Patienten ans System verkaufen

Antworten
Gast

Patienten ans System verkaufen

Beitrag von Gast » Sonntag 13. April 2014, 09:12

Bitte lasst uns ungewollte Pats - und damit meine ich die, die auch keinen Absatz an der Börse mehr finden, egal zu welchem Spottpreis - ans System verkaufen.
Sprich "in ein anderes Krankenhaus verlegen". Der Unterschied zum Rauswurf: man bekommt Geld.

So könnte man z.B. anfänglich 5% des max-Preises bekommen, nach einer gewissen Anzahl an Verlegungen verbessern sich die Beziehungen zum anderen Krankenhaus (System) und man erhält damit kontinuierlich 1% mehr bis zu einem bestimmten Maximum.

Mir ist schon klar, dass der neue Börsenstau vorübergehend ist, bedingt durch die Intensiv und die noch langen Behandlungszeiten... aber wie lang wird vorübergehend sein? Mehrere Monate bestimmt, auch bei uns gibt es die ersten gefrusteten Spieler, die ihre Pats weder loskriegen noch behandelt bekommen. Kicken gibt kein Geld, das man aber genau jetzt sehr dringend bräuchte. Neue AP für mehr Pats kosten auch Geld, also dreht man sich da im Kreis.

Wäre schön, wenn es da irgendeine Erleichterung gäbe :)

Antworten

Zurück zu „Featurewünsche“