THEMA: Börse

Firestorm221
Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 14:06
Wohnort: Haus 3 Station 10 Etage 4 Zimmer 2 Bett 1

Börsen Preis ( , oder . )

Beitrag von Firestorm221 » Montag 4. Juni 2012, 12:06

Hallo ich wollte mal fragen ob man, wenn man einen Pat an die Börse stellt, auch den Preis mit . statt , trennen? Also statt: 10,40 so: 10.40


Geht das?

zwergmaus
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 30. März 2011, 13:15

Re: Börsen Preis ( , oder . )

Beitrag von zwergmaus » Montag 4. Juni 2012, 14:36

Jupp, geht, hab´s grad versucht :)

Firestorm221
Beiträge: 279
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 14:06
Wohnort: Haus 3 Station 10 Etage 4 Zimmer 2 Bett 1

Re: Börsen Preis ( , oder . )

Beitrag von Firestorm221 » Montag 4. Juni 2012, 14:38

cool danke! ;)

Benutzeravatar
rammstein
Beiträge: 344
Registriert: Donnerstag 9. August 2012, 09:07
Wohnort: Hamburg

Wiederverkauf von Pats

Beitrag von rammstein » Montag 13. August 2012, 12:35

Hallo liebe Mitspieler.

Ich bin ein wenig sauer.
Als ich mit Kapi Hospital anfing, war ich froh, günstige Pats und deren Punkte an der Börse zu ersteigern.
Leider muss ich vermehrt feststellen, dass wenn ich günstig Pats anbiete, genau aus dem oben erwähnten Grund, um neuen Spielern den Einstieg zu erleichtern, werden diese aufgekauft und für viel Geld wieder verkauft. Ich muss sagen, diese Spieler sind meiner Meinung falsch hier. Diese Spieler sollten sich dementsprechende Börsenspiele im Internet suchen, in dem man, Im/Export, Reimport usw. spielen kann. Hier sollte man sich auf das Behandeln von Pats konzentrieren und anderen eine Chance geben, weiter zu kommen. Ich persönlich finde es eine Frechheit, diese Angebote so auszunutzen um nur an das Geld zu kommen. Es geht hier um Patienten, an denen diese Wiederverkäufer eindeutig nicht interessiert sind. An alle die sich jetzt angesprochen fühlen: Spielt mit Köpfchen, Strategie und vorausschauend, und ihr braucht niemanden die Pats nehmen. Man braucht nur ein wenig rechnen können, um Geld zu bekommen bzw. zu verdienen.
Eine Anmerkung noch: Es geht hier um den Wiederverkauf! Nicht um überhöhte Börsenpreise!

Ich wünsche eine schöne Woche
Zuletzt geändert von Dibo am Samstag 22. September 2012, 08:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

Dr. med. T. Tipp-Ex / ID: 12155747 NICKPAGE: http://de.kapihospital.com/nickpage/Dr. ... 155747.htm
Station 9 / Vorsitzender der AÜÄ
Browser: Opera / Chrome / Comodo Dragon ( immer alles aktuell ) Windows XP Prof. / Windows 7

Tony Maccaroni
Beiträge: 132
Registriert: Montag 19. März 2012, 10:03

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Tony Maccaroni » Montag 13. August 2012, 14:01

Rammstein, so ist das eben. Das nennt man Marktwirtschaft und die gibt es auch bei KH. ;)

ExtremBigBoss
Beiträge: 152
Registriert: Mittwoch 22. Juni 2011, 10:00

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von ExtremBigBoss » Montag 13. August 2012, 21:59

Find ich aber auch nicht wirklich toll.

Ich habs jetzt selber nicht mehr nötig billige Pats zu kaufen, für mich sind die Ht`s nurnoch für die Wettbewerbe da...


Aber Anfänger die gerade erst angefangen haben ist jeder Ht Gold wert und wenn es jetzt welche für ihre Zwecke wie in dem oben genannten Post ausnutzen ist das ne riesen Freschheit!

Man sollte es vielleicht so einstellen, dass wenn man Patienten gekauft hat diese entweder garnicht mehr weiter verkaufen kann, nurnoch aus dem Krankenhaus rausschmeissen wenn man ihn nicht behandeln kann/will oder aber nurnoch zu 50% unter dem Maximum.

Damit wären diese "...." Geschichte und auch unsere Anfänger haben wieder eine Chance :mrgreen:
Spieler-ID: 4215208
Dr. Gerbatowski
Level: Tablettenbutler (29)
[AOS] Ärzte ohne Schmerzen
Station 7 Nickpage

Dr. med Petrosilius

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Dr. med Petrosilius » Montag 13. August 2012, 22:11

Anfänger sollten sich eh hüten vor dem 2. Labor überhaupt Pats an der Börse zu kaufen, denn das Verhältnis hT:Punkte stimmt nicht, egal wie preiswert ein Pat ist, also wird schneller gelevelt und dann fehlen die hTs für neue Räume

Schnullerbacke
Beiträge: 1919
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 13. August 2012, 22:43

und ich finde, man sollte nicht ständig anderen vorschreiben wollen wie man zu spielen hat :roll:

alles was nicht verboten ist, ist erlaubt in diesem Spiel!

und nein ich kaufe keine billigen Patienten auf und verhökere sie weiter, dazu hab ich weder Zeit noch Lust

es würde mir im Traum nicht einfallen die Börse zu beobachten um von mir verkaufte Patienten zu einem höheren Preis wiederzusehen!

Im übrigen nennt sich der Patientenmarkt hier BÖRSE warum also sollte sich jemand ein Börsenspiel suchen um zu spekulieren?

Außerdem könnte es ja gerade für Spielanfänger lukrativ sein, billige Patienten aufzukaufen und teurer weiterzuverkaufen, so leveln sie nicht schneller, kommen aber schneller zu ht um benötigte Räume bei levelaufstieg kaufen zu können :lol:

Benutzeravatar
rammstein
Beiträge: 344
Registriert: Donnerstag 9. August 2012, 09:07
Wohnort: Hamburg

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von rammstein » Dienstag 14. August 2012, 03:51

Der Begriff Börse, ist hier eh falsch. Die Börse beschäftigt sich mit Wertpapieren, Devisen und Waren ( zb. Metalle und Getreide ). Gleiches gilt für die Marktwirtschaft. Es gibt die Warenbörse ( Welthandelsgüter ), die Terminbörsen, die Wertpapierbörsen und Devisenbörsen. Ist toll wie mit aufgeschnappten Begriffen hier um sich geschmissen wird. Aber den Sinn einer Marktwirtschaft und Börse, kennt kaum einer. Alle sagen ( schreiben ) ich mach ( spiele ) es halt wie in der Realität, da gibt es auch eine Börse. Aber in der Realität gibt es keine Börse und Marktwirtschaft für Patienten. Ach so, an der Börse kaufe ich günstig meine Güter usw. ! In der Realität würde man, bei solch Preisen als Anbieter, Pleite gehen.

Dr. med. T. Tipp-Ex / ID: 12155747 NICKPAGE: http://de.kapihospital.com/nickpage/Dr. ... 155747.htm
Station 9 / Vorsitzender der AÜÄ
Browser: Opera / Chrome / Comodo Dragon ( immer alles aktuell ) Windows XP Prof. / Windows 7

Benutzeravatar
kranki
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 09:35

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von kranki » Dienstag 14. August 2012, 06:10

es wa zwar das "ANDERE" Thema: Pats an der Börse zu teuer....
aber es ähnelt diesem hier doch sehr wenn man die Antworten liest...
ich nehme mal nen Ausschnitt von mir dazu... und dies könnte auch als Antwort hier passen:
kranki hat geschrieben: Die "teuren" oder "gesuchten" hab ich allerdings im meiner Mappe. Da gibt es immer wieder einmal eine Flaute und ich MUSS keine Räume leer stehen lassen ... ABER vor allem weil ich es wiederholt erleben musste das meine "günstigen" Pats Minuten später zu diesen ÜBERTEUERTEN Preisen erneut angeboten wurden.
Das mag jetzt wieder nicht gefallen aber dies ist doch eine Krankenhaussimulation und kein Börsenspiel.
UND ich hatte dies z.B. festgestellt um zu sehen wie meine Pats im Vergleich zu anderen Angeboten an der Börse aussehen und NICHT um aus Langeweile die Börse zu kontrollieren. Aber wie ja zu lesen ist... weil es nicht verboten ist sei es erlaubt u.s.w.; Es wird so lange es "möglich" ist auch gehandhabt... daran werden die Spieler die nicht nur Gewinn machen möchten nichts ändern. Vielleicht wollen die Macher des Spiels solche streitigen Diskussionen ja als Pfeffer um uns bei der Stange zu halten ;) . Spass beiseite; ich hätte den Weiterverkauf von Pats auch anderst geregelt. Z.B. erst nach Behandlung wenigstens einer Krankheit kann er wieder verkauft werden oder erst nach 24 Std. Das es überhaupt möglich ist dies bis zu 10% teurer als der Höchstpreis zu tun??? Es gäbe sicher auch andere Möglichkeiten um Spannung zu erzeugen wenn das heilen (doch eigentlich Sinn des Spiels) nicht ausreichend ist.
Ich bereue nicht meine Vergangenheit!
Aber die Zeit die ich für falsche Menschen opferte!

Stahlbürste
Beiträge: 94
Registriert: Donnerstag 22. September 2011, 11:01

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Stahlbürste » Dienstag 14. August 2012, 07:12

Schnullerbacke hat geschrieben:und ich finde, man sollte nicht ständig anderen vorschreiben wollen wie man zu spielen hat :roll: ...
Dazu fällt mir nichts mehr ein, denn genau das hab ich beim Lesen des Eingangsposts auch gedacht.

frittendoc
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 5. Juli 2011, 08:22

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von frittendoc » Dienstag 14. August 2012, 07:59

rammstein hat geschrieben:Der Begriff Börse, ist hier eh falsch. Die Börse beschäftigt sich mit Wertpapieren, Devisen und Waren ( zb. Metalle und Getreide ). ...
Ob der Begriff explizit falsch ist, lass ich mal stehen, aber letztlich ist eine Börse nichts anderes als ein Ort, der der zeitlichen Konzentration des Handels von austauschbaren Gütern gilt. Hier halt die virtuellen Pats! Ob nun die Pats Güter sind, darüber lässt sich streiten, aber selbst an einer "Wirklichen" Börse wird mit virtuellen Werten gehandelt - und wenn es nur die spekulative Annahme ist, dass sich Warenpreise nach oben oder unten entwickeln werden...

Zum Thema:
Ich oute mich :-)
Dieses Spielchen (günstiger Ankauf, teurer Verkauf) habe ich besonders als Anfänger geliebt... so bekam ich immer ein paar extra hT! Ich habe also einerseits meine Pats behandelt (mit den wenigen Räumen, die ich hatte) und anderseits dann auch nur mit den Pats gehandelt... für mich war das damals eine Option des Spieles...

Heute ist mir das meist zu mühsam...aber ich stell selbst auch genügend Pats zu günstigen Preisen an die Börse...was andere damit machen, ist mir egal! Ich hab mich entschieden meine Pats für Summe X zu verkaufen und gut ist es für mich...

Benutzeravatar
-Woelckchen-
Beiträge: 226
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 14:08

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von -Woelckchen- » Dienstag 14. August 2012, 11:15

Lieber Rammstein,
bei diesem Thema stößt Du leider auf Granit!!!
Solange es behandelnde Ärzte gibt die diese überteuerten Patienten (wie auch immer sie an die Börse gelangen) aufkaufen, solange wird es immer diese überteuerten Patienten-Preise geben.
Keine Interesse - keine hohen Preise :roll:
Es grüßt
Dr.med. Pillendreher
Vorsitz CÄV
Station 3
Dr.med. Pillendreher
*Äther gibt`s später* [XTS] / Station 3
ID-Nr.: 108 85 38

„Der Mensch braucht die Natur, die Natur den Menschen jedoch nicht!"
"Und möge die Sonne noch lange auf diesen Planeten scheinen."

Schnullerbacke
Beiträge: 1919
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Schnullerbacke » Dienstag 14. August 2012, 13:56

rammstein hat geschrieben:Der Begriff Börse, ist hier eh falsch. Die Börse beschäftigt sich mit Wertpapieren, Devisen und Waren ( zb. Metalle und Getreide ). Gleiches gilt für die Marktwirtschaft. Es gibt die Warenbörse ( Welthandelsgüter ), die Terminbörsen, die Wertpapierbörsen und Devisenbörsen. Ist toll wie mit aufgeschnappten Begriffen hier um sich geschmissen wird. Aber den Sinn einer Marktwirtschaft und Börse, kennt kaum einer. Alle sagen ( schreiben ) ich mach ( spiele ) es halt wie in der Realität, da gibt es auch eine Börse. Aber in der Realität gibt es keine Börse und Marktwirtschaft für Patienten. Ach so, an der Börse kaufe ich günstig meine Güter usw. ! In der Realität würde man, bei solch Preisen als Anbieter, Pleite gehen.

was für ein Quatsch!

im richtigen Leben gibt es LEGAL überhaupt keine Patienten zu kaufen :roll:

von daher ist es völlig egal wie der Patientenhandelsplatz hier genannt wurde, jetzt heiß er Börse und es ist in Ordnung wenn man sich an dieser auch verhält wie an einer Börse.

Spekulieren, verlieren, gewinnen....alles ist erlaubt!

Dr. Hoppala

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Dr. Hoppala » Dienstag 14. August 2012, 18:40

Ich habe keinen Aufenthaltsraum. An den Tagen an denen ich nicht viel Zeit für das KH habe, verkaufe ich die Pats zu 50% vom Maximalpreis an der Börse. So werde ich sie schnell los, sie besetzen keinen Platz im Wartezimmer, und was der Käufer damit macht ist mir absolut schnuppe - Hauptsache ich bin sie los.
Ich kann es mir nicht leisten diese Patienten tagelang oder noch länger auf den Stühlen sitzen zu haben, in der Hoffnung dass ich sie irgendwann teuer verkaufen kann.

Also bitte ihr Börsenmakler, kauft meine Pats damit ich sie los bin. :D

Benutzeravatar
Dr. Heile
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2010, 21:20

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Dr. Heile » Dienstag 14. August 2012, 22:19

Stahlbürste hat geschrieben:
Schnullerbacke hat geschrieben:und ich finde, man sollte nicht ständig anderen vorschreiben wollen wie man zu spielen hat :roll: ...
Dazu fällt mir nichts mehr ein, denn genau das hab ich beim Lesen des Eingangsposts auch gedacht.
dito


muss doch jeder selber sehen, wie er auf welchem wege zum erfolg bzw klar kommt....immer dieser ruf nach der obrigkeit, die es regeln soll.
Dr. Heile
Station 5
ID 2026217
FF 12.0

suzo66
Beiträge: 141
Registriert: Samstag 24. April 2010, 23:38

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von suzo66 » Dienstag 14. August 2012, 23:00

Also meine Meinung, Rammstein: Du entscheidest dich deine Pats zu dem Preis XY zu verkaufen. Und gut is... was danach passiert, da hast du nun mal keinen Einfluss drauf. Und es bleibt doch jedem Spieler selbst überlassen wie er spielt, so lange er sich in dem Rahmen der erlaubten Möglichkeiten bewegt.

Und da das Ganze ein Spiel ist, finde ich es total überflüssig Begriffe wie Börse zu definieren. Vor allen Dingen, definiere den Begriff wie du willst - dass ändert weder den Patientenmarkt noch ändert es etwas daran, dass du es nicht gut findest, dass deine preiswert an die Börse gestellten Pats, aufgekauft und wiederverkauft werden.

Warum suchst du dir nicht einfach einen "Anfänger" und überweist ihm die pats? Zu einem günstigen Preis....

LG Dr. med. Bazillus

Benutzeravatar
Dan
Beiträge: 1141
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:47
Wohnort: *Zickosan* Verkaufsstelle

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Dan » Mittwoch 15. August 2012, 11:05

Guten Tag in die Runde, und _hallo_ Rammstein

Ich bin ein wenig sauer.
Nun hast Luft ablassen, und wir hoffen alle, dir ergeht es wieder wohler!
Als ich mit Kapi Hospital anfing, war ich froh, günstige Pats und deren Punkte an der Börse zu ersteigern.
Deine Erfahrung, die du am Beginn gemacht, hast im Heute weiter reichen wollen, du denkst an andere, um ihnen das Spiel zu erleichtern. Löblich, löblich! Doch das Ganze hat ein Häkchen, Rammstein!
Leider muss ich vermehrt feststellen, dass wenn ich günstig Pats anbiete, genau aus dem oben erwähnten Grund, um neuen Spielern den Einstieg zu erleichtern, werden diese aufgekauft und für viel Geld wieder verkauft.
Wenn virtuelle Kränkliche verkauft wurden, so wird der Spielername in der InformationsIGM dir mitgeteilt, und somit hast du Einblick, wer deine Angebote angenommen - soweit gut. Damit kannst feststellen, sofern die jeweilige Mitspielernickpage geöffnet, welcher Level derjenige, der deine Angebote angenommen, spielt.

Interessant für mich persönlich, dass so viel Zeit für einen Kontrollvorgang vorgenommen wird, doch was soll`s.

Hier stellt sich für mich folgende Frage:

woher soll der Abnehmer wissen, für wen exakt deine Angebote gelten :?:
Ich muss sagen, diese Spieler sind meiner Meinung falsch hier. Diese Spieler sollten sich dementsprechende Börsenspiele im Internet suchen, in dem man, Im/Export, Reimport usw. spielen kann. Hier sollte man sich auf das Behandeln von Pats konzentrieren und anderen eine Chance geben, weiter zu kommen.
In meinem Auge liegt hier die Crux an der G`schicht!

Wir sollten einmal definieren, was ein niederer und was ein höherer Level ist, und wir würden feststellen, da hat jeder andere Vorstellungen. Ein Spieler in einem Level ab 18 { als Beispiel } hat somit nach deiner pesönlichen Auffaßung keine Rechte, seine Talerchen, die er als Beispiel zum Bauen des nächsten Levelraumes bräuchte, deine günstigen Angebote zu nutzen?
Oder gilt es schon bei dir bei Level 9, oder erst ab Level 20, oder Level 30?

Weißt, für`s richtige große Game im Leben, da ist ein Onlinespiel, das du hier mit IM-Export / Börse, beschreibst, ein Klacks.
Ich persönlich finde es eine Frechheit, diese Angebote so auszunutzen um nur an das Geld zu kommen.
Entschuldige bitte, es sind nur virtuelle Spieletaler - Geld ist`s nicht!
Es scheint, du verwechselst massiv emotional die konkrete Welt mit der virtuellen Welt, und bitte, wenn du so an den virtuellen Kränklichen hängst, spiele diese selbst ab, oder schenke sie einfach via unbehandeltem Modus wieder dem System.

Ich persönlich finde es eine Frechheit,

Hinzu noch eine kleine Bemerkung zu diesem deinigen Sätzlein:

Wenn ein Mitspieler nicht von dir weiß, wem exakt deine Angebote gelten, empfindet Dan deinen Satz hier mehr als...

Gilt diese Aussage, die du hier anderen mitteilst, nicht dir selbst, wenn du etwas voraus setzt, und auf dem Standpunkt stehst, andere, dir Fremde, müßten wissen, was du willst, denkst, fühlst ect. :?:

Höflichkeit scheint dir ein Fremdwort?
Wie kannst du dir anmaßen derartig mit dir fremden Mitmenschen, die wir hier sind, zu degradieren und anzugehen?
Es geht hier um Patienten, an denen diese Wiederverkäufer eindeutig nicht interessiert sind.
Das behauptest du, und was ist, wenn der Fall, wie oben von mir beschrieben, vorhanden wäre? Um weiter zu kommen, braucht es die virtuelle Taler, für den Levelraum.

Diese Aussage _eindeutig nicht interessiert_ ... jo... hast die Abnehmer einmal danach gefragt, ob`s so ist, wie du hier monierst :?:
An alle die sich jetzt angesprochen fühlen: Spielt mit Köpfchen, Strategie und vorausschauend, und ihr braucht niemanden die Pats nehmen.
Fühlte mich nicht im Innern angesprochen, doch es war mir`s wert meinen Senf dazu zuschreiben, was meine Meinung zu dem Ganzem ist!
Man braucht nur ein wenig rechnen können, um Geld zu bekommen bzw. zu verdienen.
Eine Anmerkung noch: Es geht hier um den Wiederverkauf! Nicht um überhöhte Börsenpreise!
Schau, nenne doch einmal uns den Grund, warum du in dieser ganzen Angelegenheit nur deine Sichtweise als Grundlage hernimmst, und du niemandem anderen das Rechnen, das strategische Denken, die Vorausschau zugestehst.

Wer ist übrigens _man_ ?

Du schreibst von Verdienst, ist dieses nicht ein Spiel? Verdienen wir hier in der Tat, und wenn ja, was exakt verdienen wir? Tränen dir denn die Augen im Jahresquartal vor lauter Freude, wenn du deine Bilanz, die es hier nicht gibt, gelesen? { Bilanz im Spiel versteht sich, nicht real : ) }

Im Grunde bist du selbst der Anlaß, dass andere MitspielerInnen mit ihrer eigenen Rechnerei, mit ihrer eigenen Strategie, mit ihrer eigenen Voraussicht, die du ihnen hier in deinem Beitrag abssprichst, deine virtuellen Püppchen abspielen. Auf ihre Weise, und nicht so, wie du es, sogar noch unkommunzierst an diejenigen, willst.

Das ist ein individueller Machtanspruch, der hier fehl am Platze!

Deine persönliche emotionale Schieflage beruht im Grunde darauf, dass andere Menschen nicht so funktionieren, wie du willst!
Ich wünsche eine schöne Woche
Die hast mir gemacht, und dir wünschen wir weiterhin eine wunderbare Zeit im Spiel, und bitte, trenne emotional virtuelles und konkretes Leben.

Danke für`s Lesen : )

Benutzeravatar
Lacerta
Beiträge: 472
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 08:50
Wohnort: Hessen/FFM

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Lacerta » Mittwoch 15. August 2012, 20:46

****applaus

Dan, Du spricht mir mal wieder aus dem Herzen ****lächel
ich verkaufe die "niedrigen" Level Pats gerne direkt an Mitspieler (und das nicht nur an meiner ÄV).
Nur die Röntgen, Ultraschall, und Behandlungsraum und frühe Gummizellen PAT´s sind ja auch von den "hohen" Leveln gesucht... und genau darum werden die "billigen" an der Börse gekauft und wieder teuer eingestellt.... weil die halt JEDER brauchen kann ***liebschau

So und nu

Gute Nacht

Lacerta
Station 1 / ID: 4948 / Feuerfuchs 10.0.2

Benutzeravatar
kranki
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 09:35

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von kranki » Mittwoch 15. August 2012, 21:43

Dan hat geschrieben:
-- Höflichkeit scheint dir ein Fremdwort?
-- Hinzu noch eine kleine Bemerkung zu diesem deinigen Sätzlein:
-- Wie kannst du dir anmaßen derartig mit dir fremden Mitmenschen, die wir hier sind, zu degradieren und anzugehen?

-- Deine Erfahrung, die du am Beginn gemacht, hast im Heute weiter reichen wollen, du denkst an andere, um ihnen das Spiel zu erleichtern. Löblich, löblich!
Sachlich sich zum Thema äussern sind diese Sätze aber auch nicht ... ...
Vielleicht wolle der Ersteller auch nur darauf hinweisen das ihm und evtl. auch anderen der Spass am Spiel getrübt wird???
Ich bereue nicht meine Vergangenheit!
Aber die Zeit die ich für falsche Menschen opferte!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“