Neue Etagen ?

Antworten
zauberbraut
Beiträge: 9
Registriert: Montag 25. November 2013, 12:08

Neue Etagen ?

Beitrag von zauberbraut » Mittwoch 25. November 2015, 14:06

Hab mal ne frage.... wann werden denn mal mehr Etagen zur Verfügung gestellt ? Ich habe genug Patienten und würde sie auch gerne Behandeln aber nein sie sitzen in meinen Warteraum und warten ....und warten ....und warten :oops: :oops: :oops:

ppraucher
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 17. August 2012, 21:36

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von ppraucher » Samstag 28. November 2015, 19:59

Hi,

also ich habe 5 normale Etagen, eine Golfbahn, eine Wellness Etage und die Intensiv medizin, das sind 8 Etagen, das reicht mir zum Beispiel voll und ganz.
Vor allem was ist wenn dir dann die Patienten wieder ausgehen? Dann Investierst du wieder um mehr Patienten zu bekommen, dann bekommt man wieder wieder zu viel Patienten, dann wieder jammern wegen neuer etage dann wieder mehr Patienten......... und und und also ich brauche für meine morgendlich erstversorgung ca 45 minuten und das ist eindeutig genug.

Daher gegen eine neue Etage

Dr.Agonia
Beiträge: 67
Registriert: Sonntag 29. Januar 2012, 16:44

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Dr.Agonia » Freitag 4. Dezember 2015, 22:14

Ich hätte nichts gegen eine weitere Etage, wenn man sie nicht braucht muß man sie ja nicht bebauen ;)
Gerade da ich mir nicht so häufig Zeit zum Spielen nehme könnte ich meine Patienten besser versorgen, ideal ist ihre "Aufbewahrung" in der Überweisungsmappe ja wirklich nicht :)
Dr.Agonia - ID: 2699406 - Firefox aktuell - Flashplayer aktuell

Benutzeravatar
Dr. Kate Balen
Moderator/in
Beiträge: 14018
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:17
Wohnort: Saalekreis

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Dr. Kate Balen » Freitag 4. Dezember 2015, 23:36

Dr.Agonia hat geschrieben:Ich hätte nichts gegen eine weitere Etage, wenn man sie nicht braucht muß man sie ja nicht bebauen ;)
Gerade da ich mir nicht so häufig Zeit zum Spielen nehme könnte ich meine Patienten besser versorgen, ideal ist ihre "Aufbewahrung" in der Überweisungsmappe ja wirklich nicht :)
Noch eine weitere normale Etage???
Die Pats müßten dort auch erstmal versorgt werden was zusätzliche Zeit benötigt.
Wenn du also wenig Zeit hast für dein KH ... wie willst du dann Zeit aufbringen für die weiteren normalen Räume???
Sorry ... aber das ist ein Widerspruch in sich ...

Wenn du zu viele Pats hast, dann tausche lieber geupgradete Räume aus damit die AP sinken.
Weniger AP = weniger Pats ... so einfach kann man sich dann Zeit ersparen.
Falls das Argument jetzt kommen sollte das Räume ja ht kosten .... upgrades kosten auch ht und
dafür waren die ht da ... ergo können auch ht da sein um nach und nach Räume zu tauschen.

Iwie hab ich ein deja vu, denn gestern hatte ich schon einmal so einen Wunsch beantwortet ... Bild
>>> 6. Stockwerk <<<
Bild
Hospitalchefin seit 20.10.14 - Nickpage im Banner - Dank an Wolfi
unser Farmer-Rehabilitationszentrum [F-R]
FF 69.0 - FP 32.0.0.238 - Vodafone EasyBox
>>> Upjers-Supportformular <<<

ibins1202
Beiträge: 326
Registriert: Montag 27. September 2010, 20:54
Wohnort: Wels

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von ibins1202 » Samstag 5. Dezember 2015, 14:19

Dr.Agonia hat geschrieben:Ich hätte nichts gegen eine weitere Etage, wenn man sie nicht braucht muß man sie ja nicht bebauen ;)
Gerade da ich mir nicht so häufig Zeit zum Spielen nehme könnte ich meine Patienten besser versorgen, ideal ist ihre "Aufbewahrung" in der Überweisungsmappe ja wirklich nicht :)
Oder du reduzierst beim Verwaltungsassistenten deine Patienten, die kommen sollen - soferne du einen hast.
Oder du kickst die nicht rentablen Patienten.

Sind auch Möglichkeiten ...

Dr.Agonia
Beiträge: 67
Registriert: Sonntag 29. Januar 2012, 16:44

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Dr.Agonia » Samstag 5. Dezember 2015, 20:24

ibins1202 hat geschrieben:
Dr.Agonia hat geschrieben:Ich hätte nichts gegen eine weitere Etage, wenn man sie nicht braucht muß man sie ja nicht bebauen ;)
Gerade da ich mir nicht so häufig Zeit zum Spielen nehme könnte ich meine Patienten besser versorgen, ideal ist ihre "Aufbewahrung" in der Überweisungsmappe ja wirklich nicht :)
Oder du reduzierst beim Verwaltungsassistenten deine Patienten, die kommen sollen - soferne du einen hast....
Genau das tue ich ja zur Zeit bis ich die übrig gebliebenen wieder versorgt hab ;)
Dr. Kate Balen hat geschrieben:... Die Pats müßten dort auch erstmal versorgt werden was zusätzliche Zeit benötigt.
Wenn du also wenig Zeit hast für dein KH ... wie willst du dann Zeit aufbringen für die weiteren normalen Räume???
Sorry ... aber das ist ein Widerspruch in sich ...
Wo ist da ein Widerspruch?
Angenommen ich gehe morgens und abends ins Spiel und schubse die Patienten in die Räume, ob das nun 10 Räume mehr oder weniger sind erscheint mir unerheblich.

Nach so einer Spezialraumaktion bei der ich sämtliche Patienten annehme habe ich nach meiner Erfahrung keine überzähligen Patienten für den Raum der gefragt war und keine für die Gummizelle. Ein paar bleiben übrig für Zahn Area usw. und eine nervige Menge für Labor und Dunkelkammer, gefolgt von Nuklear.
Könnte ich also mehr Räume dafür aufstellen hätte ich nicht so viele angestaubte Labor- und Dunkelkammerpatienten.

Natürlich könnte ich mich dauerhaft auf 30 Patienten beschränken und die Hälfte meiner Räume durch Dunkelkammern (ich habe nur 5) und Labore (4) ersetzen, dazu noch einige Nuklearmedizin (4), ob mir das aber auf Dauer Spaß macht ...

Patienten kicken? Habe ich noch nie gmacht, würde ich im echten Leben ja auch nicht tun ;)
Wenn ich Patienten bekomme die nur eine Krankheit für Labor etc. haben stelle ich sie günstig an die Börse, der Rest muß wie im echten Leben auf die Behandlung warten und würde sich über mehr Raum freuen :)
Dr.Agonia - ID: 2699406 - Firefox aktuell - Flashplayer aktuell

Benutzeravatar
Dr. Kate Balen
Moderator/in
Beiträge: 14018
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:17
Wohnort: Saalekreis

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Dr. Kate Balen » Samstag 5. Dezember 2015, 20:59

Dr.Agonia hat geschrieben:
Dr. Kate Balen hat geschrieben:... Die Pats müßten dort auch erstmal versorgt werden was zusätzliche Zeit benötigt.
Wenn du also wenig Zeit hast für dein KH ... wie willst du dann Zeit aufbringen für die weiteren normalen Räume???
Sorry ... aber das ist ein Widerspruch in sich ...
Wo ist da ein Widerspruch?
Angenommen ich gehe morgens und abends ins Spiel und schubse die Patienten in die Räume, ob das nun 10 Räume mehr oder weniger sind erscheint mir unerheblich.

Nach so einer Spezialraumaktion bei der ich sämtliche Patienten annehme habe ich nach meiner Erfahrung keine überzähligen Patienten für den Raum der gefragt war und keine für die Gummizelle. Ein paar bleiben übrig für Zahn Area usw. und eine nervige Menge für Labor und Dunkelkammer, gefolgt von Nuklear.
Könnte ich also mehr Räume dafür aufstellen hätte ich nicht so viele angestaubte Labor- und Dunkelkammerpatienten.

Natürlich könnte ich mich dauerhaft auf 30 Patienten beschränken und die Hälfte meiner Räume durch Dunkelkammern (ich habe nur 5) und Labore (4) ersetzen, dazu noch einige Nuklearmedizin (4), ob mir das aber auf Dauer Spaß macht ...

Patienten kicken? Habe ich noch nie gmacht, würde ich im echten Leben ja auch nicht tun ;)
Wenn ich Patienten bekomme die nur eine Krankheit für Labor etc. haben stelle ich sie günstig an die Börse, der Rest muß wie im echten Leben auf die Behandlung warten und würde sich über mehr Raum freuen :)
Unerheblich???
Ein kleines Beispiel ...

Normal hab ich 57 Räume zur Verfügung, nur hab ich momentan 2 Räume wegenst dem Event abgerissen.
Bis zu 3 weitere Räume könnte ich rein theoretisch noch bauen ...

Ich bleib jetzt aber einmal bei dem Beispiel von 57 Räumen.
Für diese Räume brauch ich im Schnitt (sagen wir mal) 30 min. zum neu-bestücken mit Pats.
Mit noch einer *normalen* Etage wären es noch mehr Räume .... nur wären diese nicht in der gleichen
Zeit von 30 min. neu bestückbar.
Du schriebst, das du wenig Zeit zur Verfügung hast, wie willst du alle zusätzlichen Räume dann bestücken???
Sicher hast du mehr Räume wo du Krankheiten parallel behandeln kannst, nur eben ohne ein gewisses Maß
an vorhandener Zeit nutzt das nicht viel.

Und nur so nebenbei ..... mit der halben Stunde komm ich mit dem kompletten KH nicht aus, weil die I-Etage, Golfbahnen und Wellies insgesammt noch einmal 45 *Behandlungsplätze* beinhalten.

Ich schubse zumeißt auch nur morgens & abends die Pats, was somit kein Grund für eine 6. Etage ist.
AP-Reduzierung reicht somit momentan vollkommen aus, um alle Pats fertig behandelt zu bekommen.
Bild
Hospitalchefin seit 20.10.14 - Nickpage im Banner - Dank an Wolfi
unser Farmer-Rehabilitationszentrum [F-R]
FF 69.0 - FP 32.0.0.238 - Vodafone EasyBox
>>> Upjers-Supportformular <<<

Dr.Agonia
Beiträge: 67
Registriert: Sonntag 29. Januar 2012, 16:44

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Dr.Agonia » Montag 7. Dezember 2015, 00:57

Ich habe heute morgen die Zeit für die morgendliche "Erstversorgung" gestoppt. 30 Patienten wurden angefordert, einige aus der Mappe geholt,
3 fehlende Patienten habe ich an der Börse gekauft.
Für das und 56 normale Räume + 12 Wellnessräume + 10 Minigolfbahnen + 7 Intensivräume + 7 Weihnachtsräume habe ich genau 17 Minuten gebraucht.
In der Zeit in der ich die übrig gebliebenen Labor-, Dunkelkammer- und Nuklearpatienten überwiesen habe hätte ich sie sicher auch in weitere Räume schieben können.
Daher bleibe ich bei meiner persönlichen Meinung: ich würde mich über eine weitere Etage freuen :)
Dr.Agonia - ID: 2699406 - Firefox aktuell - Flashplayer aktuell

Fernweh5
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 14:42

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Fernweh5 » Montag 30. Januar 2017, 10:45

Ja wäre ich auch für :) also bei mir ist es eng und es fehlen Räume und Platz an allen ecken und enden :) ;)

Fernweh5
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 14:42

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Fernweh5 » Montag 30. Januar 2017, 10:47

Dr.Agonia hat geschrieben:Ich hätte nichts gegen eine weitere Etage, wenn man sie nicht braucht muß man sie ja nicht bebauen ;)
Gerade da ich mir nicht so häufig Zeit zum Spielen nehme könnte ich meine Patienten besser versorgen, ideal ist ihre "Aufbewahrung" in der Überweisungsmappe ja wirklich nicht :)
Daumen hoch :)

Schnullerbacke
Beiträge: 1915
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 30. Januar 2017, 12:04

Ich hätte auch noch gern eine normale 6.Etage, wer sie nicht will muß sie ja nicht kaufen!

klar weniger Patienten reinlassen ginge auch aber es ist nun mal so, je weniger Patienten man reinlässt um so mehr Räume stehen leer weil die Patientenzufuhr nun mal nicht ausgeglichen ist. Ich hab schon überhaupt keine Deko mehr stehen, mache keine Noteinsätze und hab keine aufgewerteten Behandlungsräume mehr, ich reiße ständig Räume ab und ersetze sie durch Rume wo sich Krankheiten horten.

Was spricht gegen eine 6.Etage? Wer sie nicht will.....MUß SIE NICHT KAUFEN!

Benutzeravatar
Dr.Schnuffel40
Beiträge: 2051
Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:31

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Dr.Schnuffel40 » Montag 30. Januar 2017, 19:33

Ich wäre auch für eine 6. Etage,kann ja auch was kosten :D
wer sie will kann sie kaufen und wer nicht kann ja weiter spielen wie er will :lol:
ausserdem könnte man auch die Deko Sachen aufbauen,die man für Coins gekauft hat ohne Räume abzureissen
Bild

Schnullerbacke
Beiträge: 1915
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 30. Januar 2017, 19:55

Deko würde ich trotz 6. Etage nicht aufstellen

ich tu alles um nicht zu viele Patienten mehr zu bekommen, Quest die Patienten bringen tausch ich auch um

Benutzeravatar
Dr.Schnuffel40
Beiträge: 2051
Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:31

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Dr.Schnuffel40 » Montag 30. Januar 2017, 20:30

deswegen wäre eine 6.Etage ja gut Schnullerbacke,
dann könnte jeder machen wie er will :) :)
Bild

Schnullerbacke
Beiträge: 1915
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Neue Etagen ?

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 30. Januar 2017, 21:56

ja einfach nur ne neue Etage ohne irgendwelche xergänzungen im Spiel wie die Kreißsaaletage

darf auch gerne 100 Millionen oder mehr kosten oder von mir aus auch 100 Coins
Zuletzt geändert von Dr Butterblume am Mittwoch 1. Februar 2017, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Höflichkeitsregeln bei der Formulierung zu beachten !

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“