Impressum / Imprint KapiHospital • bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor
Seite 1 von 1

bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Freitag 23. Juli 2010, 15:13
von siggiju
für welchem Raum würdet ihr mir raten,bin am überlegen ob nicht das Labor sinnvoller währe oder sollte ich mir doch zuerst den OP zulegen.Für welchen Raum würdet ihr mir raten ;) lg siggi

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Freitag 23. Juli 2010, 15:37
von Silver-78
Hab gesehen, dass Du schon in Level 12 bist und weder das eine noch das ander hast. In dem Fall würde ich wohl erst zum Labor raten und danach auf jeden Fall einen OP auch noch anschaffen. Grund ist einfach, dass so langsam so einige Mitspieler in Level 11 aufsteigen und sich einen oder gleich zwei OP's zulegen und damit potentielle Abnehmer da sind. In Level 12 samt Labor sind noch wenige Mitspieler und da wird man wohl schlechter Abnehmer finden.

Andererseits gibts mit Level 11 gleich zwei OP-Krankheiten und ich sehe es an mir, dass ich selbst mit zwei OPs mit meinen Pats mehr als gut ausgelastet bin und kaum Ambitionen verspüre weitere OP-Pats zu übernehmen und zu den derzeitigen Marktpreisen schon gar nicht ;)

Wahrscheinlich kommt es am Ende gehüpft wie gesprungen und es ist nur eine Frage zu welchem Preis Du Deine Pats am Markt anbietest mit den noch unbehandelten Krankheiten.

VG Silver

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Freitag 23. Juli 2010, 18:19
von Dr. Windelweich
ich würde zuerst einen Op bauen, da die Krankheiten die dort geheilt werden, wesentlich mehr Ht bringen, als Laborpatienten - so hast Du gute Chancen schnell das Labor hinterherzuziehen. Ist aber nur meine Meinung :)

LG Dr. Windelweich

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Freitag 23. Juli 2010, 19:13
von Dr. Fleischhauer
hmmm bis er sich das Labor leisten kann dauerts ja noch ewig. Also ich würde wohl eher erstmal OP bauen. Das kann er wesentlich früher haben und mit den OP Pats auch gut und schneller hT verdienen. Es kommt selten vor das OP Krankheiten mit Nierenkiesel zusammen auftreten.

Sollte sowas passieren, dass ein Pat 2 mal OP und 1 mal Kiesel hat ist es allemal lohnenswert wenigstens 1 Coin in den Wunderheiler zu stecken um so schnell an hT zu kommen.

Was ich gemerkt habe ist, das sich Kiesel Pats nur mit weiteren Krankheiten günstig gut verkaufen lassen. Pats mit nur Kiesel und 1 oder 2 Krankheiten gehen sehr schlecht selbst wenn sie über 100 ht billiger sind als max.

Also mein Tipp wäre erst OP.

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Freitag 23. Juli 2010, 21:40
von Dr Butterblume
Im OP muss man im Laufe des Spieles 6 verschiedene Krankheiten behandeln und im Labor auch. Wer also ohne PA spielt, solte sich von jedem denke ich mal einen zulegen, 2 Labore sind wegen des Preises ohne Echtgeldeinsatz hinfällig, es sei denn man verzichtet lange auf seine Punkte und findet jemanden der regelmäßig OP Patienten an nimmt, damit man zu Talern kommt. ;)

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Freitag 23. Juli 2010, 22:22
von Dr.Dump
Wobei man bei der Taktik echt Geduld haben muss - und ich merke grad schon beim Sparen auf ein Labor, dass es da bei mir schon kritisch wird. :lol:

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Freitag 23. Juli 2010, 22:37
von Dr Butterblume
Bin auch an die Grenze gekommen mit meiner Geduld beim Labor, nun fehlen mir noch 1100 taler und zig Punkte.................irgendwie war ich da zuuuuuuuu sparsam. :lol:

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Freitag 23. Juli 2010, 22:46
von Dr.Dump
Du arme musstest ja noch dazu kicken - grausam. :? Ich kann die armen wenigstens verkaufen... noch 870 Punkte und 50000Ht *hust* Ich war nicht so sparsam, das 2. Labor, Patienten... jaja... es rächt sich.

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Samstag 24. Juli 2010, 12:30
von siggiju
Dank euch wollte mit coinkauf aufstocken aber da ist der Wurm drinn transacction gescheitert 25 eu futt :o :evil: nu heist es arbeiten das mia der Kopf raucht...mannomann ich total sauer bin :evil: :evil: :evil: :evil: :cry: :cry: :cry: und es komme blos noch OP u Labor-pat das iss echt zum heulen zackzermeteraberauchunddonnerlawitterichfluch

EDIT: aber bin bis jetzt alle an der börse losgeworden und überweisungen lehn ich aus dem gr ab weil da hab ich se erst Stunden lang bei mir sitzen weil man sie nicht gleich nimmt :oops: :oops:

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Samstag 24. Juli 2010, 12:38
von Dr.Bad
wie..transaktion gescheitert?? wurden die nicht gutgeschrieben?? dann wende dich mal hier hin http://support.upjers.com/ da werden sie geholfen ;)

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Montag 26. Juli 2010, 12:34
von Delix29
Ich stehe vor einem ähnlichen Problem mit meinen OP-Patienten.
Hab jetzt 136.000 Punkte und 52.000 ht.(Also noch 40.00 Pkt und 150.000ht bis zum Labor)
Bin mit den OP-Patienten gut ausgelastet. Heute 6 in den Betten und noch 4 anderweitig in Behandlung.
Nun stellt sich die Frage: 2. OP (bei 75.000ht) aber dann stehe ich mit den Talern wieder bei Null und zum Aufbau des Labors müsste ich etwas abreißen oder die 3. Etage erwerben (nochmal 20.000 ht zusätzlich) oder weiterhin mit einem OP und durchbeißen bis zum Labor. Dafür wäre auf der 2. Etage noch Platz.

http://www.kapihospital.de/nickpage/Dr. ... l/9946.htm

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Montag 26. Juli 2010, 16:34
von Agility
Schwieriges Problem, da hast Du Recht.
Einerseits zahlen die OP-Patienten überdurchschnittlich gut, andererseits ist es schon recht spät für einen zweiten OP, da Du ja dann nur noch ca 35.000 Punkte erwirtschaften darfst, bevor die 200.000hT fällig werden, das wären dann 5,70hT pro Punkt, das zahlen die Patienten nie für Behandlungen.
Es wird Dir also so oder so nichts übrig bleiben, als Patienten (unbehandelt) zu verkaufen, entweder jetzt, da OP-Patienten zur Zeit leichter zu verkaufen sind als Laborpatieten, oder nach dem Levelup bis Du Dein Labor hast.
Ich tendiere dazu jeden Raum so bald wie möglich zu bauen, da ich mir dann besser aussuchen kann, welche Patienten ich selbst behandeln und welche verkaufen möchte. Die guten ins Töpchen, die schlechten ins Börsekröpfchen 8-)

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Montag 26. Juli 2010, 17:01
von Delix29
Agility hat geschrieben:Schwieriges Problem, da hast Du Recht.
Einerseits zahlen die OP-Patienten überdurchschnittlich gut, andererseits ist es schon recht spät für einen zweiten OP, da Du ja dann nur noch ca 35.000 Punkte erwirtschaften darfst, bevor die 200.000hT fällig werden, das wären dann 5,70hT pro Punkt, das zahlen die Patienten nie für Behandlungen.
Es wird Dir also so oder so nichts übrig bleiben, als Patienten (unbehandelt) zu verkaufen, entweder jetzt, da OP-Patienten zur Zeit leichter zu verkaufen sind als Laborpatieten, oder nach dem Levelup bis Du Dein Labor hast.
Ich tendiere dazu jeden Raum so bald wie möglich zu bauen, da ich mir dann besser aussuchen kann, welche Patienten ich selbst behandeln und welche verkaufen möchte. Die guten ins Töpchen, die schlechten ins Börsekröpfchen 8-)

Danke für den Tipp. Ich werde erst Mal mit einem OP weitermachen und wenn meine Bettenkapazität nicht ausreicht auf den Wunderheiler zurückgreifen.

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Montag 26. Juli 2010, 22:53
von Dr.Dr. Hopemakker
Silver-78 hat geschrieben:Hab gesehen, dass Du schon in Level 12 bist und weder das eine noch das ander hast. In dem Fall würde ich wohl erst zum Labor raten und danach auf jeden Fall einen OP auch noch anschaffen. Grund ist einfach, dass so langsam so einige Mitspieler in Level 11 aufsteigen und sich einen oder gleich zwei OP's zulegen und damit potentielle Abnehmer da sind. In Level 12 samt Labor sind noch wenige Mitspieler und da wird man wohl schlechter Abnehmer finden.

Andererseits gibts mit Level 11 gleich zwei OP-Krankheiten und ich sehe es an mir, dass ich selbst mit zwei OPs mit meinen Pats mehr als gut ausgelastet bin und kaum Ambitionen verspüre weitere OP-Pats zu übernehmen und zu den derzeitigen Marktpreisen schon gar nicht ;)

Wahrscheinlich kommt es am Ende gehüpft wie gesprungen und es ist nur eine Frage zu welchem Preis Du Deine Pats am Markt anbietest mit den noch unbehandelten Krankheiten.

VG Silver
Kannste das bitte mal in einem insich geschlossenem satz, für alle verständlich, formuliernenl. dank schon mal dafür.

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Montag 26. Juli 2010, 23:26
von Agility
Also gut für Dich in einem Satz:

Aufgrund der Tatsache, daß in Level 11 zwei Krankheiten für den OP behandelbar sind, in Level 12 aber nur eine laborpflichtige Krankheit freigeschaltet wird, Du aber weder OP noch Labor besitzt und aus diesem Grund zunehmende Probleme bekommen wirst, alle Deine Patienten zu behandeln, hält Silver - sofern ich die Aussage richtig interpretiere - beide für Dich vorhandenen Raumoptionen für gleich gut beziehungsweise schlecht und das stützt sich auf die Beobachtung der Preisentwicklung an der Börse.


Mein Rat: Baue so schnell Du kannst einen OP.

Re: bräuchte mal nen Tip von euch zu OP & Labor

Verfasst: Dienstag 3. August 2010, 17:29
von Dr.Dr. Hopemakker
Agility hat geschrieben:Also gut für Dich in einem Satz:

Aufgrund der Tatsache, daß in Level 11 zwei Krankheiten für den OP behandelbar sind, in Level 12 aber nur eine laborpflichtige Krankheit freigeschaltet wird, Du aber weder OP noch Labor besitzt und aus diesem Grund zunehmende Probleme bekommen wirst, alle Deine Patienten zu behandeln, hält Silver - sofern ich die Aussage richtig interpretiere - beide für Dich vorhandenen Raumoptionen für gleich gut beziehungsweise schlecht und das stützt sich auf die Beobachtung der Preisentwicklung an der Börse.


Mein Rat: Baue so schnell Du kannst einen OP.

Danke Agility für die Übersetzung. Das hab auch ich jetzt verstanden ;)