Was bringt mir die Intensivstation?

Antworten
Gast

Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Mittwoch 26. März 2014, 20:58

Ich bin zwar schon mittendrin, habe aber noch immer nicht so ganz verstanden, was mir die neue Station jetzt bringt:

- die Krankheiten dauern länger als ihre gewöhnlichen Vertreter und können ohne Forschung nicht beschleunigt werden, gibt es dann mehr Punkte?
- mehr Geld bekomme ich offenbar nicht

Bitte helft mir mal, ich stehe auf dem Schlauch :oops:

Im Prinzip ist es doch das selbe wie vorher, nur eine Station mehr (zwei mit Golf) und verkompliziert - oder? :?

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 13:29

Ich sehe das genau so.
Die Intensivstation ist gut gemacht, nur verfehlt sie ihren sinn.
Ich muss einen Arzt rein packen in den Raum, sonst startet die Behandlung nicht (kann ich mit leben).
Ich muss dann aber die volle Zeit warten. Ist so wie mit den Seuchenpats.
Aber ich bekomme dafür nicht extra mehr Geld! Das stört mich ungemein.
zumal ich absolut nicht verstehe, was die Ärzte mit mehr Golfbahnen denen mit weniger Golfbahnen voraus haben.
Ob ich nun einen Arzt mit einer gespielten Golfbahn oder mit 4 gespielten Golfbahnen einsetze, dadurch geht die Behandlung nicht schneller über die Bühne.
Sie werden nachher im Medizinregal alle gleich viel bringen.

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 13:34

CKOD1 hat geschrieben:zumal ich absolut nicht verstehe, was die Ärzte mit mehr Golfbahnen denen mit weniger Golfbahnen voraus haben.
Ob ich nun einen Arzt mit einer gespielten Golfbahn oder mit 4 gespielten Golfbahnen einsetze, dadurch geht die Behandlung nicht schneller über die Bühne..
Die mit mehreren Bahnen bringen mehr Punkte ;)

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 14:13

Ok, das sieht man leider nicht.
Aber mal ein anderes Beispiel:

Ein Patient mit 6 Krankheiten bringt mir mehr hT und Punkte als einer mit nur einer Krankheit. Ist dafür auch länger in Behandlung und braucht mehr Zuwendung.
Ein Arzt mit mehr Golfbahnen müsste somit im Gegenzug die Intensiv Patienten schneller heilen als ein Arzt mit nur einer Golfbahn...

Oder habe ich da nen Denkfehler...?

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Freitag 28. März 2014, 14:50

Das stimmt. Bei der Behandlung der Intensivpatienten machen die gespielten Golfbahnen keinen Unterschied. Aber beim Abkassieren des Arztes auf der Minigolfanlage bekommt man pro Arzt auch Punkte gutgeschrieben. Und die sind, je mehr Bahnen man gespielt hat/spielen musste, höher.

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Montag 31. März 2014, 09:26

Hallo Ihr Lieben,
auch ich kämpfe mit den Neuerungen.

Kann mir jemand vielleicht sagen wo ich die Intensiv-Patienten her bekomme? :shock:

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Montag 31. März 2014, 09:35

Diese Patienten sitzen ganz normal bei den anderen Pats unten auf den Stühlen... ;) nicht ständig, aber doch hin und wieder mal einer. Was j auch ganz gut ist, sonst käme man mit Abarbeiten ja nicht hinterher. :mrgreen:

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Montag 11. August 2014, 14:36

hin und wieder - schenkelklopfer

ich ersticke in den leuten

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Dienstag 12. August 2014, 15:48

Dr Butterblume hat geschrieben: nicht ständig, aber doch hin und wieder mal einer. Was j auch ganz gut ist, sonst käme man mit Abarbeiten ja nicht hinterher. :mrgreen:
....D A S wäre schön, wenn sie nicht ständig kommen würden, dann käme ich ja noch irgendwie hinterher. Aber leider kommen sie bei mir ständig. Seit ca. 1ner Woche komme ich nicht mehr hinterher. Davor ging es, denn da habe ich jeden Tag ca. 4 I-Pats bekommen. Aber wie gesagt seit einer Woche ist bei mir und ich habe es kontrolliert, nicht mehr möglich. in 95% aller Fälle ist jeder 2te Pat, der in mein KH maschiert ein Intensivfall.

Ist das nun ein Bug oder nicht? Oder man war so freundlich :x das Balancing zu verändern, sodass man nun überhaupt nicht mehr hinterher kommt und der Spielfluss bzw. der Spielspaß nun ganz zum erligen kommt, weil man einfach nur mit I-Pats "vollgemüllt" wird. Zumindest bei mir zeichnet sich diese Entwicklung ab und wenn ich in der Rangliste nachschaue, sehe ich unzählige Spieler die seit dem Einzug der I-Station aufgehört haben. Sehr schade kann ich dazu nur sagen, denn Kapi Hospital ist unter den Krankenhaussimulationen (von denen es bisher nur wenige gibt) die bisher Beste.

Auch möchte ich nochmal anmerken, dass ich die Intensivstation etc. wirklich gut finde, allerdings sollte es alles in Bereich des machbaren sein. Besonders für Non-PA-Player (wie mich) ist es schwer die I-Pats zu bewältigen.

Was ich schon oft als Lösung dieses Problems gelesen habe, ist das ich die I-Pats doch einfach kicken sollte! Allerdings kommt das für mich nicht in Frage, denn das nimmt mir den Spielspaß, die Herausforderung und welches Krankenhaus wirft seine Pats einfach so raus :?: :!:

Benutzeravatar
Dr. Kate Balen
Moderator/in
Beiträge: 14148
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:17
Wohnort: Saalekreis

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Dr. Kate Balen » Dienstag 12. August 2014, 17:54

Dr Butterblume hat geschrieben: nicht ständig, aber doch hin und wieder mal einer.
Ich finde auch, das diese Aussage ein Schenkelklopfer ist.

Wenn es nur ca. 10% I-Pats wären von allen täglichen Pats wären, wäre ich auch
voll zu frieden mit der Intensiv-Station.
Es sind aber im Schnitt 30-40% I-Pats täglich und das nicht nur bei mir.
Auch andere Kolleginnen unserer ÄV klagen über die Flut der Intensiven.
Hinzu kommt, das die meisten Intensiven mit 2 oder mehr I-Krankheiten das KH
betreten, was einem zusätzlich den spielespaß rauben.

Ich möchte auch keinen Pats kicken, da ich das nicht als Spiellösung ansehe.

Es muß dringend an der Balance seitens Upjers gearbeitet werden, damit nicht noch
mehr Spieler entnervt ihr KH für immer schließen.
Bild
Hospitalchefin seit 20.10.14 - Nickpage im Banner - Dank an Wolfi
unser Farmer-Rehabilitationszentrum [F-R]
FF 79.0 - FP 32.0.0.403 - Vodafone EasyBox
>>> Upjers-Supportformular <<<

Gast

Re: Was bringt mir die Intensivstation?

Beitrag von Gast » Dienstag 12. August 2014, 21:00

Nabend,
ich bin in einer ÄV auch dort wird geklagt das es zu viele Intensivpatienten kommen. Ich bin selbst kurz vor Level 20. Ich bitte nochmal das Balancing sowie die 1 Raum Taktik zu überdenken. An der Börse wird man die Pats selbst für 1hT nicht los. Wenn ich aber sehe das meine Kollegen mir Patienten zeigen die 3 oder 4 Intensivkrankheiten haben. Von denen täglich 5 Patienten kommen dann frag ich mich wie man das mit einem Raum schaffen soll. Ausstattungspunkte erhöhen bringt auch nicht viel.Da dann noch mehr Intensivpats kommen.

Liebe grüsse Kleine Schimäre die gern noch weiter ihr Krankenhaus betreiben möchte ohne 10 oder 20 % meiner Patienten kicken zu müssen. Schließlich habe ich auch real Geld in meinem KH stecken.

Antworten

Zurück zu „Einsteigertipps und Hilfe“