THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

joesy82
Beiträge: 1
Registriert: Montag 29. November 2010, 21:17

Re: THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

Beitrag von joesy82 » Montag 29. November 2010, 21:20

HILFE!!!!!!
Wie komm ich an Medis für diese Segelohrgeschichte???An den üblichen Orten ist nichts zu finden

cowboy-oli

Re: THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

Beitrag von cowboy-oli » Montag 29. November 2010, 21:27

joesy82 hat geschrieben:HILFE!!!!!!
Wie komm ich an Medis für diese Segelohrgeschichte???An den üblichen Orten ist nichts zu finden
Das Medikament "Anti-Entzündungs-Zäpfchen" für die Segelohrentzündung findest Du im Internetcafe in Bruchberg.

Dort und im Tante-Emma-Laden (ebenfalls in Bruchberg) werde in den höheren Leveln immer wieder mal neue Medikamente einsortiert! Es gibt also neben der Apotheke und dem Medizinischen Großhandel in Schnupfelingen noch 2 weitere Stellen in Bruchberg die man aber nur mittwochs und samstags kostenlos erreichen kann (außer man hat noch Bustickets oder Premium mit Fahrzeug) ;)

Dr. A. Gruenkindt

Re: THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

Beitrag von Dr. A. Gruenkindt » Dienstag 30. November 2010, 16:54

Tipp: In der Ingamehilfe (das goldene Fragezeichen rechts oben) wird unter "Krankheiten und Heilmittel" zu jedem Medikament angezeigt, wo man es kaufen kann. ;)

Kleene0384
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 23. November 2010, 18:53

Segelohrenentzündung und Fränkisches Wurzelfieber

Beitrag von Kleene0384 » Mittwoch 1. Dezember 2010, 09:51

Hallo erst mal.
Bin jetzt Level 6 und zu mir kommen Patienten mit Segelohrenentzündung und Fränlikischen Wurzelfieber. Wie kann ich die Heilung von Segelohrenentzündung beschleunigen, finde bei mir keine Medikamente dafür? Fränkisches Wurzelfieber kann ich überhaupt nicht behandeln, welchen Raum muss ich da bauen?

Hab noch ein kleines Anliegen, sagt mal gibt es hier eigentlich irgendwo einen Chat, wo man schneller mit anderen kommunizieren kann?

Danke im Vorraus für die Hilfe.
Zuletzt geändert von Dr Butterblume am Donnerstag 2. Dezember 2010, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: vs, PN

Dr. A. Gruenkindt

Re: Segelohrenentzündung und Fränkisches Wurzelfieber

Beitrag von Dr. A. Gruenkindt » Mittwoch 1. Dezember 2010, 09:53

Hallo Kleene,

die Medikamente gibt es in Bruchberg im Internetcafé. In der Ingamehilfe (das Fragezeichen oben rechts im Spiel) steht bei jedem Medikament dabei, wo man es kaufen kann. Heute ist Mittwoch, da kannst du kostenlos mit dem Bus nach Bruchberg fahren (mit Premiumaccount und Fahrzeug jeden Tag). Vielleicht schaust du dir mal die Einsteigervideos an, da ist alles wunderbar erklärt: http://forum.kapihospital.de/viewtopic.php?f=48&t=5154

//edit: Chat gibt es keinen, aber im Forum bekommt man immer sehr schnell eine Antwort auf seine Fragen.

beso70
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 06:41

Forschungslabor

Beitrag von beso70 » Mittwoch 1. Dezember 2010, 10:44

Wie viele Stufen gibt es da und kann man nach einem fertigen Medikament, dann ein weiteres erforschen oder nur insgesamt nur 3 Med.
Hoffe auf schnelle Antwort.
lg corazon70
Zuletzt geändert von Lexy am Sonntag 16. Oktober 2011, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

Gstap2
Beiträge: 453
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 14:53

Re: Forschungslabor

Beitrag von Gstap2 » Mittwoch 1. Dezember 2010, 10:46

man kann nur immer 3 Medikamente erforschen
und meiner meinung nach lohnt es sich nur bei Krankheiten mit langer behandlungsdauer!
Außerdem ist die Forschung nicht sinnvoll
da sie viel zu teuer ist und man sich meistens sogar nen neuen Raum kaufen kann und damit besser besient ist!

cowboy-oli

Re: Segelohrenentzündung und Fränkisches Wurzelfieber

Beitrag von cowboy-oli » Mittwoch 1. Dezember 2010, 10:54

Ich möchte noch eine kleine Ergänzung hinzufügen: der Behandlungsraum fürs fränkische Wurzelfieber ist der Röntgenraum ;)

cowboy-oli

Re: Forschungslabor

Beitrag von cowboy-oli » Mittwoch 1. Dezember 2010, 11:40

Genau - es gehen maximal 3 Krankheiten - wobei man immer alles was man in eine Forschung schon gesteckt hat verliert wenn man die Forschung rausnimmt und etwas anderes dafür erforscht!

Forschen kann man später mal - wenn man sein Krankenhaus ziemlich ausgebaut hat und richtig Geld verdient! Vorher ist es auf alle Fälle sinnvoller die Betten und dann noch nach und nach die einzelnen Räume upzugraden! So bekommt man wenigstens dauerhaft mehr Patienten - die einem dann später auch die Forschung der richtig lang dauernden Krankheiten finanzieren! ;)

beso70
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 06:41

Re: Forschungslabor

Beitrag von beso70 » Mittwoch 1. Dezember 2010, 12:05

Danke für eure Antworten und Ratschläge, werde jetzt erst mal nicht forschen.

penelope1973
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 17. November 2010, 19:01

Segelohrentzündung und Wurzelfieber

Beitrag von penelope1973 » Mittwoch 1. Dezember 2010, 23:22

Wo bekomm ich denn Beschleuniger für die beiden Krankheiten her? Find sie weder im Großhandel noch in der Apotheke...

Dr Butterblume
Beiträge: 8750
Registriert: Montag 30. November 2009, 20:34

Re: Segelohrentzündung und Wurzelfieber

Beitrag von Dr Butterblume » Mittwoch 1. Dezember 2010, 23:30

Fahre mal nach Bruchberg gleich, denn heute ist noch Mittwoch, da kannst du kostenlos fahren mit dem Bus.........im Internetcafe findest du die Segelohren und den Karottensaft.

Schnell beeil dich. :x
Bild
support Alle Räume
Moderatoren sind auch nur Menschen ;)
:) Einsteigervideos ;) Wichtige Antworten

Dr. med. Hohenfeld
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 08:31

Medikamentenbenutzung = mehr Punkte?

Beitrag von Dr. med. Hohenfeld » Freitag 3. Dezember 2010, 14:13

Hallo,

ich habe eine ganz simple Frage und hoffe auf eine Antwort: Gibt es, wenn man Medikamente zur Behandlung benutzt, 2-fach mehr Punkte?

Danke im Vorraus!
Dr. Hohenfeld
Zuletzt geändert von Anonymous am Sonntag 16. Oktober 2011, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

cowboy-oli

Re: Medikamentenbenutzung = mehr Punkte?

Beitrag von cowboy-oli » Freitag 3. Dezember 2010, 14:18

Es ist eine ganz einfache Berechnung!

Jedes Medikament das Du verabreichst bringt beim abkassieren einen Punkt mehr! Egal wie teuer das Medikament beim einkaufen ist... Bild

Paula734
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 19:27

Re: THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

Beitrag von Paula734 » Freitag 3. Dezember 2010, 19:35

Hallo,
ich bin seit gestern hier und habe mich jetzt erstmal ein bisschen im Forum umgesehen, um alle Klarheiten zu beseitigen ;)
Jetzt lese ich, dass ich mehrere Medis auf einmal geben kann. Hab das ausprobiert, es funzt aber bei mir nicht !?
Mir wird immer angezeigt, wenn ein Patient gerade wegen der einen Sache behandelt wird, dass das zweite Medikament für die zweite Krankheit nicht das richtige ist. Aber die Kloschüssel gegen Erbrechen ist richtig, hab ich doch schon 15 x gegeben??
Was mache ich denn da falsch? Habe den guten Mann auf der Liege im Behandlungsraum liegen, er wird gegen Nasenflügelakne behandelt und parallel dazu wollte ich ihm die Kloschüssel gegen seine Brecheritis geben.
Blick nicht mehr durch.
Grüsse euch alle
Paula

Elli Blume

Re: THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

Beitrag von Elli Blume » Freitag 3. Dezember 2010, 19:40

Paula734 hat geschrieben:Hallo,
ich bin seit gestern hier und habe mich jetzt erstmal ein bisschen im Forum umgesehen, um alle Klarheiten zu beseitigen ;)
Jetzt lese ich, dass ich mehrere Medis auf einmal geben kann. Hab das ausprobiert, es funzt aber bei mir nicht !?
Mir wird immer angezeigt, wenn ein Patient gerade wegen der einen Sache behandelt wird, dass das zweite Medikament für die zweite Krankheit nicht das richtige ist. Aber die Kloschüssel gegen Erbrechen ist richtig, hab ich doch schon 15 x gegeben??
Was mache ich denn da falsch? Habe den guten Mann auf der Liege im Behandlungsraum liegen, er wird gegen Nasenflügelakne behandelt und parallel dazu wollte ich ihm die Kloschüssel gegen seine Brecheritis geben.
Blick nicht mehr durch.
Grüsse euch alle
Paula
Du brauchst dafür den Premium Account (PA). Du bekommst bei 5 Räumen den PA 14 Tage zu Testzwecken.
PA muss mit Coins erworben werden. Coins musst du mit Echtgeld kaufen.
Es gibt keine möglichkeit sich Coins für den PA zu erwirtschaften.

Benutzeravatar
Dr. Fleischhauer
Beiträge: 787
Registriert: Montag 19. April 2010, 13:03

Re: THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

Beitrag von Dr. Fleischhauer » Freitag 3. Dezember 2010, 19:40

Nur wenn du den Premium Account hast kannst du mehrere Medis vom gleichen Raum geben, da dir dann die Reihenbehandlung zur Verfügung steht. Ohne PA musst du warten bis die Krankheit behandelt ist. Den Pat kurz anheben, wieder fallen lassen in den Raum und dann das nächste Medi geben.
Dr. Fleischhauer's Nickpage
ID: 6385  Station: 1
Browser: IE 9.0
Die 5. Etage - ÄV [D5E]

Paula734
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 19:27

Re: THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

Beitrag von Paula734 » Freitag 3. Dezember 2010, 19:49

Achsoooo, vielen DANK!!
Ich liebäugel schon mit dem PA, muss aber auch sagen, ich finde den relativ teuer und habe bei anderen BG weniger bezahlt..
Hab mir heute aber für 5 euros Coins gekauft, also wird auch irgendwann der PA dabei rausspringen *gg
Was ich auch schade finde, für Coins krieg ich hT , aber nicht umgekehrt, richtig?? das geht ja nur mit echtgeld :twisted:
OK, wegen den Medis weiss ich erstmal Bescheid, danke nochmal.
Paula

cowboy-oli

Re: THEMA: Krankheiten / Medikamente/Forschung

Beitrag von cowboy-oli » Freitag 3. Dezember 2010, 19:56

Wenn Du schon mit dem PA liebäugelst solltest Du Dir die Sonderaktion mal zu Gemüte führen!

Normal kostet der PA für einen Monat 40 Coins = 4 Euro. Macht man das auf ein halbes Jahr kommt der PA auf 21 Euro bzw. 210 Coins = 35 Coins je Monat = 3,50 Euro. Für ein ganzes Jahr bräuchtest Du nur noch 36 Euro bzw. 360 Coins = 30 Coins je Monat = 3 Euro.

Und mit der jetzigen Aktion würde Dir sogar nur 30 Euro reichen weil es da 20 % Extracoins gibt! 30 Euro = 300 Coins und 60 Coins Bonus = 12 Monate PA = 2,50 Euro je Monat ;)

Sr.Hutschele
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 10:27

Kann nicht behandelt werden?

Beitrag von Sr.Hutschele » Sonntag 5. Dezember 2010, 20:55

Hallo Zusammen,
ich bin neu hier und noch ziemlich hilflos. Kann mir bitte jemand sagen, was ich mit Patienten mache, wo steht
"kann nicht behandelt werden" , werden die einfach wieder weggeschickt? :? :?

LG Sr. Hutschele
Zuletzt geändert von Anonymous am Sonntag 16. Oktober 2011, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

Antworten

Zurück zu „Einsteigertipps und Hilfe“