Seite 3 von 4

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Sonntag 18. Dezember 2016, 10:58
von biggi333
ich habe jetzt mittlerweile 3 Räume gebaut, einfach nur aus Neugier. Ist auch schön, dass 3 Kundinnen eingelaufen sind. Aber die nutzen mir nix wenn ich sie noch nicht behandeln kann. Der Entbindungsraum steht jetzt auch bald leer, da ohne Coineinsatz keine Kundinnen dafür abzuholen sind. Ich kann dazu nur sagen: einfach schade.
Ich wäre echt froh, wenn sich die Entwickler mal äußern würden, ob noch Änderungen betreff ht-Belohnungen und Patientenmöglichkeiten für die Entbindungsstation geplant sind.

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Montag 19. Dezember 2016, 10:42
von dr.rosa distel
Sandralein hat geschrieben:Wie recht Elli Blume doch hat!!!!

100% Zustimmung auch wenn ich noch nicht L 50 bin um mir den Kreißsaal zu kaufen oder auch nicht :?
aber das was ich hier so lesen....sag ich wohl Nein

ELLIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII schön von Dir zu lesen :)


PS: in der Nickpage kann man sich den Kreißsaal bei anderen Spielern wohl nicht ansehen?

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Montag 19. Dezember 2016, 21:19
von Dr. Kate Balen
Sandralein hat geschrieben:
PS: in der Nickpage kann man sich den Kreißsaal bei anderen Spielern wohl nicht ansehen?
Nein Sandralein

Die Babystation ist nicht mit in den Nickpages integriert, so wie die Golfbahnen,
die Wellies und die Intensivstation.

LG @ Kate

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Mittwoch 21. Dezember 2016, 17:09
von Larifari
Kann es sein, dass die Mütter besser zahlen, je mehr man von der jeweiligen Sparte behandelt hat?
Es kommen jetzt welche, die über 600 ht zahlen, das ist schon besser. Am Anfang bekam man nicht mal die Kosten für die Golfbälle zurück.

Das wäre ja klasse, wenn die Patienten tatsächlich mehr bezahlen, je häufiger die Behandlung erfolgreich abgeschlossen wird. Dann könnte man sich auf einen oder mehrer Räume spezialisieren und sich so einen Ruf als z.B. Frühchenkoryphäe erarbeiten. :D

Ist allerdings nur eine Vermutung, werde das mal weiter beobachten.

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Mittwoch 21. Dezember 2016, 22:46
von Elli Blume
Larifari hat geschrieben:Kann es sein, dass die Mütter besser zahlen, je mehr man von der jeweiligen Sparte behandelt hat?
Es kommen jetzt welche, die über 600 ht zahlen, das ist schon besser. Am Anfang bekam man nicht mal die Kosten für die Golfbälle zurück.

Das wäre ja klasse, wenn die Patienten tatsächlich mehr bezahlen, je häufiger die Behandlung erfolgreich abgeschlossen wird. Dann könnte man sich auf einen oder mehrer Räume spezialisieren und sich so einen Ruf als z.B. Frühchenkoryphäe erarbeiten. :D

Ist allerdings nur eine Vermutung, werde das mal weiter beobachten.
Kann ich nicht bestätigen,leider.

dr.rosa distel ;)

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Mittwoch 21. Dezember 2016, 22:59
von Schnullerbacke
falscher Thread, gelöscht

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Mittwoch 21. Dezember 2016, 23:01
von Elli Blume
Neeee,bei Marcus musste es Kuchen sein und das in Unmengen :lol:

Ach Schnullerbacke war doch egal welcher Thread, hängen doch alle zusammen *drück*

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Mittwoch 21. Dezember 2016, 23:13
von Schnullerbacke
nu komm, kopier deine Antwort mal rüber :lol:

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:39
von Bonnie10
Hallo, ich habe eine Schwangere, die ich von der Garage aus in die Klinik bringen will. Sie ist ganz rechts und ziemlich weit oben. Jedesmal wenn ich sie anklicke, geht ja das Info-Fenster auf und das liegt genau über den benutzbaren Fahrzeugen. Also keine Chance einen Transport zu organisieren. Dies sollte noch korrigiert werden.
Falls es sich jemand ansehen will:
Station 1
Dr. McDeath
ID6310

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:55
von Lady-Asisa
Danke Bonnie10

da sind wir noch dran.

Gruß,
Lady-Asisa

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 12:02
von Lady-Asisa
Hi

sollte nun wieder passen und die Info geht nun nach links statt rechts auf.

Gruß,
Lady-Asisa

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 12:12
von Lady-Asisa
Elli Blume hat geschrieben:
Larifari hat geschrieben:Kann es sein, dass die Mütter besser zahlen, je mehr man von der jeweiligen Sparte behandelt hat?
Es kommen jetzt welche, die über 600 ht zahlen, das ist schon besser. Am Anfang bekam man nicht mal die Kosten für die Golfbälle zurück.

Das wäre ja klasse, wenn die Patienten tatsächlich mehr bezahlen, je häufiger die Behandlung erfolgreich abgeschlossen wird. Dann könnte man sich auf einen oder mehrer Räume spezialisieren und sich so einen Ruf als z.B. Frühchenkoryphäe erarbeiten. :D

Ist allerdings nur eine Vermutung, werde das mal weiter beobachten.
Kann ich nicht bestätigen,leider.

dr.rosa distel ;)
Sie sollten jetzt besser zahlen. ;)
Das mit den ht/punkten schauen wir aber uns dann nochmal an. Ganz rund läuft es noch nicht.

Gruß,
Lady-Asisa

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 13:45
von Bonnie10
Lady-Asisa hat geschrieben:Hi

sollte nun wieder passen und die Info geht nun nach links statt rechts auf.

Gruß,
Lady-Asisa
alles super, vielen Dank :)

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Donnerstag 22. Dezember 2016, 22:47
von Larifari
Lady-Asisa hat geschrieben:
Elli Blume hat geschrieben:
Larifari hat geschrieben:Kann es sein, dass die Mütter besser zahlen, je mehr man von der jeweiligen Sparte behandelt hat?
Es kommen jetzt welche, die über 600 ht zahlen, das ist schon besser. Am Anfang bekam man nicht mal die Kosten für die Golfbälle zurück.

Das wäre ja klasse, wenn die Patienten tatsächlich mehr bezahlen, je häufiger die Behandlung erfolgreich abgeschlossen wird. Dann könnte man sich auf einen oder mehrer Räume spezialisieren und sich so einen Ruf als z.B. Frühchenkoryphäe erarbeiten. :D

Ist allerdings nur eine Vermutung, werde das mal weiter beobachten.
Kann ich nicht bestätigen,leider.

dr.rosa distel ;)
Sie sollten jetzt besser zahlen. ;)
Das mit den ht/punkten schauen wir aber uns dann nochmal an. Ganz rund läuft es noch nicht.

Gruß,
Lady-Asisa
Das wäre gut, wenn die Mamis besser zahlen würde, hab nämlich die meisten wieder vor die Türe gesetzt. :oops:

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Donnerstag 29. Dezember 2016, 13:39
von Dr. med. Psycho
Für den Fortbildungsraum, Kreißsaal-Schulungsraum und Intensiv-Schulungsraum alle 17 Ärzte komplett nur über die Minigolfbahnen versorgen zu müssen ist einfach nur eine katastrophale Zumutung!

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Freitag 30. Dezember 2016, 15:47
von Dr. Ramipril
Ich bin nach dem Bauen der Entbindungsstation und den dazu gehörigen Fahrzeugen um die geizigen Schwangeren abzuholen mehr als unzufrieden. Die Idee an sich ist nett, die Umsetzung ist leider sehr naiv geworden. Die Kosten für diese Investion hat kein Spieler innerhalb von 2 Jahren wieder drin. Also das sollte man wirklich mehr als überdenken. Das ganze Gleichgewicht von dem Spiel ist aus dem Ruder gelaufen. Marcus würde Magenkrämpfe bekommen, wenn er sich den Schwachsinn ansieht. Gerade er war es, der immer für die Balance gesorgt hat. Schade - schönes Spiel, aber kaputt gemacht ohne Ende.

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Freitag 30. Dezember 2016, 16:04
von Larifari
Stimmt, es gibt da einige Ärgernisse: Coins fürs Tanken, Kreißsaalpatientinnen zahlen viel zu wenig, etc.pp
Klar ich habe auch über 50 Mio. "in den Sand gesetzt" - aber das ist doch Spielgeld. Ich kicke die Pats, die zu wenig zahlen (da bleibt of kein einziger für die Behandlung über) und kümmere mich derweil um die Ärzte. Ist mittlerweile schon eine Menge an erfahrenen Ärzten vorhanden, braucht nur etwas viel Geduld. ;-)

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Freitag 30. Dezember 2016, 18:01
von Schnullerbacke
ich hab hier immer gewarnt vor der Entbindungssation

bisher hat Upjers jedes Spiel kaputt gemacht mit den Erweiterungen und ja, ich glaube auch mit Marcus wär das nicht passiert

diesmal trifft es mich nicht so hart, ich hab erstmal nur die Etage, den Schulungs- und Fortbildungsraum gekauft und werde erstmal alle Ärzte durchschulen und von jedem Experten 1000 Stück im Regal haben und dann mal schauen wie die Kritiken so ausfallen

aus Fehlern lernt man schließlich und gleich jede Neuerung mitmachen werd ich bei Upjers ganz gewiss nicht mehr

ich mag mein Krankenhaus und will es mir nicht kaputt erweitern lassen.

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Freitag 10. Februar 2017, 09:36
von Dr. med. Psycho
Ich wüßte gerne mal ob das ernst gemeint ist ?

Das upjers mit seinen Spielen echtes Geld verdienen möchte ist ja noch nachvollziehbar.
Das möchte ja schließlich jede profitorientierte Firma.

Aber mit manchen Preisen übertreibt ihr es doch erheblich.

Wenn ich den Fortbildungsraum dahingehend erweitern möchte, daß ich mehr Ärzte gleichzeitig fortbilden kann und das durch den Einsatz von Coins noch weiter vorantreiben möchte. Ist das dann nicht etwas überzogen um einen Arzt zusätzlich fortbilden zu können 200 Coins zu verlangen? Bei 2 zusätzlichen Ärzten also 400 Coins!

Man kann ja wohl alles übertreiben!

Re: Der Kreißsaal - erste Erfahrungen

Verfasst: Freitag 10. Februar 2017, 12:55
von Stoneman01
Natürlich ist das Ernst gemeint!!!
Da man ja nach den negativen Bewertungen des Kreissaal und den absolut überzogenen Preise für die Räume wenigstens reagiert hat und ausnahmsweise mal auf die Spieler gehört hat und die Preise gesenkt hat muss ja hier irgendwo anders kassiert werden!
Das siehst du ja auch schon, das deine Meinung zensiert wurde, da sie wohl den Forenregeln nicht entsprach!
Zu viel Kritik ist hier halt nicht gewollt, macht nur eine Miese Stimmung bei denen von Upjers

Ansonsten gebt mehr Geld aus! Da hängen Jobs dran! Ist natürlich ironisch gemeint! ;)