neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 07:25

Ich finde die neuen Bilder supertoll, haben mehr Charakter die neuen Patienten. Die Medis sind ebenfalls schöner als die alten. Spiele mit absoluter Sicherheit weiter

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 07:37

Hallo und moin moin,
schließe mich der Mehrheit an: die neuen Bildchen finde ich nich gut: wirkt farblich wie ein "Einheitsbrei" (bin vom Augenarzt attestiert nicht Farbenblind). Reinere Farben erleichtern erheblich die Zuordnung zu den Krankheiten und den Räumen!

Dies betrifft auch die Bildchen der Medikamente. Bei den Medikamenten wäre es meinem Empfinden nach einfacher, wenn die farbliche Hinterlegung zu den Farben der Räume passen würde. Kloschüssel und Riesenverband z.B. sind in blauen Tüten, Gipsschiene in einer Grünen. Besser nachzuvollziehen wäre, wenn Medis für Röntgen eine blaue Tüte hätten, und die Schüssel ect. p.p. ...... Zur Erinnerung an MFF: Acker zu Acker, Tier zu Tier .......

Hoffe, dass ich diesmal mit meinem Beitrag nicht nochmals die Frau "uncharged" auf die Palme bringe - könnte ein paar "settle-down-Pillen" empfehlen.

Zum Bedenken gebe ich an dieser Stelle, dass es Leute gibt (die dieses neue Spiel super gern spielen), die ja möglicherweise.... keinen 21" Bildschirm haben sondern ein klitze kleines Notebook. In letzterem Falle möchte der Spielfan kein mega Vergrößerungsglas zum Einsatz bringen müssen, um die dann noch klitzekleineren BILDCHEN mit EINEM Blick (bedeutet nur einmal kurz hingucken) unterscheiden zu können.

LG Dr. Muggi Pille-Palle

p.s. unscharged, du bist nicht der mittelpunkt des universums. Will heißen, dass Deine ganz persönlichen Maßstäbe nicht auf alle Menschen, die gerne hier spielen uneingeschränkt übertragbar sind.
Sollte ich dir hier öffentlich zu nahe getreten sein, Entschuldige ich mich jetzt schon ganz höflich bei dir.
LG Muggi

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 07:51

ich spiele auf einem laptop mit relativ kleinem bildschirm - vor der änderung kein problem - jetzt mega grusel

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 07:54

Bitte unterlaßt persönliche Angriffe im Forum.
Differenzen können per PN ausgeräumt werden.

Dr. Melissa

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Dr. Melissa » Freitag 28. Mai 2010, 07:56

der 2te tag.
es wird fuer mich immer schwerer. habe gestern aufgegeben und mir keine patienten mehr auf der boerse gekauft. dementsprechend mau sieht es bei mir im kh aus
ich kann die patienten auf der boerse nicht mehr auseinanderhalten
ich sehe sie einfach nicht mehr. ich habe einen leppi. also keinen riesen bildschirm. und ich bin auch krankheitsbedingt viel am pc
das spiel macht... derzeit eher machte... spass
aber so strengt es mich und die augen einfach zu sehr an.

es sollte auch bedacht werden dass vielleicht einige user (was ich so nachgelesen habe) gesundheitliche probleme haben und mir so kleinen doch verschwommenen bildchen weniger zurecht kommen. auch wenn sie sehr lustig gemacht wurden (z.b feuer unterm hintern)

aber vielleicht findet sich ja eine loesung mit der alle gut leben koennen. und auch weiter spielen

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 08:00

mellissa auch voll und ganz zustimme. sie sind zwar schöner die bildchen aber man kann sie nicht erkennen. die vielen köpfe bringen einen auch ganz durcheinander.

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 08:21

Da manche Leute ja der Meinung sind sie müssten meine Beiträge löschen da ich über die strenge schlage ... hiernoch mal die Zusammenfassung ohne die bemängelten Absätze!

Kennst den schon?

"Wer lesen kann ist klar im Vorteil "

Ich uncharged dir gleich ... -.-

Im Übrigen scheinst du nicht mal Ansatzweise alle Beiträge gelesen zu haben ... Bevor du mich angreifst gern mal siehe untendrunter lesen ... der Thread wurde übrigens auch umbenannt ...

Im übrigen bringst du mich sicher nicht auf die Palme mein Blutdruck ist derzeit normal

http://forum.kapihospital.de/viewtopic. ... =20#p61175

Wie ich schon schrieb als ich die Bilder auf der 1.Seite verlinkte waren es noch die alten Bilddatein ... mehr sag ich dazu nicht ;)

Gast

Neuer Patch?

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 08:26

Das neue Regal ist SUPER! Die neuen Medikamentenbilder sind auch super. :)

Negativ: :?

Die neuen Patientenbilder sind sehr schlecht zu erkennen, insbesondere an der Börse, da viel zu viele zu dunkel hinterlegt sind. Es war vorab schon schwierig auf die Schnelle (und an der Börse ist Schnelligkeit gefragt) die Krankheiten im Detail zu erkennen, und dann noch die grünen/roten Haken zu erkennen, die die Bilder noch mehr verkleinerten. Nun sieht man oft nur "schwarze Massen", gerade bei "dunklen" Krankheitsbildern. Es wäre schön, den Hintergrund des Krankheits-Motiv-Bildes in einer hellen Farbe zu präsentieren (z.B. gelb oder creme oder hellblau), damit man die Krankheit besser erkennt. So sieht nicht nur die Krankheit "deutlicher" und besser aus, sondern man kann dann auch Weiteres besser kennzeichen (siehe nächsten Verbesserungsvorschlag).

Dabei fällt mir noch ein Verbesserungsvorschlag in dem Zusammenhang ein. Wieso grüne/rote Häkchen verwenden, die nicht nur schlecht erkennbar sind, sondern das Motivbild weiterhin verkleinern? An der Börse würde es mehr Sinn ergeben, die Rahmen der Motivbilder farblich zu verändern. Z.B. ein roter Rahmen für "nicht behandelbar", ein "grüner Rahmen" für "schon behandelt". Würde, wie vorab beschrieben, der Hintergrund der Motivbilder nun einheitlich in einer hellen Farbe sein, würden rote und grüne Rahmen sofort auffallen.

Netter Gruß vom 1.Semester :mrgreen:
Zuletzt geändert von Gast am Freitag 28. Mai 2010, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben,PN

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 08:28

*uncharted mal knuddel* lass sie einfach :)

Es gibt halt auch Leute, die zu einem späteren Zeitpunkt in ein Gespräch einsteigen und sich äußern müssen, ohne den ganzen Vorgang zu kennen. Dass es dann zu noch mehr Missverständnissen kommt, bleibt nicht aus. Es obliegt dem Einzelnen sich ein vollständiges Bild zu machen, bevor er seinen Senf dazu gibt und vielleicht durch Fehlen von Infos nicht gerade passende Aussagen trifft. Anderenfalls muss derjenige damit rechnen, dass man nicht gerade begeistert auf Fehlinterpretationen reagiert.

Aby

Gast

Re: Pics der Medikamente

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 08:33

pixeline hat geschrieben:ich glaube chartie meint das Krankenblatt ;)
Ich glaub charti meinte den Krankenschein ;)

Siehe mitleres Bild :) der ist "total real" ^^

(siehe mittleres Bild)

Danke Abydos :) reknuddel :)

Spritzenpiepe

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Spritzenpiepe » Freitag 28. Mai 2010, 08:34

Ich sehe inzwischen auch die neuen Grafiken...dauert bei mir wohl etwas länger ( wie das Frauchen, so der Rechner..) :lol:

Es ist gewöhnungsbedürftig, es sieht nun alles ein wenig verwaschen aus, die alten Grafiken waren da einfach schärfer und klarer umrissen. Es ist dennoch gut zu erkennen, da sich von den Bildern nicht wirklich viel verändert hat, abgesehen vom Trostpflaster, das ich zuerst auch als Haare erkannte. :lol:

Ob die neuen Grafiken an der Börse stören, kann ich gerade nich beurteilen, da ich dieser fern bleibe, da ich dort eh keine Pats finde.

Soweit ganz gut gelungen das Ganze,gewöhnungsbedürftig aber ok. Ach ja, ist meine persönliche Meinung, so als Fan der Win98- Optik... :oops:

brincheee
Beiträge: 3439
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 15:33
Wohnort: Mannheim

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von brincheee » Freitag 28. Mai 2010, 09:06

Hey zusammen. :-D

Ich muss meine Aussage nun etwas erweitern. Die Bilder der Medis finde ich supertoll und auch gut im Regal zu erkennen. Seit gestern abend habe ich nun auch die neuen Krankheitsbilder. Ich finde auch dort die Grafiken teilweise supergenial jedoch habe ich heute morgen massive Probleme gehabt das alles zu erkennen. An der Börse kann ich leider nur ganz schlecht etwas erkennen und die Auswahl läuft nur mit dem Tooltip. Hobolski Deine Grafiken finde ich super jedoch könnte man vielleicht für die Krankheiten die alten Bilder nehmen? Du hattest bestimmt super viel arbeit und Mühe damit und ich finde Deine Bildchen auch immer genial nur leider sind sie nicht so ganz Spieltauglich finde ich,

Und an alle ich finde es fürchterlich wie hier manche die ganze Sache total zerreise!!! Denkt mal bitte darüber nach hinter jeder Grafik oder jeder Änderung steckt ein Mensch. Ich glaube kaum das ihr Bock hättet so zerrissen zu werden. Also bitte erst denken dann schreiben :!: :!: :!: :roll:
Bild

Prof.Dr.Hatschiii beta
ID: 1183, Internet Explorer 8, Station 1 Prof.Dr.Hatschiii

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 09:28

@ brincheee:
soo schlimm ist das Zerreissen gar nicht! ;-) Es haben hier sehr viele schon sinnvolle Verbesserungsvorschläge gebracht.

Davon abgesehen - so aus dem echten Leben: Lieber einmal einen Entwurf komplett zerreissen lassen (auch wenn das Herz blutet) als 3 Monate daran rumzudoktern und anschliessend doch wieder von vorne anfangen zu müssen (bei manchen Kunden Standard).

Ich glaube in dieser Phase des Spieles wäre "Weichspülen" auch nicht so richtig angebracht.
Allerdings sollte man hier wohl erstmal den "Gewohnheitstier-Effekt" abwarten. ;-)

Ach ja: auch auf nem 22" Zoll Monitor wirds nicht besser erkennbar!

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 09:34

ALso auf meinem kleinen Laptop habe ich wirklich Probleme, manche Krankheiten zu unterscheiden :( Die Bilder sind anders/gewöhnungsbeürftig und manche gefallen mir wirklich gar nicht (z.B.: Trostplaster, Feuer unterm Hintern, Segelohrentzündung, Fränkisches Wurzelfieber, Zwergfellentzündung...)

Aber vll kann man ja wirklich nen Kompromiss finden? Zum Beispiel die Möglichkeit auszuwählen, welche Bildvariante man haben will...

brincheee
Beiträge: 3439
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 15:33
Wohnort: Mannheim

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von brincheee » Freitag 28. Mai 2010, 09:39

Hey Ninchen :-D Ich denke wir sind schon ziemlich derselben Meinung. Manche Dinge die ich gestern hier noch gelesen habe gingen echt meiner Meinung nach etwas weit. Diese finde ich heute aber nicht mehr. ;) Ich denke ja auch das es besser ist manchmal Dinge über den Haufen zu werfen, finde nur manchmal muss man etwas aufpassen das man nicht unter die Gürtellinie rutscht. ;) Es muss ja auch erstal auf Alltagstauglichkeit getestet werden deshalb sind wir hier. :-D Und 2 Minuten nach erscheinen der neuen Bilder gleich sein S******* drunter zu setzen denke das ist etwas hart und reine Geschmackssache. Aber wie du so schon schreibst der Mensch ist ein Gewohnheitstier und was der Bauer nicht kennt frisst er nicht. :-D
Bild

Prof.Dr.Hatschiii beta
ID: 1183, Internet Explorer 8, Station 1 Prof.Dr.Hatschiii

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 09:40

Dann sag ich auch nochmal was zu den neuen Pic´s. (Je mehr was sagen, desto besser das Feedback)

Ich bin jetzt zwei Tage dabei, mir diese Bildchen anzusehen. Sind nett gemacht, manche sind lustig. Wenn man es so betrachtet, können sie bleiben.

Die Bilder der Medikamente im Regal sind für mich gut erkennbar. Ebenso die Krankheitspics in den Patientenblättern und in den Mouse-Overn. Was aber definitiv zu klein geraten ist, sind die Bilder an der Börse. Ich habe weder eine Brille, noch Kontaktlinsen oder irgendeine Art von Sehschwäche. Aber selbst ich, als gesunder Seher, habe Probleme die Bilder an der Börse zu erkennen. Es wird auch mit daran liegen, daß sich viele der neuen Bilder sehr ähnlich sind. Besonders wenn sie dann noch extrem verkleinert zu sehen sind. Als Beispiel will ich hier nur Schädelbrummen und Faulenzia nennen. In den Krankenblättern kann man diese beiden Krankheitspics sehr gut unterscheiden. Aber an der Börse, wo sie so extrem verkleinert sind, sieht man halt nur den Kopf und kann die Krankheit nicht mehr "auf einen Blick" zuordnen. Wie schwer mag es nun noch für jemanden sein, der eh schon Augenprobleme hat?

Ich wäre also auf jeden Fall dafür, daß an den Bilder auf der Börse unbedingt etwas nachgebessert werden sollte.

Grüße...
DrDudel

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 09:48

brincheee hat geschrieben:Und an alle ich finde es fürchterlich wie hier manche die ganze Sache total zerreise!!! Denkt mal bitte darüber nach hinter jeder Grafik oder jeder Änderung steckt ein Mensch. Ich glaube kaum das ihr Bock hättet so zerrissen zu werden. Also bitte erst denken dann schreiben :!: :!: :!: :roll:
brinchee - das tun wir doch. Warum wird Mitspielern mit anderen Meinungen, die diese offen posten, so oft unterstellt, sie würden nicht denken? Ich persönlich empfinde das als ziemlich provokativ.

Mir ist sehr bewusst, dass hinter jeden Programmzeile, jeder Graphik und jedem Dialog im Spiel ein Mensch steckt. Ich bewundere sowohl Hobolski als auch Marcus für ihre Arbeit, ihre Mühen, ihre Fähigkeiten, und besonders für diese persönliche Komponente, das Herzblut, das an so vielen Stellen hier im Spiel durchschimmert, und KH zu etwas Besonderem macht. Aber bei allem Respekt und aller Hochachtung - ich finde es dennoch wichtig, gerade hier im Forum und in der Entwicklungsphase des Spieles offen Rückmeldung zu geben. Dafür sind wir Tester doch da - wir suchen nach bugs, wir probieren spielend, ob das Spiel gut balanciert ist, und wir geben Rückmeldung und damit Informationen darüber, wie was bei uns ankommt. Wir sagen es, loben und jubeln, wenn uns etwas gefällt. Ebenso sagen wir es offen, wenn etwas missfällt. Ich finde das wichtig, und ich denke, diese Resonanz ist von der Spielleitung auch erwünscht.

Sicherlich könnte man jede Kritik auch sehr vorsichtig und schonend formulieren. Hier ist dann die Frage, wie zweckdienlich es ist, wenn das, was eine Spielkomponente bei Spieler auslöst, hinter zuviel Diplomatie versteckt wird und die Spielleitung damit ein verfälschtes feedback erhält. Gleichzeitig ist es die Frage, als wie dringlich die Spieler eine Problematik empfinden. Die Änderung der Bildchen löste eine sehr offene und unverblümte Kritik vieler Spieler aus. Darunter auch diverser Spieler, die sonst sehr ruhige und diplomatische Beiträge verfassen. Offenbar wird das Problem der neuen Icons als ziemlich dringlich empfunden, und führte zu recht heftige Reaktionen seitens der Spieler. Diese wurden in ihrer authentischen Stärke mitgeteilt.

Ich empfinde es dann als schwierig, wenn sich das im Laufe des Threads hochschaukelt und Spieler beginnen, sich gegenseitig aufzuputschen, und es dann zu persönlichen Angriffen kommt. Das ist dann leider auch nicht mehr informativ und produktiv... ó.ò

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 09:49

Hallo erstmal,ich finde die neuen Bilder sehen nicht schlecht aus,bereiten jedoch an der Börse probleme.
Um einen Patienten zu bekommen ,darf man dort gar nicht erst lang überlegen ob ich den nehm oder nicht.
Selbst wenn man sofort auf kaufen klickt ,ist er meist schon weg.
wenn ich jetzt aber erst noch schauen muß was er eigentlich für Krankheiten hat(ist jetzt sehr schwer auf ersten Blick zu erkennen)dann sind die Chancen gleich null.

bin mir aber sicher da fällt der SL noch was ein ;)

Gast

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von Gast » Freitag 28. Mai 2010, 10:09

hi,
ich finde die neuen Bilder echt klasse.Brauch nur etwas Zeit mich umzugewöhnen :oops: .Aber das wird noch.Die Krankheitenbilder finde ich persöhnlich besser als die Alten.
LG Milli

brincheee
Beiträge: 3439
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 15:33
Wohnort: Mannheim

Re: neue Pics der Medikamente und Krankheiten

Beitrag von brincheee » Freitag 28. Mai 2010, 10:59

Morangias hat geschrieben:
brincheee hat geschrieben:Und an alle ich finde es fürchterlich wie hier manche die ganze Sache total zerreise!!! Denkt mal bitte darüber nach hinter jeder Grafik oder jeder Änderung steckt ein Mensch. Ich glaube kaum das ihr Bock hättet so zerrissen zu werden. Also bitte erst denken dann schreiben :!: :!: :!: :roll:
brinchee - das tun wir doch. Warum wird Mitspielern mit anderen Meinungen, die diese offen posten, so oft unterstellt, sie würden nicht denken? Ich persönlich empfinde das als ziemlich provokativ.

Mir ist sehr bewusst, dass hinter jeden Programmzeile, jeder Graphik und jedem Dialog im Spiel ein Mensch steckt. Ich bewundere sowohl Hobolski als auch Marcus für ihre Arbeit, ihre Mühen, ihre Fähigkeiten, und besonders für diese persönliche Komponente, das Herzblut, das an so vielen Stellen hier im Spiel durchschimmert, und KH zu etwas Besonderem macht. Aber bei allem Respekt und aller Hochachtung - ich finde es dennoch wichtig, gerade hier im Forum und in der Entwicklungsphase des Spieles offen Rückmeldung zu geben. Dafür sind wir Tester doch da - wir suchen nach bugs, wir probieren spielend, ob das Spiel gut balanciert ist, und wir geben Rückmeldung und damit Informationen darüber, wie was bei uns ankommt. Wir sagen es, loben und jubeln, wenn uns etwas gefällt. Ebenso sagen wir es offen, wenn etwas missfällt. Ich finde das wichtig, und ich denke, diese Resonanz ist von der Spielleitung auch erwünscht.

Sicherlich könnte man jede Kritik auch sehr vorsichtig und schonend formulieren. Hier ist dann die Frage, wie zweckdienlich es ist, wenn das, was eine Spielkomponente bei Spieler auslöst, hinter zuviel Diplomatie versteckt wird und die Spielleitung damit ein verfälschtes feedback erhält. Gleichzeitig ist es die Frage, als wie dringlich die Spieler eine Problematik empfinden. Die Änderung der Bildchen löste eine sehr offene und unverblümte Kritik vieler Spieler aus. Darunter auch diverser Spieler, die sonst sehr ruhige und diplomatische Beiträge verfassen. Offenbar wird das Problem der neuen Icons als ziemlich dringlich empfunden, und führte zu recht heftige Reaktionen seitens der Spieler. Diese wurden in ihrer authentischen Stärke mitgeteilt.

Ich empfinde es dann als schwierig, wenn sich das im Laufe des Threads hochschaukelt und Spieler beginnen, sich gegenseitig aufzuputschen, und es dann zu persönlichen Angriffen kommt. Das ist dann leider auch nicht mehr informativ und produktiv... ó.ò

Ohweh Mo ich glaube da wurde ich etwas falsch verstanden. :oops: Ich meinte nur die Art und Weise wie das teilweise geschrieben wurde. davon klammere ich Dich zum Beispiel kopmplett aus. Jeder darf seine Meinung haben um Gottes Willen das denke ich auch. Bin ja selbst auch eurer Meinung.
deinen letzten Satz genau das umschreibt das was ich meinte. Eigentlich sind wir einer Meinung. Und entschuldige bitte ich wollte es wirklich niemals provokativ aussehen lassen. :cry:
Bild

Prof.Dr.Hatschiii beta
ID: 1183, Internet Explorer 8, Station 1 Prof.Dr.Hatschiii

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“