Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Dr. Klever

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Dr. Klever » Mittwoch 2. Juni 2010, 08:14

Tab+Return hilft. ;)

Varatweety
Beiträge: 8
Registriert: Montag 17. Mai 2010, 11:40

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Varatweety » Mittwoch 2. Juni 2010, 08:38

Hallo!

Ich spiele auch MyFreeFarm, dort ist es so, dass das Obst und Gemüse teilweise am Markt teurer verkauft wird als man es direkt beim Spiel (Saatguthändler) einkaufen kann.
Und das Zeug geht auch zu diesen Preisen weg.

Von daher denke ich auch, dass Angebotund NAchfrage das Ganz schon regeln werden!

Wenn es aber dann etwas ruhiger an der Börse wird, bin ich auch froh, denn gestern abend war es quasi unmöglich, an Patienten zu kommen!

Aber 3 habe ich ergattern, ohne cheaten oder so.

Viele Grüße!

Benutzeravatar
uncharted
Beiträge: 2504
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 13:49

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von uncharted » Mittwoch 2. Juni 2010, 08:41

mit Tab und Return kann man auch nicht chetaten der nette Herr da oben möchte nur die Leute ärgern die jetzt denken sie cheaten auch mal ^^
Nickpage | ID: 5128 | Firefox irgendwas | Server1
Support|Fragen? Antworten!|Meist gestellte Fragen

Dr. Klever

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Dr. Klever » Mittwoch 2. Juni 2010, 19:53

uncharted hat geschrieben:mit Tab und Return kann man auch nicht chetaten der nette Herr da oben möchte nur die Leute ärgern die jetzt denken sie cheaten auch mal ^^
Aber schneller einkaufen

Nachtschwester Berta
Beiträge: 11
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 17:34

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Nachtschwester Berta » Mittwoch 2. Juni 2010, 20:29

Huhu,
Also im Gegenteil zu Montag oder Dienstag kann man meiner Meinung nach
mittlerweile ganz gut auf dem Markt einkaufen.
zwar sind da noch viele bei wo echt drauf geschlagen wurde, aber zwischen durch beim genauem
stöbern findet man auch welche wo man wieder verdienen kann =)
Lg

Bibberschreck
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 08:56

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Bibberschreck » Mittwoch 2. Juni 2010, 21:10

Das mit den überteuerten Preisen hast du in jedem Game, egal ob in den Browsergames, oder Spielen wie WoW oder sonstiges. Solange es Leute gibt die es Kaufen, wird es Leute geben die die Sachen reinstellen.

Was den Klickwahn an der Börse anbelangt, so hab ich es inzwischen aufgegeben. Gestern gings ja gar nicht. Und da ich weder ein Mensch bin der den ganzen Tag vor dem Kasten verbringt, noch ein Mensch bin der massig Geld in solche Spiele investiert um ganz oben mitzuspielen, hab ich mom genug mit meinen Patienten zu tun. :lol:

Gibt ja schließlich noch was anderes im Leben als mir die Finger wund zu klicken und mir nen Dekubitus zu holen. Dann lieber auf dem Balkon in der Sonne sitzen und ein gutes Buch lesen. :D

Benutzeravatar
joanna
Beiträge: 63
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 12:03
Wohnort: Station 1 - Die Plüschdoktoren

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von joanna » Donnerstag 3. Juni 2010, 01:45

Also nach dem lesen der ersten beiden Seiten bin ich ziemlich überrascht wie voreilig Menschen negativ über die taten anderer urteilen. Wie über das kaufen überteuerter patienten = Rankinggeilheit..
ich versuche es mal aus meiner Sicht zu schildern weshalb ich tatsächlich zu den "teure-patienten-kauf-menschen" gehöre..
Da wäre erst ein kleiner Grund : ich habe meine Räume gebaut und meine heuteigen Patienten abgearbeitet..hmm was mache ich nun? alle Räume leer .. an der Börse kann ich welche kaufen an denen ich vielleicht 5-10 Taler Verlust mache ABER Punkte/Levelmäßig deutlich vorankomme. Zudem warten die armen Kerlchen auf jemanden der sich erbarmt sind ja schließlich krank und von Schmerzen geplagt ;)
Nun sind wir ja am Kritikpunkt angelangt ..kaufen wegen Punktegeilheit (nenne ich es mal)
Die Handlung/die Idee in diesem Spiel ist die Entwicklung vom blutigen Anfänger zum Krankenhausleiter. Dies beinhaltet das sammeln von Erfahrung durch heilen immer neuer und neuer Krankheitsbilder. Nun besitze ich ja ein Krankenhaus und kann zu Anfang nur 2 krankheiten heilen ..ziemlich schade, denn was ist mit all den anderen Kranken in Schnupfelingen?
Also mache ich mich drauf und dran eine bessere Ärztin/Krankenhausleiterin zu werden um möglichst vielen helfen zu können. Wenn ich durch den Kauf einiger Patienten etwa 50 Taler verliere aber dafür schneller neue interessante Krankheiten heilen kann, so ist es mir das Wert.
Und was den Kritikpunkt Geldmangel angeht, so muss ich sagen, dass ich bereits in der Beta so gespielt habe und nie Sorgen hatte. Die Level sind in meinen Augen recht gut an die Räume angepasst und insofern bekommt man das Geld gut zusammen.
Ich hoffe niemand fühlt sich irgendwie auf den Schlips getreten und vor allem hoffe ich, dass einige mehr Einsicht zeigen (und es nicht spöttelnd unbedacht abwinken) was die Käufe angeht.. zudem ist es ja jedem selbst überlassen welche Strategie er letztendlich fährt denn alles in allem ist es hier eine Art Wirtschaftssimulation ,)
FF 8.0 Bild
ID: 4126

Röntgenblick
Beiträge: 120
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 10:43

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Röntgenblick » Donnerstag 3. Juni 2010, 06:09

@ Joanna, das hast Du nett geschrieben.

Ich denke auch, egal welches Ziel jemand hat, es ist legitim und sollte nicht negativ bewertet werden.
Ich kaufe zwar selten überteuerte Pat. an der Börse, aber wenn ich kurz vor einem Levelaufstieg stehe,
den ich nunmal mit Punkten erreichen kann, dann "arbeite" ich mich auch mit Börsenpat. an die Punktzahl ran
und schaue nicht darauf, dass ich ein paar hts Verlust mache.

Wobei ich schon bemerke, dass sich im Gegensatz zur Beta etwas verändert hat.
In der Beta haben wir ja erst spät durch Coins Dekoräume großzügig kaufen können,
um dadurch Ausstattungspunkte sprich mehr Pat. zu bekommen.
Jetzt sind viele, die sich gleich von Beginn an z. B. den Aufetnhaltsraum gönnen,
auch in den unteren Leveln recht gut ausgelastet.
Auch treiben sich wohl ein paar mehr Spieler herum mit unterschiedlicheren Taktiken.
Ich empfinde momentan die Börse entspannter.
Man kann Schnäppchen machen und die überteuerten halten sich in Grenzen,
da sie nicht mehr ganz so schnell weggehen ...
LG, Doc Röntgenblick
IG-Name: Röntgenblick - Server 1 - ID: 8286
WinVista HP 32 Bit - IE: 8.0.6001 - DSL KD 30.000

Benutzeravatar
joergino
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 20. April 2010, 14:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von joergino » Donnerstag 3. Juni 2010, 13:53

Das hat sich allerdings erst gestern so entwickelt - davor gab es meist nicht einen einzigen Patienten an der Börse.
Inzwischen sind es doch viele Seiten geworden. :D

zelda
Beiträge: 240
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von zelda » Donnerstag 3. Juni 2010, 14:39

Johanna,ich kann nur gratulieren.
Du bist eine der Wenigen die Vernunft und klares Denken haben.
Ich kaufe zwar nur Pats an der Börse an denen ich auch etwas verdiene aber das ist meine Art und ich finde es gut wenn es jeder auf seine Weise macht.
und die , die nur nörgeln sollen doch mal innehalten und überlegen Ihre Pat auch teuer an die Börse zu stellen und so mehr zu verdienen.
Aber wie im wirklichen Leben gibt es auch hier Neider die mit ihrem Tunnelblick keine eigenen Ideen entwickeln und nur Leute mögen die "schlechter" sind als sie selbst.
Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf: auch diese werden noch Toleranz und Vernunft lernen!!
Bild
Das Erste, was man bei einer Abmagerungskur verliert, ist die gute Laune

Bellas
Beiträge: 14
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 11:35
Wohnort: berlin

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Bellas » Donnerstag 3. Juni 2010, 17:51

:D :D :D :D :D :D :D

Dr.med.dent Cath86
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 20:16

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Dr.med.dent Cath86 » Freitag 4. Juni 2010, 02:31

ich war ja von anfang dabei seit der closed beta und das dreisteste was einen tag an der börse war, war ein patient mit 15 hT (!) aufschlag und das für anfangskrankheiten wie brecheritis und co.

in der beta war ja leider teilweise standard, aber nun sollte man meiner meinung nach von seiten des supports was daran ändern.

da fehlt mir jegliches verstäündnis für die verkäufer und vor allem die käufer....

aber ein gutes hat die börse für sich.....egal zu welcher zeit man sich einloggt, man kann sich ranhalten mit kaufen....
kann ja sein dass es ein zufall ist oder ist das schon mehreren aufgefallen?

Sibse2
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 19:08

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Sibse2 » Freitag 4. Juni 2010, 10:34

Ich kaufe schon gar nicht mehr an der Börse, kommt alles zu meine ärztevereinigung.

Das sind ja Schw*****preise, das geht gar nicht. :?

Da muss ich mich ja selbst behandeln lassen wegen nem Schock wenn ich mir die Preise anschaue. :lol:

Benutzeravatar
Schwester Tupfer
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 2. Juni 2010, 08:12

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Schwester Tupfer » Freitag 4. Juni 2010, 10:38

steht doch jedem frei zu kaufen und zu verkaufen zu welchem preis auch immer. angebot und nachfrage regeln den markt.
wie im namen des spiels schon zulesen ist, es ist ein kapitalisten-spiel. und das ist auch gut so :lol:
Krankenhaus könnte so schön sein, nur die Patienten stören

cowboy-oli

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von cowboy-oli » Freitag 4. Juni 2010, 10:38

Mittlerweile ist die Börse doch ganz ok!

Wenn man mal ein paar Seiten hinterblättert schlummern da noch so einige gute Angebote... ;)

Trisch
Beiträge: 46
Registriert: Montag 17. Mai 2010, 22:23

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Trisch » Freitag 4. Juni 2010, 10:43

Abydos hat geschrieben:
Trullaella hat geschrieben:Das Problem dabei:Ich habs schon in der Beta nicht verstanden...
Das haben wir alle mit normalen Menschenverstand und gesundem Preisverhältnis nie verstanden.
Auch hier wieder: Die eigene Meinug ist eines die Taktik eines anderen als unverständlich oder gar schlecht zu titulieren (das hast du jetzt nicht gemacht aber bei anderen kommt das so rüber) zeugt einfach von geringer Weitsichtigkeit.

Einfach mal über den eigenen Tellerrand schauen und dann erleuchten sich, das auch andere Pfade die zum Ziel führen.

Warum einige über Maxpreis gekauft haben wurde ja schon erklärt, das spar ich mir dann mal ;)
Dr. Trisch
Patienten bis Lvl. 9

Benutzeravatar
Schwester Tupfer
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 2. Juni 2010, 08:12

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Schwester Tupfer » Freitag 4. Juni 2010, 10:54

Lach mich weg, hier sind doch nicht wirklich Samariter unterwegs. Wir wollen Taler sehen, um das Krankenhaus auszubauen, um dann reich zuwerden^^ Und dabei nimmt jeder seinen eigenen Weg :!:
Krankenhaus könnte so schön sein, nur die Patienten stören

Benutzeravatar
Schwester Tupfer
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 2. Juni 2010, 08:12

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Schwester Tupfer » Freitag 4. Juni 2010, 11:01

Mal Hand aufs Herz, würden die Gutmenschen hier im Spiel für 0,00 Geld die Patienten behandeln?
Wäre doch mal was für die Entwickler des Spiels, ab und zu ein "Blindgänger" 0,00 Kohle für vollbrachte Arbeit :o vielleich ein SamatiterOrden ;)
Krankenhaus könnte so schön sein, nur die Patienten stören

Dr. Krokowski
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 12:20

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Dr. Krokowski » Freitag 4. Juni 2010, 12:11

Außerdem, wenn mir der kleine Nachtrag gestattet sei, frage ich mich ernsthaft, was ihr habt. Ich habe seit Tagen Patienten an der Börse stehen, sowohl zu moderaten als auch einen testweise mit 10% Aufschlag. Und die werden einfach nicht gekauft. Es gibt einen derartigen Patientenüberschuss in den niedrigeren Levels, dass man sich echt nicht beklagen muss.

In dem Falle mache ich einmal etwas - streng wissenschaftlich gesehen – verpöhntes und zitiere mich selbst:
Und warum es so wenig gibt? Denkt doch einmal nach, heute ist Tag zwei der finalen Version! Nahezu alle sind auf ähnlichem Level und jeder will möglichst viele Patienten haben. Natürlich gibt es da wenig an der Börse. Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Das ist nunmal so.

Trisch
Beiträge: 46
Registriert: Montag 17. Mai 2010, 22:23

Re: Patientenbörse *UNGLAUBLICH*

Beitrag von Trisch » Freitag 4. Juni 2010, 12:55

Dr. Krokowski hat geschrieben:Außerdem, wenn mir der kleine Nachtrag gestattet sei, frage ich mich ernsthaft, was ihr habt. Ich habe seit Tagen Patienten an der Börse stehen, sowohl zu moderaten als auch einen testweise mit 10% Aufschlag. Und die werden einfach nicht gekauft.
Das "Phänomen" der überteuerten Patienten war eine Eintagsfliege die sich etwas in den zweiten Tag gezogen hat, seitdem kann man ohne weiteres Patienten auf dem Markt unter Maxpreis kaufen teilweise auch unter Minimalpreis.

Inzwischen hat sich der Markt beruhigt und die Preise sind schon fast normal.

wer zu spät auf den Zug der teuren Patienten aufgesprungen ist hat jetzt die Karteileichen mit überteuertem Preis an der Börse stehen und verstopft sich so das Wartezimmer, da hilft dann nur noch in den sauren Apfel beißen und den Patienten zurückholen und die Marktgebühr abschreiben, denn ich sage mal vorraus, das für Level 1-4 Patienten der Markt nicht mehr über Maxpreis gehen wird.
Dr. Trisch
Patienten bis Lvl. 9

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“