Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Antworten
kathy86
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. August 2010, 10:06

Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von kathy86 » Donnerstag 17. Mai 2012, 11:41

Hallo
ich bin vor 4 Tagen ins Level 19 aufgestiegen. Darauf habe ich mir gestern in Bruchtal 50 mal Leinosan gekauft um Lykantropitis zu heilen (das waren mal eben ca. 75 000ht). Nun warte ich seit Tagen vergebens auf Patienten mit dieser Krankheit.
Gibt es diese Krankheit überhaupt noch? Hab bei der Börse noch keine Patienten mit der Krankheit gefunden und auch kein Symbol für die Krankheit.

Gibt es die Krankheit noch? Wenn nicht, kann ich dann mein Geld wieder bekommen? Finde das ganz schön nervig

glg Kathy

hedi2803
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2011, 15:34

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von hedi2803 » Donnerstag 17. Mai 2012, 11:51

Hallo Kathy,

ja die Krankheit gibt es, allerdings sind 50 Leinosan etwas sehr viel. Diese Krankheit fällt unter Seuchen, daher kann sie auch nicht an die Börse gestellt werden. Seuchen kommen im Gegensatz zu anderen Krankheiten nicht so oft vor. Manchmal hast bis zu drei am Tag, manchmal aber auch einige Wochen garnicht. Es gibt auch noch andere Seuchen. Du erkennst die Seuchenpatienten im Wartezimmer sofort. Sie sind meistens komplett grau angezogen und haben eine Glatze, die rot leuchtet. Ich hole mir die Seuchenmedi immer erst dann wenn ich einen Seuchenpatienten im Wartezimmer habe. Noch etwas Seuchenpatienten können nicht von Susi versorgt werden. Du kannst sie nur in den Behandlungsraum ziehen. Für die Seuchenpatienten gibt es keine hT, dafür aber jede Menge Punkte.

Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen. :D

Hedi
Professor Brinkmann, der bekannte Stümper aus der Schwarzwaldklinik. Stets zu Ihren Diensten.

Brainiac
Beiträge: 549
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:20
Kontaktdaten:

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von Brainiac » Donnerstag 17. Mai 2012, 11:56

Das ist keine Normale Krankheit, sondern eine Seuche. Die Chance auf einen Seuchen Pat, liegen so bei geschätzten 1%. Deine 50 Leinosan, werden dir also noch sehr lange halten. Der Support wird Dir das Geld auch sehr wahrscheinlich nicht zurückerstatten.

Seuchen können nicht überwiesen, oder an der Börse gehandelt werden. Die kann man nur selber behandeln oder kicken.

@Edit: Dank W-Lan absturz zu langsam.

kathy86
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. August 2010, 10:06

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von kathy86 » Donnerstag 17. Mai 2012, 12:25

ok danke das wusste ich nicht.
da ich kein Premium habe muss man die Medikamente aus Bruchtal halt immer schön im voraus kaufen.
naja dann habe ich halt noch ein paar monate oder jahre was davon
lg

Benutzeravatar
Freche Petra
Beiträge: 1836
Registriert: Samstag 9. Oktober 2010, 22:40
Wohnort: zu hause

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von Freche Petra » Donnerstag 17. Mai 2012, 14:03

kicher ich tippe auf jahrzehnte :lol:
Bild
Sig gemopst by Prof. Dr. Wolf öhm gebastelt by Prof. Dr. Wolf ggg danke dafür

silvisuess
Beiträge: 1862
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 13:26
Wohnort: rheine
Kontaktdaten:

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von silvisuess » Donnerstag 17. Mai 2012, 16:28

also bei mir sind die seuchis keine mangelware ich bekomme jede menge seuchis, meistens täglich 2-3 stück manchmal mehr, aber es gibt auch tage dazwischen da kommt dann gar keiner
BildBild

kathy86
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. August 2010, 10:06

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von kathy86 » Freitag 18. Mai 2012, 00:19

habe heute sogar meinen ersten seuchenpatienten bekommen und somit nur noch 49 leinosan ;-)

silvisuess
Beiträge: 1862
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 13:26
Wohnort: rheine
Kontaktdaten:

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von silvisuess » Freitag 18. Mai 2012, 17:24

kathy86 hat geschrieben:habe heute sogar meinen ersten seuchenpatienten bekommen und somit nur noch 49 leinosan ;-)

Glückwunsch dazu, die restlichen 49 wirst du auch noch los :mrgreen:
BildBild

Benutzeravatar
Dr.Smilie
Beiträge: 147
Registriert: Mittwoch 7. März 2012, 17:32
Wohnort: Station 10
Kontaktdaten:

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von Dr.Smilie » Freitag 18. Mai 2012, 18:07

Gibt es eine Seuchen übersicht ?
oder wie erkennt man ob es zu den Seuchen gehört ?

Benutzeravatar
Dibo
Beiträge: 5120
Registriert: Montag 19. April 2010, 15:29

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von Dibo » Freitag 18. Mai 2012, 18:16

Dr.Smilie hat geschrieben:oder wie erkennt man ob es zu den Seuchen gehört ?
In der Ingame-Hilfe sind die Seuchemedis grün unterlegt (die normalen Medis sind blau unterlegt)

Und im Wartezimmer haben die Pats so einen komischen Fleck auf dem Kopf :lol:
Bild
(Das Bild ist von heuschnupfer geklaut)
Station 1 --- ID 6458 --- SW-Iron

Benutzeravatar
Dr.Smilie
Beiträge: 147
Registriert: Mittwoch 7. März 2012, 17:32
Wohnort: Station 10
Kontaktdaten:

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von Dr.Smilie » Freitag 18. Mai 2012, 18:24

Vielen Dank
daß mit demFarben ist mir noch nicht aufgefallen

black40
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 16. Juli 2011, 08:41

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von black40 » Freitag 18. Mai 2012, 22:59

Dibo hat geschrieben:
Dr.Smilie hat geschrieben:oder wie erkennt man ob es zu den Seuchen gehört ?
In der Ingame-Hilfe sind die Seuchemedis grün unterlegt (die normalen Medis sind blau unterlegt)

Und im Wartezimmer haben die Pats so einen komischen Fleck auf dem Kopf :lol:
Bild
(Das Bild ist von heuschnupfer geklaut)


wow einmal so viele seuchen haben. :lol:

Benutzeravatar
Dibo
Beiträge: 5120
Registriert: Montag 19. April 2010, 15:29

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von Dibo » Samstag 19. Mai 2012, 07:40

black40 hat geschrieben:wow einmal so viele seuchen haben. :lol:
Ich schätze, er hat 1/2 Jahr gesammelt :lol:
Station 1 --- ID 6458 --- SW-Iron

Brainiac
Beiträge: 549
Registriert: Samstag 12. März 2011, 19:20
Kontaktdaten:

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von Brainiac » Samstag 19. Mai 2012, 10:03

In der Seuchenwoche ging das schneller.

zwergmaus
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch 30. März 2011, 13:15

Re: Lykantropitis gibt es die Krankheit noch?

Beitrag von zwergmaus » Samstag 19. Mai 2012, 19:03

Also so ein wartezimmer fänd ich mal richtig genial *schallendlach*.
Sogar in der Seuchenwoche hätt ich dafür die ganze Woche gebraucht :lol:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“