THEMA: Börse

Schnullerbacke
Beiträge: 1922
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 19. Dezember 2011, 14:46

stimmt! ausbauen und forschen, dann hat man deutlich Patienten als man behandeln kann.

an der Börse gehen sie zu jedem Preis weg und wenns mal bisschen länger dauert werden sie eben erstmal in der Mappe gebunkert und nach und nach an der Börse vertickert.

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Montag 19. Dezember 2011, 14:55

Sagt doch schon alles Doc Knievel.
Wer eine Tabellenkalkulation braucht um 10 % drauf zurechnen.......

Schnullerbacke
Beiträge: 1922
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 19. Dezember 2011, 15:33

bommel11 hat geschrieben:Sagt doch schon alles Doc Knievel.
Wer eine Tabellenkalkulation braucht um 10 % drauf zurechnen.......


:lol: :lol: :lol:

ich wollts nicht schreiben :lol:

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Montag 19. Dezember 2011, 16:46

In solchen Fällen würde ich doch ich glaube das da nicht alle mit machen würden einen Börsenstreik vorschlagen, nur Patienten die noch win abwerfen werden gekauft und alle anderen Strafen wir mit Streik. Mal schauen wie lange die Wucherreinsteller mit den 10 Börsenplätzen so klar kommen. Die Preis wären bald sicher nicht mehr so hoch und sollte es an einer Ecke fehlen schreiben wir uns gegenseitig Mails. Mal schauen ob die Leute lernfähig sind

Schnullerbacke
Beiträge: 1922
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 19. Dezember 2011, 20:49

tja Lenne und ich werde jeden Patienten kaufen egal was er kostet wenn ich ihn gerade zur Räumefüllen brauche...ich kaufe auch für die Mappe wenn ich meine Vorräte aufstocke und ich schau nie nach den preisen, ist mir schlichtweg was er kostet und mehr als 10 Prozent übern Preis geht ja nicht


von daher......

streik mal schön :lol:

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Montag 19. Dezember 2011, 21:19

Doktor Knievel hat geschrieben:Ich hab ne Tabellenkalulation wo ich den Maximal Preis für nen Patienten eintrage und dann darauf 10% gerechnet werden. Mit dem Preis kommt er dann an die Börse und ich freue mich auf die Punkte und aufs Geld :lol: :lol:

*räusper* Ja meine Patienten werden gekauft... Ich halte meine Mappe sauber und natürlich habe ich einen Aufenthaltsraum.

Schnullerbacke
Beiträge: 1922
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:16

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Schnullerbacke » Montag 19. Dezember 2011, 22:04

auch mit dem Aufenthaltsraum kannst du nur 10 Patienten gleichzeitig an die Börse setzen!

aber es timmt, Patienten verkauft man zu jedem Preis :lol:

ich hab auch nur noch Sonnenbänkler, Innenohr und Rosengürtel in der Mappe, mich nervt dieses Chaos in der mappe und so ist es sehr übersichtlich.

Patienten kommen überteuert zum parken an die Börse, eigentlich will ich sie ja zurück holen aber erstaunlicherweise werden sie fast immer verkauft.

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Montag 19. Dezember 2011, 22:07

Schnullerbacke hat geschrieben:auch mit dem Aufenthaltsraum kannst du nur 10 Patienten gleichzeitig an die Börse setzen!
Das ist mir bewusst.....

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 3. Januar 2012, 19:01

:shock: was ist denn mit der Börse auf S6 los? Hat da jemand aufgeräumt? oder warum sind gerade knapp 1 Seite (ALLE Krankheiten) im Angebot?

*total verwundert bin*

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 3. Januar 2012, 19:13

In S8 genau das gleiche Spiel. Gerade mal 3 PATs waren noch an der Börse.

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 3. Januar 2012, 19:16

Deria hat geschrieben:In S8 genau das gleiche Spiel. Gerade mal 3 PATs waren noch an der Börse.
Eben grad noch einer auf der 8

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 3. Januar 2012, 21:20

Auf S2 ist das schon seit heut vormittag so. Gestern noch alles voll und heute max. 7-8 Pats.

Gast

Börsenpatienten....

Beitrag von Gast » Dienstag 3. Januar 2012, 21:51

bei mir (Station 3) waren heute alle Patienten weg. :shock: Kein einziger war mehr da.... und die, welche zu einem schon unverschämten Preis angeboten wurden- selbst diese wurden gekauft... :lol:
Teilweise sogar über dem Maximalpreis, welchen der Patient zahlte. Unglaublich.... ob es an der Brecheritis liegt- oder dass die Leute nichts (anderes) mehr zu tun haben? :roll: Sollte das immer so sein, überlegt Upjers sich doch vielleicht mal, ob man die Patientenzahl im Warteraum nicht begrenzen könnte? Vielleicht so auf maximal 50 Patienten- wäre meine persönliche Überlegung. :mrgreen:
Denn sonst suchen sich sicherlich einige auch andere Spiele im Netz.... :!:

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 3. Januar 2012, 21:54

Ich glaube nicht das gerade wegen der Brech.-Woche User das Spiel verlassen. Alles nur heiße Luft...jeder weiß das die Woche begrenzt ist. :roll:

Schrecki

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Schrecki » Dienstag 3. Januar 2012, 22:27

Mensch, die Brecheritis räumt echt auf. Nicht nur im Magen. ;)
Die Börse auf Station 1 hatte heute mittag noch 128 Seiten voll mit Pats. Jetzt sind es nur noch 7,5 Seiten. :shock:

Benutzeravatar
Stacy63
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 01:57

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Stacy63 » Dienstag 3. Januar 2012, 22:46

Bei uns waren- wie schon oben geschrieben- 0 Patienten an der Börse. Sicher wird die Brecheritis dazu beigetragen haben, dass so viele Patienten von der Börse gekauft wurden, da ja sehr viele Patienten wirklich nur die eine Krankheit hatten. :roll:
Dadurch ist die Börse auch mal wieder aufgeräumt. Aber dennoch finde ich den Vorschlag gut, dass die Anzahl der gehorteten Patienten (egal ob Wartezimmer oder Überweisungen) begrenzt werden sollte. Denn immerhin kommen ja auch Neuanfänger, welche Probleme haben überhaupt aufsteigen zu können, wenn sie an der Börse ohnehin nur eine winzige Auswahl an Pats haben bei niedrigem Level. Und die werden ihnen nun auch noch vor der Nase weggeschnappt. :?
ID: 1136852
Station 3
Firefox Browser aktuell (und auch Explorer bei Bedarf)
Win 7

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 3. Januar 2012, 23:27

Die ganze Zeit über waren die Börsen gut gefüllt, zu welchen Preisen auch immer.

Jetzt, wo für EINE WOCHE etwas andere Verhältnisse herrschen, werden gleich Rufe nach grundlegenden Änderungen laut?

Nix für ungut, aber bei Spielstart gab es auch keine "Geschenke" von anderen Spielern, weil es schlichtweg keine höheren Level gab. Dafür sollen jetzt Spielfunktionen beschnitten werden? Übersichtlichere Auswahlfunktion an der Börse - ja bitte, gern, v. a. mit Begrenzung durch Level wählbar. Den AR zu begrenzen halte ich für nicht sinnvoll (abgesehen davon, daß ich schon ganz gerne eine gewisse Verlässlichkeit habe, wenn ich mir etwas "kaufe", was die zugesicherte Eigenschaft angeht, auch wenn mir durchaus bewusst bin, daß sich ein BG weiterentwickelt und für die Spielbalance auch mal Veränderungen nötig sind, die für mich unschön sind).

Dauerhafte Änderungen sollten wohlüberlegt sein und keine Harakiriaktion wegen einer Wochenaktion. *kopfschüttel

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Dienstag 3. Januar 2012, 23:39

Löle...

ämmmm**räusper... wenn der Aufenthaltsraum Pats mäßig beschnitten würde... schmeiße ich hin... sorry.Ich bin gerade eine derjenigen die Pats verkaufen (und das unbehandelt zum Mini-Preis).... jaaa ich habe gefühlte 10.000 Pat in der Mappe... und ist doch mein Ding :oops: .... jetzt räume ich mal auf... und es gibt überhaupt Pats an der Börse.... und nöööö ich erkläre jetzt nicht, warum ich sooooo viele Pats in der Mappe habe... geht ja auch keinen was an ;)

Gruß Lacerta

Benutzeravatar
Stacy63
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 01:57

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Stacy63 » Donnerstag 5. Januar 2012, 13:32

Lacerta hat geschrieben:Löle...
.... jaaa ich habe gefühlte 10.000 Pat in der Mappe... und ist doch mein Ding :oops: ....
Gruß Lacerta
Die kannst Du doch nie behandeln.... :shock: Aber sicher gibt es hunderte von Spielern die so viele Pats haben. Und das macht dann schnell Millionen von "verschwundenen" Pats aus. Der Warteraum dient mir allenfalls dazu, Pats die ich aus Zeitgründen nicht behandeln kann dort zu lagern um sie am nächsten Tag dann zu ende zu behandeln. Verkaufen tue ich schon lange keine Pats mehr, weil genau das was heute an der Börse passiert schon absehbar war.
ID: 1136852
Station 3
Firefox Browser aktuell (und auch Explorer bei Bedarf)
Win 7

Gast

Re: Rund um die Börse

Beitrag von Gast » Donnerstag 5. Januar 2012, 14:07

Löle Stacy....

Du sagst es "aus Zeitgründen" und die haben sich halt in den letzten Monaten bei mir gehäuft.
Selbst die Zeit Pat´s zu überweisen oder an die Börse zu stellen war nicht. Macht ja nix, jetzt räume ich halt mal auf *** :oops: :lol:

Gruß Lacerta

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“