Handwerker Kurt

Prof.Dr. Benji-Ben

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Prof.Dr. Benji-Ben » Donnerstag 29. September 2011, 16:37

ich bin strikt gegen so einen Handwerker Kuuuuuuuuuuuurt !!!!!!!

So ein Kurt beansprucht viel zu viel Zeit, die Putzfrau die durch die Räume gehuscht ist, war schon sehr nervig, auch wenn sie putzig aussah beim schrubben.... und dann soll ich für so einen Kurt auch noch ht*s und coins ausgeben??? Nein daaaaaanke!!!

Kurt kann man sich von mir aus freiwillig anschaffen, aber kein MUSS !!!

Ich möchte meine Pats weiterhin rapp zapp in die Räume ziehen können und nicht zuerst einen Raum reparieren müssen, dafür fehlt mir die Zeit!!!
Bei über 100 Pats am Tag muss das ziehen ohne Hindernisse laufen... sollte so ein Kurt uns aufgezwungen werden, werd ich mich wohl endgültig gegen Kapihospital entscheiden, weil mein Weiterkommen gehindert wird und das aller schlimmste find ich "coins" für diesen Unsinn auszugeben!!!!


Und dies ist meine Meinung und kein Angriff oder sonstiges an denjenigen oder diejenige die die Idee "Kurt" entworfen hat...


Lieben Gruß Benji

Dr Galgen
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2010, 14:23

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Dr Galgen » Freitag 30. September 2011, 11:22

Hallo zusammen,

warum regt Ihr euch eigentlich so darüber auf das mal was kaputt geht???
Ist doch im RL auch so.
Und immerhin ist das hier eine Krankenhaus-Simulation. Und da kann auch mal was kaputt gehen oder es muss mal renoviert werden.

:twisted: IRONIE AN:
Werde jetzt den Vorschlag einreichen das es einen Automatischen "Patienten in den passenden Raum verschieben Bodyguard" gibt.

Dann gibt es noch den vollautomatischen Medikamentenverabreicher, den Medikamenteneinkäufer, den Automatischen Architekten der die Aktuellsten Räume automatisch kauft und baut, und und und.
IRONIE AUS!!! :twisted:

Viele wünschen sich das es etwas neues gibt das den Spielspaß erhöht weil das ständige verschieben auf die Dauer langweilig wird.

Also warum nicht mal über schönheitsreparaturen oder Defekte Anlagen nachdenken???
Und wenn das ganze über den Patientenzähler geregelt würde, hat man wohl genug Zeit bis die entsprechenden Zeiten rum sind.

Über Einsatzzeiten, -dauer und -kosten von Kurt könnte man ja reden damit das nicht so oft passiert.
Über Seuchen oder andere Ereignisse regt sich ja auch keiner auf.
Und ich habe bei meinem Vorschlag extra auf Coin Zahlungen verzichtet damit jeder was davon hat. Mit der Einschränkung das Kurt alles Automatisch macht wenn man PA-Spieler ist.

Soviel zu meiner Meinung dazu.

Also ich bin nach wie vor FÜR Kurt!!!!!

Gruß

Dr Galgen
Es ist immer alles persönlich gemeint. :mrgreen:
Außer dem, was nicht persönlich gemeint ist. ;-)

Grüßli von Dr Galgen auf Station 6

nefie
Beiträge: 60
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2010, 20:01

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von nefie » Freitag 30. September 2011, 12:52

das Spiel hier ist aber nicht da RL :roll:

deshalb Dagegen!

Naseweis
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 11. Juli 2010, 21:37

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Naseweis » Freitag 30. September 2011, 12:56

RL ist was völlig anderes, oder hat man dort schon von diesen Krankheiten, die es hier gibt im RL gehört?
Fakt ist, der Spielspaß steht im Vordergrund und kaputte Räume trüben diesen, wenn sie auch noch langwierig repariert werden müssen, das ist nur was für die Dauerzocker, für Leute, die auch mal nur kurz rein und mal Patientenverschieben, ist das nicht, kostet alles Zeit und damit wäre das Spiel nicht mehr interessant für mich.
Dr.med.Maxus Minimus
Station 4, hier werden sie ge(f)heilt

Dr.Valentina
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 14:12

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Dr.Valentina » Freitag 30. September 2011, 13:41

Ich finds immer interessant, dass wenns sonst keine Argumente mehr gibt mit dem Totschlag-Argument "Im RL ist das doch auch so ... gibts das doch auch" kommt. Befinden wir uns nicht alle genau aus dem Grund hier in unserem VIrTUELLEN Krankenhaus (in dem angefangen von den Medis über die Krankheiten bis zu den Behandlungsmethoden zum Glück so rein gar nix mit der Realität zu tun hat) um vor unserem anstrengenden RL zu entfliehen bzw davon zu entspannen und abzuschalten ??? Wenn ich Realität will geh ich vor die Tür. Kapi-Hospital hat genauso viel mit Realität zu tun, wie die immer mehr um sich greifenden Reality-Shows-/Dokus in der Glotze. Und wer das anders sieht der leidet anscheinend unter Verlust derselbigen. *g* Ich möchte hier auf gar keine Fall mehr Realität in Form eines auf Mario-getunten-Klempners. Wo ich doch schon im RL seit drei Wochen auf einen warte, :twisted: möchte ich hier never-ever auf irgendwelche Raumreparaturen warten müssen, die mich vom Spielen abhalten. Ziel ist es doch auf Pats zu warten die Punkte und Kohle bringen, aber nicht auf etwas was mich davon abhält. Die Minibehandlungen nerven schon ohne Ende - gut, kannich mit Susi umgehen ... die Putze nervt - gut, kannich mit der Superputze umgehen. Lange Behandlungen nerven - gut, kannich mit Forschung umgehen, kost alles RL-Geld und/oder massig Hospitaler und wenn ich getz noch auf einen reparierten Raum warten muss, der mir rein gar nix bringt - außer einen reparierten Raum, dann is irgendwann auch mal Ende im Gelände ;)

Neue Features möchten wir sicher alle gern - aber da gibts genug hier Baustellen die angegangen werden könnten und die auch Spass bringen und nich Warte-Frust.

Und der Vergleich mit den Seuchen hinkt gewaltig, Die Seuchen kann ich einfach kicken wenn ich sie icht will, und sie kosten zwar teure Medis aber bringen dafür auch gute Punkte. Sind also eher ein Tuner als ein Bremser.

Ich hoffe es fühlt sich niemand angegriffen, denn das lag auf keinen Fall in meiner Absicht.
Station 3 ID: 1031625

Dr Galgen
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2010, 14:23

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Dr Galgen » Freitag 30. September 2011, 21:13

Hallo Zusammen,

also um mal etwas klarzustellen was das Spiel betrifft.
Es ist eine Krankenhaus-Simulation!!!!
Und wer nicht weiß was eine Simulation ist kann das goog...

Ein Zitat wenn man bei Goog.. mal Kapi Hospital suchen läßt:
"Spiele KapiHospital, die verrückte Krankenhaussimulation"

Ich denke mir das eine Simulation auch mal Wartezeiten wegen defekten Geräten, Streiks der Angestellten usw.... beinhalten muss.
Es geht nicht nur darum Punkte zu sammeln und WW zu erschaffen. Das ist nur ein zusätzlicher Anreiz.
Der Sinn liegt doch darin ein Krankenhaus aufzubauen und zu leiten und nicht darin auf Punkte zu warten und das Geld zu zählen.

Und was hat eine Simulation bitte damit zu tun das man Punkte hamstert wie ein wilder???
Oder nur die Pats von einem Raum in den Nächsten schubst???

Ich geh auch arbeiten und Spiele ohne PA
Und zwar nur weil ich bisher keine großen Vorteile im PA für mich sehe.

Und mal ehrlich:
Wo bleibt der Spielspaß wenn ich nur ins KH gehe um Pats von einem Raum in den nächsten zu schieben???

Als Non-PA-Spieler muss ich viel mehr taktieren um meine Pats zubehandeln.
Und wenn dann meine Ärtze streiken oder der Raum defekt ist dann muss ich damit leben. Genauso wie ich damit leben kann das ich meine Pats einzeln behandeln muss.
Und genau darin besteht "für mich" der Spielspaß.

Wenn ich die ganzen Kritiken hier lese kommt das mir so vor als wären das nur Punktejäger die nur daran interessiert sind die ersten in irgendeiner Rangliste zu sein.
Und um jetzt mal wieder einen Vergleich mit dem RL zu machen:
Macht Ihr das auf Arbeit auch so. Alles nur schnell schnell und mit blick auf den nächst höheren Posten oder die nächste Gehaltserhöhung??

Fakt ist, es ist eine Simulation!!!!
So wird zumindest mit geworben!!
Und das bedeutet doch auch einen Gewissen Anteil vom RL!!!
Aber das wird halt zu gerne Vergessen und dann kommen wieder diese Sprüche: Es ist doch "nur" ein Spiel und hat mit dem RL nix zu tun!!!!

Und deshalb bin ich für Kurt.

Ich hoffe ich habe hiermit jetzt niemandem auf die Zehen getreten, das war nicht meine Absicht.

Grüßli

Dr Galgen
Es ist immer alles persönlich gemeint. :mrgreen:
Außer dem, was nicht persönlich gemeint ist. ;-)

Grüßli von Dr Galgen auf Station 6

Benutzeravatar
Dr.Hase
Beiträge: 220
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 08:32

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Dr.Hase » Samstag 1. Oktober 2011, 11:22

Genau meine meinung dr.Galgen! Und nein ich finde nicht das du jemanden auf den Fuß getreten bist
Dr.Grätchen auf Station 9
Spielstart: 30.05.2011
Spieler ID: 12047670

Naseweis
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 11. Juli 2010, 21:37

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Naseweis » Samstag 1. Oktober 2011, 11:27

Ok wenn es eine reine Simulation ist, dann neue Krankheiten, Grippe, Blinddarmentzündung, vergessene Schere nach der OP, mieses Essen, überarbeitete Ärzte usw. ist ja alles RL hier.
Dr.med.Maxus Minimus
Station 4, hier werden sie ge(f)heilt

Dr Galgen
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2010, 14:23

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Dr Galgen » Samstag 1. Oktober 2011, 13:20

Hallo Zusammen,

also eine Simulation bedeutet nicht das es genau wie das RL ist.
Und nur so nebenbei.
Wenn Upjers Krankheiten mit RL-Medikamenten behandeln würde, stünden ganz schnell ganz viele Anwälte vor der Tür in Bamberg und haben viele viele Unterlassungsaufforderungen mit Strafandrohungen dabei.

Es ist natürlich nur ein Spiel.
Allerdings ein Spiel das simuliert wie ein Krankenhaus zu leiten wäre.
Und dazu gehören auch mal Pannen.

Wenn man sich hier im Forum mal so durch die Featurewünsche durchließt wird eines ziemlich schnell klar.
Alles was sich negativ auf die Punktejagt auswirkt wird sofort zerrissen und als vorgeschobener Grund angeführt mit dem Spiel aufzuhören.
Wäre Kurt im Spiel schon von anfang an drin enthalten würde sich keiner darüber aufregen weil man es als gegeben hinnehmen würde.
Oder habe ich evtl. die Forderungen das der Behandlungsraum nach behandlung des Pats nicht mehr verdreckt sein darf??? Oder etwa die Forderungen das die Minibehandlungen automatisch wärend der Behandlungen ausgeführt werden.

Aber als neues Gimmick das die Punktejagt für wenige Minuten beeinflussen würde (wobei das ja nicht stimmt da ja jeder davon betroffen wäre) wird gleich als Unannehmbar hingestellt.
Und wenn es ja jemanden wirklich stört kann er Kurt ja komplett ausbilden lassen dann macht er alles automatisch.
So wie die Superputze und die Superschwester.

Wie wäre es denn wenn für die Zahlung von 1000 Coins ein Megasuperpatient auftaucht der dann 250.000.000 Punkte und 50.000.000 hT bringt. :mrgreen: :shock: :mrgreen:
Dann könnte man sich das ganze hin und her geschiebe der Pats sparen. :mrgreen:
Ich kaufe mir 4 Super-Pats und schon stehe ich ganz oben in der Rangliste und kann mir alles Kaufen was ich nur will. :mrgreen:

Also fordert doch nicht immer nur etwas das noch mehr und noch schneller Punkte bringt.

Und aus diesem Grund und um wieder zum Thema zurück zu kommen:

Ich bin für Kurt!!!!!

Grüßli

Dr Galgen
Es ist immer alles persönlich gemeint. :mrgreen:
Außer dem, was nicht persönlich gemeint ist. ;-)

Grüßli von Dr Galgen auf Station 6

nefie
Beiträge: 60
Registriert: Donnerstag 10. Juni 2010, 20:01

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von nefie » Samstag 1. Oktober 2011, 18:01

:roll: ja allmählich wissen wir das du für Kurt bist :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

Dr.Valentina
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 11. August 2010, 14:12

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Dr.Valentina » Sonntag 2. Oktober 2011, 11:02

Dr Galgen hat geschrieben:
Allerdings ein Spiel das simuliert wie ein Krankenhaus zu leiten wäre.
Und dazu gehören auch mal Pannen.

Also ich finde das zufällige Überangebot an manchen Pats an manchen Tagen schon Pannen genug. Also das sich an einmal die Orthos stapeln und dann wieder tagelang keine kommen zum Beispiel. *g* Nee Scherz beiseite - ich hab mir genau dieses Spiel ausgesucht, weil es sich optimal in meinen Tagesablauf einfügt. Ich schau ab und an mal rein hole die fertigen Pats aus den Räumen und pack neue rein. Dann kannich wieder meiner Arbeit oder sonst was nachgehen. ABER es passiert auch nix wenn ichs nich tue, es explodiert nix, wenn ein Pat mal nen halben Tag im OP rumstrampelt, die Pats hauen nich ab, wenn ich sie nicht in einer gewissen Zeit behandel, es stehen nich Massen an Pats vor der Tür, wenn ich ma 3 Tage nicht da bin. Oder wie in andren Spielen ... die Arbeit von vielen Wochen wird zunichte gemacht, indem alles abfackelt nur weil ich zu einem bestimmten Punkt nicht da war um Nahrung für meine Bürger zu verschieben oder sonstwas in der Art. Genau das macht das Spiel für mich reizvoll. Also warum sollte ich etwas gut finden was es eben verhindert, dass ich genau dann, wenn ich die Zeit zum verschieben der Pats habe, ein oder mehrer Räume unbrauchbar sind und ich warten muss bis ich mit dem weitermachen kann, was hier gefordert wird: Pats behandeln.

Wenn man sich hier im Forum mal so durch die Featurewünsche durchließt wird eines ziemlich schnell klar.
Alles was sich negativ auf die Punktejagt auswirkt wird sofort zerrissen und als vorgeschobener Grund angeführt mit dem Spiel aufzuhören.

Ich denke nicht dass sich alles nur auf Punkte oder Ht bezieht, sondern eher auf Spielspass und Motivation. Allerdings ist es doch so, dass Punkte und Ht einem den (auch selbstgesteckten) Zielen näher bringt. Wenn man hier einfach nur Pats hin und her schubsen würde ohne Punkte zu bekommen oder ohne Level aufzusteigen, würde dieses Game kaum eine Langzeitbeschäftigung bieten - dann könntich auch ne Partie Solitaire auf meinem Rechner spielen um gegelegentlich mal vom RL abschalten zu können. NATÜRLICH möchte man Punkte sammeln um zu sehen wie sich die neuen Krankheiten auf die derzeitge Strategie auswirken und inwieweit man umplanen muss. Und NATÜRLICH sammelt man HT ohne Ende um Räume kaufen, forschen oder wie zur Zeit spenden zu können. Sicher gibts auch etliche die dabei auf dem PLatz im HS schielen aber ich glaube nicht dass die in der Mehrzahl sind.

Wäre Kurt im Spiel schon von anfang an drin enthalten würde sich keiner darüber aufregen weil man es als gegeben hinnehmen würde.
Oder habe ich evtl. die Forderungen das der Behandlungsraum nach behandlung des Pats nicht mehr verdreckt sein darf??? Oder etwa die Forderungen das die Minibehandlungen automatisch wärend der Behandlungen ausgeführt werden.

Wäre Kurt von Anfang an da gewesen, wäre er aber ins Balancing eingebaut gewesen. Nun wäre es aber so, dass sich Wartezeiten ergeben - sprich meine derzeitige Patientenzahl stimmt nicht mehr mit der zu schaffenden Anzahl überein. Also müßte ich Dekoräume abschaffen um die Anzahl anzupassen, für die ich aber Geld bezaht habe und deswegen natürlich sichtbar in meinem KH haben möchte.

Aber als neues Gimmick das die Punktejagt für wenige Minuten beeinflussen würde (wobei das ja nicht stimmt da ja jeder davon betroffen wäre) wird gleich als Unannehmbar hingestellt.
Und wenn es ja jemanden wirklich stört kann er Kurt ja komplett ausbilden lassen dann macht er alles automatisch.
So wie die Superputze und die Superschwester.

Wenn Kurt vergleichbar mit der Putze wäre, hätte ich nicht einmal was dagegen (allerdings war hier die Rede von für einen längeren Zeitraum blockierten Räumen ) dann zieht man den Kurt kurz in die Räume, der wuselt da in wenigen Sekunden durch und feddich is der Lack. Wenn ich mir dann noch für 10k Ht den Superkurt kaufen könnte ders automatisch macht ... alles schick. Aber würde das Coins kosten wäre ich weiterhin dagegen, da es dann eine reine Gelddruckmaschine für Upjers wäre, da weder der Spielspass erhöht würde - wie beim PA, noch ein Spielernutzen da wäre - wie bei der Pillenwerkstatt. Man will einfach nur ein nerviges - auch noch nachträglich eingebautes - Feature loswerden, und dann dafür Echtgeld bezahlen - never.

Also fordert doch nicht immer nur etwas das noch mehr und noch schneller Punkte bringt.

Es liegt in der Natur des Menschen zu sammeln, wenn es denn etwas zu sammeln gibt. (hier Punkte, Ht oder bei manchen auch Pats :mrgreen: ) In einem Punkt gebe ich dir recht - wenn etwas statisch wird, wird es langweilig - aber auf etwas warten zu müssen was einen defintiv NICHT weiterbringt is oberlangweilig. Und es gibt hier eine Fülle von Featurewünschen die Spass und Motivation bringen würden, da brauchts keinen Bremser.

Und aus diesem Grund und um wieder zum Thema zurück zu kommen:

Ich bin für Kurt!!!!!

Verhält sich Kurt analog zur Putze - kann ich mit ihm leben, wenn nicht binich dagegen.

Station 3 ID: 1031625

Dr Galgen
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2010, 14:23

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Dr Galgen » Sonntag 2. Oktober 2011, 13:37

Hallo Zusammen,

ich fasse mich mal ein wenig kürzer als Dr.Valentina. ;-) :mrgreen:

Zum Ersten Absatz:
Das sich manche Pats stapeln liegt meistens an der Zeit die sie brauchen um geheilt zu werden. Je länger diese ist umso mehr Räume bräuchte ich Theoretisch um sie genauso schnell wie die anderen zu behandeln.
Ich habe ja nicht vorgeschlagen das ein Raum während einer behandlung defekt wird sondern erst danach. Und ob ich Kurt reinziehe oder einen Pat ist dann ja egal.
Die Zeiten habe ich ja auch nur mal als beispiel genommen weil es sich halt schön rechnen ließ.
Man könnte das auch mit nur 6 Minuten machen anstelle der Stunde die ich angegeben hab. Während Kurt den Raum repariert hat man genügend Zeit um die Restlichen Pats zu verschieben. Und wenn ich mit dem geschiebe durch bin ist Kurt auch fertig und ich kann den Raum wieder benutzen.
Und ich sehe das eher so, das hier gefordert wird das man ein KH leitet.

Zum Zweiten:
Wenn man sich durch die Vorschläge ließt, so finde ich, wird zwar alles Mögliche gewünscht aber nur wenn es nur ohne PA verfügbar ist, viele Punkte bringt, ohne Coin-Einsatz ist, es viele hT's bringt oder ich es mit hT's kaufen kann.
Für die einen mag der Spaß ja darin bestehen das sie viele Punkte und hT's sammeln. Ich selbst spiele ja auch grad fast nur auf Geld. Soll bedeuten das ich meine Pats überwiegend überweise. Einige behandle ich aber auch selbst.
Und ich finde es auch sehr gut das hier nix verloren geht wenn ich mal ne Woche oder so keine Zeit zum spielen hab.
Und Solitär spiel ich trotzdem noch nebenbei ab und zu. ;-)

Zum Dritten:
Die Seuchen, die ja nachträglich eingebaut wurden, würden mir z.B. garnet in den Kram passen weil ich diese nicht überweisen kann und ich mir die teuren Medis dafür auch nicht wirklich kaufen will. Ich kann sie zwar rausschmeißen aber mir würden dann Pats fehlen die ich überweisen kann.
Und nach meinem "Kurt-Plan" würde er ja nur alle paar Wochen mal auftauchen weil ich ja eingetragen hatte das es nach der Anzahl der behandelten Pats abhängig sein soll. Und da müsste man nicht Deko-Ausräumen weil man ja weniger Pats bräuchte. Es wäre ja nur eine kurze Unterbrechung des normalem Tagesgeschäft.
Und darum ging es doch bei Kurt.

Zum Vierten:
Ich habs extra ohne Coinzahlungen gemacht und ja auch den Vorschlag gemacht das man Kurt mit PA soweit ausbilden könnte das er alles automatisch macht. Das würden dann auch dafür sorgen das es ein paar mehr PA-Spieler geben würde.
Denn im Moment sehe ich für den PA keine notwendigkeit weil ich mir fast alles mit Coin kaufen könnte was mir das leben erleichtert. Abgesehen von der Automatischen Behandlung.

Zum Fünften:
Genau darum geht es doch!!! Es wird nur gefordert was gut für die Spieler ist (siehe z.B. das Thema Timer-Pillenwerkstatt). Und das einem nur Vorteile bringt.
Und wenn dann mal was kommt oder etwas Vorgeschlagen wird das das ganze mal ein wenig ausbremst wird gleich gejammert und mit Aufhören gedroht.
Um mal einen RL-Vergleich zumachen: Wenn ich mein Auto 5 Jahre nicht in die Werkstatt bringe um die Bremsen, oder einen Ölwechsel machen zu lassen geht das Auto irgendwann kaputt und ist Schrott.
Sogesehen verhilft dir Kurt doch beim Spiel in dem er Deine Räume in Ordnung hält und Du alle Räume nutzen kannst.

In diesem Sinne.
Ist leider doch ein wenig länger geworden. :oops: :oops: :oops:

Grüßli

Dr Galgen
Es ist immer alles persönlich gemeint. :mrgreen:
Außer dem, was nicht persönlich gemeint ist. ;-)

Grüßli von Dr Galgen auf Station 6

Naseweis
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 11. Juli 2010, 21:37

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Naseweis » Sonntag 2. Oktober 2011, 14:03

Ohne diesen Kurt kann man die Räume doch auch unbegrenzt nutzen, ohne das sie kaputt gehen, wie wärs dann damit. Ein Häckchen setzen mit dem man den Kurt rausschmeissen kann und alles bleibt beim alten, wer will kann ja reparieren, ich für meinen Teil will Punkte und zwar so schnell wie möglich, denn Punkte sammeln ist hier das oberste Ziel um aufzusteigen, mehr Krankheiten mehr Etagen und mehr Räume.
Dr.med.Maxus Minimus
Station 4, hier werden sie ge(f)heilt

Benutzeravatar
Dr. Fang
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 20:19

Re: Handwerker Kurt

Beitrag von Dr. Fang » Sonntag 2. Oktober 2011, 14:58

Tiny hat geschrieben:Dort könnte Heimwerkerkönig Tim Bausätze verkaufen um einem Raum mehr Power zu geben bis er explodiert.
Die Chance auf das Kabumm steigt dabei mit jeder Nutzung und ist nicht Zeitbegrenzt. Man braucht dafür hinterher den Handwerker. ;)

Beispiel:
Mehr Power für Ultraschall: 5% schnellere Behandlung

1. Nutzung 5% Chance auf Bumm
2. Nutzung 10% Chance auf Bumm
usw.


Da sich inzwischen alles auf die einzige Variante versteift hat, möchte ich gerne noch einmal diesen, schon etwas älteren Vorschlag ins Gespräch bringen. Damit könnte jeder Spieler selbst entscheiden, ob er das Risiko eingehen möchte, Kurt rufen zu müssen.

Antworten

Zurück zu „Featurewünsche“