Verteilung der Krankheiten

Antworten
Benutzeravatar
tante_eme
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 28. April 2010, 08:10

Verteilung der Krankheiten

Beitrag von tante_eme » Montag 28. Juni 2010, 07:26

Hallo und guten morgen,

ich konnte gestern auf Stufe 11 Leveln. Prinzipiell super ... ABER

der notwendige neue Raum: OP kostet 75.000 ht ... naja und wenn man nu nicht wirklich ht mit Coins kauft, dann weiß ich nicht wie man so schnell an ht rankommen soll.
Ich hatte gestern alleine 11 Pats für den OP und die bekommt man äußerst schwer bis gar nicht an der Börse nur los :?
(meine standen zur hälfte des ht drinnen - und reinstellen macht vor abends keinen sinn)

(heute sind es schon 8 für den OP und die questpats folgen erst noch ....auch da sind sicher noch op´s dabei :? )

Hingegen: Seit ich meine Psychatrie habe 2 level davor: also wenn ich 4 Pats hab ist das schon fast viel

OP Pats kann ich somit nicht abrechnen und das sparen für den nächst höher gebrauchten Raum stellt sich hiermit als äußerst schwer heraus

Gott sei Dank bekommt man ja alle andren Krankheiten ganz gut an der Börse ... aber günstig ist meist was andres ...also auch da mit Gewinn nicht viel zu holen.

Es wäre somit von mir persönlich wünschenswert dass die Krankheiten etwas besser verteilt sind

lieben gruß
eme
meine ID: 9960
browser ist Firefox version 8.0.1
Nickpage

semmerl

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von semmerl » Montag 28. Juni 2010, 07:31

Es ist kein unbekanntes Phänomen dass Patienten nach Level-up in einer Welle kommen... normalerweise flaut das nach einigen Tagen ab. Es ist auch nicht wirklich neu, dass der OP der erste wirklich teure Raum ist... es also schon vorher notwendig war etwas zu sparen.

Was die Börse angeht: du bist gerade nicht die Einzige mit dem OP-Problem... und dementsprechend häufen sich die OP-Angebote. Da kann man sich als Käufer schon die günstigeren heraussuchen.
Interessanterweise verursachen die Patientenschlangen an der Börse trotz allem kein Umdenken was die Preise angeht :shock:

TequillaLady
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 26. Juni 2010, 07:54

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von TequillaLady » Montag 28. Juni 2010, 07:44

Morgen, Ja das problem ist bekannt ich habe erst level 7 und kann jetzt schon 75% meiner Patienten nicht zu ende behandeln. An der Börse bekomm ich die auch nicht los obwohl ich schon ein gutes stück mit dem Preis runter gegangen bin. Ich finde es irgenwo komisch das sollche Spiele immer darauf setzten das Menschen hin gehen und coins kaufen. Und frühzeitig sparen! Wüsste nicht wie das gehen soll, ich bekomm meine Patienten jetzt ja schon nicht weg und die Betten sind voll und das Wartezimmer ist voll. Ich kann momentan jede Stnde villeicht eien "Alten" Patienten fertig behandeln durch schieberei von a nach b.
Also irgendwo ist das konzept nicht so ganz für den "Ich bezahl kein echtes Geld" Spieler ausgelegt.
Aber naja das muss jeder selber wissen ob er das dann lange mit macht.
Denke mal nicht das dass geändert wird, oder?

TequillaLady
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 26. Juni 2010, 07:54

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von TequillaLady » Montag 28. Juni 2010, 07:50

Müsste mich mal corregieren bin level 8 nicht 7. hatte falsch geschaut.

semmerl

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von semmerl » Montag 28. Juni 2010, 07:52

Wir haben in der Beta ganz ohne Coins gespielt(es gab erst gegen Ende einen kleinen Coinsregen) und sind auch relativ weit gekommen. Es ist halt wichtig die hTs für einen Raum beisammenzuhaben bevor man in das neue Level kommt, weil sonst natürlich Probleme auftauchen. Ausserdem ist das Feld sehr gedrängt, weil wir ja alle erst angefangen haben... da ist es schwer, die Spieler die gerade gelevelt sind, aufzufangen, weil die meisten in einer ähnlichen Situation sind.

TequillaLady
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 26. Juni 2010, 07:54

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von TequillaLady » Montag 28. Juni 2010, 07:56

Ja aber nur weil die meisten Spieler am ersaufen sind heißt das nicht das alle Überleben.
Ich finde es nicht so toll mit den Coins, ok es geht auch ohne. Aber das Spiel wird dadurch nicht Interessanter wenn man nicht weiter kommt. Und vorallem nicht wenn man seine Patienten nicht los wird geschweigeden Behandelt bekommt.
Ich für meinen Teil werde das Spiel wohl absägen weil es nicht abzusehen ist das ich meine Patienten auf der Börse los bekomme und das heißt das ich sie jetzt schon weg schicken muss. Die die bereits behandelt sind wahrscheinlich raus schmeissen werd um überhaupt am schwimmen zu bleiben und das ist in meinen Augen nicht sinn der Sache.
Aber habe im Forum mal rum gesucht und gesehen das es nicht nur mir so geht und das viele schon vorher resigniert haben.
Mal sehen was der Tag noch so bringt.

Dr. Margo
Beiträge: 705
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 15:40

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von Dr. Margo » Montag 28. Juni 2010, 08:04

Hier mal eine andere Ansicht der Dinge.............

Kurz nach Levelaufstieg 10 und dem Kauf vom EKG hatte ich noch genau 1,07 hT auf dem Konto.
Jetzt habe ich etwas über 109.000 Punkte und bereits wieder knapp 47.000 hT auf dem Konto.
Mir fehlen aber noch 6000 Punkte zum Levellup und dem benötigten OP noch 28.000 hT.
Sollte eigentlich zu schaffen sein. Dafür habe ich aber auch auf einige Upgrades verzichtet.
Bei mir sind nur die Betten (3x), die BH (3x) und die Röntgenrräume (2x) aufgewertet.
Und JA, man muss schon rechtzeitig sparen um dann auch mit dem Levelaufstieg die nötigen
hT's zu haben um den OP kaufen zu können. Aber wenn ich mich richtig erinnere ist dieses
Spiel auch eine Wirtschafts-Simulation und da muss man halt vorausschauend spielen und
planen.
Zuletzt geändert von Dr. Margo am Montag 28. Juni 2010, 08:30, insgesamt 1-mal geändert.
Dr. Margo [Hkh]
Bild
Die beste Zeitung im Kapiuniversum
Station 1 ID 1006 Browser: Google Chrom Windows Vista Home Premium

Dr. Zahnfee
Beiträge: 866
Registriert: Freitag 30. April 2010, 21:24

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von Dr. Zahnfee » Montag 28. Juni 2010, 08:16

Leute, bitte hört auf mit Jammern. Dass die Krankheiten nach dem Leveln in Schüben kommen ist nicht erst seit gestern bekannt. Wenn man ein bißchen vorausschauend und sparsamer spielt, hat man eigentlich immer genug ht. Bis auf meinen 2. Röntgenraum konnte ich mir immer die notwendigen Räume gleich kaufen. Meist zwar nur einen, aber damit geht es erstmal auch. Aber wenn ich meine Taler nach jedem Aufstieg gleich rausballere, kann das nicht gehen. Taktik gehört auch mit zu so einem Spiel. Nicht böse sein :roll:
Dr. Zahnfee Station 1 ID 1435 Nickpage
Dr. ZahnfeeP Station 3 ID 1097918 Bild
ÄV: Die Zahnfee-Heiler

Benutzeravatar
jensi12001
Beiträge: 1203
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 18:43

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von jensi12001 » Montag 28. Juni 2010, 08:22

@ Dr. Zahnfee
Genau so sehe ich das auch.
Man hat eine Ingamehilfe dort steht drin wann man nen Levelup hat und welche Räume dann zur verfügung stehen,dort sind dann auch die Preise zu finden und auch wie groß diese sind.

Einfach mal etwas sparen dann klappt es auch.
Wenn man sich aber Upgrades über Upgrades kauft,und einfach das KH zu stellt,ist es kein Wunder das man wenig hT hat.Dafür unmengen an Pats hat.

Coins muß man auch nicht kaufen geht wunderbar ohne,ich z.B hatte in der Beta keine Coins gebraucht,für nen OP.
Ich hatte nach Ende der Beta immer noch meine Coins.

semmerl

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von semmerl » Montag 28. Juni 2010, 08:24

jensi12001 hat geschrieben:Ich hatte nach Ende der Beta immer noch meine Coins.
Jensi, das verstehen jetzt wieder viele miss und beschweren sich, dass wir Betatester zu Spielstart einen Vorteil hatten ;)

Benutzeravatar
jensi12001
Beiträge: 1203
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 18:43

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von jensi12001 » Montag 28. Juni 2010, 08:27

semmerl hat geschrieben:
jensi12001 hat geschrieben:Ich hatte nach Ende der Beta immer noch meine Coins.
Jensi, das verstehen jetzt wieder viele miss und beschweren sich, dass wir Betatester zu Spielstart einen Vorteil hatten ;)
LÖL stimmt der Account wurde wie die anderen auch gelöscht,also waren auch die Coins weg.

Schnullerbacke
Beiträge: 1919
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 28. Juni 2010, 08:30

ich hatte ja vor Tagen hier schonmal meine Erfahrungen mit dem OP beschrieben*nichtgejammert :-)

ja es ist so, mit Levelaufstieg wird man erstmal mit OP-Patienten überschwemmt und das lässt auch nicht wirklich nach ;-)

ich hab inzwischen 2 OP-Räume und komm inzwischen auch noch nicht wirklich nach mit den Behandlungen. Ich stell die OP-Patienten zu einem eigentlich vernünftigen Preis an die Börse und damit blockieren sie mir erstmal nicht den Warteraum und die Betten. Gekauft werden sie sehr zögerlich und ich denke, irgendwann werd ich sie zurück holen, Ist zwar ein kleiner finazieller Verlust aber ich kann ohne Einschränkungen weiter behandeln.

Nun spare ich auf das Labor denn ich denke mit Levelaufstieg wird das gleiche wieder passieren.

allen einen schönen Tag

Benutzeravatar
Silver-78
Beiträge: 887
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 19:50

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von Silver-78 » Montag 28. Juni 2010, 08:53

Die OP-Schwemme wird wohl noch verschärft, weil gleich zwei neue Krankheiten in Level 11 für den OP hinzukommen und nicht nur eine. Es empfiehlt sich also nicht nur einen, sondern recht zeitnah zum Levelaufstieg auch einen zweiten OP zusammengespart zu haben. Ist für den Threatersteller zwar ein zu später Tipp und den einen oder andern auch, für alle in Level 9 oder 10 wohl aber noch umsetzbar.

Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass die Levelgrenzen und Raumpreise hinreichend bekannt sind und man in einer Wirtschaftssimulation um ein strategisches Agieren nicht drumrum kommt.

VG Silver
Bild

Benutzeravatar
tante_eme
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 28. April 2010, 08:10

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von tante_eme » Montag 28. Juni 2010, 09:12

ich glaub hier läuft grade was schief:

dies hier ist KEIN JAMMERN :twisted:

sondern eine bitte an die seite der proggies ob man ein wenig einfluß nehmen kann auf eine bessere verteilung der krankheiten entsprechend des levels

und ich glaube wohl dass ich einigermaßen gut gehaushaltet habe - ich hab derzeit ein kleines vermögen von etwas über 55.000 ht .. sprich der op ist schon in naher zukunft erreichbar.

trotzdem wenn man in die börse hier im forum schaut und liest: es mangelt an allen ecken und kanten immer an ekg und psychopats :roll:

somit ... vielleicht ist es jetzt etwas klarer was ich mit diesem beitrag erreichen wollte ;)
meine ID: 9960
browser ist Firefox version 8.0.1
Nickpage

Benutzeravatar
jensi12001
Beiträge: 1203
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 18:43

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von jensi12001 » Montag 28. Juni 2010, 09:17

Denke sowas ist schwer eine 100% Balance zu finden schließlich gibt es über 50 Krankheiten und man kann nur max 6 behandeln.
Somit hast du aber im späteren Verlauf mehr auswahl an krankheiten,somit dann auch eine besser Balance.

Dann kommt noch hinzu das,man mit Sicherheit keine Pat haben will,der 6 Krankheiten hat und fast nen halben tag dann braucht bis er mal fertig ist.
Zwar bekommt man diese eh aber halt erst viel später,was auch sehr gut so ist,sonst vergeht einen sehr schnell die Lust.

Benutzeravatar
Silver-78
Beiträge: 887
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 19:50

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von Silver-78 » Montag 28. Juni 2010, 09:34

Wie schon mehrfach im Forum erwähnt wurde, unterliegen die Krankheiten keiner Gewichtung. Wenn man mal an einem Tag von Pats für einen Raum überrannt wird fällt es nur eben auf, weil man nicht hinterherkommt, genauso wie auffällt, wenn eine Raumart bei Zeiten leer steht. Das ist ein einfaches Phänomen aus der Spieltheorie. So wie man immer an der Kassenschlange steht, die sich am langsamsten vorwärts bewegt, die 10 Mal, wo man gleich oder schnell dran gekommen ist, sich aber nicht als positives Erlebnis festgesetzt haben. Insgesamt gleichen sich die Krankheiten aber wieder aus, dazu einfach mal über einige Zeit alle Pats mit ihren Krankheiten erfassen, danach hat man es schwarz auf weiß.

Der subjektive Eindruck ist auch von der Anzahl einer bestimmten Raumart abhängig, vor einem werden sich mehr Patienten stapeln als vor zwei, so wie zwei Räume schneller leer stehen werden als einer und bei der langen Behandlungsdauer im OP wird die Schlange natürlich nur über mehrere Tage verteilt kürzer, selbst wenn man zwei davon hat.

VG Silver
Bild

Benutzeravatar
Agility
Beiträge: 2827
Registriert: Montag 30. November 2009, 19:07
Wohnort: Wien

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von Agility » Montag 28. Juni 2010, 09:51

Dr. Zahnfee hat geschrieben: Dass die Krankheiten nach dem Leveln in Schüben kommen ist nicht erst seit gestern bekannt.
Wie die Zahlen hier belegen: http://forum.kapihospital.de/viewtopic. ... 65&start=0 kommen die Krankheiten nach Levelaufstieg nicht mit geballter Wucht, sondern genau so wie es der zufälligen Verteilung entspricht. Die im OP zu behandelden Krankheiten brauchen längerals alle davor und meinstens gelingt es nicht sofort einen 2. OP zu kaufen. Da bleiben immer noch der Wunderheiler und die Möglichkeit sich die lukrativsten Patienten herauszusuchen. Es gibt keine Regel, die einen verpflichtet alle Patienten zu behandeln, auch wenn viele Spieler die moralische Verpflichtung gegenüber ihren -virtuellen- Patienten verspüren. 8-) Ich persönlich sehe da keine Handlungsbedarf für die SL sondern eher eine Herausforderung für die Spieler, schließlich gilt es im nächsten Level das Labor zu errichten :!:
House of God Bild> Support < Bild> FAQ <
Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen;
die Meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen. A. Einstein

Spritzenpiepe

Re: Verteilung der Krankheiten

Beitrag von Spritzenpiepe » Montag 28. Juni 2010, 12:55

..und zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass das ganze hier ein Spiel ist, die Patis virtuell ohne Schmerzen und sicherlich auch mal ein Stündchen auf eine Behandlung warten können. Dauern die Behandlungen eben Stunden in einem Raum, was spricht dagegen, dass man in dieser zeit sein RL voll auskostet?
Würde hier alles optimiert, so mancher würde wohl das Tageslicht nur noch durch vom Blick ausm Fenster sehn...

Bleiben die Patis halt ma ne Weile sitzen, wirklich Verlust hat man dadurch ja nicht, denn 1. verdient man hier kein Echtgeld und 2. kommen die Patis immer wieder nach und wenn man dann sein RL mit tollen Erlebnissen als Gewinn entgegensetzt, was hat man dann denn verloren?

Ok, ein bißchen wirr, ich saß wohl zu lange in der Sonne... :D

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“