau doch mal in die patientenvermittlung wenn du patienten suchst
dort findest sich sicher einer der patis zu nem fairen preis abzugeben hat
Nickpage
ID: 9304 Station 1
FF3.6

Dr. Lissie

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Dr. Lissie » Mittwoch 26. Januar 2011, 00:15

...und noch ein Tip, wenn Du in die Börse reinschaust, aktualisiere möglichst schnell und achte auf die neuesten Angebote! Der Eindruck der Börse täuscht oft, man sieht auf den ersten Blick nur teure Patienten, weil die natürlich nicht flott gekauft werden - wenn überhaupt!

Wenn Du Dir aber ein paar Minuten Zeit läßt und dabei ganz flott in Folge aktualisiest, hast Du eine reale Chance auf eines der vielen, vielen wirklich günstigen Schnäppchen, die den lieben langen Tag immer wieder an der Börse auftauchen. Leider liegt es in der Natur der Sache, daß die wirklich günstigen Kandidaten oft in Bruchteilen von Sekunden weg sind, während die teuren lange zu sehen sind...

Gruß Lissie

Schnullerbacke
Beiträge: 1922
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Schnullerbacke » Mittwoch 26. Januar 2011, 00:24

also was ich nicht verstehe, wieso meint man, dass die Patienten billig an der Börse verkauft werden müssen?

jeder Spieler hat eine gewisse Anzahl an Patienten die er täglich vom System bekommt, was er dann damit macht ist ja jedem seine Sache. Er kann sie selbst behandeln, überweisen, auslagern, rausschmeißen oder eben an der Börse verkaufen. Warum muß er das zu einem billigen Preis tun?

verkauft er sie billig oder teuer, es ist die Entscheidung des Verkäufers, der Käufer kann nur entscheiden ob er für den Preis kauft oder nicht.

wer Patienten verkauft, braucht ht und warum soll er nicht versuchen soviel wie möglich dafür zubekommen? Schlimmstenfalls muß er sie zurück holen und hat den Verlust der Gebühr, das Risko geht er ein.

Und um nicht in Verdacht zu kommen, ich behandel alle meine Patienten selbst, verkaufe gar nichts an der Börse aber kaufe an manchen Tagen kräftig zu und die Preise sind eben wie sie sind.

Aktzeptieren oder auf Schnäppchen warten oder eben wieder gehen....mehr bleibt da nicht.

Ich weiß nicht wo da Raffgier sein soll, das sind keine geraubten Patienten sondern eben die die man bekommt vom System oder durch Quest und die bekommt jeder und kann sie ja auch verkaufen!

Benutzeravatar
Dr. Globisch
Beiträge: 183
Registriert: Sonntag 25. April 2010, 11:59

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Dr. Globisch » Mittwoch 26. Januar 2011, 00:38

Richtig Schnullerbacke :) so was nennt man einfach Marktwirtschaft ;)

Ich verkauf ja auch kein und behandel alles was mir in die Quere kommt.
Höchstens, dass ich mal zu kaufe, weil ich es dann nicht sehen kann, wenn die teuren Räume leer stehen.
Wir heilen bis der Arzt kommt ;-)

ID: 1373 /Browser: Chrom Version 46.0.2490.80

Sinyi
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 11:05

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Sinyi » Mittwoch 26. Januar 2011, 02:43

Ich stelle oft genug Patienten an die Börse, weil ich Taler brauche und ich nehme Preise, die ich auch selbst zahlen würde (außer Gummizelle :mrgreen: ). Trotzdem habe ich Patienten, die dann von mittags bis abends im Aufenthaltsraum dümpeln, weil es an der Börse so schnell geht, daß selbst günstige Angebote innerhalb weniger Minuten auf Seite 3, 4, 5 verschwinden. Und die meisten Käufer tingeln wohl auf Seite 1 herum in der Hoffnung auf das Superschnäppchen. Dabei darf man nicht vergessen, dass es wie Schnullerbacke schon sagte, meine Patienten sind - teuer erkauft durch Raumupgrades und Coinräume! Klar, dass man dann auch was verdienen will. Man will ja auch weiterkommen und keinen Patienten verschenken.
Wie sich günstig definiert, weiß ich nicht. Da denkt wohl jeder anders.
Und letztendlich wird niemand genötigt Patienten zu kaufen. Wer bei mir abends noch übrig ist, den behandel ich dann halt selbst.
... die vom Planen keinen Plan hat.

Dr. Neucro
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 26. Januar 2011, 02:50

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Dr. Neucro » Mittwoch 26. Januar 2011, 02:59

Also ich für meinen Teil muss da kranki recht geben ich kann es auch nicht verstehen das man Patienten so teuer an die Börse stellen muss das es sich rechnerisch gar nicht rentiert diese überhaupt zu nehmen wenn man da mit medikamenten draufzahlt...klar ist es jedem selbst überlassen wie und für was für ein geld man die reinstellt aber verstehen kann man sowas nicht nein ganz im gegenteil so wird die Börse im laufe der Zeit immer unübersichtlicher schließlich gibt es jetzt schon zig tausend Patienten an der Börse die wahrscheinlich niemals genommen werden weil se eben zu teuer sind. Und mal ganz ehrlich reist man sich da wirklich ein bein aus wenn man den pat statt für 100 nur für 60 an die börse stellt in meinen augen ist geld geld...ne andere sache ist es wenn der pat schon mit einigem vorbehandelt wurde und nur noch eine behandlung oder lass es zwei sein offen sind wenn ich da dann mit wenig ht im plus rausgehe ist das vollkommen ok sind ja schließlich auch wenig behandlungen also auch wenig kosten...also was ich dazu denke ist klar ich gebe mich mit pats zufrieden wenn ich übern daumen geschlagen mit allen medis und so weiter mit dem pat im plus rauskomme im minus geht mal gar nicht geh ich ja auf dauer pleite is schliesslich ein Krankenhaus und keine Wohlfahrt...

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 09:28

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von YersiniaPestis » Mittwoch 26. Januar 2011, 09:15

Moin,
Ihr Lieben,warum verschleudert Ihr Eure wertvollen HT's an der Börse? :?: Wer zuwenig Pat hat, der schaut hier in die Pat Verm. oder innerhalb seiner ÄV, oder hält seine HT's ganz einfach eine Weile beisammen und investiert dann in Raumupgrade, die nämlich dauerhaft für mehr Pat. sorgen!!! ;)
So kann man doch viel einfacher die Raffzähne an der Börse boykottieren. :mrgreen:
LG
Und Täglich grüßt das Schnibbl-Sanatorium!!!
Bild

Barbara77
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 22:39

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Barbara77 » Mittwoch 26. Januar 2011, 09:21

Ich verkaufe gar nicht mehr an der Börse... ich biete zuerst innerhalb meiner ÄV an, und in der Regel hat sich mein "Problem" damit auch erledigt.
Selber kaufen tue ich nur, wenn der verlangte Betrag + Medikosten noch ein bisschen Gewinn zulassen. Ich erwarte keine 1-hT-Schnäppchen (für die bin ich eh immer zu langsam :roll: ), aber ein bisschen Realismus sollte schon sein. Von Verschenken redet keiner, aber einen Pat zum Max-Preis verkaufen, ohne das ich selber was dran gemacht habe? Wenn ich anderen die "Arbeit" überlasse, weil ich selber nicht kann oder will, dann sollte ich den anderen wenigstens auch einen gewissen "Gewinn" überlassen!

Benutzeravatar
Dr. Sansibar Quetsch
Beiträge: 819
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:25
Wohnort: Ärztewohnheim, Dachetage Station 3

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Dr. Sansibar Quetsch » Mittwoch 26. Januar 2011, 10:00

Ich lese hier von freier Marktwirtschaft und daß jeder selber entscheiden soll, zu welchem Preis angeboten oder verkauft wird.

Ich nenne es Marktverschmutzung. Wer an der Börse einen Patienten sucht, kann sich erstmal durch 20 Seiten sinnloser Angebote walzen um vielleicht, mit Glück, einen einzigen zu finden, der gerade noch und mit einem zugedrückten Auge, in Frage kommen könnte. Walzt man sich dann weiter durch und findet nichts besseres, ist der eine schon wieder weg. Das erzeugt Zwang, das erstbeste Angebot wahrzunehmen, falls man sein Hospital vielleicht einmal auslasten möchte. - Die Auswahlkriterien des Börsenmenüs sind halt vollkommen unzureichend, so das die sogenannte freie Marktwirtschaft zur Seuche wird. Fast wie im realen Leben.

Marktwirtschaft braucht reglementierung, ebenfalls eine Erkenntnis des realen Lebens, da die ach so tolle Freiheit auf dem Markt nichts anderes als durch Gier entfachten Ärger erzeugt.
Also her mit der Börsenreglementierung. Entweder durch funktionierende und sinnvolle Auswahlkriterien oder durch eine automatisierte Begrenzung zu welchen maximalpreis der Verkauf eingestellt werden darf. Sogar die freien Marktwirtschaften in einigen wenigen Staaten dieser Erde kennen den Begriff des Wuchers als Unzuläßigkeit und reglementieren diesen Bereich.

Ich schliesse mich kranki und seinen Befürworten an.
Heiliger Ärzteverbund(HÄV) Ö_Ö Wenn nichts mehr hilft, hilft der Wunderdoktor - Alle Krankenkassen Station 3

Dr. Sansibar Quetsch--->UserID: 1168542

cowboy-oli

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von cowboy-oli » Mittwoch 26. Januar 2011, 10:11

Es gibt bereits eine Reglementierung an der Börse!

Patienten können dort nur zu einem Preis von höchstens 110% des Maximalpreises angeboten werden - mehr geht nicht! Bild

Schnullerbacke
Beiträge: 1922
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Schnullerbacke » Mittwoch 26. Januar 2011, 10:19

es gibt eine automatisierte Begrenzung bei der Festlegung des Vekaufspreises, nämlich 10 Prozent über Maximalpreis!

wieso nun Spieler die diesen von der Spielleitung festgelegten Rahmen nutzen Raffzähne sein sollen versteh ich immer noch nicht.

Ich kauf sehr viele Patienten an der Börse und fast immer von Seite 1, wobei es mir wirklich um Punkte geht und nicht um ht.

Machmal schau ich gezielt nach Räumen und dann blätter ich auch auf die nächsten Seiten. Über Maximalpreis würde ich keine Patienten kaufen aber große Gewinne erwarte ich nicht.

Ich finde es legitim wenn Spieler den gesetzten Rahmen ausloten und das Risiko auf dem Patienten sitzenzubleiben trägt schließlich jeder Verkäufer selbst.

Benutzeravatar
Dr. Sansibar Quetsch
Beiträge: 819
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:25
Wohnort: Ärztewohnheim, Dachetage Station 3

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Dr. Sansibar Quetsch » Mittwoch 26. Januar 2011, 10:19

Stimmt ! :oops:

Ich ergänze: durch sinnvolle Begrenzung. Z.B. eingestellter Maximalpreis ist Patientenmaximum minus 10-25%. Etwa so in der Art. Wobei mir aber bessere/deutlichere Auswahlkriterien lieber wären, z. B. Auswahl nach Preis.
Heiliger Ärzteverbund(HÄV) Ö_Ö Wenn nichts mehr hilft, hilft der Wunderdoktor - Alle Krankenkassen Station 3

Dr. Sansibar Quetsch--->UserID: 1168542

Benutzeravatar
Dr.Med.Dent.thecrow
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 19. Januar 2011, 08:08

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Dr.Med.Dent.thecrow » Mittwoch 26. Januar 2011, 11:42

ich sehe das genauso wie schnullerbacke
ich schaue zwar auch auf den preis aber man verliert ja nix.
wenn du zum maximalpreis kaufst bekommst ihn ja wieder beim abkassieren hast aber die punkte.
so ist es halt einige brauchen die punkte einige das geld.

Chiva

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Chiva » Mittwoch 26. Januar 2011, 12:06

Wenn man oefters am Tag reinschaut, gibt es genug Patienten, die um 50% unter Maxpreis drinnen stehen.

Man(n)/Frau muss einfach nur Geduld haben, ich kaufe taeglich ~ 30-100 Patienten mit mindestens 50% unter Maxpreis.

Schnell aktualisieren, schnell buy Button klicken und schon ist er deiner....

Benutzeravatar
Sellessen
Beiträge: 124
Registriert: Mittwoch 8. Dezember 2010, 16:17

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Sellessen » Mittwoch 26. Januar 2011, 12:27

Dr. Globisch hat geschrieben:Richtig Schnullerbacke :) so was nennt man einfach Marktwirtschaft ;)

...
nein, ich nenne das Betrug und das es möglich ist "Ermöglichen von Betrug", hier sollte schnell ein Riegel vorgeschoben werden, in der Art
(1)maximaler Börsenpreis = maximaler Patientenpreis (die ich auch nicht kaufen würde)
oder
(2)maximaler Börsenpreis = minimaler Patientenpreis (die Varianten finde ich viel besser und die DB würde auch entlastet werden)
Dr. Sell (Station 4)
Bild

Chiva

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Chiva » Mittwoch 26. Januar 2011, 12:35

Nur weil du nicht in der Lage bist flexibel zu sein, oefters an die Boerse zu schauen, forderst nach einer Regulierung?

Ich finde die Regulierung mit 10% schon schlecht, aber eine vollstaendige fuer die faulen/unflexibeln vollkommen falsch.

Kauf ab sofort nichts mehr beim Supermarkt, die verdienen auch XXX% an der Ware

cowboy-oli

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von cowboy-oli » Mittwoch 26. Januar 2011, 12:37

Variante 2 wäre mir schon wieder etwas zu viel Vorschreiberei - da ich selbst entscheiden möchte wenn Pats sehr gesucht sind die auch mal ein bisschen über dem Minimalpreis anzubieten!

Am idealsten wäre meiner Meinung nach immer noch Variante 1! So könnte man denen die bewusst andere Spieler übers Ohr hauen wollen und Ihre Pats zu teuer anbieten einen Riegel vorschieben! Und es würde auch den Spielern die Schnäppchen aufkaufen um Sie Minuten später überteuert wieder anzubieten einen kleinen Dämpfer verpassen!

[Ironie on]
dann haben die Spekulanten auch mal wieder Zeit Patienten zu behandeln und nicht nur zum handeln in Ihrem KH...
[Ironie off]

Benutzeravatar
Doktor Knievel
Beiträge: 465
Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 06:19
Wohnort: Friedberg Hessen

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von Doktor Knievel » Mittwoch 26. Januar 2011, 12:39

Sellessen hat geschrieben:
Dr. Globisch hat geschrieben:Richtig Schnullerbacke :) so was nennt man einfach Marktwirtschaft ;)

...
nein, ich nenne das Betrug und das es möglich ist "Ermöglichen von Betrug", hier sollte schnell ein Riegel vorgeschoben werden, in der Art
(1)maximaler Börsenpreis = maximaler Patientenpreis (die ich auch nicht kaufen würde)
oder
(2)maximaler Börsenpreis = minimaler Patientenpreis (die Varianten finde ich viel besser und die DB würde auch entlastet werden)
maximaler Börsenpreis = maximaler Patientenpreis + 10%

Das ist die Regelung und das sollte auch so bleiben. Wer mit den Preisen auf der Börse unzufrieden ist sollte die Patienten auch nicht kaufen, denn der Preis der Patienten ensteht da wo sich Angebot und Nachfrage treffen. Wenn ihr teure Patienten nicht mehr kauft, sinkt die Nachfrage und somit auch der Preis und da sollte auch keiner reinpfuschen indem man Preise vorschreibt.
Gute Planung ist alles: Krankenhaus
Ach sie suchen Streit?!?
Möööp

DrPille

Re: RAFFGIER !! aus Krankheit wird Seuche????

Beitrag von DrPille » Mittwoch 26. Januar 2011, 12:43

zudem es noch die ÄV gibt, in der man sich austauschen kann, wer was braucht und dann noch im Forum..... ;)
ansonsten ausstattungspunkte und so seine patzahl steigern!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“