Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Sonntag 30. Januar 2011, 16:36

also heute habe ich es zum ersten mal geschafft das eine meiner Tropen leer steht, ob das jetzt nun an den neuen Krankheiten liegt kann ich natürlich nicht sagen. Hab nur das Gefühl das seitdem weniger kamen. Kann aber auch nur amZufallsprinzip liegen, wer weiß das schon. Ich hätte nur nie gedacht das ich das mal schaffe :lol:

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Sonntag 30. Januar 2011, 17:36

Mal doof gefragt...wohin lagert Ihr denn so aus? Habt Ihr jemanden aus der ÄV, wo Ihr Eure Staupatienten hin überweist und sie werden nicht angenommen? Oder steckt Ihr sie an die Börse und zahlt die Gebühren und hofft sie werden nicht gekauft?

Dr. med Petrosilius

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Dr. med Petrosilius » Sonntag 30. Januar 2011, 17:42

Mattika hat geschrieben: Ich hätte nur nie gedacht das ich das mal schaffe :lol:
das hätte ich bei meinen gefühlten trölfionen TomoPats auch nie für möglich gehalten :lol:

zum Auslagern - ich habe einen Aufenthaltraum und überweise meine Pats an einen inaktiven Spieler, innerhalb einer ÄV ist es wohl usus, dass mit Absprache ebenso Pats ausgelagert werden

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Sonntag 30. Januar 2011, 17:49

also die letzten Tage hatte ich auch gefühlte 100 Ultraschallpats. täglich ... (hab auch einen 4. Raum dazugekauft) .. und bin jetzt am WE erst nachgekommen, werds sogar schaffen, mal alle Betten wieder frei zu kriegen... dafür kaum EKG Pats.. und Gummizelle sowieso so gut wie ungenutzt ... (dabei rennen doch genug *Gestörte* rum ... *lach.. ich würd mich ja selber gern mal da reinkreiseln).

Trotzdem denke ich, dass es jetzt mit meinem lvl up (frische 16) *besser* wird, bzw. ich dann bald ne neue Dunkelkammer brauch ^^ ... Wie im richtigen Leben halt .. was man braucht, hat man immer zuwenig^^

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Sonntag 30. Januar 2011, 18:31

Barbara77 hat geschrieben:Mal doof gefragt...wohin lagert Ihr denn so aus? Habt Ihr jemanden aus der ÄV, wo Ihr Eure Staupatienten hin überweist und sie werden nicht angenommen? Oder steckt Ihr sie an die Börse und zahlt die Gebühren und hofft sie werden nicht gekauft?
Ich lager an eine inaktive Mitspielerin aus. Eine der Sorte, die sich noch vor Spielbeginn einen Account gesichert hatte und den dann offenbar nie bespielt hat... 1 hT, 0 Punkte, 0 geheilte Patienten. Allerdings schick ich ihr, für den Fall dass sie doch noch irgendwann ins Spiel findet, gelegentlich eine erklärende PN. :mrgreen:

cowboy-oli

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von cowboy-oli » Sonntag 30. Januar 2011, 18:34

Auslagern können ja eh nur Spieler mit PA!

Für Spieler wie mich die ohne PA spielen ist auslagern "witzlos" - da die Pats dann ja trotzdem noch den Wartebereich "verstopfen"! Also bleibt Nicht-PA-Spielern nur selbst behandeln - oder überweisen oder verkaufen...

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Montag 31. Januar 2011, 04:04

Alsoooo Tomo stand die letzten 2 Tage ab ca 17 Uhr leer, Behandlungsräume und Röntgenräume auch. Ops kamen auch nicht so viele.

Ultraschall und Orthopädie sind immer megavoll davor stehen sie alle schlange.

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Montag 31. Januar 2011, 07:44

Also bei mir stapeln sich seit den neuen Patienten alles bei Ultraschall, Dunkelkammer und ganz schlmm im Labor. EKG und OP habe ich fast nichts mehr. Ich hätte ja Verständnis, wenn das mal drei oder vier Tage so wäre, aber es ist jetzt jeden Tag so unausgeglichen. Vor den neuen Patienten war das Verhältnis besser. :?

Chiva

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Chiva » Montag 31. Januar 2011, 07:57

Morangias hat geschrieben:
Barbara77 hat geschrieben:Mal doof gefragt...wohin lagert Ihr denn so aus? Habt Ihr jemanden aus der ÄV, wo Ihr Eure Staupatienten hin überweist und sie werden nicht angenommen? Oder steckt Ihr sie an die Börse und zahlt die Gebühren und hofft sie werden nicht gekauft?
Ich lager an eine inaktive Mitspielerin aus. Eine der Sorte, die sich noch vor Spielbeginn einen Account gesichert hatte und den dann offenbar nie bespielt hat... 1 hT, 0 Punkte, 0 geheilte Patienten. Allerdings schick ich ihr, für den Fall dass sie doch noch irgendwann ins Spiel findet, gelegentlich eine erklärende PN. :mrgreen:
So eine PN ist fein und die Pats sicherheitshalber um 9999 schicken, dann fehlen sie vielleicht auch irgendwann mal nicht ;)

Mit den US Patienten kann ich das nachvollziehen, bei mir sinds gefuehlte 10000 mehr, dann noch die Ueberweisungen, die auch viel US schicken ergibt 4 Raeume die nicht ansatzweise nachkommen :(

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Montag 31. Januar 2011, 09:01

Chiva hat geschrieben:So eine PN ist fein und die Pats sicherheitshalber um 9999 schicken, dann fehlen sie vielleicht auch irgendwann mal nicht ;)

Mit den US Patienten kann ich das nachvollziehen, bei mir sinds gefuehlte 10000 mehr, dann noch die Ueberweisungen, die auch viel US schicken ergibt 4 Raeume die nicht ansatzweise nachkommen :(
Nee, ich geh da lieber auf Nummer Sicher und lager zum Minipreis der jeweiligen Patienten aus... Falls dann doch einer irgendwie mal angenommen werden sollte, ist das dann zumindest kein Vorzugsgeschäft...

Wenn Du aber eh schon Stau beim US hast - wieso nimmst Du noch mehr US-Patienten per Überweisung an? :shock:
Teil Deinen Überweisern doch mit, dass Du keine Schallis mehr brauchst, und nimm sie nicht an...

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Montag 31. Januar 2011, 09:26

Guten Morgen, jetzt hat es mich auch erwischt.
Ich verstehe ja wenn man nicht gleich viel Pats für jeden Raum bekommt, aber seit gestern Nachmittag habe ich kein Pats mit Marserianerimpfung oder Arbeitsallergie mehr erhalten :shock: . Und so stehen meine zwei Gummizellen leer rum, denn an der Börse ist au nix zu bekommen :(

Chiva

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Chiva » Montag 31. Januar 2011, 09:47

Morangias hat geschrieben: Nee, ich geh da lieber auf Nummer Sicher und lager zum Minipreis der jeweiligen Patienten aus... Falls dann doch einer irgendwie mal angenommen werden sollte, ist das dann zumindest kein Vorzugsgeschäft...

Wenn Du aber eh schon Stau beim US hast - wieso nimmst Du noch mehr US-Patienten per Überweisung an? :shock:
Teil Deinen Überweisern doch mit, dass Du keine Schallis mehr brauchst, und nimm sie nicht an...
Die werden ja nicht "schlecht" ;)

Ausserdem sinds keine einzelnen US Patienten sondern die sind halt im Paket enthalten, sind meistens kleinere Spieler, die nicht sooft einloggen koennen und schicken halt den Ueberstand, den sie an einem Tag nicht schaffen, zu einem sehr guten Preis, von daher waere ich dumm, die nicht anzunehmen, auch wenn ich dadurch Stau habe. Der gibt sich ja irgendwann wieder (hoff ich gg)

@Dr. Brincman
Mir gehts seit Tagen so im Roentgenraum und in der Gummizelle (ich hab nur eine) wenn ich fuer die Gummizelle nicht kaufen wuerde, wuerde sie am spaeten Nachmittag (trotz einem Raum) auch leer stehen.

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Montag 31. Januar 2011, 11:59

Hmm, also bei mir (Level 14 kurz vor 15) hat sich das in den letzten 3 Tagen wieder normalisiert. Trotz Milchbart ist der Ultraschall wieder normal ausgelastet und auch für OP kamen wieder mehr Patienten.

Ich hab langsam das Gefühl das sind überwiegend die normalen Schwankungen und nicht Auswirkungen der letzten Änderungen an den Krankheiten?

Gruss vom Grufti

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Montag 31. Januar 2011, 13:50

Dr. Brincman hat geschrieben:Guten Morgen, jetzt hat es mich auch erwischt.
Ich verstehe ja wenn man nicht gleich viel Pats für jeden Raum bekommt, aber seit gestern Nachmittag habe ich kein Pats mit Marserianerimpfung oder Arbeitsallergie mehr erhalten :shock: . Und so stehen meine zwei Gummizellen leer rum, denn an der Börse ist au nix zu bekommen :(
..so nun hab ich meine 49 Pats und es war ein Patient mit Arbeitsallergie dabei :)
..15 min und fertig war er :lol:
..hoffe das bei den 8 Quest's noch was dabei ist 8-)


„Hoffnung und Freude sind die besten Ärzte.“
Wilhelm Raabe

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Dienstag 1. Februar 2011, 08:11

Dr. Brincman hat geschrieben:
Dr. Brincman hat geschrieben:Guten Morgen, jetzt hat es mich auch erwischt.
Ich verstehe ja wenn man nicht gleich viel Pats für jeden Raum bekommt, aber seit gestern Nachmittag habe ich kein Pats mit Marserianerimpfung oder Arbeitsallergie mehr erhalten :shock: . Und so stehen meine zwei Gummizellen leer rum, denn an der Börse ist au nix zu bekommen :(
..so nun hab ich meine 49 Pats und es war ein Patient mit Arbeitsallergie dabei :)
..15 min und fertig war er :lol:
..hoffe das bei den 8 Quest's noch was dabei ist 8-)


„Hoffnung und Freude sind die besten Ärzte.“
Wilhelm Raabe
Bei mir ist es leider auch nicht anders. Seit Tagen stehen meine zwei Gummizellen fast leer :( . Bei meinem 53 Pats
waren heute zwei mit Arbeitsallergie dabei. Für jeden Raum einer für ne halbe Stunde :lol:

Also die Gummizellenpats sind und bleiben echt ein Phänomen :?

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Dienstag 1. Februar 2011, 08:50

Komisch. Meine Weichwandräume haben weiterhin eine Auslastung von über 100%... scheint doch arg unterschiedlich zu sein...

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Dienstag 1. Februar 2011, 12:55

tja und bei mir sind die Sonnenbankbrände von 2-3 in der Zwischenzeit bei einen angelangt (mal abgesehen von den 2-3 Fröschen)....ein Wölfi kommt auch nicht (hatte bisher 2) ...frage mich echt wie man da zu Punkten kommen will, ich finde es ist schwieriger geworden wenn man da mal davon ausgeht das die neuen Krankheiten etwas mehr Punkte bringen dafür aber die Laufzeiten sich verlängert haben :(

@ Dr. Brincman und ...musst du so groß schreiben, man erschrickt sich ja ;)

Dr.*Meredith Grey*GA

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Dr.*Meredith Grey*GA » Dienstag 1. Februar 2011, 18:32

Die Anzahl meiner Gummizellen- sowie Dunkelkammerpatienten sinken auch, und ich habe je 2 Räume. :( Und davon einen an der Börse zu finden... da such ich lieber die Nadel im Heuhaufen, die find ich eher :lol:

Schnullerbacke
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Schnullerbacke » Dienstag 1. Februar 2011, 19:25

also das Dunkelkammerproblem löst sich spätestens in Level 18

4 Krankheiten plus dem Wolf

ich musste mir ne 3. Dunkelkammer dazu kaufen und die sind zu 100 Prozent ausgelastet.

Gast

Re: Neue Krankheiten, neue Raumanforderungen

Beitrag von Gast » Donnerstag 3. Februar 2011, 13:19

puuuuhhhhh...frage mich echt wo heute die ganzen Orthos herkommen (geht ja schon seit Tagen so) und wenn kommen sie nicht mit einer sondern gleich mit 2-3 Krankheiten.....alle Betten voll und in den Räumen stehen auch schon alle und warten....ist aber eh egal weil sonst die anderen Räume jetzt schon mit Ausnahme vom Labor leer stehen würden...achja ich vergass die Milchbärte die auch gefühlte 10 Std den US beanspruchen :o

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“