[Zusammenfassung] Börse

Gast

Re: Börsenanzeige

Beitrag von Gast » Samstag 8. Mai 2010, 22:53

*rechtgeb

ich habe es mir abgewöhnt an der Börse zu schauen da wird man ja doof bei. Lieber betten upgraden und mit 20 pats klarkommen ist aber keine Option um zufriedene Spieler zu haben.

Gast

Re: Börsenanzeige

Beitrag von Gast » Sonntag 9. Mai 2010, 08:53

es gibt schon woanders vorschläge wie man die Börse umgestalten könnte

http://forum.kapihospital.de/viewtopic.php?f=5&t=1990

Gast

Preis für gekaufte Patienten bei "letzte Meldungen"

Beitrag von Gast » Sonntag 9. Mai 2010, 10:59

Hallo,

wenn ich einen Patienten an der Börse kaufe, erscheint bei den letzten Meldungen zwar, dass ich erfolgreich war, aber ich fände es sehr hilfreich wenn dort auch der Preis stünde den ich für den Patienten gezahlt habe.
Gerade weil es an der Börse extremst hektisch zugeht, hab ich nicht wirklich die Zeit noch großartig auf einen Preis zu achten. Daher fänd ichs toll, wenn ich den hinterher noch mal nachgucken könnte.
Zuletzt geändert von Gast am Donnerstag 20. Oktober 2011, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

Gast

Re: Preis für gekaufte Patienten bei "letzte Meldungen"

Beitrag von Gast » Sonntag 9. Mai 2010, 11:30

Du hast Humor :lol:
Kaufst einfach mal alles ein und willst danach auf den Preis gucken! ;)
Ich finde das weder nützlich noch unnützlich. Wenn man was auf der Börse kauft schaut man doch IMMER zuerst
"Was kann ich erwirtschaften" - sprich die Differenz des Kaufpreises und des max. Preis.

Gruß,
Puhmann

Gast

Re: Preis für gekaufte Patienten bei "letzte Meldungen"

Beitrag von Gast » Sonntag 9. Mai 2010, 11:43

also immer erst versuchen auf die Differenz zu achten bringt im Ergebnis dann einen Kauferfolg von vielleicht 2 oder 3 bei so um die 100 Versuchen einen Pat. zu Erstehen ... zumindest bei der momentanen Geschwindigkeit mit der die Pat.s an der Börse vertickt werden.

aber wenn bei der netten fetten weiß gekleideten Lady im Warteraum in ihrer Liste zwischen den Spalten [Kauf/Normal/Quest] und [Name] eine weitere Spalte mit dem Kaufpreis bei gekauften oder überwiesenen Pat.s eingefügt wäre, das fände ich schon nicht schlecht.
und sei es auch nur um sich hinterher über die ungeschickte Kaufentscheidung zu ärgern oder einfach nur nachvollziehen zu können, was man denn so am Tag für den Ankauf von Pat.s verschleudert hat.

Gast

Re: Preis für gekaufte Patienten bei "letzte Meldungen"

Beitrag von Gast » Sonntag 9. Mai 2010, 12:09

Ich guck lediglich ob die Differenz zwischen max. Preis und Einkaufspreis größer als 10 hT ist, damit es sich überhaupt rechnet.
Auf mehr kann man bei dieser Geschwindigkeit einfach nicht achten.
Und selbst das kostet schon wertvolle Zeit, sodass ein Einkauf an der Börse kaum möglich ist.

Aber Humor zu haben, ist immer gut :lol:

Gast

Re: Preis für gekaufte Patienten bei "letzte Meldungen"

Beitrag von Gast » Sonntag 9. Mai 2010, 12:19

Prof.Dr.Bunny hat geschrieben:Hallo,

wenn ich einen Patienten an der Börse kaufe, erscheint bei den letzten Meldungen zwar, dass ich erfolgreich war, aber ich fände es sehr hilfreich wenn dort auch der Preis stünde den ich für den Patienten gezahlt habe.
Gerade weil es an der Börse extremst hektisch zugeht, hab ich nicht wirklich die Zeit noch großartig auf einen Preis zu achten. Daher fänd ichs toll, wenn ich den hinterher noch mal nachgucken könnte.
;) ...und was machst Du, wenn Du dann liest, daß Du einen Patienten viiiiel zu teuer eingekauft hast?
lg ines66

Benutzeravatar
Dr. King Spring
Redaktion
Beiträge: 4556
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 20:04
Wohnort: ostalb

Re: Preis für gekaufte Patienten bei "letzte Meldungen"

Beitrag von Dr. King Spring » Sonntag 9. Mai 2010, 13:14

Xantippe hat geschrieben:
aber wenn bei der netten fetten weiß gekleideten Lady im Warteraum in ihrer Liste zwischen den Spalten [Kauf/Normal/Quest] und [Name] eine weitere Spalte mit dem Kaufpreis bei gekauften oder überwiesenen Pat.s eingefügt wäre, das fände ich schon nicht schlecht.
und sei es auch nur um sich hinterher über die ungeschickte Kaufentscheidung zu ärgern oder einfach nur nachvollziehen zu können, was man denn so am Tag für den Ankauf von Pat.s verschleudert hat.
das fände ich auch nicht schlecht, es kann z.B. auch hilfreich sein, wenn ich den Patient unbehandelt kaufe und teilbehandelt weiterverkaufen will. Dann wäre es gut, wenn man noch wüsste, für wieviel man den Patienten gekauft hat. ;)

Dafür ist die Patientenschreiberin nämlich echt genial: ich weiß z.B., dass meine per Überweisung angenommenen Patienten sich nicht zum Weiterverkauf lohnen. Also schaue ich, bevor ich einen teilbehandelten Patienten an die Börse werfe, ob ich diesen per Überweisung gekauft hatte, oder ob es ein Normaler oder Questpatient ist. Ist es ein Überweisungspatient, behandel ich ihn selbst zu Ende; ist es keiner, kommt er an die Börse.

...den Pager allerdings finde ich dafür unpassend, da er spätestens nach dem Zwangslogout gelöscht wird...

Gast

Re: Preis für gekaufte Patienten bei "letzte Meldungen"

Beitrag von Gast » Sonntag 9. Mai 2010, 14:57

Sorry, das versteh ich nicht.
Geld hat schließlich kein Mascherl. Ist es nicht egal, welchen Patienten Du selbst behandelst und welchen Du weitergibst? Diene Räume haben eine gewissenKapazität. Idealerweise sind sie ausgelastet. Wenn dann noch unbehandelte Krankheiten übrigbleiben, für die Deine Kapazität nicht ausreicht, ist es doch egal, ob Du den Patienten, den Du eingekauft hast oder einen anderen weitergibst, solange es sich um die selbe Krankheit handelt.

-wega-

Behandelbar erst bei Raumbesitz

Beitrag von -wega- » Dienstag 11. Mai 2010, 09:53

Es ist mir mal wieder so gegangen, dass ich Sonntag oder Montag einen Level aufgestiegen bin, also nicht direkt den Raum kaufen konnte.

Gehe ich jetzt an die Börse, werden die Krankheiten, die ich behandeln könnte zwar angezeigt, aber das bringt mir nichts, weil ich den erforderlichen Raum nicht habe. Nützlicher würde ich es deshalb finden, wenn die Krankheit erst mit dem Raumbesitz als behandelbar angezeigt wird.

Liebe Grüße,
-wega-

P.S. Ich habe mich durch die bereits gestellten Featurewünsche gelesen und einen Teil der Threadtitel gelesen, meinen Wunsch jedoch nicht gefunden, obwohl ich es mir kaum vorstellen kann, dass noch kein anderer dieses Problem hatte. Ich entschuldige mich also schon mal im Vorhinein, wenn dieser Vorschlag schon einmal gemacht wurde.

Edit: So, ich habe es jetzt geändert. Danke, für den Hinweis! Ist es jetzt deutlicher, was ich meine?
Zuletzt geändert von -wega- am Donnerstag 20. Oktober 2011, 17:40, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: verschoben

Gast

Re: Grüne Ecke erst bei Raumbesitz

Beitrag von Gast » Dienstag 11. Mai 2010, 09:58

-wega- wenn die ecke grün ist,heißt es der wurde da schon behandelt .. ich denke das wird sehr schwer umzusetzen sein, weil einige ja auch räume wieder abreißen,etc.. würde es aber auch gut finden,weil ich im moment auch akribisch gucken muß damit ich mir kein labor kandidaten hole :?

-wega-

Re: Grüne Ecke erst bei Raumbesitz

Beitrag von -wega- » Dienstag 11. Mai 2010, 10:03

Quatsch,
hast ja Recht! Meinte natürlich behandelbar! Mal sehen, wie ich das abändern kann. Schnauf! :oops:

Gast

Re: Behandelbar erst bei Raumbesitz

Beitrag von Gast » Dienstag 11. Mai 2010, 10:13

im moment ist es ja so, sobald du das erforderliche level hast,sind die krankheiten NICHT makiert,wenn sie noch nicht behandelt sind..deswegen muss man ziemlich genau gucken..habs mit nierenkiesel,die sind auch noch sooo dunkel :?

-wega-

Re: Behandelbar erst bei Raumbesitz

Beitrag von -wega- » Dienstag 11. Mai 2010, 10:16

Genau und das finde ich sehr anstrengend. Es wäre leichter, wenn man das mit dem Raumbesitz koppeln könnte. Finde ich auf jeden Fall.

Gast

Re: Behandelbar erst bei Raumbesitz

Beitrag von Gast » Dienstag 11. Mai 2010, 10:19

gut finden würde ich es auch..mal schaun :mrgreen:

Gast

Re: Behandelbar erst bei Raumbesitz

Beitrag von Gast » Dienstag 11. Mai 2010, 16:39

Ich gebe zu bedenken, daß eine Levelabfrage eine einzelne Abfrage darstellt, eine Abfrage der vorhandenen Räume jedoch ev. dutzende Einzelabfragen bedeutet, was einen Server doch stark belasten könnte, so stark wie die Börse frequentiert wird.

Gast

Börsenfilter - Ausschlussprinzip

Beitrag von Gast » Mittwoch 12. Mai 2010, 09:19

mir geht es oft so, dass mehrere gleiche räume leerstehen, andere wiederum total überbelegt sind.
da ich denke, dass es nicht nur mir so geht, fände ich es besser, wenn man an der börse nicht eine einzelne krankheit auswählen könnte, die angezeigt werden soll wie z.b. zwergfellentzündung, denn ich würde ja auch alle anderen krankheiten nehmen, die im behandlungsraum behandelbar wären.

ich habe deshalb überlegt, ob es nicht sinnvoller wäre, den filter "umzukehren" und quasi nach dem ausschlussprinzip anzuwenden.

das heißt: ich könnte die krankheiten anklicken (mittels häkchen), die ich nicht angezeigt bekommen möchte, weil z.b. diese räume eh dauerbelegt sind (zur zeit ultraschall). alle anderen krankheiten bekäme ich dann angezeigt.
das erscheint mir wesentlich sinnvoller, als es jetzt ist. ich weiß nur nicht, ob das machbar wäre, programmiertechnisch gesehen.
Zuletzt geändert von Gast am Sonntag 23. Oktober 2011, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben

Gast

Re: Börsenfilter - Ausschlussprinzip

Beitrag von Gast » Mittwoch 12. Mai 2010, 09:31

Das wurde auch schon vorgeschlagen aber ich such das jetzt nicht ;) ich geh jetzt bügeln ^^

Gast

Re: Börsenfilter - Ausschlussprinzip

Beitrag von Gast » Mittwoch 12. Mai 2010, 09:37

ich konnte es in agis liste nicht finden, denn dort habe ich zuerst geschaut. ;)

Gast

Re: Börsenfilter - Ausschlussprinzip

Beitrag von Gast » Mittwoch 12. Mai 2010, 09:43

Hier verliert man auch sehr schnell den überblick da jeder gern seinen persönlich Wunsch äußern möchte

Antworten

Zurück zu „Featurewünsche“