Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Gast

Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 13:22

Nachdem die neuen Krankheiten nun online sind und jeder schon mal etwas Erfahrungen gesammelt hat, wollt ich nachfragen, wie es Euch so mit den Räumen geht.

Bei mir stehen seither die RR, OPs und Gummizellen ab Mittag leer, Ultraschall und Labor quellen über, bei den anderen hat sich nicht viel getan.

Besonders schade finde ich, daß im Verhältnis nur noch ganz wenig Zungenverknotung und Furunkelfunkeln kommt, meine Chirurgen liegen gelangweilt auf der OP-Liege und lesen Comics... :o

Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?!?

Benutzeravatar
Stesab
Beiträge: 557
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 12:51
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Stesab » Mittwoch 26. Januar 2011, 13:42

ich muß schon seit tagen,versuchen auf der börse schnäppchen,für op und tomo zu machen,denk mal,es ist jeden tag aufs neue eine art roulette,welchen patienten man bekommt,glaube nicht,das das gesteuert werden kann ;) ,oder das es nun an den neuen Krankheiten liegt,da ich es ja schon länger so habe ;)
lg

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 13:50

Ich finde aber auch das sich das Gleichgewicht in der Auslastung der Räume, gerade bei den Räumen die eh schon spätestens nach dem Mittag leer waren nicht gebessert sondern eher verschlechtert hat. Habe heute zu Beispiel nicht einen für die Tropenmedizin bekommen. Genauso sieht es bei der Gummizelle und teils bei der Tomo aus. Auch fürs Labor muß ich ständig nach kaufen. Dafür stabeln sie sich seit den neuen Krankheiten beim Ultraschall.

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 13:57

Bei mir ist es derzeit so, dass meine Chirurgen aufgrund ihrer geringen Auslastung schon meine Psychiater aufsuchen müssen. Dort wird ihnen geholfen, weil die auch nicht viel zu tun haben. Würde dies gerne mal im Labor analysieren lassen, warum das so ist, aber dort ist derzeit ziemlicher Stau und die Patienten liegen schon in Stapeln übereinander! :? 8-)

Bin derzeit Level 14.

Vielleicht kann man es ja einrichten, dass die Pats, die sich "übereinanderstapeln" in die Behandlungsräume gelegt werden. Dort kann man wenigstens die
"wundgelegenen Stellen" therapieren.... :lol: :lol: :lol:

Aber mir macht es trotzdem Spass! :P
LG Möppi :D

cowboy-oli

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von cowboy-oli » Mittwoch 26. Januar 2011, 14:01

Es könnte bei vielen schon helfen wenn Sie einen derzeit kaum gebrauchten Röntgenraum abreißen würden und dafür einen Ultraschall bauen!SOOO teuer ist das nun auch wieder nicht... :mrgreen:

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 14:04

Hab ich bereits getan.

Um das Problem vollends zu lösen, müßte ich jedoch einen nicht benötigten OP abreißen und ein Labor dafür bauen und DAS ist dann durchaus etwas teuer... :D

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 14:14

Ich hab schon 4 x Ultraschall und komme nicht hinterher.

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 14:43

Last mal ein paar Tage verstreichen, meistens Pendelt sich das ein, überweist die Pats die zuviel sind oder geht damit an die Börse, Auslagern in ne Mappe wenn ihr AR habt geht auch, ich machs so!

Schnullerbacke
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Schnullerbacke » Mittwoch 26. Januar 2011, 14:55

cowboy-oli hat geschrieben:Es könnte bei vielen schon helfen wenn Sie einen derzeit kaum gebrauchten Röntgenraum abreißen würden und dafür einen Ultraschall bauen!SOOO teuer ist das nun auch wieder nicht... :mrgreen:

danke Olli, hab ich grad gemacht

manchmal hat man ein Brett vorm Kopp*Wortspiel* und sieht die einfachsten Lösungen nicht

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 15:01

Ich hab' heute schnell eine fünfte Orthopädie eingerichtet wegen der Patientenflut seit zwei, drei Tagen. Dafür ärgere ich mich über die leerstehenden Dunkelkammern.
Röncken, Psych und Behandlungsraum werde wohl über kurz oder lang auch nochmal dezimiert angeboten werden...

Elli Blume

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Elli Blume » Mittwoch 26. Januar 2011, 15:02

Ich habe eben meinen 5 (!) :shock: Ultraschall gebaut, hat was von einem Facharzt :lol:

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 15:03

ich bin in Level 18. Bei mir staut es sich vor allem in der Dunkelkammer, da ich auf einen Schlag von 2 auf 5 Krankheiten (inkl. der Seuche) gekommen bin. Werde mir deshalb auch demnächst eine dritte Dunkelkammer bauen. Labor und OP laufen bei mir auch voll durch. Ultraschall geht bei mir eigentlich da ich 5 Räume habe, durch die 4.Etage. Was postitiv ist, ist das der Raum EKG jetzt endlich mal einigermaßen ausgelastet ist ( von 2 auf 4 Krankheiten), der war sonst immer gegen Mittag leer. Wo es ganz mies aussieht ist die Gummizelle. Ich habe über 70 normalpatienten, es waren aber nur 3 x Marserianerimpfung und 5 x Arbeitsalergie dabei. Die was ja vorher schon nicht ausgelastet, aber jetzt ist es noch schlimmer. Ich freu mich schon drauf im nächsten Level endlich eine neue Krankheit dafür zu bekommen ...

Schnullerbacke
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Schnullerbacke » Mittwoch 26. Januar 2011, 15:45

uffz, hab mir grad noch die 3.Dunkelkammer gekauft

4 Kranheiten plus Wölfchen...da staut sich bei mir alles vor der Dunkelkammer

mal sehen, vielleicht muß ich noch ne Ortho kaufen

fordert schon ein umdenken mit den 8 neuen Krankheiten

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 16:27

also mir mir sieht es heute so aus, das trotz der neuen Krankheiten fast alle Räume leerstehen, dafür habe ich alle Betten und schon ca. 10 ausgelagert die Behandlungsraum benötigen (die meisten davon noch mit 2-3 Langzeitbehandlungen)

für die Gummizelle Fehlanzeige....nicht einen und bei den Tropen läßt sich ein einziger Pat einsam vor die Wand knallen :roll:

naja, gibt ja noch die Börse ;)
Zuletzt geändert von Gast am Mittwoch 26. Januar 2011, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 16:28

ist bei mir ähnlich, wer glaubt da noch an Zufall ;)

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 16:32

Sellessen hat geschrieben:ist bei mir ähnlich, wer glaubt da noch an Zufall ;)
gut das ich da nicht alleine dastehe, dachte schon ich hab was angestellt ...hab es gewagt einen Wölfi die Tür zu zeigen ;)

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 16:44

Dafür rennen sie meinen Psychiatern die Bude ein weil im Ultraschall auch kein Platz ist. :D
Nur in meine Gummizellen will keiner :? Muss vielleicht mal die Wände in einer anderen Farbe auskleiden lassen :roll:

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 16:47

"schweißvonstirnwisch* Hab mir auch gerade die 3. Dunkelkammer und das 3. Labor zugelegt.

Komme einfach net nach mit den Pats....abba Gummizellen, Tropi und RR stehen ab mittag leer.

Vielleicht ändert sich ja noch was am "Zufallsgenerator" :) . Wie ich mein Glück kenne, werden dann morgen
andere Räume bombadiert :lol:

Ach so... den ersten Seuchenpat hatte ich heute auch :mrgreen:

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 16:48

zelda hat geschrieben:Dafür rennen sie meinen Psychiatern die Bude ein weil im Ultraschall auch kein Platz ist. :D
Nur in meine Gummizellen will keiner :? Muss vielleicht mal die Wände in einer anderen Farbe auskleiden lassen :roll:
sollte aber eine beruhigende Farbe sein sonst rennen sie von der Psycho in die Gummizelle in die Psycho in die Gummizelle........ ;)

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. Januar 2011, 17:02

meine OP´s stehen auch schon lange leer, hab schon an der Börse mein Glück versucht. Gestern war es ganz schlimm, da hatte ich ganze 4 OP Patienten.
Dunkelkammer läuft ganz gut, aber kaum Stau. Tomo kaum Nachfrage.
Nur vor dem Labor - da stockt es ganz gewaltig. Auffallend viele Doppelerkrankungen und noch einige von gestern...
Ortho und Ultraschal laufen ganz gut - der Rest ist schweigen.
EKG, Psycho und Röntgen stehen leer...

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“