THEMA: Wochenaktion

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 17:47

Mensch es ist nur 1 Woche die kann man doch überstehen oder nich im RL läuft auch nich immer alles glatt und unbespielbar is die Woche auf keinen Fall gewesen man hat immer paar Punkte und hts gemacht wenn nich die vollen wie sonst geb ich zu aba man is vorwärts gekommen.

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 17:52

Dr. Sally hat geschrieben:Sagt wie lange wollt ihr euch eigendlich noch aufregen ???? Obwohl ihr schafft die 50 Seiten bis die Aktion vorbei ist :lol:

Warum sollte die Aktion seitens der SL ein Griff ins K.... gewesen sein ??? Und warum soll sie abgebrochen werden ????

Ob ihr nu 3 Tage länger in eurem LVL rumtümpelt oder nich is doch wurscht das is ein Spiel und nichts weiter.Wenn sich die SL nur hier im Forum aufhalten würde und ständig zu jedem Beitrag was schreiben würde denkt ihr da würden die noch was programieren können ???
Zeigt mir das Browsergame wo alles nach dem Users Kopf läuft und glaubt mir ich hab schon einiges angetestet und da war es schlimmer in den Foren und im Spiel

Ich kritisiere z.B. das zwar ständig Sachlichkeit angemahnt wird.....dann aber von Dan ein Forschungsergebnis über das Verhalten von Ratten hervorgekramt wird. Ist das jetzt Themenbezogen gewesen? Menschen sind keine Ratten.... deshalb wird man deren Verhalten auch niemals miteinander vergleichen können. Kapi wird von Menschen gespielt und nicht von Ratten.

Benutzeravatar
Dr. Worry
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 09:39
Wohnort: Bremen

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Dr. Worry » Donnerstag 5. Januar 2012, 17:54

Mensch es ist nur 1 Woche die kann man doch überstehen oder nich im RL läuft auch nich immer alles glatt und unbespielbar is die Woche auf keinen Fall gewesen man hat immer paar Punkte und hts gemacht wenn nich die vollen wie sonst geb ich zu aba man is vorwärts gekommen.
Auch darum geht es nicht, mir scheint, ich schreibe in einer unbekannten Fremdsprache.

Es geht mir einfach nur darum, daß eine gute Sache vorsätzlich und mit Absicht schlecht gemacht wurde. Denn wenn es kein Vorsatz und keine Absicht der SL war, das Spiel schlechter zu machen, kann es nur ein Fehler gewesen sein, den die SL schon leicht hätte korrigieren können. Hat sie aber nicht, daher gehe ich von Vorsatz aus.

Und diejenigen Spieler, die das hier "gut" finden, begreifen anscheinend nicht, daß sie in ihrem Spielverhalten gegängelt werden.
Gängeln kann man z.B. Vorschüler...
Kapi wird von Menschen gespielt und nicht von Ratten.
^^Dieser Rattenvergleich ist mir auch sehr, sehr sauer aufgestoßen....
Zuletzt geändert von Dr. Worry am Donnerstag 5. Januar 2012, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 17:55

da geb ich dir recht drum hab ich den Beitrag auch ganz gepflegt zwar gelesen aber es dabei belassen was dazu zuschreiben ;)

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 17:55

Also gestern waren bei mir 20% Brecher, die ich alle schön weiter überwiesen habe da ich nix mit anfangen kann da keine Zeit. Heute muss ich aber mit Verwunderung feststellen das schon 5 Seuchen :shock: eingelaufen sind und meine Pats sind noch lange nicht alle eingelaufen 8-) Ich finde die Aktion immer noch nicht gut, aber heute kann ich mit leben ;) Ändern können wir ja eh nix.

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 18:02

Dr. Sally hat geschrieben:Sagt wie lange wollt ihr euch eigendlich noch aufregen ???? Obwohl ihr schafft die 50 Seiten bis die Aktion vorbei ist :lol:

Warum sollte die Aktion seitens der SL ein Griff ins K.... gewesen sein ??? Und warum soll sie abgebrochen werden ????

Ob ihr nu 3 Tage länger in eurem LVL rumtümpelt oder nich is doch wurscht das is ein Spiel und nichts weiter.Wenn sich die SL nur hier im Forum aufhalten würde und ständig zu jedem Beitrag was schreiben würde denkt ihr da würden die noch was programieren können ???
Zeigt mir das Browsergame wo alles nach dem Users Kopf läuft und glaubt mir ich hab schon einiges angetestet und da war es schlimmer in den Foren und im Spiel
von abgebrochen ist nicht die rede ...
sie können sehr wohl noch etwas anderes programmieren ;) es laufen 3 spiele in der beta und ein neues wird schon angekündigt!!!
jedes spiel hat eine eigene crew an porgrmmierer und diejenigen sind dann auch die "roten" und zuständig für´s game ...
Dr. Iatro Phobia hat geschrieben: Zunächst einmal: Ich finde das Timing dieser Wochenaktion äußerst schlecht gewählt und den Ärger, den die SL hier auf sich zieht mehr als verdient. Zum einen sind noch Winterferien, d.h. sehr viele Schüler und Lehrer sind derzeit aktiv am Spielen, die arbeiten ihre Pats weg, weshalb die Börse sich über die Feiertage sowieso schon ziemlich geleert hatte. Zum anderen haben viele noch Urlaub und hatten sich wahrscheinlich gefreut, dass sie in selbigem etwas Punkte schinden könnten. Und dann kommt so eine Aktion.
das habe ich auch schon gleich am beginn gemeint, jeder zeitpunkt wäre besser gewesen als jetzt :?
Dr. Bodony Spaan hat geschrieben: Was ich für eine Lehre daraus ziehe? Nie wieder Pats an die Börse, alles einlagern für schlechte Zeiten.
dies haben auch schon einige von sich gegeben ...
deshalb sollte man auch nicht immer nur von "dieser" woche reden, sondern wie auch schon angemerkt, in die zukunft blicken was für auswirkungen das hat und vielleicht ist die spekulation darüber, dass man den AR bzw die mappe beschränkt gar nicht mehr so abwägig ...

zitiere mich selber - hauptproblem ...
von anfang an betone und wiederhole und erwähne ich, wie ich meine auch noch gesittet und freundlich, dass es einfach doch nur möglich sein kann/muss, von der programmierung her etwas zu drehen, dass es eben nicht "nur" einzelbrecher und allgemein so viele einzel krankheiten + brechen gibt!
der user, dessen einfall es war hatte es sich auch nicht so in der art vorgestellt !!!
LaviniaLemming hat geschrieben:Ich hatte ne Idee in der Art ja auch mal im Ideenthread für Wochenaktionen gepostet, aber so hatte ichs mir dann doch nicht vorgestellt, schon gar nicht diese Schwemme an Pats mit NUR der Brecheritis. Ich hatte mir das eher so vorgestellt, dass die Pats dann natürlich mindestens 2 Kankheiten haben, eben um sowas zu verhindern. Mein größter Acc ist grad nal Level 15 und ich komm schon nicht mehr nach.

Dennoch, so sehr muss man sich nicht aufregen, es geht ja nur um ne Woche.

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 18:04

Das liegt bestimmt daran das ich das Spiel als Spiel sehe und nich als Lebendsinhalt ich weiß es nicht und ich denke zu diesem Thema wird man eh auf keinen Nenner kommen und aufhören wird das auch nie und ich könnt wetten zur nächsten Wochenaktion gehts weiter es sei denn der Spieler zieht zu 150 % nutzen :roll:

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 18:05

Dr. Sally hat geschrieben:da geb ich dir recht drum hab ich den Beitrag auch ganz gepflegt zwar gelesen aber es dabei belassen was dazu zuschreiben ;)
Meinst du jetzt mich? Man sollte niemals schweigen bei solch einen Vokabular. Wenn ich die seiten richtig gelesen habe dann hat man sich fürchterlich über ein vielbenutztes wort mit K...aufgeregt. Das mit den Ratten ist schlimmer, weil es persönlich Menschen angreift. Und da halte ich nicht die Klappe.

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 18:08

Musst du ja auch nich ich habe ja von mir gesprochen ich habe es gelesen und gut weil ich muss auf so ein unsinn nicht anworten andere können das gern tun was ja auch passiert ist

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 18:09

Hallo,

nachdem ich jetzt schon mehrere Tage mitgelesen habe, möchte ich auch mal etwas zum Thema sagen:

Ich bin auch kein Fan der dieswöchigen Aktion, habe mich aber damit arrangiert. Mir bleibt ja nichts anderes übrig. Mein Punktedurchschnitt hat sich nur ein wenig verringert. Allein die hT-Einnahmen sind spürbar zurückgegangen. Dies liegt allerdings auch daran, dass ich Pats an der Börse (soweit vorhanden) zu unverschämten Preisen zukaufe, weil leider kaum "hochwertige" Pats reinkommen.

Aber diese Aktion geht auch vorbei. Da gibt es Dinge, über die ich mich mehr ärgere. Wie heißt es doch so schön? "Shit happens!"

Und zum Schluss möchte ich einigen (teilweise zu Recht) heißgelaufenen Gemütern ein Zitat von Franz von Assisi ans Herz legen:

"Herr, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, das Unabänderliche zu ertragen und die Weisheit, zwischen diesen beiden Dingen die rechte Unterscheidung zu treffen.“

In diesem Sinne, Euch noch einen schönen Abend!

Benutzeravatar
kranki
Beiträge: 231
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 09:35

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von kranki » Donnerstag 5. Januar 2012, 18:35

Dr. Bodony Spaan hat geschrieben:
kranki hat geschrieben: Der Brechpatient nimmt 2.14 Min. in Anspruch (wenn man die Forschung nutzte) und das verleidet das Spiel....? macht hier alles schlecht?????
Da jetzt die Mehrzahl der Spieler nicht Level Zahnmedizin und höher sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass man die Brecheritis erforscht bevor man alle Räume hat. Wie viele Tausende von ht kostet es denn ,die komplett zu erforschen?
So einen Tipp kann ich leider nicht gebrauchen ;)
DAS WAR KEIN TIPP, sollte nicht so verstanden werden!!
Das war ein Teil eines Beitrags einermeiner als Antwort auf die Frage wo den die Spieler abgeblieben sind die mit der Woche leben können UND das auch noch ohne Begründung warum dies so ist.
Ich bereue nicht meine Vergangenheit!
Aber die Zeit die ich für falsche Menschen opferte!

Schnullerbacke
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Schnullerbacke » Donnerstag 5. Januar 2012, 18:44

wie gesagt kostet nur 160.000ht und ich hab die Röntgenräume abgerissen und mit Behandlungsräumen ersetzt. So gesehen geht das schon für ne Woche mit den Brecheritistumisten. Dafür werd ich am Sonntag bestimmt 1000 Röntgenraumpatienten vorbehandelt in der Mappe haben.

Trotzdem finde ich, diese Woche war ne Furzidee :lol: :lol: :lol:

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 18:51

Schnullerbacke hat geschrieben:wie gesagt kostet nur 160.000ht und ich hab die Röntgenräume abgerissen und mit Behandlungsräumen ersetzt. So gesehen geht das schon für ne Woche mit den Brecheritistumisten. Dafür werd ich am Sonntag bestimmt 1000 Röntgenraumpatienten vorbehandelt in der Mappe haben.

Trotzdem finde ich, diese Woche war ne Furzidee :lol: :lol: :lol:


xxxxxx ich sag da nix mehr zu :lol: :lol: :lol:

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 19:19

Winnipuh hat geschrieben:
Ich kritisiere z.B. das zwar ständig Sachlichkeit angemahnt wird.....dann aber von Dan ein Forschungsergebnis über das Verhalten von Ratten hervorgekramt wird. Ist das jetzt Themenbezogen gewesen? Menschen sind keine Ratten.... deshalb wird man deren Verhalten auch niemals miteinander vergleichen können. Kapi wird von Menschen gespielt und nicht von Ratten.
Naja...es war vielleicht nicht Themenbezogen, allerdings haben Ratten ein ähnlich hochentwickeltes Sozialverhalten wie die menschliche Rasse. Von daher werden auch immer wieder von Rattenversuchen Rückschlüsse auf mögliches menschliches Verhalten gezogen. Deswegen ist auch die Rattenbekämpfung relativ schwierig.
Und sei dir dessen sicher, in Extremsituationen wird sich das Verhalten der "Menschen" nicht mehr groß von dem irgendwelcher Tiere unterscheiden.

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 19:26

BadGoose hat geschrieben:
Winnipuh hat geschrieben:
Ich kritisiere z.B. das zwar ständig Sachlichkeit angemahnt wird.....dann aber von Dan ein Forschungsergebnis über das Verhalten von Ratten hervorgekramt wird. Ist das jetzt Themenbezogen gewesen? Menschen sind keine Ratten.... deshalb wird man deren Verhalten auch niemals miteinander vergleichen können. Kapi wird von Menschen gespielt und nicht von Ratten.
Naja...es war vielleicht nicht Themenbezogen, allerdings haben Ratten ein ähnlich hochentwickeltes Sozialverhalten wie die menschliche Rasse. Von daher werden auch immer wieder von Rattenversuchen Rückschlüsse auf mögliches menschliches Verhalten gezogen. Deswegen ist auch die Rattenbekämpfung relativ schwierig.
Und sei dir dessen sicher, in Extremsituationen wird sich das Verhalten der "Menschen" nicht mehr groß von dem irgendwelcher Tiere unterscheiden.

Schon einmal was davon gehört das Menschen höchst unterschiedlich sind und jeder anders reagiert? Manche Menschen haben null Sozialverhalten (da zähle ich auch diejenigen zu, die Menschen mit Ratten vergleichen) und manche Menschen haben ein hochentwickeltes Sozialverhalten.
Wir sind keine Klone...sind durch Lebenssituationen unterschiedlich geprägt. Das wird auf Ratten wohl eher nicht zutreffen.

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 19:32

Doch, haben sie. Unterschiedliche Lebenssituationen rufen auch bei Ratten unterschiedliches Sozialverhalten hervor.

Aber wie dem auch sei, ich will auch nicht Ratten mit Menschen gleichsetzen.
Aber in extremen Situation wird auch der sozialste Mensch früher oder später zum Tier. Dessen kannst du dir sicher sein.

So...genug Off Topic.

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 19:40

BadGoose hat geschrieben:Doch, haben sie. Unterschiedliche Lebenssituationen rufen auch bei Ratten unterschiedliches Sozialverhalten hervor.

Aber wie dem auch sei, ich will auch nicht Ratten mit Menschen gleichsetzen.
Aber in extremen Situation wird auch der sozialste Mensch früher oder später zum Tier. Dessen kannst du dir sicher sein.

So...genug Off Topic.
Da bin ich mir sicher...Man nennt das dann selbsterhaltungstrieb. Äußert sich aber ganz sicher nicht in einem dummen Spiel. ;)

Benutzeravatar
kranki
Beiträge: 231
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 09:35

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von kranki » Donnerstag 5. Januar 2012, 19:50

Winnipuh hat geschrieben:

Ich kritisiere z.B. das zwar ständig Sachlichkeit angemahnt wird.....dann aber von Dan ein Forschungsergebnis über das Verhalten von Ratten hervorgekramt wird. Ist das jetzt Themenbezogen gewesen? Menschen sind keine Ratten.... deshalb wird man deren Verhalten auch niemals miteinander vergleichen können. Kapi wird von Menschen gespielt und nicht von Ratten.
Der Artikel von DAN war durchaus Sachbezogen. Ein Spiegel. Die Gruppe "wir sind dagegen" als auch die Gruppe "wir sind dafür" haben sich wiederfinden können. Sehr viel Themengemäss und dann: Es war ein Nachsatz was über die Ratten geschrieben wurde... als Beispiel zum Nachdenken angedacht.
Ich bereue nicht meine Vergangenheit!
Aber die Zeit die ich für falsche Menschen opferte!

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 19:52

Seit nun 5 Tagen läuft diese Aktionswoche.
Wie ich schon sagte,ich nehme es mit Humor :D
Vor der Aktion war ich eher selten an der Börse unterwegs,war eher wie notwendiges Einkaufen mit der teilweise mühsamen Suche nach Schnäppchen.Doch jetzt,wo nur so wenige Angebote vorhanden sind,hat sich bei mir fast so etwas wie Jagdfieber entwickelt.Und wenn ich dann mal einen lukrativen Patienten ergattert habe,freue ich mich richtig. :D

Gast

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 19:59

kranki hat geschrieben:
Winnipuh hat geschrieben:

Ich kritisiere z.B. das zwar ständig Sachlichkeit angemahnt wird.....dann aber von Dan ein Forschungsergebnis über das Verhalten von Ratten hervorgekramt wird. Ist das jetzt Themenbezogen gewesen? Menschen sind keine Ratten.... deshalb wird man deren Verhalten auch niemals miteinander vergleichen können. Kapi wird von Menschen gespielt und nicht von Ratten.
Der Artikel von DAN war durchaus Sachbezogen. Ein Spiegel. Die Gruppe "wir sind dagegen" als auch die Gruppe "wir sind dafür" haben sich wiederfinden können. Sehr viel Themengemäss und dann: Es war ein Nachsatz was über die Ratten geschrieben wurde... als Beispiel zum Nachdenken angedacht.


immel oder Hölle auf Erden?

Es war einmal eine Forschunggruppe zusammen gekommen, diese führte ein Experiment durch.

Ein Terrarium wurde in der Form präpariert, dass absolut optimale Bedingungen vorherrschten. Von der Temperatur, über Lichtverhältnisse, Bodenverhältnisse, und Futterzusammenstellung ect

Es gab an nichts Mangel - nur Wohlstand, sowie die daraus resultierende soziale Sicherheit.

Ein Paradies auf eingegrenztem Territorium - ein Leben im Überfluß, die Daseins Bedingungen wurden somit ausgesetzt

Es wurden ein Rattenpäärchen in dieses Terrarium eingesetzt, und diese beiden fröhnten nach Herzenlust ihren Trieben und Instinkten nach

Die Natur offenbarte ihre kleine Wunderwelt, und bald stellten sich die ersten Nachkommen ein. Bedingt durch die optimal erschaffenen Bedingungen vermehrten sich die Ratten recht gut, und nach und nach verloren die einzelnen nachkommenden Generationen ihre sozialen Strukturen.

Ihre Hierachien brachen auf, sämtliche Regelungen, die für ein Gruppengefüge von Nöten waren, wurden von Generation zu Generation aufgehoben.

Nach etlichen Monaten konnten 5tausend Ratten gezählt werden

Grenzenlosigkeit wurde ausgelebt, beruhend auf der Gier für das einzelne Individuum. Das Sozialverhalten war langsam aber stetig deformiert, Riten wurden nicht mehr eingehalten, die für ein Miteinander Jahrzehntelange im Gruppengefüge überlebensnotwendig waren

Die Ratten bauten keine Nester mehr, sie begannen ihre Nachkommen aufzufreßen. Die Nager entpuppten sich sogar als Kannibalen.

Ein ganzes Gefüge geriet aus den Fugen, bis...

bis der Tag kam, an dem einer innerhalb der Gruppe austickte, weil er noch mehr haben wollte. Für sich selbst.

Es eskalierte im Terrarium, eine Gruppeneskalation so zu sagen, durch die Spirale der Gruppendynamik hervorgerufen.

Bis auf wenige einzelne Tiere überlebte keines der anderen -
weil sich alle untereinander einen Kampf lieferten, der den eigenen Artgenossen als Feind ansah, den es zu vernichten galt.

Krieg. Es herrschte Krieg.

Aus Gier. Aus der Gier heraus entstanden.

Das ganze Rattenverhalten am Ende des Experimentes, bevor sie sich gegenseitig töteten, beruhte darauf, dass das Innere der nachkommenden Generationen darauf konditioniert war, es sich sehr gut ergehen zu lassen.
Reiner Egoismus, den es zu verteidigen galt.

Das Forschungsergebnis:

...

Ein verdammt langer Satz.... Es sollte nichts anderes sagen das die Spieler gierig wie die Ratten sind. Ich finde mich da nicht wieder....auch nicht nach langem nachdenken.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“