Coins per Telefon/Erfahrungen

Benutzeravatar
Sonnenblume1109G
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 14. August 2010, 10:24
Wohnort: weit weit weg

Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Sonnenblume1109G » Sonntag 15. August 2010, 10:35

Hallo zusammen!

Wer hat Erfahrungen damit, Coins per Telefon ?
Ist es wirklich so unkompliziert? und kein verstecktes Lama? Werden die Coins dann auch sofort gutgeschrieben?


Mich würde auch mal interessieren, wie denn so Eure Erfahrungen sind, wenn man keine Coins kauft - wie weit habt Ihr es da schon gebracht?
Zuletzt geändert von Sonnenblume1109G am Sonntag 15. August 2010, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gewitterhexe
Beiträge: 4730
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2009, 06:51

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Gewitterhexe » Sonntag 15. August 2010, 10:42

Ja, die Coins werden Dir sofort gutgeschrieben. Es ist auch kein Abo oder so. Das wird Dir am Telefon auch gesagt. ;)
Bild
BildBildBild

Benutzeravatar
Dr.Sternenstaub
Beiträge: 486
Registriert: Montag 26. April 2010, 21:34

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dr.Sternenstaub » Sonntag 15. August 2010, 10:42

Hi :-)

Also ich mache das nur so und hatte bisher keinerlei Probleme.
Und ja die Coints werden sofort dann gutgeschrieben.

Lg Sternenstaub
Bild

Endlich habe ich wieder alle Tassen im Schrank :-)

Benutzeravatar
ginger
Beiträge: 2619
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 08:58

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von ginger » Sonntag 15. August 2010, 10:53

Ich hab das auch schon ein/ zweimal gemacht...leg dir einen Zettel und einen Stift bereit für die Nummer...geht absolut problemlos...
einzige Nachteil...das man für 5 € nur 40 Coins bekommt und nicht wie sonst pro Euro 10 Coins

ok, ok, es sind nur 4,99 € ;)

Ich spiele auf Station 6 komplett ohne Coins..bin jetzt in Lvl 10 und es macht auch Spass...man muss sich halt anders organisieren...Bus fährt ja nur Mittwochs und Samstags... in den höheren Lvl ist es auch kein Problem mehr, dass man immer nur eine Krankheit behandeln kann, weil der Patient meist sowieso 4 - 6 verschiedene Krankheiten für verschiedene Räume hat...
Bild
*Ginger´s Hospital* Win7 Chrome *Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen*

Benutzeravatar
Doc City
Beiträge: 4492
Registriert: Samstag 7. August 2010, 10:03
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Doc City » Sonntag 15. August 2010, 11:02

Habs mal per SMS getestet, klappert auch wunderbar. Dauert ca. 1 min dann sind die Coins da :)

*hinweisend* Doc
Bild

Benutzeravatar
Sonnenblume1109G
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 14. August 2010, 10:24
Wohnort: weit weit weg

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Sonnenblume1109G » Sonntag 15. August 2010, 11:19

Haha
Was mach ich mir hier "sorgen wegen Coinskauf" -
habs grad probiert und mußte feststellen, dass mein Telefonanschluß für 0900 Nr gesperrt ist :D

Dat war dann wohl nix....

Dreamwalker

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dreamwalker » Sonntag 15. August 2010, 11:40

Einfach ist es. Zwar bin ich per Festnetztelefon nie durchgekommen weils immer besetzt war, aber dann habe ich halt per Handy angerufen. Verstecktes Lama? Ich weiss noch nicht, bin auf meine Telefonrechnung gespannt. Die Ansgae war das das Telefonat 2,99€ kostet pro Minute, auf der Webseite stand, das das Telefonat genau so lang dauert bis das Geld bezahlt ist.
Allerdings war in der Ansage am Telefon dann die Rede von Drei Minuten und das die Verbindung automatisch getrennt wird.
Die Verbindung wurde auch nach ca. 3 Minuten nach Gesprächsbeginn (gezählt ab Beginn des eigentlichen Anrufs, ausgenomen die Ansage des Tarifs). Wenn das stimmt was ich da errechnet habe dann habe ich für 40 Coins nicht 4,99€ gezahlt sondern knapp 9 Euro, wenn dies so sein sollte, dann ist das reine ...., da wäre ich dann selbst mit 14 Coins für SMS noch billiger weggekommen. Ich warte auf die Telefonrechnung und werde mich dann noch mal hier zu Wort melden. Auf jeden Fall werde ich wenn dann in Zukunft nur noch per Überweisung arbeiten, alles andere sind unnötige Kosten.

Benutzeravatar
manulinho
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 26. Juni 2010, 07:00

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von manulinho » Sonntag 15. August 2010, 12:16

habe vor geraumer zeit mal die "wallie-card" getestet. ist das gleiche prinzip wie ne prepaid-karte beim handy. muss sagen, die zahlweise ist absolut komfortabel und zu 100% zuverlässig. du bekommst die karte an nahezu allen tankstellen und kannst den betrag wählen (5, 10, 20 oder 50 euro). einlösen des betrages ist auch frei wählbar, da das restguthaben erhalten bleibt. es gibt pro euro 10 coins und es werden absolut keinerlei daten von dir verlangt. nur der cash-code der karte muss eingegeben werden. aus sicht der datensicherheit die optimale lösung. keine herausgabe von kontodaten, keine speicherung von name, adresse und telefonnummern etc... die coins werden umgehend nach eingabe des cash-codes gutgeschrieben.

seitdem nutze ich ausschließlich dieses verfahren und bin damit vollstens zufrieden.
manulinho
ID: 1003884
Station 3

Schreibfeheler dienen der Belustigung des Lesers. Wer einen findet darf ihn gerne behalten.

Benutzeravatar
Dr. Carter
Beiträge: 1051
Registriert: Freitag 23. April 2010, 08:39

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dr. Carter » Sonntag 15. August 2010, 12:30

Das selbe gilt für die Paysafecard. ;)

Ich bezahl nur damit und bin absolut zufrieden.

Taliesine

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Taliesine » Sonntag 15. August 2010, 15:03

Habs solange per sms gemacht bis ich die paysafe-card entdeckt habe. Ist deutlich billiger und auch nicht so nervig, weil man ja für jede sms die Telnr neu eingeben muß. Telefon ist die teuerste Variante

Benutzeravatar
Doc City
Beiträge: 4492
Registriert: Samstag 7. August 2010, 10:03
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Doc City » Sonntag 15. August 2010, 15:15

Von der Logik her wäre ja die Wallie Lösung am günstigsten. Bei Überweisungen fallen ja auch wieder Gebühren an. Werd ich mal testen.

*testend* Doc
Bild

Benutzeravatar
Scrubs
Beiträge: 445
Registriert: Samstag 12. Juni 2010, 16:00
Kontaktdaten:

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Scrubs » Sonntag 15. August 2010, 16:18

weiß jemand ab wann man sich ne wallie kart kaufen kann ? bin 16 Jahre.
bei uns in der Nachbarschaft ist ne Tankstelle wo es laut www. welche gibt
Bild
einziges Mitglied der AV First AID http://www.kapihospital.de/nickpage/aev/5_232.htm

Benutzeravatar
Doc City
Beiträge: 4492
Registriert: Samstag 7. August 2010, 10:03
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Doc City » Sonntag 15. August 2010, 16:20

Meines wissens nach sind die frei verkäuflich = No limit.

glg Doc
Bild

Benutzeravatar
Dr. Carter
Beiträge: 1051
Registriert: Freitag 23. April 2010, 08:39

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dr. Carter » Sonntag 15. August 2010, 16:55

Ich glaub auch, dass sie frei verfügbar sind, da du sie ja mit barem Geld kaufst.

Benutzeravatar
Dr.Bad
Beiträge: 16591
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 22:09
Wohnort: *schock* ööööhm das sind nicht meine beiträge das sind die buchstaben die ich verwendet hab

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dr.Bad » Sonntag 15. August 2010, 17:29

ja,sind frei käuflich..meine 10 jährige tochter hat sie sich schon gekauft ;)

Benutzeravatar
Dr. Jablondsky
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 15. August 2010, 17:31

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dr. Jablondsky » Sonntag 15. August 2010, 17:40

Also ich habe meinen "Einsatz" voll in den Sand gesetzt. Nach der ersten Anfrage, als nix ankam, via mail nachgefragt und da wurde noch geantwortet (hatte zu früh Handy aufgelegt). Dann habe ich alles noch mal versucht und wieder nix ... auch nix mit ner Anwort auf die nächste Mail, trotz aller Angaben und alle snach Vorschrift ... äh Beipacktzettel.
Also meit Fazit: Weiter ohne reales Bares ... sonst hab ich ne neue Krankheit ... Geldliche Verschwindung

Benutzeravatar
Dr.Bad
Beiträge: 16591
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 22:09
Wohnort: *schock* ööööhm das sind nicht meine beiträge das sind die buchstaben die ich verwendet hab

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dr.Bad » Sonntag 15. August 2010, 17:44

ich mache es per sofortüberweisung..is sofort abgebucht und die coins sind sofort da..geht über onlinebanking..meine tochter holt sich eine paysafecard..das klappt auch reibungslos

Benutzeravatar
Dr. Heile
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 1. Juli 2010, 21:20

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dr. Heile » Sonntag 15. August 2010, 21:39

ich hab coins auch per sofort-überweisung gekauft. absolut problemlos, innerhalb von sekunden sind sie gutgeschrieben.

hab aber damit nur meinen "geschenkten" pa verlängert. kein mofa, keine ht's eingetauscht und nix weiter gekauft. kann also nur mittwochs und samstags nach bruchberg. bin jetzt lvl. 10 - bis kommenden mittwoch dann wohl lvl. 11. werde die weitere entwicklung abwarten und dann ggf. den pa verlängern.
Dr. Heile
Station 5
ID 2026217
FF 12.0

Benutzeravatar
Doc City
Beiträge: 4492
Registriert: Samstag 7. August 2010, 10:03
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Doc City » Sonntag 15. August 2010, 22:12

Dr. Heile hat geschrieben:ich hab coins auch per sofort-überweisung gekauft. absolut problemlos, innerhalb von sekunden sind sie gutgeschrieben.

hab aber damit nur meinen "geschenkten" pa verlängert. kein mofa, keine ht's eingetauscht und nix weiter gekauft. kann also nur mittwochs und samstags nach bruchberg. bin jetzt lvl. 10 - bis kommenden mittwoch dann wohl lvl. 11. werde die weitere entwicklung abwarten und dann ggf. den pa verlängern.
Du kommst nicht zufällig aus Hessen ? :mrgreen:

*grinsend* Doc

[all OT]
Bild

Dr.Gonzo
Beiträge: 171
Registriert: Montag 28. Juni 2010, 19:16

Re: Coins per Telefon/Erfahrungen

Beitrag von Dr.Gonzo » Sonntag 15. August 2010, 22:27

Jeoua hat geschrieben:Einfach ist es. Zwar bin ich per Festnetztelefon nie durchgekommen weils immer besetzt war, aber dann habe ich halt per Handy angerufen. Verstecktes Lama? Ich weiss noch nicht, bin auf meine Telefonrechnung gespannt. Die Ansgae war das das Telefonat 2,99€ kostet pro Minute, auf der Webseite stand, das das Telefonat genau so lang dauert bis das Geld bezahlt ist.
Allerdings war in der Ansage am Telefon dann die Rede von Drei Minuten und das die Verbindung automatisch getrennt wird.
Wundere dich nicht, wenn du am noch viel mehr bezahlen musst!
Über Handy sind 0900-Nummern um ein vielfaches teurer, also wirklich um ein viel-vielfaches... ;)

Ich kaufe meine Coins via PayPal, auch absolut reibungslos.Die Coins sind innerhalb von ner Minute da.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“