Seite 1 von 1

accountwechsel ohne wissen?

Verfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:31
von Gast
Hallo, ich hab mal ein anliegen,
meine stellvertretung ist komischer weise auf einmal verschwunden, sprich sie hat meine Vereinigung verlassen laut anzeige in der shoutbox, aber dann schrieb sie warum ich sie rausgeschmissen hätte und ich meinte das war ich nicht :( dann fand sie sich in eine anderen Vereinigung wieder wo sie vorher mal war. wir wissen das eine echte arbeitskollegin auch auch in der äv drin ist und sie sich nur erklären kann das sie an ihr spiel gegangen ist nachdem sie meinte mach mal kaffee ( waren beide auf der arbeit) dann kam sie wieder und sie hatte ja feierabend und zuhause hat sie das bemerkt :o
was kann man da tun ? vorallem warum hat die stellvertretung da mitgemacht von der anderen vereinigung?
klar war das auch ihre schuld, sie hätte das nicht aus dem auge lassen sollen aber sie sind ja befreundet und hätte nie damit gerechnet das sie sowas macht :?

LG

Re: accountwechsel ohne wissen?

Verfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 00:43
von Gast
Da kann dir hier im Forum niemand helfen..............wer nicht aufpasst auf sein Spiel hat wie in diesem Fall das Nachsehen.

Es steht in den AGBs auch deutlich drin:
§ 7 Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich, seine Zugangsdaten zu den einzelnen Services geheim zu halten. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.

(2) Der Nutzer verpflichtet sich, für jeden Service nur einen Account zur gleichen Zeit zu nutzen. Die gleichzeitige Nutzung von mehreren Accounts bei einem Service (sog. Multi-Using) ist nicht zulässig.
Lg Butterblume

Re: accountwechsel ohne wissen?

Verfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 07:24
von Gast
Jaja, die kleinen Sünden bestraft der liebe Gott sofort! ;-)

Auf der Arbeit spielt man keine Browsergames!

Ansonsten frage ich mich, warum Deine Stellvertreterin nicht einfach aus ihrer jetzigen Vereinigung wieder austritt und in Deine zurück kommt. Die Probleme mit der realen Kollegin kann hier sowieso niemand lösen, sind ja eh nur Spekulationen.

Re: accountwechsel ohne wissen?

Verfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 12:41
von Gast
Dr. Käthe Krawall hat geschrieben:Jaja, die kleinen Sünden bestraft der liebe Gott sofort! ;-)

Auf der Arbeit spielt man keine Browsergames!

Ansonsten frage ich mich, warum Deine Stellvertreterin nicht einfach aus ihrer jetzigen Vereinigung wieder austritt und in Deine zurück kommt. Die Probleme mit der realen Kollegin kann hier sowieso niemand lösen, sind ja eh nur Spekulationen.
Weil bei jedem Wechsel "Hirn" weg ist ..... vielleicht ....

Bei der Arbeit sollte man nicht spielen (außer in den Pausen, wenn der Arbeitgeber
die private Nutzung der FirmenPCs gestattet...).

Wie beschrieben, würde ich den Verdacht dem Support melden, wird jedoch wohl kaum
was zu machen sein, da anhand der Logs die Aussagen nicht geprüft werden können.

Was lehrt uns das ?
Immer schön AUSLOGGEN und die Zugangsdaten nicht speichern ;)

LG
ani

Re: accountwechsel ohne wissen?

Verfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 20:24
von Gast
Naja ob man auf der arbeit spielen sollte oder nicht war ja jetzt nicht mein anliegen ;) das sollte jeder für sich ausmachen. ich spiele auch auf der arbeit weil meine chefin das auch spiel ;)
sie ist ja auch wieder zurück gekommen zu mir :D und das sagt doch schon was :-)
so dann werd ich dieses hier beenden weil alles beantwortet ist was ich wissen wollte, vielen dank dafür und ich werd das so weiter geben das sie sich ausloggen sollte und was sie sicher machen wird für die Zukunft :)
bis dann und Lg

Re: accountwechsel ohne wissen?

Verfasst: Donnerstag 19. Januar 2012, 23:21
von Gast
Da nun alles geklärt zu sein scheint, kann ich hier den Schlüssel rumdrehen. ;)