Schwester olga breitbeinig

Antworten
Gast

Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Sonntag 10. Oktober 2010, 20:37

Könntet ihr mir bitte mal sagen, weshalb sie immer so fett und breitbeinig dort liegt?

Ich bin da nicht erst seit heute drüber gestolpert, eigentlich von Anfang an :roll: und jedes Mal, wenn ich die anklicke, denke ich, ich klicke zwischen ihren Beinen,

Naja, eine Veränderung erhoffe ich mir nicht, aber als Diskussion hätte ich dies gerne mal gestellt.

LG Pdr. Pille

PS. Ich bin heute weder Depressiv drauf (wie bereits unterstellt wurde), ich habe lediglich zu wenig Fantasien. Deshalb auf Eure Antworten undgeduldig :D

Schnullerbacke
Beiträge: 1924
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Schnullerbacke » Sonntag 10. Oktober 2010, 21:21

vorsicht! ich habe mal das Pic vom Zungenbrecher als ekelerregend angesprochen. Mir wurde ein Therapeut empfohlen um meine Vergangenheit aufzuarbeiten :shock:

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Sonntag 10. Oktober 2010, 21:29

Schnullerbacke hat geschrieben:vorsicht! ich habe mal das Pic vom Zungenbrecher als ekelerregend angesprochen. Mir wurde ein Therapeut empfohlen um meine Vergangenheit aufzuarbeiten :shock:

Hmmm, weiß auch nicht, mir wird auch dauern vorgeworfen, wenn man meine Beiträge im Forum liest, dann habe ich einen an der Klatsche, gehe zum Lachen in den Keller und naja, ich habe keene Fantasie.

Mich verwundert es jetzt hier nicht, das Du dieses auch schon vorgeworfen bekamst :roll: .

Bin ja mal auf weitere Meinungen gespannt, falls sich jemand traut etwas zu posten :( , damit musste ich rechnen.

LG Pdr. Pille

Dr.Cosi

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Dr.Cosi » Sonntag 10. Oktober 2010, 22:09

also wenn ich schwester olga sehe dann denke ich immer an meine kindheit wo es einen hampelmann gab mit so ein strick drann und wenn man dort daran zog machte er auch die beine und arme breit

Lily Violet

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Lily Violet » Sonntag 10. Oktober 2010, 22:11

naja ehrlich gesagt hab ich mich anfangs auch gewundert über olga, fand die perspektive? nicht sehr gut gewählt, aber hab mich dran gewöhnt, wie an alles andere hier auch... wobei mir immer noch etwas einfällt das man mir als kind bei gebracht hat (oder zumindest beibringen wollte): spreiz die beine nicht so, du trägst einen rock... :roll:

lg
lily

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Sonntag 10. Oktober 2010, 22:18

Frau Puppendr. Pille hat geschrieben:Könntet ihr mir bitte mal sagen, weshalb sie immer so fett und breitbeinig dort liegt?
Sie sitzt seit Monaten auf ihrem Stühlchen und notiert sich alle Patienten.
Das kommt der Figur natürlich nicht sehr entgegen. ;)
Außerdem dürfte sie inzwischen ordentliche Rückenschmerzem haben,
deswegen versucht sie wenigstens ein bißchen Gymnastik zu machen, wenn man genau hinschaut.
Ein bißchen strecken, soll ja keine Muskelverkürzungen bekommen die Gute,
Füßchen wackeln, Kopf nach links drehen, nach rechts nie, vielleicht eine Blockade? und blinzeln.
:D

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Sonntag 10. Oktober 2010, 23:39

Hihiihi,

also wenn ich mal so ganz ehrlich sein darf, macht die dort SadoMaso :mrgreen: .

Ich schreibe ja nur, was ich in der sehe :oops: , ich habe die ja nicht produziert.

LG Pdr. Pille

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Montag 11. Oktober 2010, 01:50

Hat die gute Olga eigentlich einen Stuhl?

Für mich sieht es so aus als ob sie auf dem Boden liegt.

Vielleicht wurde sie ja von den Patienten bei der Eröffnung des Krankenhauses umgerannt und bis jetzt hat ihr noch niemand wieder auf die Beine geholfen! :mrgreen:

Man sollte eine Aktion ins Leben rufen, Hilfe für Olga.

1. Helft der armen Schwester endlich wieder auf.

2. Gebt ihr auch einen Stuhl und einen Schreibtisch wie ihren Kolleginen

Miss Flatliner

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Miss Flatliner » Montag 11. Oktober 2010, 06:42

Die sitzt doch nur so da, weil sie nicht anders kann bei so dicken Schenkeln.

Mich stört es jedenfalls nicht. Irgendwann rutscht sie vom Stuhl. :D

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Montag 11. Oktober 2010, 12:51

Die sitzt auf einem Stuhl? :o Wo ist der? Ich dachte immer, die macht da grad ne Brücke. Nee, die find ich auch nicht so doll, das könnte man noch verbessern. Ich würde ihr auch nen ordentlichen Bürostuhl und nen Schreibtisch gönnen, so wie ihre Kolleginnen es haben. Wo ist der Betriebsrat, Olga wird hier anscheinend diskriminiert. :cry:

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Montag 11. Oktober 2010, 13:45

Hm.... Aber ob der Bürostuhl denn hält bei der Fülle ?
Dann aber bitte einen Bürostuhl mit guter federung,dann kann sie bissel wippen :lol:

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Montag 11. Oktober 2010, 14:20

Dr.Sternenstaub hat geschrieben:Hm.... Aber ob der Bürostuhl denn hält bei der Fülle ?
Dann aber bitte einen Bürostuhl mit guter federung,dann kann sie bissel wippen :lol:
oder einen Gymnastikball, vielleicht kann sie dann auch wieder ihren Kopf in die andere Richtung drehen

Aber wir halten uns hier mit Kleinigkeiten auf, viel bedenklicher finde ich persönlich,
dass Olga die untere Gesichtshälfte zu fehlen scheint. :shock: :mrgreen:

midena

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von midena » Montag 11. Oktober 2010, 14:47

also ich könnt mich vor lachen echt wegschmeissen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Das Thema ist einfach lustig. Da sieht man die Olga doch mit ganz anderen Augen :lol: :lol: :lol: :lol:

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Montag 11. Oktober 2010, 14:54

Ich habe Olga bisher immer bewusst ignoriert, aber jetzt kann ich nichts anderes mehr als sie anzustarren. Sind das rechts und links neben ihrem Kopf ihre Hände und was ist das da zwischen ihren Beinen? Irgentwie sieht sie aus wie ein Maikäfer, der auf den Rücken gefallen ist. Ich klebe gleich an die Stelle, an der sie sitzt, einen Sticker, oder nehme einen Marker und schwärze die Stelle.
Dr. Pille, was hast du da losgetreten. Begebe mich bei dir in Behandlung, gib mir eine Pille oder nimm mir meine Brille weg :lol:

Dr. Elan

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Dr. Elan » Montag 11. Oktober 2010, 15:15

ich würde eher sagen, die sitzt auf ihren prallen Hintern und stützt sich hinten mit den Händen ab, weil sie auf keinen
Stuhl paßt und Bürostuhl mit Armlehne (?) schon mal gar nicht :lol: aber der Flauschli hat noch nicht das richtige Mittel
gefunden, um aus ihr ein Model zu machen, deshalb muß er sie sich auch schöns.... hicks :lol:

trink man noch einen Flauschi - die Hoffnung stirbt nie :mrgreen:

Spritzenpiepe

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Spritzenpiepe » Montag 11. Oktober 2010, 17:08

Aaalso die gute Olga sitzt da, weil... der Stinky Peter ihr die Stiefelchen von den vollschlanken Füßchen gerissen hat und damit abgehauen ist. Der Rabauke ging wahrlich nicht sehr sanft mit ihr um und durch sein Gestank hat er die Patienten verjagt, so dass niemand der guten Olga helfen konnte. Und nun sitzt sie da - aus Protest. Einzig die hereinkommenden Patienten notiert sie sich noch, deswegen musste auch SuSi für die Minibehandlungen eingestellt werden. Und bevor die gute Olga keine neuen Stiefelchen bekommt, bleibt sie sitzen, schaut ab und an gelangweilt zur Seite, wenn sie nichts mehr zu notieren hat, und wackelt mit den Zehen, um zu prüfen ob schon wieder Treter an ihnen kleben... Jaja, das hat mir die Olga per Phantomime erklärt.... :lol: :lol: :lol:

Dr. A. Gruenkindt

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Dr. A. Gruenkindt » Montag 11. Oktober 2010, 18:13

Schwester Olga sitzt da, breitbeinig, Arme und Beine ausgestreckt, damit nur ja niemand unbemerkt an ihr vorbei kommt. Vor sich hat sie Block und Stift, um jeden Patienten zu notieren. Die Grafik und die Animation mit dem Zehenwackeln ist schon witzig gemacht. :lol:

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Montag 11. Oktober 2010, 18:15

Frau Puppendr. Pille hat geschrieben:
Hmmm, weiß auch nicht, mir wird auch dauern vorgeworfen, wenn man meine Beiträge im Forum liest, dann habe ich einen an der Klatsche, gehe zum Lachen in den Keller und naja, ich habe keene Fantasie.

Mich verwundert es jetzt hier nicht, das Du dieses auch schon vorgeworfen bekamst :roll: .

Bin ja mal auf weitere Meinungen gespannt, falls sich jemand traut etwas zu posten :( , damit musste ich rechnen.

LG Pdr. Pille
Leute, lasst euch von solchen Usern nicht unterkriegen. Gerade die so etwas äussern, sollten selber mal an sie Nase fassen und an sich arbeiten.
Ganz nebenbei bemerkt, schaut mal rechts auf mein Forums Avatar. Schwester Olga hatte mich so beeindruckt, dass ich sie als Avatar nahm. :D

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Montag 11. Oktober 2010, 20:48

deine Olga sieht aus wie Pippi Langstrumpf, ist die jetzt erwachsen geworden und hat ihre Villa Kunterbunt verlassen? Dann frag ich mich aber, wo der kleine Onkel und Herr Nielson sind (falls die so hiessen) :?

Gast

Re: Schwester olga breitbeinig

Beitrag von Gast » Montag 11. Oktober 2010, 21:48

Eben beim Beipackzettel lesen fiehl es mir wie Schuppen von den Augen, Olga sitzt auf der Katze von Flauschig, auf die sie aufpassen sollte :o

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“