THEMA: Wochenaktion

Dr.Finn
Beiträge: 193
Registriert: Freitag 6. Mai 2011, 13:29

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Dr.Finn » Samstag 7. Januar 2012, 10:15

ich habe keinen Aufenthaltsraum
und somit auch keine Pats iner Mappe
und ich hab die Woche auch rum gekriegt
das ist ein Spiel und sonst nix, ich hab auch ein RL

Benutzeravatar
bine64
Beiträge: 774
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 07:49

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von bine64 » Samstag 7. Januar 2012, 10:18

aber genau darum geht es gar nicht!

klar hat jeder ein real life!
aber - es gibt menschen, die das spiel anders spielen!
und denen ist es eine woche lang genommen worden, es so intenwiv zu spielen!
das ist ganz ohne bewertung

ich spiele auch anders - aber ich rede auch nicht von mir!

ich denke, es geht um die indirekte bevormundung, dass man einfach keine andere chance mehr hatte,
so intensiv zu spielen

nochmal, ich will niemanden in seiner spielweise bewerten!!!

geht ja auch keinen was an, wie ich spiele :D
Lach mit der Sonne, tanz mit dem Mond, sprich mit den Blumen. Und wenn die Nacht kommt, dann nimm meine Hand.

Dr. Iatro Phobia
Beiträge: 13
Registriert: Montag 15. August 2011, 10:41

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Dr. Iatro Phobia » Samstag 7. Januar 2012, 10:23

Dr. Fleischhauer hat geschrieben: Kurzum, was gibt es hier eigentlich zu diskutieren. Das Räume leer stehen, das die Börse leergekauft ist, das ich langsamer vorankomme? Nein also wirklich, wo liegen hier eigentlich bei vielen die Prioritäten im Leben ?


Entschuldige, aber den Kritikern der Aktion zu unterstellen, sie hätten falsche Prioritäten im Leben oder kein Realleben ist schlicht falsch. Niemand zwingt einen, 100 Patienten am Tag zu behandeln und ich würde jetzt mal ungesichert behaupten, dass die wenigsten der Kritiker das tun.

Ich gehöre als Top 10 Spieler wahrscheinlich zu denen, denen gerne mal unterstellt wird, sie hätten kein Leben. Was so nicht stimmt. Ich bin voll berufstätig, habe zahlreiche Ehrenämter und auch Familie, die sich nicht vernachlässigt fühlt. Ich bin nur fast rund um die Uhr online und kann deshalb immer mal wieder zwischendurch, in meinem 3-Minuten-Päuschen, meine Pats verschieben. Andere schreiben da vielleicht ne SMS, rauchen ne Zigarette oder essen ein Stück Schokolade, mein Genussmittel ist eben KH.
Und da liegt bei dieser Aktion für mich der Haken der Geschichte. Diese Woche war für mich kein wirklicher Genuss. Wenn ich nämlich die Simulanten behandeln wollte, musste ich in dieser Woche sehr viel mehr Online-Zeit verbringen und immer wieder die Brech-Patienten rausfischen, andere überweisen, sehr viel mehr Einfluss aufs Spielgeschehen nehmen wie sonst. Die großen Patienten teilweise sogar 5mal umsetzen, was einfach nervig ist. Obwohl ich in dieser Woche Überstunden abfeiere und krankheitsbedingt sogar im Bett liege und Langeweile habe, hat mich diese Aktion im wahrsten Sinne des Wortes angekotzt. Und darüber tröstet mich auch nicht hinweg, dass ich durch Vorausplanung von dieser Aktion profitiert habe, einen Rang gestiegen bin, die 68. Auszeichnung bekommen habe und lästige Konserven-Patienten an der Börse los wurde und sogar meine Mini-ÄV immer erfolgreicher wurde.
Ich empfand diese Woche nicht als Genuss sondern irgendwie anstregend, war aber weil ich tatsächlich einen gewissen Ehrgeiz habe (und der ist keineswegs verwerflich, sondern gehört zu Sport und Spiel dazu, Mensch-ärgere-dich-nicht spiele ich ja wohl auch um zu gewinnen, wenn ich entspannen will, dann male ich Mandalas), zum Durchhalten motiviert. Normalerweise bin ich in so Sachen auch Stoiker und denke mir, wozu aufregen, das geht vorüber.

Was mich vor allem dazu trieb und treibt hier Kritik zu üben, ist/war ab einem gewissen Punkt das Verhalten der Offiziellen.

- Auf die vorgebrachte Kritik - egal ob berechtigt oder nicht - wird nicht oder kaum reagiert, sogar die Schuld für das Desaster auf einen User (der hatte sich das gewünscht) abgewälzt. Das ist einfach kein Stil! So geht man nicht mit Kundschaft um. Mich persönlich enttäuscht das.

- Es besteht keine Einsicht und auch nicht der Wille einen (menschlichen) Fehler einzugestehen. Diese Aktion war nicht oder nur schlecht durchdacht, schlecht geplant und schlecht getimet. Da beißt die Maus kein Faden ab. Ich wiederhole noch mal die vorgebrachten Punkte: Schulferien, Urlaubszeit, Feiertage führen sowieso schon zu leeren Börsen; die Brecheritis gabs nicht zusätzlich sondern alleinig, was selbst bei 80 Pats täglich eher ungewöhnlich ist; Neueinsteiger und Spieler im unteren Level wurden vergrault, weil es einfach gar zu öde war.

Die Aktion mag ja meinetwegen genauso vielen gefallen haben, wie nicht gefallen, aber eine Werbung für ein an sich pfiffiges Spiel und in das Vertrauen zum Unternehmen war sie definitiv nicht.

Für so einen groben Planungsfehler, der zu so hoher Unzufriedenheit bei der Kundschaft führt, - und dass das der Fall ist zeigt der Thread -, rollen in anderen Branchen Köpfe.
Ich erinnere nur an mein Bluse-Knopf-Beispiel. Gesetzt den Fall, sowas würde tatsächlich passieren und bei der Geschäftsleitung des Mode-Unternehmens D & B würden nach Start einer Wochen-Werbeaktion schon am Starttag zahlreiche Beschwerden der Kundschaft über dasselbe Versäumnis/den selben Fehler eingehen, was würde sich der Filialleiter wohl anhören müssen und wie würde sich die Geschäftsleitung in diesem Fall verhalten?!?

Schicke Spiele zu machen und anzubieten ist das eine, den Umgang mit den Kunden (und Menschen) muss man heutzutage als dienstleistendes IT-Unternehmen auch beherrschen. Sorry!

Gruß
Dr. Iatro Phobia, ÄV Semmelbruch & Sauerweis, Station 9

PS: Und ehe mir unterstellt wird, ich hätte jetzt zur Guillotinierung des armen Programmierers oder Spieleplaners aufgefordert, nein, das habe ich nicht. Shit Happens - ok in diese Fall wohl eher Puke Happens ;) - das ist einfach menschlich, bur zugeben müsste man es halt und daraus lernen.

jalle
Beiträge: 28
Registriert: Montag 29. August 2011, 08:59

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von jalle » Samstag 7. Januar 2012, 10:48

Volle Zustimmung.

Kundenorientierung ist definitiv nicht die Stärke von Upjers

Gruß Jens

nefie
Beiträge: 60
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2010, 20:01

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von nefie » Samstag 7. Januar 2012, 11:14

schade das die Brecheritis Woche bald vorbei ist, dann hört hier das geschreibsel auf
das hat mich doch köstlich amüsiert wie einige rummeckern können :lol:

Dr. Iatro Phobia
Beiträge: 13
Registriert: Montag 15. August 2011, 10:41

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Dr. Iatro Phobia » Samstag 7. Januar 2012, 11:26

nefie hat geschrieben:schade das die Brecheritis Woche bald vorbei ist, dann hört hier das geschreibsel auf
das hat mich doch köstlich amüsiert wie einige rummeckern können :lol:


Tja, ich kann nun nicht behaupten, dass ich die Äußerungen von Leuten vermissen werde, die immer noch nicht den Unterschied zwischen "Meckern" und "berechtigter Kritik" verstanden haben und die offenbar denken, Kunden/Menschen müssten alles stillschweigend erdulden wie Schafe. Oder ist das etwa alter Untertanengeist :roll:

Benutzeravatar
Dibo
Beiträge: 5120
Registriert: Montag 19. April 2010, 15:29

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Dibo » Samstag 7. Januar 2012, 11:34

@ Dr. Iatro Phobia
Es tut mir leid, dass du so ein Problem mit der Wochenaktion hast. Aber um es nochmal klarzustellen: Es ist KEIN Fehler (dies ist lediglich deine -subjektive- Auffassung), weshalb auch ein von dir gefordertes "Eingeständnis der SL" überflüssig ist.

Und deshalb passt auch dein von dir des öfteren zitiertes Beispiel nicht, da du dort von mangelhafter Ware ausgehst.
Ein besseres Beispiel wäre: Du hast den "Himmelsender" abonniert, weil du für dein Leben gerne die neuesten Spielfilme schaust. Plötzlich werden dort eine Woche lang nur Filme gezeigt, die dir nicht gefallen. Was tust du ? Schreibst du an den Sender, forderst ihn auf, sein Programm zu ändern, sich bei dir für die Filmauswahl zu entschuldigen und drückst deine Verwunderung aus, dass der Programmdirektor noch nicht entlassen ist ? Nein, wahrscheinlich nicht ;)

Und es wird auch keine Schuld auf die User abgewälzt. Die Idee stammt nun mal aus dem entsprechenden Thread hier und ist sicherlich nicht "Schuld" des vorschlagenden Users.
Station 1 --- ID 6458 --- SW-Iron

Dr. Iatro Phobia
Beiträge: 13
Registriert: Montag 15. August 2011, 10:41

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Dr. Iatro Phobia » Samstag 7. Januar 2012, 11:44

Dibo hat geschrieben:@ Dr. Iatro Phobia
Es tut mir leid, dass du so ein Problem mit der Wochenaktion hast. Aber um es nochmal klarzustellen: Es ist KEIN Fehler (dies ist lediglich deine -subjektive- Auffassung), weshalb auch ein von dir gefordertes "Eingeständnis der SL" überflüssig ist.


Aha! Das ist interessant. Meine Meinung und meine Forderung - und damit ein Kudenwunsch - sind also "überflüssig".

Tja, ich schätze mal, dass meine 50€ im Monat dann für das Unternehmen wohl auch überflüssig sind. Statt also noch lange hier rum zu argumentieren, werde ich das machen, was Kunden halt so machen, und mit den Füßen abstimmen.

Punkt.

Dr. med Petrosilius

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Dr. med Petrosilius » Samstag 7. Januar 2012, 11:52

Dibo hat geschrieben:Es tut mir leid, dass du so ein Problem mit der Wochenaktion hast. Aber um es nochmal klarzustellen: Es ist KEIN Fehler (dies ist lediglich deine -subjektive- Auffassung), weshalb auch ein von dir gefordertes "Eingeständnis der SL" überflüssig ist.


das ist interessant, es ist also kein Fehler, dass rd. 20% der Pats durch BrechSimulanten ersetzt wurden? das Sonnenbänkler und Innenohren nahezu gegen Null gingen? das war tatsächlich so geplant? auch das die Börse dadurch komplett zusammenbrach war so geplant? es war also geplant, dass einer Vielzahl der Spieler der Spielspass verloren geht? und es war so geplant, dass diese Aktionswoche (wie keine andere zuvor) derartigen Einfluss auf das Gesamtspiel hat? 'tschuldige Dibo, wenn ich diese/deine Aussage bezweifle ;) ... nein, ich hoffe inständig, dass diese Aktion und deren Auswirkungen nicht so geplant war, denn sonst bleibt einem wirklich nur noch die Abstimmung zu Fuss.

xtremer
Beiträge: 266
Registriert: Sonntag 17. April 2011, 17:10

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von xtremer » Samstag 7. Januar 2012, 11:55

Dibo hat geschrieben:@ Dr. Iatro Phobia
Es tut mir leid, dass du so ein Problem mit der Wochenaktion hast. Aber um es nochmal klarzustellen: Es ist KEIN Fehler (dies ist lediglich deine -subjektive- Auffassung),

ist es dann nicht genauso deine subjektive Auffassung, das es kein Fehler sei?
wird nicht täglich beim ersten Einloggen die Meldung gezeigt, das alle Patienten zusätzlich unter Brecheritis leiden? das 20-25% nur mit Brecheritis erscheinen, davon ist doch da nicht die Rede, oder hab ich das jetzt falsch in Erinnerung?
insofern wäre dies doch ein Fehler, denn vor dieser Aktion gab die jetzige tägliche Dosis an Einzelbrechis nicht mal in einer Woche.
Zuletzt geändert von xtremer am Samstag 7. Januar 2012, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kranki
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 09:35

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von kranki » Samstag 7. Januar 2012, 11:57

kranki hat geschrieben:-Ich würde mal Nachfragen ob denn nicht noch ein Karton Hemd/Blusen im Lager ist ... bei mehr Auswahl finden sich ja vielleicht ein paar gute Stücke mehr = ich habe meine AP erhöht.
-Ich frage mich ob ich denn jetzt unbedingt neue Hemd/Blusen brauche.. vielleicht sind ja noch welche im Schrank = ich hatte (und habe noch) Pats in der Mappe.
-Ich habe mich doch verkauft ... die Hemd/Bluse taugt nur als Putzplappen = Pats gekickt
-Ich habe ein RL (Zeit) und ne Knopfschachtel ... nähe an das eine oder andere Stück die fehlenden Knöpfe an und kann die Teile sogar weitergeben = an der Börse verkaufen

Ich kann auch aus so ner Woche was positives machen ;)


Das war mein Beitrag zur Knopfgeschichte und eine Antwort eines Spielers (der die Woche sooo schlimm nicht findet) die ihr Empfinden NICHT begründen könnten.
Ich habe ausreichend gelesen das Kritiker das als "Argumente" nicht gelten lassen wollen.
Wenn man sein Missfallen akzeptiert sehen will sollte man die andere Sichtweise aber doch auch zur Kenntnis nehmen und nicht ständig wiederholen wieviel Spielfreude entgeht, die SL ENDLICH ihren Fehler zugeben solle und das ganze Unternehmen DIE ZAHLENDEN KUNDEN so schlecht behandle.
Ich bin übrigendes auch ein zahlender Kunde.
Ich bereue nicht meine Vergangenheit!
Aber die Zeit die ich für falsche Menschen opferte!

Winnipuh
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2012, 14:49

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Winnipuh » Samstag 7. Januar 2012, 12:10

bine64 hat geschrieben:aber genau darum geht es gar nicht!

klar hat jeder ein real life!
aber - es gibt menschen, die das spiel anders spielen!
und denen ist es eine woche lang genommen worden, es so intenwiv zu spielen!
das ist ganz ohne bewertung

ich spiele auch anders - aber ich rede auch nicht von mir!

ich denke, es geht um die indirekte bevormundung, dass man einfach keine andere chance mehr hatte,
so intensiv zu spielen

nochmal, ich will niemanden in seiner spielweise bewerten!!!

geht ja auch keinen was an, wie ich spiele :D




BINGO!!!! Der erste Beitrag der obwohl (vielleicht) andersdenkend, auch einmal die andere Seite beleuchtet und sich mit der Kritik auseinander setzt. So reagiert man wenn man erwachsen ist ;) Jede Medaille hat eben zwei Seiten.
Gerade im Urlaub wollen diese Leute eben intensiver spielen als sie das normalerweise können. Und denen hat diese Aktion einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wenn sich Leute die ansonsten wenig spielen können, dann noch Vorwürfe anhören müssen ob sie kein rl haben, ist das nicht akzeptabel.
Zuletzt geändert von Winnipuh am Samstag 7. Januar 2012, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dibo
Beiträge: 5120
Registriert: Montag 19. April 2010, 15:29

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Dibo » Samstag 7. Januar 2012, 12:12

Dr. med Petrosilius hat geschrieben:das ist interessant, es ist also kein Fehler, dass rd. 20% der Pats durch BrechSimulanten ersetzt wurden? das Sonnenbänkler und Innenohren nahezu gegen Null gingen? das war tatsächlich so geplant? auch das die Börse dadurch komplett zusammenbrach war so geplant? es war also geplant, dass einer Vielzahl der Spieler der Spielspass verloren geht? und es war so geplant, dass diese Aktionswoche (wie keine andere zuvor) derartigen Einfluss auf das Gesamtspiel hat? 'tschuldige Dibo, wenn ich diese/deine Aussage bezweifle ;) ... nein, ich hoffe inständig, dass diese Aktion und deren Auswirkungen nicht so geplant war, denn sonst bleibt einem wirklich nur noch die Abstimmung zu Fuss.


Ob man mit so "Auswirkungen" rechnen konnte, entzieht sich meiner Kenntnis; bin ja kein Progger :mrgreen:
Bitte immer bedenken: Spieler sind unberechenbar (nicht negativ gemeint).
Und die Börse war schon einmal über mehrere Wochen ratzkahl leer. Da müsstest du dich noch dran erinnern können ;)
Und auch das haben wir überlebt.

Was die Simulanten angeht, so sind die "normalen" Simulanten (meinem Empfinden nach) einfach nur durch Brech-Simulanten ersetzt worden.
Ich hatte schon vor der Aktion haufenweise Simulanten, also Einzel-Pats, bekommen, die ich immer fleißig an einen Kollegen überwiesen habe, der sich darüber gefreut hat. In dem Sinne habe ich (persönlich) gar nicht weniger Pats als vorher auch.
Station 1 --- ID 6458 --- SW-Iron

Winnipuh
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2012, 14:49

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Winnipuh » Samstag 7. Januar 2012, 12:16

Dibo hat geschrieben:@ Dr. Iatro Phobia
Es tut mir leid, dass du so ein Problem mit der Wochenaktion hast. Aber um es nochmal klarzustellen: Es ist KEIN Fehler (dies ist lediglich deine -subjektive- Auffassung), weshalb auch ein von dir gefordertes "Eingeständnis der SL" überflüssig ist.

Und deshalb passt auch dein von dir des öfteren zitiertes Beispiel nicht, da du dort von mangelhafter Ware ausgehst.
Ein besseres Beispiel wäre: Du hast den "Himmelsender" abonniert, weil du für dein Leben gerne die neuesten Spielfilme schaust. Plötzlich werden dort eine Woche lang nur Filme gezeigt, die dir nicht gefallen. Was tust du ? Schreibst du an den Sender, forderst ihn auf, sein Programm zu ändern, sich bei dir für die Filmauswahl zu entschuldigen und drückst deine Verwunderung aus, dass der Programmdirektor noch nicht entlassen ist ? Nein, wahrscheinlich nicht ;)

Und es wird auch keine Schuld auf die User abgewälzt. Die Idee stammt nun mal aus dem entsprechenden Thread hier und ist sicherlich nicht "Schuld" des vorschlagenden Users.



Auch wenn die Idee von einem User stammt sollte die SL die doch wohl auf Logik und machbarkeit überprüfen. So einfach kann man sich das nun auch nicht machen. Die Ideen sind ja wohl mehr als Anregung für die SL gedacht. Mehr doch nicht...

DerAufsteiger
Beiträge: 364
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 13:53

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von DerAufsteiger » Samstag 7. Januar 2012, 12:50

Es wird immer wieder unterstellt, dass es sich um einen Fehler der Spielleitung handelt. Ich hab schon mal geschrieben und wiederhole nur, dass ich da ganz anderer Ansicht bin. upjers ist lange genug dabei, um auch solche Auswirkungen voraussehen zu können.

Und, wer weiß, vielleicht waren diese auch gewollt?

Wer weiß, was noch kommt für uns und ob die SL nicht doch mal aufräumen wollte, auch im für uns nicht sichtbaren Hintergrund.

Winnipuh
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2012, 14:49

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Winnipuh » Samstag 7. Januar 2012, 12:58

DerAufsteiger hat geschrieben:Es wird immer wieder unterstellt, dass es sich um einen Fehler der Spielleitung handelt. Ich hab schon mal geschrieben und wiederhole nur, dass ich da ganz anderer Ansicht bin. upjers ist lange genug dabei, um auch solche Auswirkungen voraussehen zu können.

Und, wer weiß, vielleicht waren diese auch gewollt?

Wer weiß, was noch kommt für uns und ob die SL nicht doch mal aufräumen wollte, auch im für uns nicht sichtbaren Hintergrund.


Das mag so sein. Da wäre aber immer noch der Kritikpunkt, ob es denn der richtige Zeitpunkt ist, so etwas zu machen wenn gerade viele Leute Urlaub haben und sich auf intensives Kapispielen freuen.

xtremer
Beiträge: 266
Registriert: Sonntag 17. April 2011, 17:10

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von xtremer » Samstag 7. Januar 2012, 13:11

@DerAufsteiger
letztendlich aber auch von deiner Seite nichts weiter als nur Spekulation

Benutzeravatar
lenne87
Beiträge: 541
Registriert: Sonntag 12. Juni 2011, 09:17

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von lenne87 » Samstag 7. Januar 2012, 13:15

jetzt ist die woche fast vorbei wir haben es doch überlebt ist doch jetzt auch egal, genug rumgemeckert wurde und schick

Winnipuh
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2012, 14:49

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von Winnipuh » Samstag 7. Januar 2012, 13:22

lenne87 hat geschrieben:jetzt ist die woche fast vorbei wir haben es doch überlebt ist doch jetzt auch egal, genug rumgemeckert wurde und schick


Kritisieren gleich meckern....manche begreifen es nie. :?

Benutzeravatar
DocJD
Beiträge: 405
Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 17:04

Re: Brecheritis der Wahnsinn

Beitrag von DocJD » Samstag 7. Januar 2012, 14:19

Winnipuh hat geschrieben:
DerAufsteiger hat geschrieben:Es wird immer wieder unterstellt, dass es sich um einen Fehler der Spielleitung handelt. Ich hab schon mal geschrieben und wiederhole nur, dass ich da ganz anderer Ansicht bin. upjers ist lange genug dabei, um auch solche Auswirkungen voraussehen zu können.

Und, wer weiß, vielleicht waren diese auch gewollt?

Wer weiß, was noch kommt für uns und ob die SL nicht doch mal aufräumen wollte, auch im für uns nicht sichtbaren Hintergrund.


Das mag so sein. Da wäre aber immer noch der Kritikpunkt, ob es denn der richtige Zeitpunkt ist, so etwas zu machen wenn gerade viele Leute Urlaub haben und sich auf intensives Kapispielen freuen.

also ich hatte diese woche urlaub und ich fand es gut aber wie gesagt meine persönliche meinung
Bild

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“