"Flagge auf Wange"

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Freitag 11. Juni 2010, 13:26

Ich finde das ne süße Idee! :D

Ich fiebere auch schon dem Sonntag entgegen und hoffe, dass unsere Herren eine tolle WM spielen. Vor allem hoffe ich, dass sie sich ein Bein ausreißen, und dass es hinterher nicht heißt: Die Spieler hatten eine sooooooo lange, schwere Saison, man muss es ihnen nachsehen, dass sie nicht 100% geben konnten. Bla bla bla...

Naja, außer Deutschland interessiere ich mich ja noch für andere Länder: Spanien ist der reine Wahnsinn, den USA wünsche ich wenigstens ein Achtelfinale, auch wenn es wahrscheinlich ein unerfüllter Traum bleibt, Südafrika soll Mexico nachher gleich mal schlagen, das wäre für die der Hit, und die Engländer und Holländer...naja, öhm, wir werden sehen. :lol:

Jedenfalls danke für dieses Feature!!! Ihr übertrefft euch immer wieder selbst! :D

Benutzeravatar
Bastet
Beiträge: 71
Registriert: Montag 19. April 2010, 19:42

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Bastet » Freitag 11. Juni 2010, 22:33

:lol: :lol: :lol:
hatte schon mal jemand einen brasilienfan mit geschlossenen augen?
sieht aus, als wenn die brecheritis schon überfällig wäre.... :lol: :lol:
LG Bastet
Ich bin die Vorzimmerdame und der Fußabtreter von der da
BildFrau Dr. Klara Amanda Greuslich --- Schönheitschirurgie
BildID: 4205 /Station 1/ FF: 3.6

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Freitag 11. Juni 2010, 22:42

Da ist ja meine Idee zur WM 2010 eine Aktion zu starten wohl schon von im voraus geplant worden zu sein. Und ob sich nun jemand für Fussball interessiert oder nicht spielt dabei keine Rolle.

Es ist mal ein kleine willkommene Abwechslung in unseren Krankenhäusern.

Find ich klasse. Gut gemacht UPjers. :)

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Dienstag 15. Juni 2010, 10:12

WM-Fieber..... mich hat es auch befallen.... :-)

INFORMATIONSAUSGABE - STRASSENVERKEHRSAMT - JUNI 2010
In Deutschland hat sich die Qualität der Pkw-und Lkw-Fahrer deutlich verschlechtert.
Aus diesem Grund hat das Straßenverkehrsamt ein neues System eingeführt, um die schlechten Fahrer zu identifizieren.

Mit sofortiger Wirkung werden allen Fahrern, die sich im Straßenverkehr schlecht benehmen – unter anderem durch plötzliches Anhalten,
zu dichtem Auffahren, Überholen an gefährlichen Stellen, Abbiegen ohne zu blinken, Drehen auf Hauptstraßen und rechts überholen – Fahnen ausgehändigt.

Sie sind rot, mit einem schwarzen Streifen oben und einem gelben Streifen unten. Dadurch sind sie für andere Verkehrsteilnehmer als unfähige Autofahrer zu identifizieren.

Diese Fahnen werden an der Autotür befestigt und müssen für alle anderen Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sein.

Die Fahrer, die eine besonders schwache Leistung gezeigt haben, müssen je eine Fahne auf beiden Seiten ihres Autos befestigen, um auf ihre fehlende
Fahrkunst und ihren Mangel an Intelligenz aufmerksam zu machen.

Bitte an andere Verkehrsteilnehmer weiterleiten, sodass alle die Bedeutung dieser Fahnen verstehen.

Für die Verkehrsteilnehmer, die kein Auto besitzen ( Fußgänger, Radfahrer etc. werden große Fahnen ausgegeben die an dem Balkon oder das Fenster zu hängen sind.

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Dienstag 15. Juni 2010, 10:15

waterkantgirl hat geschrieben:WM-Fieber..... mich hat es auch befallen.... :-)

INFORMATIONSAUSGABE - STRASSENVERKEHRSAMT - JUNI 2010
In Deutschland hat sich die Qualität der Pkw-und Lkw-Fahrer deutlich verschlechtert.
Aus diesem Grund hat das Straßenverkehrsamt ein neues System eingeführt, um die schlechten Fahrer zu identifizieren.

Mit sofortiger Wirkung werden allen Fahrern, die sich im Straßenverkehr schlecht benehmen – unter anderem durch plötzliches Anhalten,
zu dichtem Auffahren, Überholen an gefährlichen Stellen, Abbiegen ohne zu blinken, Drehen auf Hauptstraßen und rechts überholen – Fahnen ausgehändigt.

Sie sind rot, mit einem schwarzen Streifen oben und einem gelben Streifen unten. Dadurch sind sie für andere Verkehrsteilnehmer als unfähige Autofahrer zu identifizieren.

Diese Fahnen werden an der Autotür befestigt und müssen für alle anderen Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sein.

Die Fahrer, die eine besonders schwache Leistung gezeigt haben, müssen je eine Fahne auf beiden Seiten ihres Autos befestigen, um auf ihre fehlende
Fahrkunst und ihren Mangel an Intelligenz aufmerksam zu machen.

Bitte an andere Verkehrsteilnehmer weiterleiten, sodass alle die Bedeutung dieser Fahnen verstehen.

Für die Verkehrsteilnehmer, die kein Auto besitzen ( Fußgänger, Radfahrer etc. werden große Fahnen ausgegeben die an dem Balkon oder das Fenster zu hängen sind.
Jaaaaaaa das ist was für mich XD *löööööööööööööööööööööööööööööööööl
klasse und ich weiß sauch schon wer das noch so alles bekommt XD

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Sonntag 18. Juli 2010, 21:56

*den Thread mal hochkram* :o

Meine Patienten haben immer noch diese Kriegsbemalung im Gesicht :o 8-)
Wann kommt denn endlich die Medizien gegen diese furchtbare Krankheit? :mrgreen:

LG

Patlok
Beiträge: 456
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 18:43
Kontaktdaten:

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Patlok » Sonntag 18. Juli 2010, 21:58

Versuchsdoktor hat geschrieben:*den Thread mal hochkram* :o

Meine Patienten haben immer noch diese Kriegsbemalung im Gesicht :o 8-)
Wann kommt denn endlich die Medizien gegen diese furchtbare Krankheit? :mrgreen:

LG
WM Fieber :lol:
Server 10 - Patlok - ID: 22139857

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Montag 19. Juli 2010, 07:25

Das sollte ja aber langsam zu Ende sein. Oder wirkt das noch so lange nach? :lol:

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Montag 19. Juli 2010, 08:04

Dr. Carter hat geschrieben:Das sollte ja aber langsam zu Ende sein. Oder wirkt das noch so lange nach? :lol:
Vielleicht ist das inzwischen chronisch? ;)

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Montag 19. Juli 2010, 09:51

Meine neuen Questpatienten haben die Flaggenkrankheit besiegt :mrgreen:

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Montag 19. Juli 2010, 22:40

Bei mir habe nur Pats mit Brille scheinbar die Krankeit besiegt :mrgreen:
Aber es stimmt: die WM ist dich schon lange vorbei, also könnte doch auch die Flaggeritis abebben - zumindest bis zur EM :lol:

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Dienstag 20. Juli 2010, 09:59

Phoenixfeder hat geschrieben:Bei mir habe nur Pats mit Brille scheinbar die Krankeit besiegt :mrgreen:
Aber es stimmt: die WM ist dich schon lange vorbei, also könnte doch auch die Flaggeritis abebben - zumindest bis zur EM :lol:
Ich wünsch mir das diese Krankheit schon nächstes Jahr, zur Frauenfussball WM, wieder ausbricht 8-) Immerhin findet die hier in Deutschland statt :!:

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Donnerstag 22. Juli 2010, 17:04

Ich hatte heute diesen Patienten... Macht mir schon ein bisschen Sorgen, der Gute :)

Bild

Spritzenpiepe

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Spritzenpiepe » Donnerstag 22. Juli 2010, 17:46

Huch..erster Gedanke...hat der aber komische Augen... :oops: Ok, ich sollt zum Augenarzt...

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Donnerstag 22. Juli 2010, 17:47

Spritzenpiepe hat geschrieben:Huch..erster Gedanke...hat der aber komische Augen... :oops: Ok, ich sollt zum Augenarzt...
ich komm mit :lol: hab ich auch gedacht :lol:

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Donnerstag 22. Juli 2010, 22:28

KS Sister hat geschrieben: Ich wünsch mir das diese Krankheit schon nächstes Jahr, zur Frauenfussball WM, wieder ausbricht 8-) Immerhin findet die hier in Deutschland statt :!:
Das ist wahr... Emanzipation!!! *Fähnchen schwenk*
Aber mal im Ernst: ich finde es allgemein etwas unfair dass nur der Fussball als "Männersport" so aufgebauscht wird, als die Frauen Weltmeister wurden hat sich kaum jemand groß drum gekümmert! :?

Spritzenpiepe

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Spritzenpiepe » Freitag 23. Juli 2010, 07:01

Aber jene, die es interessiert hat, die haben groß gefeiert. Mit viel Bier und etwas weniger Essen, mit lauter Mucke und viel Gehupe...und man staune, sogar Männer haben dran teilgenommen.... :) :D

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Samstag 24. Juli 2010, 16:54

Spritzenpiepe hat geschrieben:Aber jene, die es interessiert hat, die haben groß gefeiert. Mit viel Bier und etwas weniger Essen, mit lauter Mucke und viel Gehupe...und man staune, sogar Männer haben dran teilgenommen.... :) :D
Das ist tatsächlich staunenswert. Aber andererseits finde ich es auch gut, dass die Männerwelt (zumindest ein Teil davon) auf diese Weise gewissermaßen den fussballspielenden Frauen seinen Respekt zeigt... :mrgreen:

Gast

Re: "Flagge auf Wange"

Beitrag von Gast » Samstag 24. Juli 2010, 17:33

Die hatten keine Zeit zum früheren Abschminken, denn nach der Siegerehrung der WM ging, genau wie bei den Spielern ab in den Urlaub. Da mussten die sich erstmal zurecht finden. Am Strand überall Bälle, aber kein Schiri. Nach der notwendigen Erholung haben Sie dann ihr "Statussymbol" -sicherlich auch sehr feierlich- entfernt. Bestimmt kullerte bei dem einen oder anderen auch ein heimliches Tränchen.

In dem Sinne liebe Grüsse Dolly

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“