Überweisungen nerven

Gast

Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 19:29

Ich habe langsam das Gefühl, einige Spieler benutzen überweisungen als eine Art Auslagerung, ich krieg haufenweise und eben wollte ich eine ablehnen, da kam folgendes:
Fehler
Der Empfänger hat derzeit leider kein freies Bett, daher kannst du den Patienten nicht zurückschicken. Dir entsteht dadurch aber kein Nachteil!
Das nervt mich, wa skann ich dagegen tun, da andauernd ein Ausrufezeichen aufblinkt... Bin grade etwas genervt von so einem Verhalten.

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 19:36

Hallo Nina!
Hast Du denn einen Thread hier im Forum, daß Du Patienten suchst?
Ansonsten den Überweiser ingame anschreiben und darum bitten, die Überweisungen zurückzuziehen!
lg ines66

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 19:41

Huhu Ines, nein habe kein Thread hier im Forum. ich bekomm die so zugeschickt...Bisher hat das auch immer gut geklappt und ich konnte ablehnen und nun schickt derselbe mir 3 Überweisungen und ich kann keine ablehnen,weil er keine freien Betten hat, bei mir blinkts nun und mich nervt das etwas. Habe ihn schon angeschrieben, aber keine antwort bzw reaktion, der Pat is weiterhin in meiner Akte. Kann die Sl da nich was gegen machen?

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 19:56

mh...schwierig!
Wir hatten schon einen ähnlichen Fall hier in der Beta: http://forum.kapihospital.de/viewtopic. ... 575#p56575
Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob Marcus da eingegriffen hat? Sonst versuch Dein "Glück" doch mal über den Support!
lg ines66

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 19:57

Kannst Du ihn nicht annehmen und dann an die Börse stellen? Dann verdienst Du wenigstens noch was an den unerwünschten Patienten.

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 19:59

Hm das is natürlich eine Idee, aber ich nehme ihn ja gerade nicht an,wegen dem preis... Und überteuert möchte ich an der Börse auch nicht verkaufen.

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:01

Für dieses Problem sollte sich die SL ev.doch mal eine Regel einfallen lassen...

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:04

Okay, kannte ja den Preis nicht, allerdings wirst Du im Moment an der Börse ALLES los. Bis 10% über Maximalpreis.
Was nicht heißt das ich das gut finde, aber in so einem Fall, glaube ich, würde ich das machen.

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 20:33

Und von dem Gewinn (sofern es einen gibt) kannst du ja einen Stinky Peters an denjenigen schicken. ;)

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 21:40

Stinky Peter kommt eh nie an...Hab ich das Gefühl... Hab schon über 10 mal einen losgesendet. Bin audf Station 2, da gehen die Patienten leider nicht so schnell weg und ich hab noch nich einen pat an die Börse gesetellt, kriege ich nicht übers Herz.

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Donnerstag 10. Juni 2010, 22:19

ich nehm sie gern dann schick sie mir

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Freitag 11. Juni 2010, 01:44

Ich hab ja keine zu verschicken...

semmerl

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von semmerl » Freitag 11. Juni 2010, 02:11

Nina1986 hat geschrieben:Ich hab ja keine zu verschicken...
ich denke dein Vorposter hätte die Patienten übernommen, falls du sie nicht selber an der Börse verkaufen möchtest - warum hast du denn damit Probleme?

Dr. Gravedigger

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Dr. Gravedigger » Freitag 11. Juni 2010, 07:04

Anderen Spielern Pats zum Auslagern zu überweisen ist schlicht und weg 'ne Sauerei!

Bei MFF und WI konnte man das Platzproblem umgehen, indem man sich selbst Verträge geschickt hat.

Leider kann man sich selbst keine Pats überweisen.

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Freitag 11. Juni 2010, 07:19

da is wohl einer auf dem falschen server :lol: :lol: :lol: auf der eins würdest du die dinger mit links los werden!

nimm sie doch an und verkauf sie! so hast du wenigstens nen vorteil daraus ;)

semmerl

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von semmerl » Freitag 11. Juni 2010, 07:20

Dr. Gravedigger hat geschrieben:Leider kann man sich selbst keine Pats überweisen.
Ich nehm mal an das ist damit wir keine Patienten horten können

Benutzeravatar
Bastet
Beiträge: 71
Registriert: Montag 19. April 2010, 19:42

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Bastet » Freitag 11. Juni 2010, 08:41

Dr. Gravedigger hat geschrieben:Anderen Spielern Pats zum Auslagern zu überweisen ist schlicht und weg 'ne Sauerei!

Bei MFF und WI konnte man das Platzproblem umgehen, indem man sich selbst Verträge geschickt hat.

Leider kann man sich selbst keine Pats überweisen.
nö, nö, so ist das ja nicht.
bei wi und mff geht es um das platzproblem im regal.
das hast du hier nicht, also brauch man auch nicht auslagern.
LG Bastet
Ich bin die Vorzimmerdame und der Fußabtreter von der da
BildFrau Dr. Klara Amanda Greuslich --- Schönheitschirurgie
BildID: 4205 /Station 1/ FF: 3.6

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Freitag 11. Juni 2010, 08:45

Mach Dir doch mit einem Kollegen in Deiner ÄV aus, daß er den Patienten annimmt und sofort zum selben Preis rücküberweist, dann blinkt sein Rufzeichen nicht und Du kannst den Patienten jederzeit zurückholen.

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Freitag 11. Juni 2010, 12:18

Hallo zusammen,

ich hab ein ähnliches Problem wie der TE. Mir wurde jetzt schon zum zweiten Mal ein Patient überwiesen, obwohl ich im Forum keinen Thread eröffnet habe. Beim ersten Mal konnte ich den Pat auch einfach zurückschicken, jetzt bekomme ich auch die Fehlermeldung, dass kein Platz frei sei.
Dieses hüpfende Ausrufezeichen treibt mich in den Wahnsinn! Ich trau mich aber auch nicht, den Patienten anzunehmen, weil die Spielerin/der Spieler ihn für 0,00 hT überweisen will. Ich will nicht wegen eines Vorzugsgeschäftes gesperrt werden. Zeitgleich mit der Überweisung habe ich eine IGM bekommen, in der nur "test" stand.

Leider kann ich die Spielerin/den Spieler nicht anschreiben, weil die Bestätigungsmail mich nicht erreicht...

Mir würde erstmal reichen, dieses Ausrufezeichen weg zu bekommen -.-

Hoffentlich könnt ihr mir helfen :(

Liebe Grüße
Makea

Gast

Re: Überweisungen nerven

Beitrag von Gast » Freitag 11. Juni 2010, 12:22

Makea hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich hab ein ähnliches Problem wie der TE. Mir wurde jetzt schon zum zweiten Mal ein Patient überwiesen, obwohl ich im Forum keinen Thread eröffnet habe. Beim ersten Mal konnte ich den Pat auch einfach zurückschicken, jetzt bekomme ich auch die Fehlermeldung, dass kein Platz frei sei.
Dieses hüpfende Ausrufezeichen treibt mich in den Wahnsinn! Ich trau mich aber auch nicht, den Patienten anzunehmen, weil die Spielerin/der Spieler ihn für 0,00 hT überweisen will. Ich will nicht wegen eines Vorzugsgeschäftes gesperrt werden. Zeitgleich mit der Überweisung habe ich eine IGM bekommen, in der nur "test" stand.

Leider kann ich die Spielerin/den Spieler nicht anschreiben, weil die Bestätigungsmail mich nicht erreicht...

Mir würde erstmal reichen, dieses Ausrufezeichen weg zu bekommen -.-

Hoffentlich könnt ihr mir helfen :(

Liebe Grüße
Makea
Wenn ich mich nicht irre, macht sich doch der absendende Spieler eines Vorzugsgeschäftes schuldig, oder? :roll:

Also ab mit dem Namen an die SL.....

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“