Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Doktor Zorn

Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Doktor Zorn » Freitag 4. Juni 2010, 13:27

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ich finde es schade, das das Wartezimmer nur vor dem Anfang der Behandlung für Patienten zugänglich ist.
Wartezimmer sind in der realen Welt für das Warten der Patienten auf Behandlung gedacht.
Auch wenn diese schon mal behandelt wurden.
Die Betten wären dann nur noch für die Behandlung der Schwester nötig oder wenn das Wartezimmer voll ist.
Es würde Kollegen mit weniger Zeit helfen. Und es würde auch der Übersicht helfen.
Momentan muss man z.B immer ein Bett freihalten um Patienten verschieben zu können.
Das kann ja eigentlich nicht Sinn eines Bettes sein.
Wäre schön wenn man sich dem Problem annehmen könnte.

Mit kollegialen grüßen,
Doktor Zorn

Sollte das Thema schon behandelt worden sein. So bitte ich um Entschuldigung. Aber die Arbeit in der Klinik lässt einem wenig Zeit
zu verschnaufen. (Schweiz von der Stirn wisch)

Beispiel: Ich habe 3 Patienten die von der Schwester bestens versorgt sind und auf die Behandlung des Arztes warten. Ein Bett ist frei zum verschieben der Patienten. Im Wartezimmer warten 4 Patienten, die noch keine Versorgung bekamen.
Wäre wie schon oben erwähnt schon, wenn man die 3 teilweise versorgten Patienten in das Wartezimmer wieder verschieben könnte
und die 4 z.Z Unversorgten dann schon mal von der Schwester behandeln zu können.

Benutzeravatar
Agility
Beiträge: 2827
Registriert: Montag 30. November 2009, 19:07
Wohnort: Wien

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Agility » Freitag 4. Juni 2010, 14:03

In KapiHospital wird kein Patient allein seinem Schicksal überlassen, wenn seine Behandlung einmal begonnen hat. Da bleibt er unter dem (meist) wachsamen Auge der Oberschwester. Die zwölf Betten müssen einfach klug ausgenützt werden, das macht mit den Reiz aus, Behandlungsabläufe planen, eventuell Patienten, die nicht selbst behandelt werden können, weil die KApazitäten nicht ausreichen an befreundete Ärzte (vielleicht in Deiner Vereinigung) überweisen und dafür Patienten übernehmen, die in leerstehenden Räumen behandelt werden können.
Ich denke es ist Absicht, daß der Platz begrenzt ist 8-) daher wird es wohl nicht geändert werden, sorry
House of God Bild> Support < Bild> FAQ <
Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen;
die Meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen. A. Einstein

Doktor Zorn

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Doktor Zorn » Freitag 4. Juni 2010, 15:11

Liebe/r Kollegin oder Kollege,
ich verstehe den Standpunkt ihrer Ausführung.
Es geht mir jedoch um die Patienten, die ich noch nicht versorgen konnte.
Um ihr Wohlergehen mache ich mir sorgen.
So kann das Fiebermessen, der Verbandswechsel , ein paar tröstende Worte der Oberschwester schon einiges positives bewirken,
bis ein Kollege oder ich mich dem Patienten annehmen kann.
Bereits durch die Oberschwester stabilisierte Patienten könnten im Warteraum von der lieben Schwester Olga überwacht und versorgt,
auf ihren eigentlichen Eingriff warten.
Denn ich weiß, das auch meine Kollegen aus anderen Kliniken sicher Mühe haben werden, den Zustrom der Patienten her zu werden.
Daher möchte ich sie nicht noch zusätzlich belasten, außer es gibt keine andere Möglichkeit.
Ich hoffe das sie meinen Standpunkt ebenfalls verstehen und verbleibe mit Freuden auf ihre baldige Antwort wartend.
Mit kollegialen Grüßen,
Doktor Zorn (Igel mit Herz)

Benutzeravatar
Agility
Beiträge: 2827
Registriert: Montag 30. November 2009, 19:07
Wohnort: Wien

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Agility » Freitag 4. Juni 2010, 19:56

Werter Dr. Zorn!
Ich bin sicher, daß Sie einsehen werden, daß Patienten beispielsweise nach einer Narkose oder dem Durchgeschütteln im Ultraschall in einem Bett wesentlich besser aufgehoben sind, wo sie sich je nach Vorliebe ausschlafen können oder ihre Zeit sitzend verbringen können (Klassepatienten genießen sogar das Privileg eines Fernsehers beim Bett), zudem ist der Schwesternschlüssel auf der Krankenstation mit 2 Schwestern für maximal 12 Patienten deutlich höher als 1:14 im Wartebereich. Es ist also eine qualitätssichernde Maßnahme, anbehandelte Patienten nicht zurück in den Wartebereich zu lassen.
House of God Bild> Support < Bild> FAQ <
Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen;
die Meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen. A. Einstein

Fred041060
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 18:28

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Fred041060 » Freitag 4. Juni 2010, 20:44

Werte Kollegen,

im Rahmen der Kostendämpfung im Gesundheitswesen sollten Betten im Ruhebereich solchen Patienten vorbehalten sein, die nach komplizierten Bein- und Armbrüchen sowie jährlichen Wechselbalgereien einer intensiveren Beobachtung bedürfen als schnöden Schürfwunden und simplem Schädelweh.
Ich gebe die Problematik daher zu einer erneuten Diskussion in Ihre bewährten Hände zurück, um nach reiflicher Überlegung doch noch zu einem Ergebnis zu gelangen, welches den Patienten, dem gebeutelten "Kapi-Sozialstaat" und der problematischen Bettenbelegungslogistik der geschätzten Ärzteschaft gerecht werden kann.

Kollegiale Grüße
Dr. Fred
-Allgeneiner Facharzt für innere und äußere Medizin sowie den Schachtelsatz-
ID: 3541
Server 1
IE 8, Firefox 3.6.3 und Opera 10.61

Thalos
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 22:46

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Thalos » Dienstag 8. Juni 2010, 20:35

Liebe Kollegen und Kolleginnen,
Es wäre viel besser wenn das Wartezimmer nicht nur für das überweisen der Patienten dient sonder auch die wo man überwiesen bekommt oder in der Börse kauft da ehrlich gesagt die Funktion für 100 Coins zu wenig ist :shock: :!: . wer gibt mir recht.

Hochachtungsvoll
Thalos

Benutzeravatar
Agility
Beiträge: 2827
Registriert: Montag 30. November 2009, 19:07
Wohnort: Wien

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Agility » Dienstag 8. Juni 2010, 21:07

Werter Dr. Thalos, lieber Kollege!

Bitte vergessen Sie nicht den Patientenzuwachs durch die Erhöhung der Ausstattungpunkte um 100 in Ihre Berechnung der Wirschaftlichkeit des Aufenthaltsraumes mit einzubeziehen. Damit bietet dieser Raum das höchste Punkte/Platzverbrauchsverhältnis aller bis inklusive Level 13 verfügbaren Ausstattungsgegenstände.
House of God Bild> Support < Bild> FAQ <
Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen;
die Meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen. A. Einstein

Benutzeravatar
Dr.Aria
Beiträge: 206
Registriert: Sonntag 30. Mai 2010, 09:20

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Dr.Aria » Dienstag 8. Juni 2010, 21:17

Werte Kollegen und Kolleginnen
Im Sinne der Kostendämpfung und damit einer 100% igen Auslastung der Klinik wäre allerdings eine Nutzung der Kapazitäten der leerstehenden Wartezimmerplätze angebracht, zumal mit der Fallpauschale ein schnellerer Patientendurchlauf und eine effektive Nutzung der vorhandenen Resourcen erstrebenswert wäre.
Mit kollegialem Gruss Prof Dr.Aria ;)

Benutzeravatar
uncharted
Beiträge: 2504
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 13:49

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von uncharted » Mittwoch 9. Juni 2010, 07:20

Werte Kollegen und Kolleginen,

ich denke es wäre nicht sinnvoll wenn wir eine sehr große Halle bauen würden um unsere Patienten,
wie im Kuhstall unter zu bringen und Tagelang dort ihrem Schicksaal zu überlassen.

Deswegen möchte ich mich hiermit ausdrücklich gegen Massenpatientenhaltung in einer großen Halle aussprechen.
Nickpage | ID: 5128 | Firefox irgendwas | Server1
Support|Fragen? Antworten!|Meist gestellte Fragen

Thalos
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 22:46

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Thalos » Mittwoch 9. Juni 2010, 14:38

Geehrte Kollegen und Kolleginnen,
mir geht’s es nicht um das halten der Patienten im Wartezimmer mir geht es schlicht und einfach nur darum das die Funktion was zum überweisen und Börse reinstellen dient auch anders rum eingefügt wird, da die Preisleistung auch nicht stimmt trotz der sogenannten Ausstattungpunkte.

Hochachtungsvoll
Thalos

Benutzeravatar
uncharted
Beiträge: 2504
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 13:49

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von uncharted » Mittwoch 9. Juni 2010, 19:03

So jetzt auf deutsch da rpg ja recht sinnlos war


NEIN wir wollen keinen Aufenthaltsraum in den die Leute dann 1000 Patienten stecken nur damit die nicht verloren gehen!!!!! Denn genau das wird passieren sie werden nicht mehr an die Börse gestellt/überwiesen sondern gebunkert ...


Und das bringt uns was?
Nickpage | ID: 5128 | Firefox irgendwas | Server1
Support|Fragen? Antworten!|Meist gestellte Fragen

Thalos
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 22:46

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Thalos » Mittwoch 9. Juni 2010, 23:34

Ich weiß das das Thema hier heißt dauerhaft das Wartezimmer zugänglich machen,
was ich aber ja nicht will und übertreiben sollte man es auch nicht mit der Zahl tausend.
Ich sage nur das was man überweist, was ins Wartezimmer kommt auch die ins Wartezimmer kommen wo man überwiesen bekommt oder an der Börse kauft,
wenn das zu viel ist wegen den Bunkern, dann sagen wirs halt so die wo man überwiesen bekommt und die von der Börse ausschließt
da so jeder Geld machen will in der Börse, währs mir auch recht wenn man nur die überwiesenden einschließt umso das bunkern zu umgehen.
Wer das immer noch nicht kapiert und meint das wäre bunkern mach ich selber ein tread auf nur weil das tread so heißt, heißt das nicht das von jeden
die Antwort bunker oder nicht bunkern heißt es gibt immer ausweich Möglichkeiten.

Mfg
Thalos
Zuletzt geändert von Thalos am Freitag 11. Juni 2010, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

steinbeisser
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 2. Juni 2010, 18:43

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von steinbeisser » Freitag 11. Juni 2010, 10:12

ich bitte die Spielebetreiber auch noch einmal unseren Kundenwunsch zu überdenken. Auch ich sehe das Preis/Leistungsverhältnis für den genannten Nutzen zu gering und dachte dass logischerweise
neue Patienten auch diesen Raum benutzen dürfen, es wäre schön, wenn das umgesetzt wird

Fred041060
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 18:28

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Fred041060 » Freitag 11. Juni 2010, 18:00

uncharted hat geschrieben:...............NEIN wir wollen keinen Aufenthaltsraum..............
Sorry, kurze Frage: Wer sind "wir" ?

Du und Dein Alter Ego ? :shock:
ID: 3541
Server 1
IE 8, Firefox 3.6.3 und Opera 10.61

-wega-

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von -wega- » Freitag 11. Juni 2010, 18:18

Fred041060 hat geschrieben:
uncharted hat geschrieben:...............NEIN wir wollen keinen Aufenthaltsraum..............
Sorry, kurze Frage: Wer sind "wir" ?

Du und Dein Alter Ego ? :shock:
Nee, ich zum Beispiel! ;)

Der Aufenthaltsraum ist ein Dekoraum. Ebenso wie der Blumenkübel, das Cafe, die Telefonzelle oder die Toilette soll er zusätzliche Patienten bringen. Da viele Coins eingesetzt werden müssen, bringt er zusätzlich noch den Nutzen, dass in ihm Patienten warten, die eigentlich gar nicht mehr im KH sind und ansonsten das Wartezimmer blockieren würden.

Patienten, die überwiesen werden, können (nach Absprache mit dem Überweiser) friedlich in der Überweisungsmappe warten, bis ein Platz für sie frei ist. Was jetzt fehlt, sind die Börsenpatienten, die man an der Börse kauft. Würden die auch im Aufenthaltsraum landen, wäre die Börse erstens noch schneller leer und zweitens wäre es ein logischer Bruch im Konzept. (Alles was raus geht, sitzt im Aufenthaltsraum - Alles was rein kommt im Wartezimmer)

Wenn jetzt der Aufenthaltsraum frei gegeben würde, würde die nächste Anfrage das Cafe betreffen und die übernächste die Toiletten. (Na toll, dann stapeln wir die Patienten im Klo. :shock: )

Was ich eher interessant finden würde wäre, den Aufenthaltsraum aus dem Premium zu nehmen. Aber dafür gibt es ja schon einen anderen Thread.

Liebe Grüße,
-wega-

Thalos
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 22:46

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Thalos » Freitag 11. Juni 2010, 22:35

-wega- hat geschrieben: Wenn jetzt der Aufenthaltsraum frei gegeben würde, würde die nächste Anfrage das Cafe betreffen und die übernächste die Toiletten. (Na toll, dann stapeln wir die Patienten

im Klo. :shock: )
Liebe Grüße,
-wega-
[/quote]

immer diese übertrieben Heiden auf den Klo stapeln und im Café usw. behält mal klaren kopf

-wega-

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von -wega- » Freitag 11. Juni 2010, 22:45

Thalos hat geschrieben:
-wega- hat geschrieben: Wenn jetzt der Aufenthaltsraum frei gegeben würde, würde die nächste Anfrage das Cafe betreffen und die übernächste die Toiletten. (Na toll, dann stapeln wir die Patienten

im Klo. :shock: )
Liebe Grüße,
-wega-
immer diese übertrieben Heiden auf den Klo stapeln und im Café usw. behält mal klaren kopf
Aha, "klaren kopf"! Alles klar! ;)

Dr. Lissie

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von Dr. Lissie » Samstag 12. Juni 2010, 08:51

Wie wäre es in Sachen Aufenthaltsraum mit der goldenen Mitte? Kann schon verstehen, daß der jenen Spielern, die kaum überweisen oder kaum an der Börse verkaufen einfach zu teuer ist - die 8,.. zusätzlichen Patienten sind natürlich eine tolle Sache, aber warum solch ein Aufenthaltsraum nun gar keine weitere Funktion für die eingehenden Patienten haben soll, das ging mir schon in der Beta nicht ganz in den Kopf.

Da die obere Wand im Wartezimmer noch frei ist und rechts und links neben Schwester Olga noch jede Menge Platz bleibt, würde ich eine kleine, wirklich kleine Zahl von zusätzlichen Stühlen vorschlagen, zum Beispiel 1 oder 2 zusätzliche Stühle pro Aufenthaltsraum bei einer gleichzeitigen Obergrenze von maximal 4-6 Stühlen zum Beispiel - so könnte keine Hordenhaltung von Patienten betrieben werden, außerdem sollten diese zusätzlichen Stühle nur für den Ankauf von Börsen oder Überweisungs-Patienten reserviert bleiben, damit der Zusammenhang mit dem Aufenthaltsraum nicht ganz verloren ginge.

Grüße von Dr. Lissie

steinbeisser
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 2. Juni 2010, 18:43

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von steinbeisser » Sonntag 13. Juni 2010, 18:34

das wäre zumindestens ein Kompromis und ein zeichen guten Willens das finde ich gut

Benutzeravatar
uncharted
Beiträge: 2504
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 13:49

Re: Wartezimmer als dauerhaftes Wartezimmer zugänlich machen

Beitrag von uncharted » Sonntag 13. Juni 2010, 18:51

steinbeisser hat geschrieben:das wäre zumindestens ein Kompromis und ein zeichen guten Willens das finde ich gut
find ich nicht ... es ist ein Dekoraum wo man uns netterweise eine Zusatfunktion eingeräumt hat! nicht mehr und nicht weniger ... kleiner Finger ... ich brauch nicht die ganze Hand ;)

p.s. ... ich weiß schon wovon ich rede wenn ich WIR sage ;)
Nickpage | ID: 5128 | Firefox irgendwas | Server1
Support|Fragen? Antworten!|Meist gestellte Fragen

Antworten

Zurück zu „Featurewünsche“