THEMA: Börse

Schnullerbacke
Beiträge: 1915
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Schnullerbacke » Mittwoch 15. August 2012, 22:11

dann sollte der Ersteller einfach seine Pats an Neuanfänger überweisen wenn diese ausdrücklich für Neuanfänger bestimmt sind.

ist doch klar, dass jeder der billige Patienten an der Börse sieht sie kauft und was er dann damit macht bleibt jedem selbst überlassen

und wenn Neuanfänger klug sind...kaufen sie diese und verkaufen sie teuer weiter um ht zu bekommen und Räume bauen zu können.

Benutzeravatar
kranki
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 09:35

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von kranki » Donnerstag 16. August 2012, 06:10

ahhh ja;
als nicht so klugen Spieler hatte ich mich bisher nicht gesehen, aber gut... dann weiß ich das jetzt auch.
Zuletzt geändert von kranki am Donnerstag 16. August 2012, 07:02, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bereue nicht meine Vergangenheit!
Aber die Zeit die ich für falsche Menschen opferte!

Benutzeravatar
Dibo
Beiträge: 5120
Registriert: Montag 19. April 2010, 15:29

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Dibo » Donnerstag 16. August 2012, 06:19

Bitte nicht allzu persönlich werden ;)
Station 1 --- ID 6458 --- SW-Iron

Benutzeravatar
Fr.Dr.Loch
Beiträge: 1511
Registriert: Dienstag 14. September 2010, 12:29
Wohnort: Hamburg

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Fr.Dr.Loch » Donnerstag 16. August 2012, 09:12

leute, ich sage es zum x-mal.

nutz doch die überhöhten preise für euch!

wie kann man die überhöhten preise selber nutzen?

man verkauft seine pat an der börse um einige taler billiger als die höchst preise und man ist sein pat ganz schnell los und hat die taler auf sein konto, schneller als man grizmek sagen kann!
warum sprechen ärzte fast nur latein? weil sich die pat. schon mal an eine tote sprache gewöhnen können
BildBild
pimp your banner, by CodeAround

Schnullerbacke
Beiträge: 1915
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von Schnullerbacke » Donnerstag 16. August 2012, 10:34

kranki hat geschrieben:ahhh ja;
als nicht so klugen Spieler hatte ich mich bisher nicht gesehen, aber gut... dann weiß ich das jetzt auch.

wieso fühlst du dich angesprochen?

es ist nun mal so, kauft man billige Patienten auf und verkauft sie teuer weiter hat man einen ht-Gewinn ohne Punktegewinn und das ist prima für Anfänger weil sie viele ht brauchen um Räume zu bauen und möglichst nicht so schnell leveln.

und eigentlich ist es mir total wurscht welche Strategien die Spieler verfolgen, ich verticke unliebsame Patienten sehr billig und es ist mir egal was der Käufer damit macht :roll:

Benutzeravatar
kranki
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 09:35

Re: Wiederverkauf von Pats

Beitrag von kranki » Freitag 17. August 2012, 00:18

Fr.Dr.Loch hat geschrieben:
man verkauft seine pat an der börse um einige taler billiger als die höchst preise und man ist sein pat ganz schnell los und hat die taler auf sein konto, schneller als man grizmek sagen kann!
Das ist offenbar von Server zu Server unterschiedlich.
Ich sehe bei meinen ÄV-Kollegen die nur diese paar Taler weniger ansetzten die Pats tagelang an der Börse baumeln (blockieren dadurch ja neue Einstellungen) und auch mir passiert es mehrmals in der Woche das meine Angebote (10% des Minimalpreises) auch länger als 24 Std. keinen Abnehmer finden. Bei 27 Seiten Ultraschall oder Orthopädie, 20 Seiten Behandlungsraum eigentlich auch nicht überraschend. Und auch wenn es nicht verstanden wird (oder nicht gewollt wird) oder als unklug genannt wird, ich werde dies auch weiterhin so handhaben, da ich mich auch noch sehr genau an meine Anfänge erinnere. Wie frustierend es war bei 20 - 30 Versuchen endlich auch mal der Gewinner zu sein und wieviel Zeit man dazu aufwendet.
Ich habe mich dann auf mehr AP konzentriert und das war für mich eine gute Entscheidung. Ich habe jede Menge Pats und hoffe das ich auch was für die am Anfang des Spiels stehenden tun kann damit diese ihre Räume nicht leer stehen lassen müssen. Als "löblich" braucht das jetzt nicht mehr kommentiert werden.
Für die der gehobenen Klasse z.B. Nukis oder der raren z.B. Zahnis -mal mehr als ich behandeln kann, dann wieder nur 1-2 - habe ich ja jetzt meine Mappe. Lange Zeit sah ich hierfür gar keine Notwendigkeit. Als ich dann aber (reiner Zufall war es) mitbekommen habe wie meine günstigen Pats gar nicht dazu verwendet wurden - kaufen, behandeln und dafür mehr bekommen als investiert- sondern nur teuer verkaufen das Ziel war hab ich keinen dieser Pats mehr an die Börse gestellt. Ich war ja sehr blauäugig und dachte lange der Sinn des Spiel und der Spass ist das heilen.
Auf meinem "Heimat"Server werden seit Wochen oder sind es schon Monate? die Nukis noch teurer als der Höchstpreis "angeboten"
Das ich an DER Börse NICHT kaufen muss macht mir eine Riesenfreude. Da kam der Spass am Spiel zurück.
Ich bereue nicht meine Vergangenheit!
Aber die Zeit die ich für falsche Menschen opferte!

Rolph Zevenboom
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 26. September 2014, 08:37

Re: THEMA: Börse

Beitrag von Rolph Zevenboom » Freitag 26. September 2014, 08:51

Verzeiht, dass ich hier vielleicht schon gesagtes wiederhole oder irgendwas relavantes übersehen habe, aber 34 Seiten durchzulesen überfordert mich grad.
Mir fällt schon seit langem ein ziemlicher Unsinn an der Börse auf. Vermutlich habe ich deren Sinn nicht verstanden, aber ich nutze die Börse so, dass ich meine Patienten soweit möglich behandle und dann mit den Krankheiten, die ich mangels Behandlungsraums nicht behandeln kann, an die Börse stelle. Dabei ziehe ich vom Preis, den der Pat. zahlen wird das ab, was die unbehandelte Krankheit einbringen würde und stelle den Pat. mit diesem Betrag an die Börse. Bringt vermutlich keine Punkte aber z.Zt brauch eher das Geld und weniger einen schnellen Level-up. Also win-win für alle..
Patienten, die ich überhaupt nicht behandeln kann oder will, stelle ich meist zum Preis von max. 1 hT ein..

Und wenn ich dann an der Börse Patienten entdecke, die noch komplett unbehandelt fast soviel kosten, wie sie einbringen, also ein Minusgeschäft bedeuten, dan frag ich mich schon, was das falsch läuft..
Und warum 'fair gehandelte' Patienten :lol: nicht abgekauft werden..

malilosinj
Beiträge: 2158
Registriert: Sonntag 30. Januar 2011, 18:13

Re: THEMA: Börse

Beitrag von malilosinj » Freitag 26. September 2014, 15:34

Wenn du Patienten an der Börse verkaufst, erhälst du einen Teil der Punkte, du solltest die Nachricht lesen, die du bekommst wenn jemand deinen Patienten gekauft hat. Da steht es drin.
Es gibt genügend Menschen hier, die der völligen Überzeugung sind, dass das Spiel ein Wirtschaftssimulationsspiel ist. diese Leute stellen die Patienten sehr teuer ein. Ich persönlich stelle eigentlich nur vorbehandelte Patienten an die Börse und die sind dann eher zu günstig als zu teuer, trotzdem werden manche einfach nicht verkauft..warum die dann lieber die teuren unvorbehandelten kaufen, das weiß ich auch nicht, muss aber jeder für sich entscheiden.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“